Smarte S/4HANA Transformation mit kgs

Lünendonk-Studie zeigt, dass der Wechsel auf S4/HANA an Dynamik aufnimmt

Smarte S/4HANA Transformation mit kgs

Neu-Isenburg, 25. November 2021 – Laut aktueller Lünendonk-Studie migrieren immer mehr Unternehmen auf die SAP-Cloudlösung S/4HANA. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen die Marktforscher eine Zunahme von 16 Prozent. Umso wichtiger werden Hilfestellungen, die den Unternehmen die Transformation erleichtern.

Den Untersuchungsergebnissen nach sind derzeit 87 Prozent der SAP-Kunden damit beschäftigt, ihre ERP-Strukturen zu modernisieren. Sie planen diesen Prozess in den nächsten vier Jahren – bis 2025 – abgeschlossen zu haben. Das ist für viele Unternehmen durchaus eine Mammutaufgabe. Fakt ist, dass aufgrund der nach wie vor vorhandenen Homeoffice-Situation, der gesamte Transformationsprozess häufig remote durchgeführt wird. Doch es gibt keine Alternativen, denn die Digitalisierung vorhandener ERP-Landschaften ist ein zentrales Element eines jeden Digitalisierungskonzepts. Wichtig ist dabei die Tatsache, dass mit S/4HANA ein höherer Automatisierungsgrad möglich und damit eine bessere Datenqualität zu erwarten ist. So sehen es laut Lünendonk 76 Prozent der befragten Unternehmen. Aber auch die neuen digitalen Geschäftsmodelle, die mit S/4HANA möglich werden, sind ein treibender Faktor für den Wandel.

Checkliste für die S/4HANA Migration
Die Experten der KGS Software GmbH haben eine Checkliste entwickelt, anhand derer die Archiv-Verantwortlichen feststellen können, ob die Daten- und Dokumentenverwaltung eines Unternehmens S/4HANA-ready ist. Winfried Althaus, Geschäftsführer KGS Software GmbH: „Wer sich vor der Transformation zu S/4HANA Gedanken darüber macht, wie sein Archiv in der Zukunft aussehen soll, spart nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch Kosten. Es lohnt sich, schon jetzt auf den neuen Schnittstellenstandard CMIS zu setzen und seine Systemlandschaft ready für die Zukunft zu machen. Wieso also nicht gleich einen Single Point of Truth (SPoT) durch den Einsatz „intelligenter Dokumente“ schaffen, statt weiterhin auf ECM-Systeme zu setzen?“

Wer wissen möchte, ob sein Unternehmen für diesen zukunftsweisenden Schritt bereit ist, dem hilft die kgs S/4HANA-Readiness-Checkliste. Sie umfasst insgesamt 10 wichtige Punkte, u.a. zu DSGVO-Anforderungen, In-Memory-Datenbanken, CMIS, Aufbewahrungsfristen und andere wichtige Aspekte.

Die Checkliste steht hier (https://www.kgs-software.com/flyer/de/ready_for_S4HANA_DE.pdf)ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhostrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

KGS Software GmbH weitet Customer-Success-Aktivitäten aus

Next Level Service für Next Level Success

KGS Software GmbH weitet Customer-Success-Aktivitäten aus

Pierre Fey, KGS Software GmbH

Neu-Isenburg, 10. November 2021 – Der Neu-Isenburger Archivierungsspezialist KGS Software hat jetzt sein Customer-Success-Programm neu aufgelegt. Ziel ist es, die Intensität der Zusammenarbeit mit den Kunden weiter zu erhöhen, um deren Business langfristig noch erfolgreicher zu machen.

In enger Abstimmung mit den Kunden will man deren Erwartungen an die Zusammenarbeit neu definieren, gemeinsame Ziele formulieren und die entsprechenden Vorgehensweisen abstimmen. Damit werden die Nachhaltigkeit der Zusammenarbeit und der gemeinsame Erfolg ausgebaut. Pierre Fey, Head of Professional Services bei der KGS Software GmbH: „Ähnlich wie bei einem Bewerbungsgespräch, in dem der Mitarbeiter gefragt wird, wo er in fünf Jahren stehen will, besprechen wir mit unseren Kunden, welche Ziele sie verfolgen und wie wir sie dabei optimal unterstützen können.“

Um das Beste für die Kunden herauszuholen, geht es vor allem darum, diesen die Möglichkeiten zu skizzieren, die ihnen die Lösungen aus dem Hause kgs bieten. „Wir zeigen, wie man unsere Software optimal an die individuellen Anforderungen eines Unternehmens anpasst und die intelligenten Archivierungsfunktionen bestmöglich nutzt“, erklärt Fey. „Es geht beim neuen Customer-Success-Programm weniger um Zahlen, Lizenzen und Umsätze als vielmehr um eine gemeinsame Weiterentwicklung der Lösungen und deren Nutzung.“

Im Fokus steht das Potenzial, das sich für Unternehmen durch ein Early-Adaptor-Szenario ergibt, beispielsweise bei CMIS, SAP S/4HANA oder anderen intelligenten Archivierungslösungen. Die Idee hinter dem neuen Customer-Success-Programm von kgs ist, einen Kreislauf zu etablieren, der Verbesserungen nicht nur unterstützt, sondern seinerseits auch regelmäßig Innovationen anstößt.

Informationen zum neuen Customer-Success-Programm der kgs: https://www.kgs-software.com/de/service-und-support/customer-success

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhostrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

R.I.P. ArchiveLink

kgs Webinar informiert darüber, wie ArchiveLink-Landschaften auf CMIS-Technologie transformiert werden können

Neu-Isenburg, 28. Oktober 2021 – Am Freitag, den 19. November 2021, findet um 10.00 Uhr das nächste kostenlose Webinar (https://bit.ly/3Bg430O)des Archivierungsspezialisten kgs statt. Im Fokussteht diesmal die innovative CMIS-Technologie und deren Relevanz für zuverlässige Archivierung in der Cloud.

Weil der Einsatz moderner Cloudlösungen immer weiter zunimmt, verändern sich nach und nach auch die Voraussetzungen für ein zuverlässiges Dokumentenmanagement. So auch die Archivierung von Daten. Infolgedessen entwickeln sich neue Schnittstellenstandards, die einen automatisierten Datenaustausch zwischen den Systemen unterstützen. Dieser Wandel betrifft in einem großen Maß Unternehmen und Konzerne, die SAP im Einsatz haben und diese Daten in der Cloud archivieren möchten.

Im Webinar „R.I.P. ArchiveLink? Cloud geht CMIS!“ klärt Benny Schröder, Head of R&D der KGS Software GmbH, darüber auf, wie sich eine ArchiveLink-Landschaft mit kgs tia® CMIS ready machen lässt. Der Archivierungsexperte gibt den Teilnehmern zudem Tipps, wie sie ein SAP-System von Anfang an so aufsetzen können, dass es CMIS-fähig ist. Diskutiert werden zudem auch die Vorteile der neuen Technologie, insbesondere im Hinblick auf immer hybridere IT-Landschaften.

Kunden und Interessenten können sich ab sofort über die Details des Webinars informieren und sich hier anmelden (https://bit.ly/3Bg430O)

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhostrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

High-Performance-Archiv für SAP-Daten und Dokumente: tia®2go

Die Möglichkeiten intelligenter SAP-Archivierung kostenlos kennenlernen

High-Performance-Archiv für SAP-Daten und Dokumente: tia®2go

Neu-Isenburg, 07. Oktober 2021 – tia®2go, die kostenlose Community Edition der KGS Software GmbH, bietet ein zeitlich unbegrenztes High-Performance-Archiv für SAP-Daten und Dokumente. Unternehmen und Archiv-Interessierte können die Lösung im Handumdrehen in Eigenregie aufsetzen und den Mehrwert intelligenter Archivierung kennenlernen.
Die kgs Community Edition tia®2go bietet dem Anwender umfangreiche Funktionen: Von der vollen Unterstützung der ArchiveLink®-Schnittstelle über die Verwendung von bis zu zwei Content Repositories, die über eine Web-App konfiguriert werden können, bis hin zur Möglichkeit, zwischen Filesystem und S3 basiertem Storage zu wählen. Der Download ist auf der kgs Website jederzeit kostenlos möglich. Zusätzliches Know-how liefern neben einer LinkedIn-Community zahlreiche Tutorials.

„Auf Basis von ,Core of tia®“, dem neuen kgs Repository Manager, haben wir eine vollständige Neu-Implementierung geschaffen, die mit einer neuen UI für die Konfiguration daherkommt“, erklärt Benny Schröder, Head of R&D bei der KGS Software GmbH. Wie andere kgs Produkte entspricht tia®2go höchsten Qualitätsansprüchen und setzt hinsichtlich der rechtskonformen Daten- und Dokumentenarchivierung neue Standards. Wer den Mehrwert einer intelligenten Archivierung in größerem Umfang kennenlernen möchte, kann den Leistungsumfang problemlos erweitern und auf den tia® Content Server oder andere Produktmodule aus der tia® Produktsuite aufstocken. Es besteht zudem die Möglichkeit auf ein flexibles Subscription-Modell umzusteigen.

tia®2go Download: https://bit.ly/3xPq9qn

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhostrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

kgs und OEDIV geben Partnerschaft bekannt

Kunden profitieren von attraktiven Services, besonderen Angeboten und einer kompakten Kommunikation

kgs und OEDIV geben Partnerschaft bekannt

OEDIV und kgs Partnerschaft

Neu-Isenburg, 23. September 2021 – OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG und die KGS Software GmbH arbeiten im Bereich der SAP-Archivierung in Zukunft noch enger zusammen. Ziel der Partnerschaft ist es, OEDIV-Kunden und Interessenten einfacher und schneller mit professionellen Archivierungskonzepten und -lösungen zu unterstützen.

Als zertifizierte SAP-Partner sind sowohl kgs als auch OEDIV im Fokus von Unternehmen, in deren IT-Infrastruktur SAP das führende System ist. Folglich ist die Zusammenarbeit eines etablierten SAP-Hosting-Partners mit einem renommierten SAP-Archivierungsexperten für Kunden und Anwender ein großer Vorteil: Sie profitieren von hoher Expertise und gemeinsamen Dienstleistungen im Bereich der SAP-Archivierung.

„Das High-Perfomance-Archiv der kgs wurde speziell für die Bedürfnisse der SAP-Archivierung entwickelt. Im Zusammenspiel mit den etablierten Rechenzentrums-Lösungen von OEDIV können die unterschiedlichsten Anforderungen an die Archivierung abgebildet und umgesetzt werden“, sagt Delia Wulle, Geschäftsführerin von OEDIV. Martin Stratmann, ebenfalls Geschäftsführer von OEDIV, ergänzt: „Die kgs Lösungen sind besonders schlank und performant zugleich. Wenn sich unsere Kunden für unsere gemeinsamen Services entscheiden, erhalten sie eine smarte, sichere und zuverlässige Archivlösung.“

Winfried Althaus, Geschäftsführer KGS Software GmbH, betont: „Durch die enge Zusammenarbeit mit OEDIV können wir unsere Lösungen und Services jetzt noch breiter an den Markt bringen und Interessenten, Kunden und Anwender wirkungsvoll bei der Archivierung ihrer Dokumente und Daten entlasten. Ein großer Vorteil – insbesondere bei der Transformation in ein OEDIV-Rechenzentrum oder im Übergang zu SAP S/4HANA.“ Winfried Althaus ergänzt: „Die kgs Lizenzen können zudem nicht nur erworben, sondern ebenfalls bedarfsgerecht und individuell als Subscription gebucht werden. Gemeinsam mit OEDIV bietet kgs so hochskalierbare SaaS-Lösungen und ist zukunftsorientiert aufgestellt.“

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhostrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

tia® Content Server und tia® Migration in SAP Store erhältlich

SAP-Kunden können sich jetzt noch einfacher über die intelligenten Archivierungslösungen der kgs informieren und diese erwerben

tia® Content Server und tia® Migration in SAP Store erhältlich

Neu-Isenburg, 8. Septembr 2021 – Ab sofort ist der SAP® Silver Partner kgs mit seinen Produkten im SAP Store vertreten. Den Auftakt machen der tia® Content Server und tia® Migration.

„Wir freuen uns, dass sich SAP-Kunden jetzt noch unkomplizierter über die Lösungen der kgs informieren und diese bestellen können“, sagt Winfried Althaus, Geschäftsführer der KGS Software GmbH. „Dank unserer langjährigen, vertrauensvollen Partnerschaft sowie unserem Silberstatus, hat SAP unsere Produkte in seinen Store aufgenommen. So können sich interessierte Unternehmen einen Überblick über unser Portfolio verschaffen und aktiv werden. Im ersten Schritt sind der tia® Content Server und tia® Migration verfügbar. Weitere Produkte werden zeitnah folgen.“

Der tia® Content Server ist ein High-Performance-Archiv, das speziell für die Bedürfnisse der SAP-Archivierung entwickelt wurde. Als schlanke Lösung ermöglicht das SAP-Archivsystem eine rechtssichere Dokumentenarchivierung, Datenarchivierung und Archivierung von Drucklisten über die SAP-Standardschnittstellen ArchiveLink®, den neuen cloudoptimierten Standard CMIS und für SAP BC-ILM. Natürlich auch mit S/4HANA.

tia Migration® ermöglicht das einfache und kontrollierte Durchführen von Archivmigrationen im SAP Umfeld. Daten- und Dokumentmigrationen, die seit der Einführung elektronischer Archive notwendig geworden sind, wenn etwa Speichersysteme oder -medien gewechselt oder gesamte Archivsysteme abgelöst werden sollen, sind problemlos möglich.

Neben den kgs Lösungen hat der SAP Store über 1.800 Lösungen der SAP und weiterer Partner im Angebot. Kunden können darin suchen, testen, kaufen und ihre Lösungen updaten. Jochen Heybrock, verantwortlich für das Partnermanagement bei kgs: „Die Tatsache, dass unsere Produkte jetzt über den SAP Store erworben werden können, stärkt unsere Partnerschaft und unterstreicht die Wertschätzung seitens SAP. Außerdem erleichtert es den SAP Kunden die Umsetzung ihrer IT-Strategien. Im Store sehen sie sofort, welche Zusatzlösungen SAP unterstützt und wie diese die Funktionen der SAP Welt ergänzen.“ Das Besondere am SAP Store: Für jeden getätigten Kauf, pflanzt SAP einen Baum.

kgs im SAP Store: tia® Content Server (https://bit.ly/3tj2Wem) und tia Migration® (https://bit.ly/3tmPuX5).

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhostrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de