ETEON GROUP gibt Trennung von PRIMONO Unternehmensgruppe bekannt

ETEON GROUP gibt Trennung von PRIMONO Unternehmensgruppe bekannt

Logo ETEON GROUP

– Die ETEON GROUP gibt hiermit bekannt, dass die Trennung von der PRIMONO Unternehmensgruppe vollzogen wurde.

– Am 08. Juli 2022 musste der Vorstand eine schwere, aber notwendige Entscheidung treffen und sich mit sofortiger Wirkung von der PRIMONO Unternehmensgruppe und deren Geschäftsführern Herrn Hallas sowie Herrn Hädrich trennen.

– Die von der ETEON GROUP zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten der Niederlassung Leipzig wurden umgehend getrennt und werden seit dem wieder ausschließlich durch die ETEON GROUP (Niederlassung Leipzig) genutzt.

– Die für die PRIMONO Baugesellschaft mbH avisierten Aufträge wurden umgehend zurückgezogen und anderweitig platziert.

+++ Dazu ETEON Vorstand Richard Teichelmann: +++

„Seriosität, Qualität, Nachhaltigkeit und Verlässlichkeit sind nicht nur Worte sondern Werte, die wir bei ETEON leben, es sind Worte, welche man mit Bedacht wählen sollte, weil diese die Einstellung zum eigenen Geschäft und dem Geschäft mit Partnern widerspiegeln. Unstimmigkeiten entstehen in jedem Geschäft, die Ausrichtung war allerdings immer klar definiert, von unserer Seite gab es hierzu klare Maßgaben. Die anstehenden Bauvorhaben mit einem Gesamtvolumen von über 100 Millionen Euro werden ohne Hindernisse und Störungen umgesetzt. Bis zur Trennung erfolgte die Bauumsetzung noch über die internen Mitarbeiter und dies wird nun fortgeführt und weiter ausgebaut.“

Weiterte Informationen unter: www.eteon-group.de

Über die ETEON GROUP

Die ETEON GROUP ist ein seit 2014 am Markt etablierter Immobilieninvestor. Die ETEON GROUP erwirbt Grundstücke und Immobilien im Bereich Wohnen und Gewerbe, vornehmlich in TOP-Metropolen Deutschlands wie Leipzig, München, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg sowie in Dortmund, Köln und Stuttgart. Durch ein erfahrenes, eingespieltes Team und auf Basis kurzer Entscheidungswege ist sie in der Lage, Transaktionen innerhalb kürzester Zeit zu realisieren.

Firmenkontakt
ETEON GROUP
Richard Teichelmann
An der Kanonenbahn 11
39114 Magdeburg
+49 (0) 341 69753500
info@eteon-group.de

Home

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
www.pr4you.de

Selzer Reiff Notare: Notar für Immobilien in Frankfurt und Umgebung

Notare beurkunden Immobiliengeschäfte, sie erstellen Kaufverträge für Häuser, Wohnungen, Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Grundstücke und kümmern sich um eine rechtsichere Abwicklung.

Selzer Reiff Notare: Notar für Immobilien in Frankfurt und Umgebung

Selzer Reiff Notare, Frankfurt: Kompetenz und langjährige Erfahrung bei Immobiliengeschäften

Frankfurt, 28. Juli 2022 – In ihrem Notarbüro im Frankfurter Westend kümmern sich die Notarinnen Bettina Selzer und Sonja Reiff um die rechtmäßige Abwicklung von Immobiliengeschäften. Ihre langjährige Expertise in diesem Bereich stellen sie sowohl für Bauträger, Investoren, Kapitalanleger, Familienunternehmen, Makler und gewerbliche Immobilienverkäufer zur Verfügung als auch, wenn jemand ein Haus, ein Grundstück oder eine Eigentumswohnung privat verkaufen oder kaufen möchten.

Den besonderen Schwerpunkt ihres Notarbüros im Bereich Immobilien stellen die Notarinnen nun auch auf einer eigenen Seite im Internet vor. Unter der Internetadresse https://www.immobilien-notar.info finden Interessenten ausführliche Beschreibungen zu den einzelnen Leistungsbereichen, z.B. zum Kauf von Grundstücken, Wohnungen, Mehrfamilienhäusern, Gewerbeimmobilien, zum Bauträgervertrag, zur Schenkung und Übertragung von Immobilien oder zu Grundschulden.

Weiterführende Informationen zu den Aufgaben des Notars sowie zum Verkauf und Erwerb von Immobilien bietet eine Liste „häufig gestellter Fragen“ (FAQ Immobilienkauf). Einzelne Fragestellungen werden in Fachbeiträgen aufgegriffen und näher erläutert. Zudem gibt es Beispielkalkulationen zu den Notarkosten für Objekte unterschiedlicher Größe sowie einen Download-Bereich mit Checklisten und zusätzlichen Informationen.

„Der Verkauf oder Kauf einer Immobilie ist für viele Menschen ein Rechtsgeschäft mit besonderer Tragweite. Daher hat der Gesetzgeber die Beurkundung durch einen Notar zwingend vorgeschrieben. Der Notar kümmert sich um die rechtssichere Abwicklung des Kaufvertrages und schützt damit gleichermaßen Verkäufer und Käufer. Die hierfür anfallenden Gebühren sind übrigens bundeseinheitlich im Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) geregelt und bei jedem Notar gleich“, erklärt Notarin Bettina Selzer.

Als besonderen Service für ihre Mandanten bietet das Notarbüro Selzer Reiff Notare auch die Erstellung eines Immobilienkaufvertrages innerhalb von nur 24 Stunden an. „Gerade bei gewerblichen Immobiliengeschäften muss es oftmals schnell gehen“, erläutert hierzu Notarin Sonja Reiff. „Wenn uns die erforderlichen Unterlagen und Informationen kurzfristig zur Verfügung gestellt werden, können wir in der Regel innerhalb von 24 Stunden den Entwurf des Immobilienkaufvertrages erstellen und versenden.“

Selzer Reiff Notare für Immobilien in Frankfurt

In ihrem Notarbüro in Frankfurt am Main bieten Notarin Bettina Selzer und Notarin Sonja Reiff sämtliche notariellen Dienstleistungen in allen Rechtsgebieten an. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei im Grundstücksrecht und Immobilienrecht.

Die Kanzlei existiert bereits seit 1998. Seit einigen Jahren sind RA Bettina Selzer und RA Sonja Reiff ausschließlich als Notare tätig. Die Kanzleiräume liegen in Frankfurt am Main in zentraler Lage nahe der Alten Oper im Westend (U-Bahn Alte Oper und S-Bahn Taunusanlage).

Infos zu den Notaren: https://www.selzer-reiff.de/notare/

Tag-It: Immobilien Notar, Frankfurt, Grundstückskauf, Grundstückskaufvertrag, Wohnungskauf, Wohnungskaufvertrag, Kauf von Mehrfamilienhäusern, Bauträgervertrag, Kauf von Gewerbeimmobilien,
Immobilienschenkungen und Übertragung von Immobilien, Bildung von Wohnungseigentum, Grundschulden, Erbbaurechtskaufvertrag, Bestellung von Nießbrauch und Wohnungsrecht

Über die Sozietät SELZER REIFF Notare, Frankfurt am Main:

Zentral im Westend Frankfurt gelegen, ist die Sozietät SELZER REIFF Notare ein modernes Notarbüro.

Mit RA Bettina Selzer und RA Sonja Reiff verfügt die Kanzlei über zwei in Frankfurt vereidigte Notare und bietet sämtliche notarielle Dienstleistungen in allen Rechtsgebieten an, unter anderem im Erbrecht, im Gesellschaftsrecht, im Grundstücks- und Immobilienrecht sowie bei der Vermögens- und Unternehmensnachfolge.

Die Notare können aufgrund ihrer juristischen und notariellen Kenntnisse und Erfahrungen die Mandanten jederzeit fachgerecht beraten und ihnen auf sie zugeschnittene Lösungen anbieten. Sie erstellen gerne kurzfristig und in bester Qualität Urkundenentwürfe, beurkunden diese und sorgen für eine zügige und verlässliche Abwicklung.

Ergänzt wird das Angebot der Kanzlei durch erfahrene Kooperationspartner, z.B. in den Bereichen Familien- und Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Unternehmensberatung und Steuerberatung. Privatpersonen und Unternehmen finden so breite Unterstützung in Rechtsangelegenheiten.

Darüber hinaus sind Rechtsanwältin und Notarin Bettina Selzer sowie Rechtsanwältin und Notarin Sonja Reiff seit vielen Jahren regelmäßig als Rechtsexperten Interviewpartner des Hessischen Rundfunks.

Weitere Informationen: https://www.selzer-reiff.de

Firmenkontakt
SELZER REIFF Notare, Frankfurt
Bettina Selzer
Guiollettstraße 27
60325 Frankfurt am Main
069 / 72 30 17
presse@selzer-reiff.de

Home

Pressekontakt
Kanzlei SELZER REIFF Notare, Frankfurt
Bettina Selzer
Guiollettstraße 27
60325 Frankfurt am Main
069 / 72 30 17
presse@selzer-reiff.de

Home

Jubiläum: Seit 40 Jahren Ihr Makler für Schleswig-Holstein und Hamburg

Frank Hoffmann Immobilien hat Grund zu feiern

Jubiläum: Seit 40 Jahren Ihr Makler für Schleswig-Holstein und Hamburg

Das gesamte Team vor der Unternehmenszentrale

Das Familienunternehmen Frank Hoffmann Immobilien begeht in diesem Jahr sein 40jähriges Jubiläum und hat allen Grund zum Feiern. Die zweite Generation setzt auf stabiles Wachstum und hat das Unternehmen zu einem der größten Immobilienmakler im nördlichen Raum entwickelt. Die Kinder vom Gründer Frank Hoffmann, das Geschwisterpaar Nicole Reise und Thore Hoffmann, leiten das erfolgreiche Unternehmen mit viel Leidenschaft und Verantwortung. Bei der bestehenden Dynamik des Immobilienmarktes liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Agilität und insbesondere in der Aufrechterhaltung alter Werte wie Vertrauen, Ehrlichkeit und Respekt.

1982 zog der Gründer Frank Hoffmann von Hamburg-Rotherbaum nach Kaltenkirchen. Er erinnert sich: „Unser erstes Büro in Kaltenkirchen wurde in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Schlachterei eröffnet. Die Zeiten ändern sich, aber was bleibt und uns als Familienunternehmen von Anfang sehr wichtig war, ist unser vertrauensvoller Service und viel Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen. Ich bin sehr stolz, dass ich das an meine Kinder weitergegeben habe.“

Ende der 90er Jahre treten die Kinder Nicole Reise (geb. Hoffmann) und Thore Hoffmann in das Familienunternehmen ein. Die beiden richten das Unternehmen neu aus, um wettbewerbsfähig zu bleiben und mit dem klaren Ziel, Frank Hoffmann Immobilien als Marke im Norden zu platzieren. Seit 2012 geht es Schlag auf Schlag: Innerhalb von fünf Jahren werden vier Filialen in Hamburg eröffnet: Eimsbüttel, Bramfeld, Volksdorf und Langenhorn. Mittlerweile ist das Team 11 mal so groß wie noch vor 14 Jahren. Seit letztem Jahr wird auch das Filialnetz in Schleswig-Holstein erweitert: Eine weitere Niederlassung in Bad Oldesloe entsteht. Und das Geschwisterpaar ist noch lange nicht am Ende. In den nächsten Jahren sollen weitere Filialen eröffnet werden.

Die Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG ist Ihr zuverlässiger Partner nicht nur im Bereich Gewerbe, sondern auch für die Vermittlung von Wohnimmobilien in Hamburg und Schleswig-Holstein.

Das Team verfügt über jahrelange Erfahrungen und viel Engagement. Die Kaufpreisermittlungen sind fundiert und führen zum bestmöglichen Erfolg. Aktuelle Vermarktungstools bieten moderne und ansprechende Objektpräsentationen. Die seriöse und erfolgreiche Arbeitsweise spiegelt sich in den positiven Kundenrezensionen wieder.

Vertrauen auch Sie auf die Kompetenz von Frank Hoffmann Immobilien!

Kontakt
Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG
Martina Boyens
Friedenstraße 7
24568 Kaltenkirchen
04191-722620
presse@frankhoffmann-immobilien.de
www.frankhoffmann-immobilien.de

Gewerbemakler REBA IMMOBILIEN AG

Gewerbemakler REBA IMMOBILIEN AG launcht weitere Website: www.gewerbemakler.ch

Gewerbemakler REBA IMMOBILIEN AG

Gewerbemakler REBA IMMOBILIEN AG

Gewerbemakler REBA IMMOBILIEN AG launcht weitere Website: www.gewerbemakler.ch

Die REBA IMMOBILIEN AG aus der Schweiz mit Repräsentanzen in Deutschland ist Schweizer Immobilieninvestor für Gewerbeimmobilien und Wohnimmobilien, Hotelinvestor für Hotels im Joint Venture mit der Schweizer Hotel Investments AG (www.hotel-investments.ch), Bestandshalter, Bauträger und Projektentwickler.

Auf nationaler und internationaler Ebene agiert die REBA IMMOBILIEN AG zudem diskret für ihre Kunden und Partner als Gewerbemakler für Off Market Gewerbeimmobilien. (www.secret-sale-immobilien.com)

Bei den Off Market Gewerbeimmobilien handelt es sich in der Regel um Anlageimmobilien und Betreiberimmobilien, die außerhalb der Öffentlichkeit und des öffentlich zugänglichen Immobilienmarktes angeboten und mit äußerster Diskretion verkauft oder verpachtet werden.

Die REBA IMMOBILIEN AG bietet mit ihrem Bausanierungsteam auch einen umfassenden Service für Immobiliensanierungen & -renovierungen an.

Spezialgebiete: Altbausanierung & Hotelsanierung.

Weitere Informationen:

www.gewerbemakler.ch
www.bausanierung-kassel.de
www.fliesenleger-kassel.de
www.metallbau-kassel.de
www.hotelsanierung.com
www.hotel-investments.ch
www.reba-immobilien.ch

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
130 Wörter, 1.217 Zeichen mit Leerzeichen

Bildmaterial Link: https://www.reba-immobilien.ch/presse
Ansprechpartner:

PR-Agentur PR4YOU

Ansprechpartner: Marko Homann

PR-Agentur PR4YOU
Christburger Straße 2
D-10405 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 43 73 43 43
Fax: +49 (0) 30 44 67 73 99
E-Mail: presse@pr4you.de
Internet: www.pr4you.de

Über die REBA IMMOBILIEN AG:

Immobilieninvestor & Hotelinvestor, Bestandshalter, Bauträger & Projektentwickler

Off Market Immobilien: Gewerbemakler, Investmentmakler, Immobilienmakler, Fachmakler & Hotelmakler für Off Market Immobilien

Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin, Bad Sooden-Allendorf bei Kassel und Repräsentanten in Düsseldorf, Leipzig, und München in Deutschland sowie Hevíz am Balaton, Region Plattensee in Ungarn ist international als Immobilieninvestor & Hotelinvestor, Bestandshalter, Bauträger & Projektentwickler für Neubau sowie als Investmentmakler, Immobilienmakler, Fachmakler und Hotelmakler für Off Market Immobilien (Gewerbeimmobilien: Anlageimmobilien, Betreiberimmobilien, Hotels, und Wohnanlagen) tätig.

+++ Off Market Immobilien Spezialist +++

Die REBA IMMOBILIEN AG ist im Gewerbeimmobilienbereich auf Off Market Immobilien spezialisiert (Off Market Deals: Off Market Immobilien Investments und Off Market Immobilien Transaktionen ohne öffentliche Bieterverfahren) und primär in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz aktiv.

Die REBA IMMOBILIEN AG vermittelt ihren Kunden:

– Off Market Immobilien & Portfolios
– Bürogebäude
– Hotels & Hotelbaugrundstücke
– Wohnanlagen & Mehrfamilienhäuser
– Mikroapartmentanlagen & Studentenwohnheime
– Handelsimmobilien, EKZ-Immobilien & Shopping Center: Fachmarktzentren, SB-Warenhäuser, Einkaufszentren, Supermärkte, Nahversorgungszentren, Lebensmittel-Discounter, Baumärkte, Gartenmärkte
– Seniorenheime, Pflegeheime & Seniorenresidenzen
– Krankenhäuser, Kliniken & Ärztehäuser
– Logistikimmobilien & Parkhäuser
– Campingplätze & Ferienanlagen
– Grundstücke (z.B. für Hotelneubau, Studentisches Wohnen, Geschosswohnungsbau)
– Neubauprojekte

+++ Neubau und Bausanierung der REBA IMMOBILIEN AG +++

Die REBA IMMOBILIEN AG ist auch als Bauträger und Projektentwickler tätig und bietet einen umfassenden Service für Bausanierungen (Sanierungen & Renovierungen) an. Spezialgebiet: Hotelmodernisierungen & Hotelsanierungen

Weitere Informationen: https://www.reba-immobilien.ch

Firmenkontakt
REBA IMMOBILIEN AG
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 44 677 188
+49 (0) 30 44 677 399
dialog@reba-immobilien.ch
https://www.reba-immobilien.ch

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
https://www.pr4you.de

Frank Hoffmann Immobilien | Auf Wachstumskurs!

Ausbau Unternehmensbereich Commercial

Frank Hoffmann Immobilien | Auf Wachstumskurs!

Dustin Rogge | Ihr Ansprechpartner für Commercial 04191-722620

Die Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG ist ein professioneller Partner im Bereich Immobilienvermarktung in Hamburg und Schleswig-Holstein. Die erfolgreiche Vermittlung von Gewerbeimmobilien ist seit Jahrzehnten ein Bestandteil des Unternehmens-Portfolios. Dieser Bereich wird nun sukzessiv unter der Bezeichnung COMMERCIAL gebündelt.

Ansprechpartner für gewerbliche Kunden ist seit kurzem Dustin Rogge, der aus unternehmenseigenen Reihen für diese neue Position gewonnen wurde. Thore Hoffmann, geschäftsführender Gesellschafter, betont: „Wir freuen uns sehr, dass ein langjähriger und erfolgreicher Mitarbeiter von FHI diesen Schritt gemeinsam mit uns geht. Herr Rogge ist ein talentierter Immobilienmakler und es war nur konsequent, ihn bestmöglich einzusetzen. Wir wünschen ihm viel Erfolg!“

Frank Hoffmann Immobilien bietet seinen gewerblichen Kunden ausgezeichnete Marktkenntnis und Kompetenz für unternehmerische Expansionen, betriebliche Neugründungen oder zukünftige Investments. Wer jetzt den Verkauf oder die Vermietung einer Logistik-, Industrie- oder Einzelhandelsfläche plant, ein Büro oder eine Praxis vermitteln oder sein Wohn- und Geschäftshaus veräußern möchte, sollte sich vertrauensvoll an Frank Hoffmann Immobilien wenden.

Als professioneller Partner ist das Unternehmen an der Seite seiner Kunden und erfüllt hier höchste Anforderungen: qualifizierte Potenzial-, Bedarfs- und Marktanalysen, fundierte Kaufpreisermittlungen, Bestandskundenmanagement – um nur einige Dienstleistungen zu nennen. Mit Fachwissen, Fingerspitzengefühl und Ideenreichtum wird eine maßgeschneiderte Lösung erarbeitet und die Immobilienvermittlung effektiv zu maximalem Erfolg geführt.

Kunden profitieren vom umfangreichen Netzwerkmanagement, qualifizierten Kooperationen und Verbindungen in den Bereichen institutioneller Investoren, Projektentwickler, Wohnungsunternehmern oder Family Offices. Durch zielgerichtete Ermittlung qualifizierter Kontakte werden hier die richtigen Käufer oder Mieter für Ihre Immobilie gefunden. www.frankhoffmann-immobilien.de/gewerbe-commercial/

Die Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG ist Ihr zuverlässiger Partner nicht nur im Bereich Gewerbe, sondern auch für die Vermittlung von Wohnimmobilien in Hamburg und Schleswig-Holstein.

Das Team verfügt über jahrelange Erfahrungen und viel Engagement. Das Potential von Immobilien wird erkannt, die Marktwerteinschätzungen sind fundiert und führen zum maximalen Erfolg. Aktuelle Vermarktungstools bieten moderne und ansprechende Objektpräsentationen. Die seriöse und erfolgreiche Arbeitsweise spiegelt sich in den positiven Kundenrezensionen wieder.

Vertrauen auch Sie auf unsere Kompetenz!

Kontakt
Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG
Martina Boyens
Friedenstraße 7
24568 Kaltenkirchen
04191-722620
presse@frankhoffmann-immobilien.de
www.frankhoffmann-immobilien.de

MIPIM 2022: Ulrich Höller zur aktuellen Entwicklung des deutschen Immobiliensektors

MIPIM 2022: Ulrich Höller zur aktuellen Entwicklung des deutschen Immobiliensektors

Ulrich Höller, Geschäftsführender Gesellschafter ABG Real Estate Group (Bildquelle: ABG Real Estate Group)

Frankfurt am Main / Cannes, 14. März 2022 – Ulrich Höller, Geschäftsführender Gesellschafter der ABG Real Estate Group, ordnet anlässlich der MIPIM 2022 in Cannes die aktuelle Entwicklung des deutschen Immobiliensektors ein, auch unter dem Aspekt des Ukrainekrieges und mit Blick auf das Zukunftsthema ESG.

Punkt 1: Die aktuelle Entwicklung des deutschen Immobilienmarkts

– „Der Abgesang auf das Büro hat sich nicht bewahrheitet: Erstklassige Büroimmobilien stehen nach wie vor im Hauptfokus der Investoren, wie beispielsweise unsere Projekte VoltAir in Berlin oder das Deutschlandhaus in Hamburg zeigen. Und das trotz der anhaltendenden Diskussionen um Homeoffice und eines veränderten Flächenbedarfs im Kontext agiler Arbeitsmodelle. In der Gunst der Investoren ebenfalls ganz oben stehen außerdem Logistikimmobilien sowie Einzelhandelsobjekte mit Fokus auf den kontinuierlichen Bedarf, also Supermärkte, Discounter, Drogeriemärkte und Nahversorgungszentren.“

– „Ein Ende der Nachfrage nach Gewerbeimmobilien ist nicht zu erwarten. Insbesondere institutionelle Anleger bleiben in diesem Bereich sehr aktiv. Der Grund dafür ist einfach: Alternative Anlagemöglichkeiten mit einem ähnlich attraktiven Risikoprofil werden weiterhin kaum verfügbar sein. Das bedeutet: Ein Teil der anstehenden Neuinvestitionen wird in den Immobiliensektor fließen und die Nachfrage auf dem sowieso schon knappen Markt für Core-Immobilien weiter vorantreiben.“

– „Die Aktivität internationaler Käufer ist 2021 leicht unter den Vorjahren geblieben. Große Portfoliotransaktionen oder Unternehmensübernahmen mit ausländischer Beteiligung sind weitgehend ausgeblieben. Der Anteil ausländischen Kapitals lag 2021 mit rund 37 Prozent des Transaktionsvolumens (2020: 41 Prozent, 2019: 43 Prozent) unter dem langjährigen Durchschnitt. Dies ist jedoch auch der extrem hohen Nachfrage deutscher Investoren geschuldet, die häufig bereit sind, die geforderten Höchstpreise für begehrte Core-Immobilien zu bezahlen.“

Punkt 2: Die Konsequenzen aus dem Ukraine-Krieg für den Immobilienmarkt

– „Der Krieg in der Ukraine beeinflusst den Immobiliensektor gleich auf mehreren Ebenen. Im Kontext der aktuellen Krise werden Sachwerte nochmals stärker in den Fokus der Investoren rücken. Dabei werden Banken jedoch mögliche Investments noch genauer prüfen und gegebenenfalls Risiken reduzieren. Abzuwarten bleibt, ob Deutschland weiterhin als sicherer Hafen für Investoren gelten oder ob der britische Markt stärker in den Fokus rücken wird. Darüber hinaus ist zu erwarten, dass der Krieg in der Ukraine ohnehin bestehende Herausforderungen in der Branche weiter verschärfen wird, insbesondere mit Blick auf Bauprojekte und die Verfügbarkeit von Baustoffen und Fachkräften. Schon vor der Ukraine-Krise zeigte die Richtung der Baupreisentwicklung eindeutig nach oben. Jetzt werden die zu Jahresbeginn für 2022 zu prognostizierenden Preissteigerungen sicher übertroffen.“

– „Die Ukraine-Krise hat das Bewusstsein für eine strategische Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern schlagartig vergrößert. Dies wird einen vergleichbaren Beschleunigungseffekt haben wie die Corona-Krise hinsichtlich der Digitalisierung. Für den Immobiliensektor bedeutet dies: Die Anforderungen an die Energieeffizienz von Immobilien werden nochmals deutlich steigen. Zwar ist Energieeffizienz in der Umsetzung bereits sehr teuer und aufwendig. Trotzdem hat die Bereitschaft, entsprechende Maßnahmen umzusetzen, mit den sprunghaft gestiegenen Energiekosten zugenommen. Dabei bleibt fraglich, ob das theoretisch Mögliche auch direkt praktisch machbar ist. Denn bei erneuerbaren Energietechnologien wird das Angebot aufgrund der bekannten Probleme bei den Lieferketten nicht mit der Nachfrage Schritt halten können.“

Punkt 3: ESG und der nachhaltige Wandel in der Immobilienbranche

– „Die Nachhaltigkeit von Immobilien ist auf dem Markt zur Pflicht geworden. Trotzdem tut sich die Branche noch immer schwer, die Ziele von ESG auf Immobilien zu übertragen: Während der Aspekt Ökologie vor allem Energieverbrauch und Nachhaltigkeitszertifizierungen betrifft, zielen die Aspekte Soziales und Governance insbesondere auf die Nachhaltigkeit der Immobilienunternehmen selbst. Aus unternehmerischer Sicht ist es deshalb geboten, zunächst Transparenz und vor allem Messbarkeit von ESG im Immobiliensektor zu schaffen, die zuverlässige und objektive Grundlage für nachhaltige Investments.“

– „Die wachsende Bedeutung der ESG-Kriterien wird zwei spezifische Konsequenzen für den Immobilienmarkt haben: Einerseits wird die Nachfrage nach hochwertigen Immobilien, welche die ESG-Standards erfüllen, deutlich zunehmen. Die Verfügbarkeit von solchen Neubauprojekten wird aber bedingt u. a. durch die verschärften Flächenversiegelungsregelungen der Bundesregierung perspektivisch sicher nicht zunehmen. Andererseits werden deshalb auch Bestandsimmobilien immer interessanter, sofern sie das Potenzial für eine ESG-konforme Transformation aufweisen. Dort setzen auch sogenannte „Manage- bzw. Develop-to-ESG“-Produkte an, welche die ABG Real Estate Group zeitnah anbieten wird, so dass der Anteil der Sanierungsobjekte bei Büroimmobilien zunehmen wird. Zugleich wird sich mit dem geschärften Bewusstsein für eine nachhaltige Gebäudesubstanz auch die Diskussion um Stranded Assets fortsetzen, in diesem Fall für Bestandsgebäude ohne ESG-Potenzial.“

Über die ABG Real Estate Group:
Die ABG Real Estate Group, 1967 in München gegründet, blickt auf eine über 50-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Mit den Bereichen ABG Development, ABG Immobilienmanagement und ABG Capital deckt sie aus einer Hand den kompletten Immobilienzyklus ab, von der Projektentwicklung über die Baubetreuung bis hin zu Vermietung, Finanzierung und Investmentbetreuung. Der Fokus der ABG liegt dabei auf Deutschland, wo sie mit eigenen Büros an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Berlin, Köln und München präsent ist. Sie projektiert und realisiert mit über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überwiegend Gewerbeimmobilien, aber auch Wohnobjekte und Stadtquartiere. Das aktuelle Projektentwicklungsvolumen beträgt über 2,8 Mrd. EUR, die Assets under Management des neuen Geschäftsbereiches ABG Capital betragen bereits über 670 Mio. EUR. Zu den Referenzen zählen namhafte Immobilien wie die Hochhäuser Skyper und Garden Tower in Frankfurt, das Ericus-Contor mit dem SPIEGEL-Verlagsgebäude in Hamburg oder das Wohn- und Geschäftshaus am Pariser Platz in Berlin. Aktuelle ABG-Projekte sind beispielsweise das neue Deutschlandhaus in Hamburg, das VoltAir in Berlin, das Wohnprojekt Living Isar in München sowie mehrere Projektentwicklungen in Köln und Düsseldorf.
www.abg-group.de

Die ABG Real Estate Group, 1967 in München gegründet, blickt auf eine über 50-jährige Erfolgsge-schichte zurück. Mit den Bereichen ABG Development, ABG Immobilienmanagement und ABG Capital deckt sie aus einer Hand den kompletten Immobilienzyklus ab, von der Projektentwicklung über die Baubetreuung bis hin zu Vermietung, Finanzierung und Investmentbetreuung. Der Fokus der ABG liegt dabei auf Deutschland, wo sie mit eigenen Büros an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Berlin, Köln und München präsent ist. Sie projektiert und realisiert mit über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über-wiegend Gewerbeimmobilien, aber auch Wohnobjekte und Stadtquartiere. Das aktuelle Projektentwick-lungsvolumen beträgt über 2,8 Mrd. EUR, die Assets under Management des neuen Geschäftsbereiches ABG Capital betragen bereits über 670 Mio. EUR. Zu den Referenzen zählen namhafte Immobilien wie die Hochhäuser Skyper und Garden Tower in Frankfurt, das Ericus-Contor mit dem SPIEGEL-Verlagsgebäude in Hamburg oder das Wohn- und Geschäftshaus am Pariser Platz in Berlin. Aktuelle ABG-Projekte sind beispielsweise das neue Deutschlandhaus in Hamburg, das VoltAir in Berlin, das Wohnprojekt Living Isar in München sowie mehrere Projektentwicklungen in Köln und Düsseldorf.
www.abg-group.de

Firmenkontakt
ABG Real Estate Group
Tiffany Diemer
Weissfrauenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
+49 69 24705-109
tiffany.diemer@abg-group.de
www.abg-group.de

Pressekontakt
Haussmann Strategic Advisory
Dr. Daniel Haussmann
Pariser Platz 6a
10117 Berlin
+49-173-3015911
haussmann@haussmann-advisory.de
www.haussmann-advisory.de

ABG Real Estate Group und HanseMerkur Grundvermögen erwerben geschichtsträchtige Immobilie am Roßmarkt in Frankfurt

ABG Real Estate Group und HanseMerkur Grundvermögen erwerben geschichtsträchtige Immobilie am Roßmarkt in Frankfurt

(Bildquelle: ABG Real Estate Group)

– Deutsche Bank nutzt Immobilie seit über 90 Jahren als Frankfurter Stammfiliale, mehrere Jahre davon auch als Hauptsitz der Bank
– Denkmalgeschütztes Gebäude mit markanter Fassade in zentraler Lage zwischen Bankenviertel und Hauptwache

Frankfurt am Main, 24. Februar 2022 – Die ABG Real Estate Group hat zusammen mit dem Joint-Venture-Partner HanseMerkur Grundvermögen die geschichtsträchtige Immobilie am Roßmarkt in Frankfurt am Main erworben. Das denkmalgeschützte Gebäude mit der markanten Fassade befindet sich in zentraler Lage zwischen dem Bankenviertel und der bekannten Hauptwache. Die Immobilie ist an die Deutsche Bank vermietet. Sie wird von dieser seit über 90 Jahren als Frankfurter Stammfiliale genutzt, mehrere Jahre davon auch als Hauptsitz der Bank. Das Gesamtinvestitionsvolumen bewegt sich im unteren dreistelligen Mio.-Euro-Bereich. Verkäufer ist ein Fonds von PGIM Real Estate.

Die bundesweit in allen Topstädten aktive ABG Real Estate Group hat damit gemeinsam mit der HanseMerkur Grundvermögen bereits die zweite herausragende Immobilie im Frankfurter Bankenviertel erworben: Im Spätsommer 2020 hatten die Partner schon das Frankfurter Landmark Oddo BHF-Tower gekauft.

Das jetzt erworbene Gebäude ist direkt am Frankfurter Roßmarkt und damit an einer der bekanntesten Adressen der Stadt Frankfurt gelegen. Der Roßmarkt besitzt direkten Zugang zu den ebenfalls prominenten Plätzen Goetheplatz und An der Hauptwache und ist verkehrstechnisch ideal angebunden. Er befindet sich zudem in direkter Nachbarschaft zu den renommierten Einkaufsstraßen Goethestraße und Zeil. Die Immobilie verfügt über eine Mietfläche von insgesamt rund 13.600 m2 auf sechs oberirdischen Geschossen. Mit seiner in der Formensprache des Spätbarocks und des Frühklassizismus gestalteten Fassade stellt das Gebäude einen höchst attraktiven Solitär der Frankfurter City dar. An der Schnittstelle von Bankenviertel, Innenstadt und dem entstehenden Großprojekt „FOUR“ gelegen, verfügt die Liegenschaft zudem über spannende Entwicklungspotenziale und große Attrak-tivität für unterschiedliche Nutzungen.

Ulrich Höller, Geschäftsführender Gesellschafter der ABG Real Estate Group: „Die ABG Real Estate Group hat mit dem Gebäude am Roßmarkt in Frankfurt eine einzigartige Immobilie erworben. Sie zeichnet sich nicht nur durch eine besondere Architektur in Bestlage aus, sondern verfügt gleichermaßen über eine große Historie und ein erhebliches Potenzial für die Zukunft.“

Begleitet wurde die Transaktion auf Seiten der ABG durch GSK Stockmann (rechtliche Beratung), Drees und Sommer (Technical Due Diligence) sowie ALR Treuhand GmbH (steuerliche Beratung). Die Finanzierung wird durch ein Konsortium der Taunus Sparkasse und der Frankfurter Volksbank e.G. begleitet.

Zum Hintergrund: Das Kulturdenkmal am Roßmarkt
Die markante Immobilie am Roßmarkt wurde im Jahr 1904 als Bankgebäude der Disconto-Gesellschaft erbaut. Dabei handelte es sich um eine der größten deutschen Bankgesellschaften, die Ende der 1920er Jahre mit der Deutschen Bank AG fusionierte. Damals war die Immobilie das größte Gebäude am Roßmarkt. Sie wurde im Stil Ludwig XVI. entworfen. Bei der Gestaltung der mit hellem Sandstein aus Franken und Schlesien verkleideten Fassade sowie der schmuckvollen Repräsentationsräume hatte man sich für die Formensprache des Spätbarocks und des Frühklassizismus entschieden. Das Treppenhaus wurde der Würzburger Residenz nachempfunden. Architekten waren Eugen Rückgauer und Hermann Ritter. Rückgauer entwarf daneben unter anderem auch den Kunstpalast Düsseldorf, den heutigen Ehrenhof. Hermann Ritter zeichnete auch für die Repräsentationsbauten der Bagdad-Bahn verantwortlich, unter anderem den Bahnhof Haidar-Pascha in Istanbul. Errichtet wurde das Gebäude durch den Frankfurter Bauunternehmer Philipp Holzmann, der ebenfalls am Bau der Bagdad-Bahn beteiligt war. Seine heutige Gestalt erhielt das Gebäude durch mehrfache Erweiterungen und Umbauten. Im Kriegsjahr 1944 kam es zu zahlreichen Zerstörungen, die wenige Jahre später zu einem Wiederaufbau und damit zu Veränderungen an der inneren Struktur sowie an Teilen der Fassade führten. Heute ist die Immobilie am Roßmarkt eingetragenes Kulturdenkmal der Stadt Frankfurt. Mit dem holzvertäfelten Frankfurter Saal, in dem Vorstandssitzungen abgehalten wurden, und dem Präsidentenzimmer, aus dem der damalige Deutsche Bank Chef Hermann Josef Abs die Geschicke des Finanzinstituts lenkte, ist es einzigartiges Zeugnis deutscher Bankengeschichte und eines der wenigen noch erhaltenen klassizistisch anmutenden Bauwerke in der Frankfurter Innenstadt.

Über die ABG Real Estate Group:
Die ABG Real Estate Group, 1967 in München gegründet, blickt auf eine über 50-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Mit den Bereichen ABG Development, ABG Immobilienmanagement und ABG Capital deckt sie aus einer Hand den kompletten Immobilienzyklus ab, von der Projektentwicklung über die Baubetreuung bis hin zu Vermietung, Finanzierung und Investmentbetreuung. Der Fokus der ABG liegt dabei auf Deutschland, wo sie mit eigenen Büros an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Berlin, Köln und München präsent ist. Sie projektiert und realisiert mit über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überwiegend Gewerbeimmobilien, aber auch Wohnobjekte und Stadtquartiere. Das aktuelle Projektentwicklungsvolumen beträgt über 2,8 Mrd. EUR, die Assets under Management des neuen Geschäftsbereiches ABG Capital betragen bereits über 670 Mio. EUR. Zu den Referenzen zählen namhafte Immobilien wie die Hochhäuser Skyper und Garden Tower in Frankfurt, das Ericus-Contor mit dem SPIEGEL-Verlagsgebäude in Hamburg oder das Wohn- und Geschäftshaus am Pariser Platz in Berlin. Aktuelle ABG-Projekte sind beispielsweise das neue Deutschlandhaus in Hamburg, das VoltAir in Berlin, das Wohnprojekt Living Isar in München sowie mehrere Projektentwicklungen in Köln und Düsseldorf.
www.abg-group.de

Die ABG Real Estate Group, 1967 in München gegründet, blickt auf eine über 50-jährige Erfolgsge-schichte zurück. Mit den Bereichen ABG Development, ABG Immobilienmanagement und ABG Capital deckt sie aus einer Hand den kompletten Immobilienzyklus ab, von der Projektentwicklung über die Baubetreuung bis hin zu Vermietung, Finanzierung und Investmentbetreuung. Der Fokus der ABG liegt dabei auf Deutschland, wo sie mit eigenen Büros an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Berlin, Köln und München präsent ist. Sie projektiert und realisiert mit über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über-wiegend Gewerbeimmobilien, aber auch Wohnobjekte und Stadtquartiere. Das aktuelle Projektentwick-lungsvolumen beträgt über 2,8 Mrd. EUR, die Assets under Management des neuen Geschäftsbereiches ABG Capital betragen bereits über 670 Mio. EUR. Zu den Referenzen zählen namhafte Immobilien wie die Hochhäuser Skyper und Garden Tower in Frankfurt, das Ericus-Contor mit dem SPIEGEL-Verlagsgebäude in Hamburg oder das Wohn- und Geschäftshaus am Pariser Platz in Berlin. Aktuelle ABG-Projekte sind beispielsweise das neue Deutschlandhaus in Hamburg, das VoltAir in Berlin, das Wohnprojekt Living Isar in München sowie mehrere Projektentwicklungen in Köln und Düsseldorf.
www.abg-group.de

Firmenkontakt
ABG Real Estate Group
Tiffany Diemer
Weissfrauenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
+49 69 24705-109
tiffany.diemer@abg-group.de
www.abg-group.de

Pressekontakt
Haussmann Strategic Advisory
Dr. Daniel Haussmann
Pariser Platz 6a
10117 Berlin
+49-173-3015911
haussmann@haussmann-advisory.de
www.haussmann-advisory.de

Ronny Kazyska (M.Sc.) CIS HypZert (F) und ZIS izert (G) zertifiziert

Ronny Kazyska zweifach nach der internationalen Norm DIN EN ISO/IEC 17024 zertifiziert

Ronny Kazyska (M.Sc.) CIS HypZert (F) und ZIS izert (G) zertifiziert

Ronny Kazyska

Frankfurt am Main. Ronny Kazyska (M.Sc.) ist seit Dezember 2021 zusätzlich als Sachverständiger für Immobilienbewertung CIS HypZert (F) personenzertifiziert. Nach Bestehen des anspruchsvollen Prüfungsprozesses ist er berechtigt die Titel „Immobiliengutachter HypZert für finanzwirtschaftliche Zwecke“ bzw. „CIS HypZert (F)“ zu führen. Die HypZert Personenzertifizierung gilt in der deutschen Finanzwirtschaft als Gütesiegel von Sachverständigen für Immobilienbewertung. Sie basiert auf der weltweit anerkannten internationalen Norm DIN EN ISO/IEC 17024. Das CIS HypZert (F) Zertifikat bescheinigt dem Inhaber besondere Fachkompetenz inklusive notwendiger Berufserfahrung zur Markt- und Beleihungswertermittlung von sämtlichen Immobilienarten einschließlich Spezial- bzw. Betreiberimmobilien mit jeglichen rechtlichen und sonstigen Besonderheiten.

Ronny Kazyska erfüllt somit die gesetzlichen Anforderungen, die an Sachverständige gemäß § 6 der Beleihungswertermittlungsverordnung (BelWertV) zur Beauftragung von Pfandbriefbanken gestellt werden. Das Zertifikat ist unter Einhaltung strenger ethischer Berufsgrundsätze mit einer jährlich nachzuweisenden Fortbildungsverpflichtung und anschließender Wissensüberprüfung für 5 Jahre gültig.

Nach einem vorherigen Masterabschluss in Immobilienbewertung mit nachfolgender Personenzertifizierung ZIS izert (G) gemäß der internationalen Norm DIN EN ISO/IEC 17024 im April 2021 an der Hochschule Anhalt (Körperschaft des öffentlichen Rechts) ist Ronny Kazyska gegenwärtig von zwei unabhängigen Zertifizierungsstellen personenzertifiziert. Während der Schwerpunkt des Prüfungsprozesses bei der Hochschule Anhalt auf die Verkehrswertermittlung lag, stand bei HypZert die Beleihungswertermittlung im Mittelpunkt.

Ronny Kazyska durchlief somit im Jahr 2021 als Sachverständiger für Immobilienbewertung bei zwei unterschiedlichen Zertifizierungsstellen den anspruchsvollen Prüfungsprozess zur Personenzertifizierung gemäß der internationalen Norm DIN EN ISO/IEC 17024. Beide Zertifizierungsstellen bestätigten die besondere Fachkunde, die notwendige Berufserfahrung anhand von Arbeitsproben sowie die persönliche Eignung als Sachverständiger für Immobilienbewertung in punkto Unabhängigkeit, Unparteilichkeit und Glaubwürdigkeit.
HypZert ist bereits seit 1996 die führende Zertifizierungsstelle für Immobiliengutachter in der Finanzwirtschaft. Sie ist eine Gesellschaft der Spitzenverbände der deutschen Finanzwirtschaft und entstand aus der Initiative des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, dem Bundesverband der Banken, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Verband der Privaten Bausparkassen und dem Verband deutscher Pfandbriefbanken. HypZert genießt im In- und Ausland hohes Ansehen und Vertrauen. Es bestehen u.a. Kooperationen mit der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) und dem Appraisal Institute (AI).

Die izert Zertifizierungsstelle der Hochschule Anhalt ist bundesweit die erste staatliche Zertifizierungsstelle für Personen im Bereich der Immobilienbewertung. Sie ist seit dem 30.04.2020 von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) akkreditiert. Mit der erfolgreichen Akkreditierung durch die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland wird der izert Zertifizierung eine hohe geprüfte Qualität bescheinigt. Die Hochschule Anhalt ist für die Unparteilichkeit ihrer Zertifizierungstätigkeiten verantwortlich und als staatliche Einrichtung keinem kommerziellen, finanziellen oder sonstigen Druck, der die Unparteilichkeit gefährden könnte, ausgesetzt.

Ronny Kazyska ist Makler und Wertgutachter von Investment Immobilien in Deutschland. Das Unternehmen fokussiert sich dabei sowohl auf sämtliche Gewerbeimmobilien wie Büro-, Einzelhandels-, Industrie-, Spezial- oder Betreiberimmobilien als auch auf Wohnimmobilien wie Wohnanlagen, Mehrfamilienhäuser, Zinshäuser bzw. Wohn- und Geschäftshäuser. Der Geschäftssitz befindet sich in Frankfurt am Main und die Firma agiert aufgrund eines exzellenten Investorennetzwerks in allen wichtigen Großstädten Deutschlands. Eine Vielzahl von Immobilien-Transaktionen konnten bereits erfolgreich begleitet werden. Ronny Kazyska ist wirtschaftlich eigenständig bzw. frei von Interessen Dritter und dadurch weisungs-, versicherungs- sowie bankenunabhängig. Wertermittlungen werden nach nationalen und/oder internationalen Bewertungsmethoden durchgeführt.

Kontakt
Ronny Kazyska
Ronny Kazyska
Messeturm | Friedrich-Ebert-Anlage 49
60308 Frankfurt am Main
069-46992759
mail@kazyska.com
www.ronnykazyska.de

Schwaiger Group ernennt Meik Hauke zum Leiter Asset Management

Schwaiger Group ernennt Meik Hauke zum Leiter Asset Management

Meik Hauke verantwortet ab sofort das Asset Management der Schwaiger Group

München, 7. Dezember 2021. Die auf nachhaltige Revitalisierung von Gewerbe- und Büroimmobilien spezialisierte Schwaiger Group verstärkt ihr Team und beruft Meik Hauke zur Leitung Asset Management. In seiner neuen Rolle verantwortet er die Analyse und Bewertung neuer Objekte, die Betreuung der Bestandsmieter, das Management und die Optimierung der einzelnen Objekte, die Weiterentwicklung der Standorte sowie das Vermietungsmanagement. Zum Immobilienportfolio zählen unter anderem das vielfach ausgezeichnete Revitalisierungsprojekt Centro Tesoro in München sowie das mit Geothermie betriebene Büroobjekt Hatrium in Unterhaching.

Michael Schwaiger, CEO der Schwaiger Group: „Bei der aktiven Wertsteigerung unserer Assets sind viele Kompetenzen gefragt. State-of-the-Art-Immobilien sind besonders anspruchsvoll mit Blick auf Bewirtschaftung und Vertrieb. Meik Hauke und sein Team entwickeln und sichern den Wert und die Resilienz unserer Büro-Projekte durch ein aktives Vermietungsmanagement und zielgerichtete Wertsteigerungsmaßnahmen. Auch das Transaktionsmanagement gehört in diesen Verantwortungsbereich. Wir freuen uns, dass wir Herrn Hauke als global vernetzten Spezialisten für die neue Position als Leiter Asset Management gewinnen konnten.“

Hauke blickt auf eine nahezu zwei Jahrzehnte lange Erfahrung in verschiedenen Vertriebsleitungspositionen zurück. Zuletzt war er sechs Jahre lang Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens mit rund 50 Mitarbeitern.

Die Schwaiger Group ist als Bauträger sowie in den Bereichen Ankauf, Projektentwicklung, Vermietung und Verkauf tätig. Das Unternehmen ist seit mehr als 25 Jahren erfolgreich am Münchner Markt aktiv. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der nachhaltigen Revitalisierung von Objekten. Auf dem Feld der Immobilientransaktionen spielt die Schwaiger Group die komplette Klaviatur der Prozesse von der Prüfung der Standortqualität und Substanz über technische und kaufmännische Due Diligence bis zur Vertragsreife. Bisher realisierte das Unternehmen unter anderem ein Wohnbauprojekt in Johanneskirchen, die Revitalisierung eines Wohn- und Geschäftshauses am Münchner Oberanger sowie mehrere große Gewerbeprojekte am Frankfurter Ring in München und im Münchner Osten. Zuletzt erwarb die Schwaiger Group die Büroimmobilie „Hatrium“ in Unterhaching. Heute ist das Unternehmen mit zwölf Mitarbeitern und einem abgewickelten Transaktionsvolumen von 325 Mio. Euro sowie mehr als 237.000 Quadratmetern gemanagten Mietflächen einer der leistungsstärksten Akteure in der regionalen Bau- und Immobilienbranche. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.schwaiger.com

Kontakt
Schwaiger Group GmbH
Tristan Thaller
Schatzbogen 38
81829 München
0892350815
tristan.thaller@scrivo-pr.de

Home

Das Geheimnis vom seriösen Immobilienmanagement

Wir helfen Ihnen die Hürden sicher zu nehmen, versprochen

Das Geheimnis vom seriösen Immobilienmanagement

(Bildquelle: action-1834465_1920 Bild von Pexels auf Pixabay)

Immobilienfirmen gibt es wie Sand am Meer. Unglücklicherweise hat die Branche der Immobilienmakler in der Bevölkerung teilweise einen schlechten Ruf. Obwohl es sehr viele seriös arbeitende Immobilienmakler gibt, haben einige „schwarze Schafe“ der Branche den Ruf – dank zu hoher Margen und unseriöser Geschäftspraktiken – negativ beeinflusst.

Peter Straub, CEO der Firma Peter Straub Immobilienmanagement, legt großen Wert auf Transparenz und den Aufbau vertrauensvoller Beziehungen. Eine solide, langfristige Zusammenarbeit mit seinen Auftraggebern ist für ihn eine wichtige Basis seiner Arbeit.

Peter Straub Immobilienmanagement hat sich auf die Vermarktung, Vermietung und den Verkauf von Gewerbeimmobilien in der Schweiz spezialisiert. Als zuverlässiger Partner betreut das Unternehmen hauptsächlich verschiedene Typen von Gewerbeimmobilien und Bürogebäude. Als besondere Spezialität bietet die Firma den Leerstands-Abbau für die Immobilienportfolios von z.B. Versicherungen und institutionellen Anlegern.

Als lösungsorientiertes Unternehmen inspiriert Peter Straub Immobilienmanagement seine Auftraggeber und Mieter der Gewerbeliegenschaften mit der Haltung „Geht nicht, gibt“s nicht“. Mit seinem Team entwickelt er maßgeschneiderte Konzepte und Lösungsansätze, damit jede Gewerbefläche den passenden Mieter findet.

Peter Straub agiert mit seiner Firma schnell, unkompliziert, individuell und nachhaltig. Er kultiviert die Kunst, Vermieter und Mieter zusammenzuführen.

Weitere Dienstleistungen von Peter Straub Immobilienmanagement
Häufig sind vor dem Einzug eines neuen Mieters in eine Gewerbeimmobilie diverse Sanierungen oder Umbauten erforderlich. Peter Straub Immobilienmanagement führt zusammen mit seinem Team alle Dienstleistungen, von der Planung bis zur Bauleitung für Sanierungen und Umbauten durch. Er deckt dabei das gesamte Spektrum an Leistungen von der Kostenkalkulation bis zur Übergabe des Mietobjektes ab. Peter Straub hat in seinem Netzwerk zuverlässige Handwerker, mit denen er bereits jahrzehntelang zusammenarbeitet.

Mehr Informationen zum Leistungsspektrum von Peter Straub Immobilienmanagement finden Sie hier (https://www.straubundpartner.com/leistungen)!

Mehr Informationen zu unseren Gewerbeimmobilien finden Sie auf unserer Webseite. (https://www.straubundpartner.com/aktuellerprojektüberblick)

Peter Straub Immobilienmanagement ist der Spezialist für die Vermarktung von aussergewöhnlichen Liegenschaften in ganz Europa. Geschäftsinhaber Peter Straub kennt den internationalen Immobilienmarkt sehr genau und das Immobilienmanagement ist seine Leidenschaft, gerade auch in komplexen Fällen.

Kontakt
Peter Straub Immobilienmanagement
Peter Straub
Reservoirstrasse 1
4416 Bubendorf
+41 61 534 03 54
info@straubundpartner.com
http://www.straubundpartner.com