Neue Website für das Arne Jacobsen Haus

Neue Website für das Arne Jacobsen Haus

Kürzlich ging die neue Website für das Arne Jacobsen Haus in Hamburg online. (Bildquelle: MATRIX Immobilien)

– MATRIX Immobilien gibt erste Einblicke in die Zukunft der denkmalgeschützten Büroikone

(Hamburg, Juli 2022) Genialität bewahren, Zukunft schaffen – unter dieser Headline ging kürzlich die neue Website für das Arne Jacobsen Haus in Hamburg online ( https://arne-jacobsen-haus.de/ ). MATRIX Immobilien, der Eigentümer der von Architekturlegende Arne Jacobsen entworfenen Büroimmobilie, gibt damit erste Einblicke in den aktuellen Planungsstand eines der bekanntesten Hamburger Office-Gebäude. Das Unternehmen arbeitet derzeit gemeinsam mit dem Denkmalschutzamt der Hansestadt an einem Revitalisierungskonzept für das Objekt und wird die Planungen voraussichtlich im August 2022 der Öffentlichkeit vorstellen. „Wir sind aktuell in finalen Gesprächen mit der Stadt und werden in den nächsten Wochen unsere Planung offiziell präsentieren, damit nach der Revitalisierung die ersten Mieter einziehen können“, so Martin E. Schaer, geschäftsführender Gesellschafter von MATRIX Immobilien.

Die neue Website gibt einen kompakten Überblick über das Wirken des Architekturgenies und seine Philosophie, über den Standort in der Hamburger City Nord und die Vorteile des Arne Jacobsen Hauses für die künftigen Nutzer. Getreu dem Leitbild „Design works“ entsteht aus dem Klassiker in den nächsten Jahren eine Büroimmobilie, die dem neuesten Stand der Technik entspricht und die effiziente New-Work-Konzepte in eine zeitlos-schöne Designwelt einbettet. Das Gebäude kombiniert hohe Flächeneffizienz mit perfekter Funktionalität und einem bis ins letzte Detail durchdachten Design.

Die neue Website findet sich unter https://arne-jacobsen-haus.de/ . Weitere Informationen über den Eigentümer und die Macher hinter dem Projekt finden sich auf der Unternehmenswebsite unter www.matrix-immo.de (http://www.matrix-immo.de/).

Über MATRIX IMMOBILIEN:

Die MATRIX Gruppe wurde 2003 von Martin E. Schaer und Olaf M. Heinzmann gegründet, die beide bis heute als geschäftsführende Gesellschafter fungieren. Das inhabergeführte Immobilienunternehmen mit Sitz in Hamburg entwickelt und realisiert Immobilienprojekte mit dem Schwerpunkt auf Hamburg und Norddeutschland. Dabei stehen vier Geschäftsbereiche im Fokus: Neue Marktplätze (Quartierszentren). Neue Nachbarschaften (Wohnquartiere). Neue Arbeitswelten (Office-Gebäude). Neue Lieblingsplätze (Ferienimmobilien). Aktuell investiert die MATRIX Gruppe rund 50 Millionen Euro in ihre erste Ferienimmobilie auf Sylt – das Lornsen am Strand. Für diesen Geschäftsbereich sind weitere Projekte an Nord- und Ostsee geplant. In St. Peter-Ording betreibt das Tochterunternehmen SALT & ROCKS bereits seit 2019 das unternehmenseigene 4-Sterne-Hotel Landhaus an de Dün und das Appartementhaus Dünen Stuuv. Für 2024 ist ein Neubau auf dem Grundstück geplant. Aktuell bereitet das Unternehmen u. a. auch die Revitalisierung des denkmalgeschützten Arne Jacobsen Hauses in der Hamburger City Nord vor. In Hamburg-Eppendorf entwickelt MATRIX den New-Work-Campus FLOW und in Nürnberg das NOHO mit Mietflächen von jeweils mehr als 20.000 qm. Damit hat das Unternehmen aktuell Projekte von mehr als 700 Mio. Euro in der Entwicklung.

Firmenkontakt
MATRIX Immobilien
Martin Schaer
Poststraße 6
20354 Hamburg
+49 (0) 611 39539-22
c.wittemann@public-star.de

RAUM FÜR NEUES DENKEN

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Caroline Wittemann
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
+49 (0) 611 39539-22
c.wittemann@public-star.de
https://www.public-star.de/

Was ist Ihre Immobilie auf der Insel Rügen wirklich wert ?

Ein zentraler Ansprechpartner mit regionaler Spezialkompetenz kennt den Markt auf der Insel Rügen sehr genau.

Was ist Ihre Immobilie auf der Insel Rügen wirklich wert ?

Was ist Ihre Immobilie auf der Insel Rügen wirklich wert? Man sollte sich nicht bei dieser wichtigen Frage auf online Rechner oder ungenaue Schätzungen verlassen. Eine zu hohe Bewertung schreckt potentielle Käufer ab, eine zu niedrige Bewertung kostet bares Geld. Man sollte daher auf die Marktkenntnis und die Erfahrung des Qualitätsmaklers vertrauen. Er ist zentraler Ansprechpartner mit regionaler Spezialkompetenz. Eine ausführliche Vor-Ort Besichtigung der Immobilie ist dabei unumgänglich. Der Verkaufsprozess ist ein komplexer und sehr zeitaufwendiger Vorgang. Ein Qualitätsmakler entlastet den Verkäufer von allen damit verbundenen Aufgaben. Er filtert die passenden Interessenten heraus und vermittelt auch bei anspruchsvollen Verkaufsumständen. Das Ziel ist immer ein rechtssicherer Kaufvertrag mit einem Käufer, der sich die Immobilie auch leisten kann. Dann kann man beruhigt schlafen.
Sonneninsel Rügen GmbH der Qualitätsmakler mit über 1600 verkauften Immobilien. www.immobilien.ostseeparadies.de

Sonneninsel Rügen
Immobilienvertriebs GmbH
Wir haben die besten Lagen !
www.immoblienfranchise.info
www.duenenresidenz-juliusruh-loft.de
www.leuchtturm-ruegen-strand-loft.de
www.ostseeparadies.de
www.ruegen-events.de
immobilien.ostseeparadies.de
https://immobilien.ostseeparadies.de

Kontakt
Sonneninsel Rügen GmbH
Horst Stricker
Hauptstr. 24
18551 Glowe
01715662049
info@ostseeparadies.de
http://www.ostseeparadies.de

Stolzenau feiert mit der DFK Gruppe: Neue Wohnungen zur Miete

450 Gäste besichtigen Neubau Im Rosenwinkel am Tag der Eröffnung.

Stolzenau feiert mit der DFK Gruppe: Neue Wohnungen zur Miete

Großes Interesse: Die Besucherzahl beim Eröffnungsfest in Stolzenau übertraf alle Erwartungen.

Zum Start der Vermietung des Neubauprojekts in Stolzenau hatte die DFK Gruppe als Bauherr am Sonntag, 12. Juni 2022, zu einem großen Eröffnungsfest geladen. Und die Stolzenauer kamen: 450 Besucher schauten sich die Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus Im Rosenwinkel 2 live an. Bei bestem Sommerwetter informierten sie sich außerdem über die DFK Gruppe und feierten bei kühlen Getränken und leckeren Speisen ein entspanntes Fest. Viele verbrachten in angenehmer Atmosphäre den gesamten Nachmittag in und um die Neubauimmobilie.

Erste Führungen schon vor dem offiziellen Beginn

Obwohl der Start der Veranstaltung erst auf 12 Uhr gelegt war, begutachteten die ersten Besucher bereits vorher das Grundstück und das Gebäude von außen. Darauf reagierten Christoph Aberle und Viktor Kubi von der MIAG GmbH flexibel. So starteten die beiden Vertreter des für dieses Objekt zuständigen Hausverwalters der DFK Gruppe bereits weit vor dem offiziellen Beginn mit den ersten Führungen. Dabei zeigten sie den Besuchern sowohl das Gebäude mit seinen Außenanlagen als auch eine Wohnung, die als Muster diente.

Informationen zu Ausstattung, Einrichtung und Miete

Ab dem offiziellen Beginn um 12 Uhr strömten immer mehr Besucher auf den großen Parkplatz vor dem Gebäude. Dabei kam der größte Teil mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Die meisten Gäste schauten sich zunächst die Neubauimmobilie an und informierten sich über die Ausstattung, Einrichtung und die Höhe Miete. Um 13 Uhr öffnete dann der Foodtruck und sofort bildete sich eine lange Schlange. Die leckeren Gerichte kamen so gut an, dass der Besitzer des Trucks nach rund zwei Stunden den Ausverkauf vermeldete. Zu diesem Zeitpunkt waren auch die Reserven restlos aufgebraucht. Der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch. Im Schatten eines großen Pavillons saßen die Erwachsenen und klönten, während die Kinder die Hüpfburg eroberten und über das Gelände tobten. Selbst am Nachmittag und bis zum Schluss des Eröffnungsfestes um 18 Uhr kamen immer wieder Interessenten.

63 moderne Wohnungen

Insgesamt wurde das Eröffnungsfest mit der Vorstellung der DFK Gruppe und dem neuen Mehrfamilienhaus mit insgesamt 63 modernen Zwei-Zimmer-Wohnungen ein großer Erfolg. Wobei die Besucherzahl alle Erwartungen übertraf: „Wir haben rund 450 Besucher gezählt, was deutlich mehr ist, als wir uns erhofft hatten – dieses Interesse an unserem Objekt freut uns natürlich sehr“, sagte Christoph Aberle von der MIAG GmbH. Deshalb fiel sein Resümee entsprechend positiv aus: „Es war eine super Atmosphäre und ein schönes Fest: Damit ist die DFK Gruppe jetzt endgültig in Stolzenau angekommen. Wir freuen uns, ein Teil dieser wunderbaren Stadt zu sein.“

Individuelle Besichtigungstermine nach Vereinbarung

Für Interessierte, die den Event verpasst haben, bietet die MIAG auch weiterhin individuelle Besichtigungstermine einer Wohnung an. Weitere Informationen und Terminvereinbarungen gibt es bei Viktor Kubi unter 04191/ 9004506.

Die DFK-Unternehmensgruppe ist ein dynamisch wachsender Finanzdienstleister mit Sitz in Kaltenkirchen bei Hamburg. Mit der Muttergesellschaft, der DFK Deutsches Finanzkontor AG, an der Spitze hat sich die Gruppe vor allem auf den Bereich des Immobilieninvestments spezialisiert und erbringt dabei umfassende Dienstleistungen rund um die Immobilie. Hierzu zählen insbesondere Erwerb und Vertrieb, Versicherung sowie die Haus- und Wohnungsverwaltung. Des Weiteren zählt mit der DFK Bau GmbH ein Bauunternehmen zur Gruppe. Die DFK-Gruppe verfügt über ein gut ausgebautes Vertriebs- und Servicenetz mit 18 Filialen im gesamten Bundesgebiet. Die DFK-Unternehmensgruppe betreut aktuell mehr als 30.000 Familien mit rund 80.000 Verträgen. Vorstandsvorsitzender der DFK Deutsches Finanzkontor AG ist Valeri Spady.

Die Pressemitteilung kann mit Quelllink auf unsere Homepage auch auf Ihrer Webseite kostenlos – auch in geänderter oder gekürzter Form – verwendet werden.

Firmenkontakt
DFK Deutsches Finanzkontor AG
Klaudius Nowak
Gottlieb-Daimler-Straße 9
24568 Kaltenkirchen
04191 – 910000
04191 – 910002
info@dfk24.de
https://www.dfkag.de

Pressekontakt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sebastian König
Eichendorffstraße 6
37181 Hardegsen
+49 (0) 176 – 232 66 867
redaktion@dfk24.de
http://www.freitexter.com

Haus & Grund Hessen: Mit einfachem Mietspiegel Steuergelder sparen

„Ergebnis mit dem qualifizierten Mietspiegel absolut vergleichbar“ – Appell an Kommunen anlässlich des Landesverbandstages

Haus & Grund Hessen: Mit einfachem Mietspiegel Steuergelder sparen

Bad Homburg, 1. Juli 2022 – Als „wichtigen Beitrag zur Wahrung des Rechtsfriedens“ bezeichnet Christian Streim, Vorsitzender von Haus & Grund Hessen, den Mietspiegel, den größere Städte künftig erstellen müssen. Das Gesetz tritt heute in Kraft. Anlässlich des Landesverbandstages der hessischen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer in Bad Homburg appellierte Streim jedoch an die Kommunen, den Weg des einfachen Mietspiegels zu gehen. Der spare wertvolle Steuergelder, sei von der Bevölkerung akzeptiert und stehe der qualifizierten Version in nichts nach.

Grundsätzlich begrüßt Haus & Grund Hessen die neue Pflicht für Kommunen, einen Mietspiegel zu erstellen: „Damit entfällt für Vermieter die oft aufwendige Suche nach einer Vergleichswohnung, wenn sie eine Mieterhöhung begründen wollen“, so Streim. „Wir appellieren aber an die Kommunen, den Weg des einfachen Mietspiegels zu wählen und dafür auf die Expertise der lokalen Interessenvertreter von Vermietern und Mietern zu setzen, die den örtlichen Immobilienmarkt sehr gut kennen. Das Ergebnis wird von der Bevölkerung akzeptiert und ist mit dem qualifizierten Mietspiegel absolut vergleichbar, der aber im Schnitt einen Euro pro Einwohner kostet – ohne jeglichen zusätzlichen Mehrwert.“

Zwölf hessische Kommunen in der Pflicht
Ab dem heutigen 1. Juli müssen Kommunen mit mehr als 50.000 Einwohnern eine solche Übersicht erstellen, die Auskunft über die ortsübliche durchschnittliche Miete gibt. Dabei haben sie die freie Wahl zwischen dem qualifizierten und dem einfachen Mietspiegel. Die beiden Varianten unterscheiden sich allein durch ihre Wege zum Ziel.

Der qualifizierte Mietspiegel muss wissenschaftlichen Standards entsprechen. Von den zwölf betroffenen Städten in Hessen haben sich bereits Frankfurt und Darmstadt für diese Version entschieden, was dazu führte, dass sie für die Datenerfassung, -auswertung und -gewichtung ein darauf spezialisiertes Institut beauftragen mussten. Diese Form muss alle vier Jahre neu aufgestellt und alle zwei Jahre an die aktuelle Entwicklung angepasst werden.

Den einfachen Mietspiegel haben bislang Wiesbaden, Offenbach und Hanau gewählt. Diesen erarbeiten in Eigenregie lokale Interessenvertreter der Vermieter und Mieter, teilweise unter Einbeziehung der Kommune, erheben selbst die erforderlichen Daten und passen ebenso das Ergebnis alle zwei Jahre den Veränderungen auf dem lokalen Wohnungsmarkt an.

Kassel, Gießen, Marburg, Fulda, Rüsselsheim, Bad Homburg und Wetzlar – der Größe nach geordnet – sind die hessischen Städte mit mehr als 50.000 Einwohnern, die bislang keinen Mietspiegel erstellt haben. Wählen sie die einfache Variante, muss sie bis zum 1. Januar 2023 vorliegen. Für die qualifizierte Variante bleibt ihnen bis 1. Januar 2024 Zeit.

Verbandsvorsitzender Streim hofft, dass ihre Entscheidung für die kostengünstigere Variante ausfällt. Denn aus seiner Sicht spricht auch der vom Land gefüllte Fördertopf nicht dafür, aus dem Kommunen bis zu 70 Prozent der Kosten für ihren qualifizierten Mietspiegel abdecken können. „Das sind ja ebenfalls Steuermittel, die ohne Not für eine Sache ausgegeben werden, für die es eine ebenso gute, viel günstigere Alternative gibt.“

Wolfgang Bosbach Festredner beim Landesverbandstag
Zu ihrem Landesverbandstag treffen sich die Mitglieder von Haus & Grund Hessen heute und morgen im Kurhaus Bad Homburg. Nach Mitgliederversammlung und Galaabend mit rund 200 Gästen am heutigen Freitag empfängt der Verband am morgigen Samstag etliche Ehrengäste zum Festakt. Unter ihnen Festredner Wolfgang Bosbach (CDU), langjähriges Mitglied des Deutschen Bundestages und einer der bekanntesten Unionspolitiker. Er wird zum Thema „Deutschland und Europa in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung“ sprechen. Weitere Ehrengäste sind Alexander Hetjes, Oberbürgermeister von Bad Homburg, sowie Moritz Promny, Generalsekretär der FDP Hessen.

Über Haus & Grund Hessen:

Haus & Grund Hessen – Landesverband der Hessischen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer e.V. ist die Dachorganisation der 81 örtlichen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer-Vereine in Hessen mit insgesamt über 65.000 Mitgliedern. Unser Verband nimmt am politischen Geschehen teil und stärkt dadurch die Position des privaten Haus-, Wohnungs- und Grundeigentums in Hessen. Wir vertreten die Interessen der hessischen Haus- und Grundeigentümer gegenüber Politik, Behörden und Öffentlichkeit.

Bedeutung des privaten Eigentums in Hessen:

– Die privaten Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer in Hessen verfügen über rund 2,5 Millionen Wohnungen, also über mehr als 85,4 Prozent des gesamten hessischen Wohnungsbestandes.

– Sie investieren jährlich über 7,1 Milliarden Euro in ihre hessischen Immobilien.

– Unter Berücksichtigung der positiven Beschäftigungseffekte in weiteren Branchen sichern oder schaffen diese Investitionen jährlich rund 135.000 Arbeitsplätze in Hessen.

Firmenkontakt
Haus & Grund Hessen
Younes Frank Ehrhardt
Grüneburgweg 64
60322 Frankfurt am Main
069 72 94 58
info@hausundgrundhessen.de
www.hausundgrundhessen.de

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64293 Darmstadt
06151 3990-0
hausundgrundhessen@rfw-kom.de
http://www.rfw-kom.de

Baugrundstück verkaufen

Verkäufer von Grundstücken treffen bei der WHS auf erfahrene Partner

Die Lage einer Immobilie trägt erheblich zur Wohnqualität der Bewohner bei. Deshalb ist die Wüstenrot Haus- und Städtebau (WHS) seit jeher auf der Suche nach den perfekten Baugrundstücken. Verkäufer profitieren beim Verkauf an die WHS mehrfach.

Egal ob in und um Stuttgart, München, Frankfurt am Main, Köln oder Dresden – die Suche nach geeigneten Baugrundstücken genießt bei der WHS einen hohen Stellenwert. Verkäufer, die ihr Grundstück an die WHS verkaufen, profitieren von zahlreichen Vorteilen. So kümmern sich die Immobilienexperten beispielsweise um die komplette Abwicklung und alle vertraglichen Details. Passt die Lage, ist die WHS in Sachen Klassifizierung der Grundstücke offen für verschiedenste Angebote. Folgende Typen kommen in Frage.

Baugrundstücke: Das sind die verschiedenen Typen

Der erste Typ ist das sogenannte Bauerwartungsland. Bei dieser Einstufung liegt zwar noch kein Baurecht vor, allerdings ist es häufig machbar dieses zu entwickeln. Die WHS kauft Bauerwartungsland! Der nächste Grundstückstyp ist das nicht-erschlossene Baugrundstück. Das ist ein Grundstück, das auf Anordnung der Gemeinde bebaut werden darf – eine Genehmigung liegt vor, lediglich die Erschließung steht noch aus. Auch nicht-erschlossene Baugrundstücke kauft die WHS. Der dritte Grundstückstyp ist das erschlossene Baugrundstück. Hier ist das Grundstück bereits technisch erschlossen. Das bedeutet, unter anderem, ist bereits ein Anschluss an die Kanalisation, das Stromnetz oder das Telefonnetz vorhanden. Die WHS kauft erschlossene Baugrundstücke!

Bebaute Grundstücke verkaufen

Auch bebaute Grundstücke kauft die WHS. Dabei handelt es sich um Grundstücke, auf denen bereits ein Wohngebäude oder eine Gewerbeimmobilie steht. Nach dem Kauf entscheiden WHS-Experten, je nach Zustand des Gebäudes, ob es sinnvoll ist, den Bestand zu sanieren oder abzureißen, um Platz für eine neue Immobilie zu schaffen.

Egal welches Baugrundstück verkauft werden soll, mit der WHS haben Verkäufer einen zuverlässigen und erfahrenen Partner, der sich um alle wichtigen Details kümmert und stets faire Preise bezahlt.

Weitere Informationen zu diesem Thema und zu Neubauprojekte Eigentumswohnungen München (https://www.whs-wuestenrot.de/Neubauprojekte-Eigentumswohnungen-Muenchen.htm), Projektentwickler Stuttgart (https://www.whs-wuestenrot.de/Projektentwickler-Stuttgart.htm) und Grundstück kaufen Stuttgart (https://www.whs-wuestenrot.de/Grundstueck-kaufen-Stuttgart.htm) finden Interessenten auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unternehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 23.000 Häuser und Wohnungen erstellt, verwaltet derzeit rund 10.000 Miet- und Eigentumswohnungen und betreut aktuell rund 200 Sanierungsgebiete in mehr als 110 Städten und Gemeinden. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.

Firmenkontakt
Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Anja-Carina Müller
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
07141 16757291
07141 149101
info@whs-wuestenrot.de
https://www.whs-wuestenrot.de

Pressekontakt
Wüstenrot & Württembergische AG
Dr. Immo Dehnert
Wüstenrotstraße 1
71638 Ludwigsburg
07141 16 751470
immo.dehnert@ww-ag.com
https://www.ww-ag.com

Meilenstein: Schultheiß Projektentwicklung AG feiert erstes Richtfest im Krügelpark

Rohbau für Kita und geförderte Wohnungen steht

Meilenstein: Schultheiß Projektentwicklung AG feiert erstes Richtfest im Krügelpark

Vertreter der Schultheiß Projektentwicklung AG & der INDUSTRIA Wohnen GmbH beim Richtfest

Stein, 30. Juni 2022. Erst vor gut neun Monaten wurde die Grundsteinlegung für die Bebauung des ehemaligen Krügel-Areals in Stein bei Nürnberg gefeiert. Gestern kamen erneut zahlreiche geladene Gäste auf dem Grundstück an der Deutenbacher Straße zusammen, um auf die Erreichung des nächsten Meilensteins anzustoßen: Die Rohbaufertigstellung von 69 geförderten Wohnungen und der Kindertagesstätte des Betreibers Infanterix. Es handelt sich um das erste Richtfest, das die Schultheiß Projektentwicklung AG auf dem 2 Hektar großen Gelände ausrichtet. Verteilt auf sieben Gebäude, werden bis zum Frühjahr 2024 eine Gesamtwohnfläche von rund 20.400 m² sowie eine Kita mit ca. 1.880 m² Nutzfläche im Innen- und Außenbereich fertiggestellt.

„Ich bin schwer beeindruckt, in welchem Tempo der Rohbau für die ersten 69 geförderten Wohnungen und die neue Kita hier im Krügelpark in die Höhe gewachsen ist“, zeigt sich Kurt Krömer, Erster Bürgermeister der Stadt Stein, begeistert. „Ich habe den Baufortschritt vor Ort regelmäßig beobachtet und möchte an dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Bauherrn und die hier tätigen Baufirmen richten.“ Dr. Hermann Ruttmann, Vorstand der Schultheiß Projektentwicklung AG, rückt in seinem Grußwort ebenfalls die ausführenden Handwerker und Bauleute in den Fokus. „Der schöne Brauch des Richtfestes ist seit jeher vor allem als Dankeschön an die fleißigen Bauleute gedacht. Unter erschwerten Bedingungen, zunächst aufgrund von Corona, aktuell durch die Auswirkungen des Ukraine-Krieges, wurde hier weiterhin mit Hochdruck an der Rohbaufertigstellung gearbeitet.“

EOF-Wohnungen der Einkommensstufe I

Insgesamt werden im Krügelpark 254 neue Mietwohnungen entstehen, 69 von ihnen in den beiden ersten von insgesamt sieben Gebäuden als Wohnraum der einkommensorientierten Förderung (EOF). Alle Wohnungen werden der Einkommensstufe I zugeordnet. Berechtigte Mieter erhalten für diese Wohnungen einen Mietzuschuss vom Freistaat Bayern, der von der Höhe ihres Einkommens abhängig ist. Die Stadt Stein am südwestlichen Rand der mittelfränkischen Metropole ist dank ihrer attraktiven Infrastruktur als Wohnort begehrt, die Nachfrage nach Wohnraum entsprechen hoch. „Wir sind außerordentlich froh, mit der avisierten Fertigstellung der geförderten Wohnungen im Frühjahr 2023 eine Entlastung auf dem Mietmarkt der Region herbeizuführen“, erläutert Dr. Hermann Ruttmann. „Die künftigen Mieter können sich auf eine moderne, barrierefreie Neubauwohnung in einem innovativen Wohnquartier freuen“.

Fokus auf Nachhaltigkeit

Der Krügelpark legt in der Tat einen starken Fokus auf Nachhaltigkeit. Die Versorgung mit Heizenergie erfolgt über ein umweltfreundliches Nahwärmenetz der Stadtwerke Stein unter Nutzung Erneuerbarer Energien. Ergänzend werden Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Flachdachbauten installiert. Die Dächer werden zudem als Retentionsflächen zur Regenentwässerung genutzt und erhalten eine extensive Dachbegrünung. Mit Car-Sharing-Plätzen und E-Lastenrädern kann das Wohnareal ebenfalls punkten.

Integrierte Kita mit bilingualem Konzept

Das gesamte Erdgeschoss des nun fertiggestellten Rohbaus wird Flächen für eine 5-gruppige Kindertagesstätte bereithalten. Max von Puttkamer, Leiter Portfolio Management der INDUSTRIA WOHNEN GmbH, die den Krügelpark im Rahmen eines Forward-Deals für den offenen Spezial-Fonds „Wohnen Deutschland VII“ und einen weiteren Fonds aus dem Hause INDUSTRIA WOHNEN im August des vergangenen Jahres erworben hat, zeigt sich insbesondere vom Konzept der in das Wohnquartier integrierten Kindertagesstätte angetan: „Mit Infanterix haben wir einen innovativen Bildungsträger für die quartierseigene Kita an unserer Seite. Der frühe kindliche Kontakt zu diversen Sprachen bereitet unsere Kinder ideal auf das Miteinander in einer multikulturellen Gesellschaft vor – ein Konzept, das wir höchst spannend finden und das nicht nur den Krügelpark, sondern die gesamte Metropolregion Nürnberg bereichert.“ Unter großem Applaus nahm Annett Nkaira-Heß, Geschäftsführerin der Infanterix GmbH, beim gestrigen Richtfest einen Gutschein für die Erstausstattung der Kita in Höhe von 3.000 EUR entgegen, gespendet von Möbel Höffner Fürth, INDUSTRIA Wohnen und der Schultheiß Projektentwicklung AG.

Infanterix betreibt eine Reihe an Kindertageseinrichtungen mit rund 1.200 Betreuungsplätzen in München, Augsburg und Ingolstadt. Die Einrichtung im Krügelpark ist die erste in der Region Mittelfranken. Sie bietet in fünf Gruppen Platz für insgesamt 92 Kinder im Alter von 6 Monaten bis zum Schuleintritt. Wesentlicher Bestandteil des pädagogischen Konzepts ist die Bilingualität: Die pädagogischen Kräfte sprechen auf Deutsch und Französisch mit den Kindern. Kenntnisse der fremden Sprache eignen sich die Kinder auf diese Weise ganz natürlich und ohne Druck an. Naturtage im nahe gelegenen Faberwald, Mitspracherecht bei der Speisenauswahl und das Pflanzen und Pflegen von Kräutern und Gemüse im eigenen Garten sind nur einige weitere Highlights des pädagogischen Konzepts. Die Räumlichkeiten der Kita erstrecken sich über eine Fläche von rund 870 m² mit einem großzügig gestalteten Außenspielbereich.

Über Schultheiß Projektentwicklung AG
Die Schultheiß Projektentwicklung AG wurde 2009 gegründet und ist einer der führenden Bauträger der Metropolregion Nürnberg. Im Bereich des freien Wohnungsbaus bietet das Unternehmen ein breitgefächertes Portfolio aus Mehrfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern. Die Schultheiß Projektentwicklung AG hat sich zudem in den vergangenen Jahren auf die Realisierung von Großprojekten im freien und geförderten Wohnungsbau spezialisiert und deckt mit ihren rund 150 Mitarbeitern und zahlreichen Kooperationspartnern jeden einzelnen Bereich bei der Entwicklung von Bauprojekten ab: vom Grundstückseinkauf und der Entwicklung von Bauerwartungsland hin zu baureifen Flächen über die komplette Planung samt Statik und Haustechnik, die Ausschreibung und Vergabe der Gewerke bis hin zur schlüsselfertigen Realisierung und den Verkauf der Immobilie an ihren zukünftigen Eigentümer. Siehe hier: www.schultheissprojekt.de

Über INDUSTRIA WOHNEN
INDUSTRIA WOHNEN ist Spezialist für Investitionen in deutsche Wohnimmobilien. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main erschließt privaten und institutionellen Anlegern Investitionen in Wohnungen an wirtschaftsstarken Standorten in ganz Deutschland und bietet ein umfassendes Leistungspaket im Asset- und Property-Management.
INDUSTRIA WOHNEN ist Teil der Becken-Gruppe, einem inhabergeführten Hamburger Immobilien- und Investmentunternehmen, das seit 1978 in den führenden deutschen Metropolregionen tätig ist. Aktuell verwaltet INDUSTRIA WOHNEN rund 18.600 Wohneinheiten mit einem Volumen von mehr als 4,6 Mrd. Euro im deutschen Wohnungsmarkt und stützt sich dabei auf die Erfahrung aus rund 70 Jahren Tätigkeit am Markt. Das Ankaufsvolumen betrug 2021 rund 670 Mio. Euro, die Akquisitionsstrategie von INDUSTRIA WOHNEN ist sowohl auf Neubau- als auch auf Bestandsinvestitionen gerichtet.
Für das Unternehmen spielen die ESG-Kriterien eine große Rolle. Folglich liegt ein Fokus der Geschäftstätigkeit auf gefördertem Wohnen. Insgesamt verwaltet das Unternehmen rund 1.850 Wohnungen in diesem Segment.
www.industria-wohnen.de

Firmenkontakt
Schultheiß Projektentwicklung AG
Michaela Spath
Großreuther Straße 70
90425 Nürnberg
0911 93 425
150
md@schultheiss-projekt.de
http://www.schultheiss-projekt.de

Pressekontakt
Schultheiß Projektentwicklung
Michaela Spath
Großreuther Straße 70
90425 Nürnberg
091193425
150
md@schultheiss-projekt.de
http://www.schultheiss-projekt.de

Irena Markovic: Lifestyle Properties – die schönste Anlaufstelle für Immobilien

Irena Markovic erklärt, warum sich Immobilien als Anlagekapital noch immer rentieren

Irena Markovic: Lifestyle Properties - die schönste Anlaufstelle für Immobilien

Irena Markovic

Irena Markovic ist eine Unternehmerin mit vielen Talenten. Schon im zarten Alter von 19 Jahren gründete die gebürtige Serbin ihre eigene Eventplattform „Scandalous“, die sich im Laufe der Jahre zum Tummelplatz für hochkarätige Gäste entwickelt hat. Parallel dazu begann Irena Markovic 2009 allerdings auch, in die Immobilienbranche einzusteigen und eröffnete 2016 ihre eigene Immobilienkanzlei “ Lifestyle Properties (https://www.lifestyle-properties.at)“. Hier wird den Kunden ein eindrucksvolles Miet- und Kaufangebot an exklusiven Objekten geboten.

Verzeichnis:
– Wie passen Eventmanagement und die Immobilienbranche zusammen?
– Was bietet Lifestyle Properties an?
– Welche Tipps hat Irena Markovic für den Immobilienkauf?
– Wie ist die aktuelle Lage am österreichischen Immobilienmarkt?

WIE PASSEN EVENTMANAGEMENT UND DIE IMMOBILIENBRANCHE ZUSAMMEN?

Für Irena Markovic war es schon immer verlockend, als Bindeglied zwischen der funkelnden Glamourscheinwelt und der knallharten Realität des Business zu stehen. In den Augen der Österreicherin schließen sich diese Welten keineswegs aus, fungiert sie doch in beiden als eine Art Vermittlerin, bei der eine große Portion Empathie, Fachwissen und Ehrgeiz vorausgesetzt werden. Grundsätzlich ist für Irena Markovic klar, dass man als Frau und Unternehmerin in jeder Branche ein dickes Fell und eine Menge Selbstbewusstsein benötigt, egal ob man sich im Event- oder Immobilienbereich bewegt.

WAS BIETET LIFESTYLE PROPERTIES AN?

Lifestyle Properties ist ein Unternehmen, das seinen Kunden eine große Bandbreite an verschiedenen Miet- und Kaufobjekten wie Wohnungen, Villen, Zinshäusern, aber auch Gewerbegebäuden bietet, erklärt Irena Markovic. Wichtig ist der Unternehmerin, dass der Kunde mit seinen Bedürfnissen stets im Vordergrund steht. Da bei Lifestyle Properties eine sehr unterschiedliche Klientel aus Privatkunden, Bauträgern und Stiftungen bedient wird, erfordert dies eine Menge Fingerspitzengefühl und Expertenwissen.

WELCHE TIPPS HAT IRENA MARKOVIC (https://www.lifestyle-properties.at) FÜR DEN IMMOBILIENKAUF?

Laut Irena Markovic ist es wichtig, stets die Lage zu berücksichtigen. Diese kann nämlich entscheidend für eine etwaige Wertsteigerung und den Vermietungserfolg sein. Besonders lukrativ sind daher Objekte, die gut in die örtliche Infrastruktur eingebettet sind. Darüber hinaus empfiehlt Irena Markovic, vor einem Kauf stets den baulichen Zustand des Objekts zu überprüfen, idealerweise von einem ausgebildeten Spezialisten, der einen vor bösen Überraschungen bewahren kann.

WIE IST DIE AKTUELLE LAGE AM ÖSTERREICHISCHEN IMMOBILIENMARKT?

Wie Irena Markovic erklärt, beobachtet man in der Immobilienbranche schon seit einigen Jahren einen starken preislichen Aufwind, der von der Corona-Pandemie noch bestärkt wurde. Gleichzeitig bleibt der Immobilienkauf durch die anhaltend niedrigen Kreditzinsen weiterhin attraktiv. Irena Markovic merkt allerdings an, dass sich der starke Preisboom mittlerweile eher in das weitere Umland von Ballungszentren verlagert, wohingegen in Großstädten wie Wien langsam eine Stabilisierung sichtbar wird.

LIFESTYLE PROPERTIES – ist die schönste Adresse für Immobilien in Wien. LIFESTYLE PROPERTIES nimmt Sie mit auf eine Reise durch die schönsten Objekte in Wien, privat und beruflich.

Firmenkontakt
IM LIFESTYLE PROPERTIES e.U.
Irena Markovic
Stock-im-Eisen-Platz 3/26
1010 Wien
+43 1 512 14 84
+43 1 512 14 84
office@lifestyle-properties.at
www.lifestyle-properties.at

Pressekontakt
IM LIFESTYLE PROPERTIES e.U.
Irena Markovic
Stock-im-Eisen-Platz 3/26
1010 Wien
+43 1 512 14 84
+43 1 512 14 84
lifestyle-properties@clickonmedia-mail.de
www.lifestyle-properties.at

Ermittlung neuer Grundsteuerwerte: Kostenfreie Lösung für Privateigentum

Ab Anfang Juli 2022 kann die Grundsteuererklärung digital abgegeben werden, die wenigsten Privatpersonen wissen, dass dies kostenlos funktioniert.

Ermittlung neuer Grundsteuerwerte: Kostenfreie Lösung für Privateigentum

Ermittlung neuer Grundsteuerwerte: Kostenfreie Lösung für Privateigentum (Bildquelle: @Pixabay)

Grundsteuerreform: Berliner Behörde hält kostenfreie Lösung bereit, wenige wissen davon. Dies soll doch nicht geheim bleiben? Nein, auf der offiziellen Seite heißt es: Bitte weiterempfehlen – schnell, unkompliziert und kostenlos; von Thomas Friese, Immobilienexperte, Berlin/Oldenburg in Niedersachsen.

Allgemeine Unruhe herrscht bei Millionen Immobilieneigentümern in Deutschland. „Zum 1. Januar 2025 soll die neue Grundsteuer in Kraft treten: unbürokratisch, fair und verfassungsfest“ verkündet das Bundesministerium für Finanzen fröhlich. 2018 hatten die obersten Richter Deutschlands getadelt, dass die bisherige Grundsteuer verfassungswidrig ist, sie verstoße gegen das Gleichheitsprinzip des Grundgesetzes, denn die Berechnungsdaten seien stark veraltet, so die Begründung. Mit der Reform zum Jahre 2025 entfällt als Berechnungsgrundlage der bisherige Einheitswert und auf Grundlage des reformierten Grundsteuer – und Bewertungsrecht erfolgt die Neuberechnung. Vorher müssen allerdings alle Daten neu erfasst werden. Die Grundsteuerreform zwingt daher alle Eigentümer (rund 36 Millionen wirtschaftliche Einheiten des Grundbesitzes), Häuschen-, Garten-, Land-, Waldbesitzer, auch die, die ein unbebautes Grundstück besitzen, das bebaut werden könnte, ihre Grundstücks-Daten zu aktualisieren und aktiv werden. Ansonsten drohen Strafen, Zwangsgelder und Verspätungszuschläge. Im Grunde sind alle Bundesbürger betroffen, auch Mieter über die Nebenkosten-Abrechnung.

Mammutprojekt für Bundesbürger, Finanzämter, Steuerberater und Gemeinden

Die Finanzämter stellen gleichzeitig auf die elektronische Erfassung von Daten um und die Bewertungen müssen bis Ende 2024 stehen, damit ab 2025 die neue Grundsteuer erhoben werden kann. Zudem folgen nicht alle Bundesländer einheitlich dem Bundesmodell. Die Mehrzahl der Bundesländer (Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen) folgen der Reform des Bundesmodells, Baden-Württemberg verfolgt das modifizierte Bodenwertmodell, Bayern das Flächenmodell, Hamburg das Wohnlagenmodell, Hessen das Flächen-Faktor-Modell und Niedersachsen das Flächen-Lage-Modell. Außerdem sind viele Bundesbürger zusätzlich irritiert, weil der Zensus 2022 (registergestützte Volkszählung) gleichzeitig in die Grundsteuererfassung fällt, aber die Grundsteuererklärungen sind von der Gebäude- und Wohnungszählungen im Rahmen des Zensus 2022 unabhängig!

Kaum taucht ein Problem auf, gibt es auch schon Heerscharen von kostenpflichtigen Helfern, die teure Computerprogramme verkaufen oder als Steuerberater gegen Entgelt den Immobilieneigentümern helfen wollen.

Das ist alles unnötig, denn unter https://www.grundsteuererklaerung-fuer-privateigentum.de/ stellt die Bundesrepublik Deutschland ein kostenfreies Hilfetool zur Verfügung. Hier geht das schnell und einfach und dann auch ohne die nervige und aufwendige Anmeldung bei dem System ELSTER. Dieser Online-Service im Auftrag des Bundesfinanzministeriums ist vereinfacht zugeschnitten für Privatpersonen mit Standardfällen. Die Grundsteuererklärung beziehungsweise Feststellungserklärungen können ab Juli 2022 direkt digital abgegeben werden. Für Gewerbetreibende ist ELSTER nötig.

Warum ist das Hilfetool bei Privatpersonen noch so unbekannt?

Dieses kostenfreie Hilfetool darf nicht beworben werden oder wird geheim gehalten. Ein Grund könnte sein, dass die Grundsteuer eine Landessteuer ist und die eifersüchtigen Bundesländer nicht möchten, dass die Bundesrepublik Deutschland ihnen in die Regierungsgeschäfte eingreift. Dabei spielt es offenbar keine Rolle, ob das dem Bürger schadet oder nicht.

Jedenfalls – so Gott will – steht das Online-Tool https://www.grundsteuererklaerung-fuer-privateigentum.de/ ab Juli 2022 zur Verfügung und sollte genutzt werden.

Wer Stress vermeiden will, sollte sich ab jetzt vorbereiten und Daten sammeln: zur Art des Gebäudes, Lage des Grundstücks, Größe und Bodenrichtwert, Baujahr, Grundbuchblattnummer, Miteigentumsanteil am Grundstück, Steuernummer und Aktenzeichen des Grundstücks, Wohnfläche, Garagen Stellplätze und Kontaktdaten beispielsweise.

V.i.S.d.P.:

Thomas Friese
Projektentwickler & Immobilienexperte

Über Thomas Friese:
Der Immobilienexperte und Projektentwickler Thomas Friese, Berlin/ Oldenburg (Niedersachsen) ist einer Ausbildung im steuerlichen Bereich seit Mitte der siebziger Jahre im Bereich Immobilienentwicklung und Vermarktung tätig.

Kontakt
Projektentwickler & Immobilienexperte 
Thomas Friese
Unter den Eichen 108 a
12203 Berlin
+49 172 3801981
frieseberlin@aol.com 

Home

Haus & Grund Hessen: Angaben zur Grundsteuer jetzt angehen

Ab 1. Juli können Eigentümer ihre Daten online abgeben – aber auch auf Papier

Haus & Grund Hessen: Angaben zur Grundsteuer jetzt angehen

Frankfurt/ Wiesbaden, 28. Juni 2022 – Etwa drei Millionen hessische Immobilien- und Grundstückseigentümer haben den gleichen Brief von der Steuerverwaltung bekommen – zur ab 2025 geltenden Grundsteuer. Nun haben sie vom 1. Juli bis 31. Oktober Zeit, online Auskunft über die Daten zu geben, die zu deren Neuberechnung erforderlich sind.

„Wir appellieren an die Eigentümer, fristgerecht mitzumachen“, sagt Younes Frank Ehrhardt, Geschäftsführer von Haus & Grund Hessen. Auch wenn die neue Grundsteuer erst ab dem 1. Januar 2025 erhoben wird, seien die aktuell anstehenden Feststellungen zum Grundsteuerwert absolut zwingend, damit die insgesamt ausgewogene Ausgestaltung der Grundsteuer hinsichtlich Messzahlen und Hebesätze fristgerecht gelingen kann.

„Die vorgesehene Abgabeform ist der Online-Weg über das Webportal Elster“, so Ehrhardt. Familienangehörige dürfen aber auch ihren Elster-Account nutzbar machen, um die Erklärung für ihre Angehörigen abzugeben. „Wer sich auf diesem Weg nicht helfen lassen kann und keinen Internetzugang oder die dafür erforderliche digitale Kompetenz hat, kann bei seinem Finanzamt auch einen Härtefall geltend machen und die Zusendung der Unterlagen auf Papier beantragen.“

Über Haus & Grund Hessen:

Haus & Grund Hessen – Landesverband der Hessischen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer e.V. ist die Dachorganisation der 81 örtlichen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer-Vereine in Hessen mit insgesamt über 65.000 Mitgliedern. Unser Verband nimmt am politischen Geschehen teil und stärkt dadurch die Position des privaten Haus-, Wohnungs- und Grundeigentums in Hessen. Wir vertreten die Interessen der hessischen Haus- und Grundeigentümer gegenüber Politik, Behörden und Öffentlichkeit.

Bedeutung des privaten Eigentums in Hessen:

– Die privaten Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer in Hessen verfügen über rund 2,5 Millionen Wohnungen, also über mehr als 85,4 Prozent des gesamten hessischen Wohnungsbestandes.

– Sie investieren jährlich über 7,1 Milliarden Euro in ihre hessischen Immobilien.

– Unter Berücksichtigung der positiven Beschäftigungseffekte in weiteren Branchen sichern oder schaffen diese Investitionen jährlich rund 135.000 Arbeitsplätze in Hessen.

Firmenkontakt
Haus & Grund Hessen
Younes Frank Ehrhardt
Grüneburgweg 64
60322 Frankfurt am Main
069 72 94 58
info@hausundgrundhessen.de
www.hausundgrundhessen.de

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64293 Darmstadt
06151 3990-0
hausundgrundhessen@rfw-kom.de
http://www.rfw-kom.de

Mehrfamilienhausverkauf mit Strategie

Immobilienmakler Sascha Rückert klärt über den komplexen Verkaufsprozess auf

Ein Mehrfamilienhaus zu verkaufen ist eine aufwendige Angelegenheit. Um die vielen Aufgaben sinnvoll aufeinander abzustimmen und dann beim Verkauf einen attraktiven Preis zu erzielen, ist die Unterstützung eines erfahrenen Immobilienmaklers wertvoll. Sascha Rückert aus Wiesbaden kennt sich mit dem Verkauf von Mehrfamilienhäusern bestens aus und steht Verkäufern mit Fachwissen und Engagement zur Seite.

Zielgruppe, Globalverkauf und Vermarktung – Das sind wichtige Stichpunkte, die für den Verkauf eines Mehrfamilienhauses entscheidend sind. „Wer ein Mehrfamilienhaus besitzt und über den Verkauf nachdenkt, der sollte sich überlegen, ob er Anleger mit guten Renditechancen locken oder die einzelnen Wohneinheiten beispielsweise als Eigentumswohnungen an verschiedene Privatleute veräußern möchte“, erklärt Immobilienmakler Sascha Rückert aus Wiesbaden.

Die Experten von Rückert Immobilien kennen sich mit den Themen Anlageimmobilien, Globalverkauf und einer Aufteilung in verschiedene Einheiten bestens aus. Sie nehmen eine professionelle Wertermittlung vor, beraten zur optimalen Verkaufsstrategie und übernehmen alle relevanten Aufgaben.

„Es kommt besonders darauf an, dass wir die entsprechende Zielgruppe über den Verkauf informieren und mit unseren Vermarktungsmethoden erreichen“, so der erfahrene Immobilienmakler Sascha Rückert. „Die Chancen auf hohe Verkaufspreise sind für Immobilienverkäufer gerade enorm, denn die Preise steigen seit Jahren immer weiter an. Oftmals ist besonders der Verkauf einzelner Eigentumswohnungen lukrativ. Wir stehen bereit, um den Verkauf eines Mehrfamilienhauses zu übernehmen und den Prozess zum Erfolg zu führen.“

Mehr zu Themen wie Mehrfamilienhaus verkaufen Wiesbaden (https://www.rueckert-immobilien.de/eigentuemer/verkaufen/mehrfamilienhaus-verkaufen-wiesbaden/), Grundstück verkaufen Wiesbaden (https://www.rueckert-immobilien.de/eigentuemer/verkaufen/grundstueck/wiesbaden/) oder Haus verkaufen Wiesbaden (https://www.rueckert-immobilien.de/eigentuemer/verkaufen/haus/wiesbaden/) finden Interessierte auf https://www.rueckert-immobilien.de.

Bereits seit 1996 ist Rückert Immobilien in der Wiesbadener Stiftstraße ansässig. Neben Beständigkeit sind Innovationskraft und ein besonders hochwertiges Marketing wichtige Merkmale der Arbeit, um sich mittels verschiedener Alleinstellungsmerkmale von „Hobbymaklern“, aber auch manchen professionellen Mitbewerbern abzusetzen. Eigentümern bietet Rückert Immobilien ein strukturiertes und hocheffizientes Konzept, um das bestmögliche Ergebnis innerhalb eines überschaubaren Zeitraums zu erreichen.

Firmenkontakt
Rückert Immobilien
Sascha Rückert
Stiftstraße 29
65183 Wiesbaden
0611 / 1851828
0611 / 1851829
kontakt@rueckert-immobilien.de

Home

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Bonner Straße 12
51379 Leverkusen
0214 / 70 79 011
info@wavepoint.de

Home