E WIE EINFACH erneut für exzellente Kundenberatung ausgezeichnet

– E WIE EINFACH auf Platz 1 der überregionalen Energieversorger
– Ergebnis einer Studie im Auftrag von Focus-Money

(Köln) Freundlicher Service, direktes Eingehen auf die Bedürfnisse der Kund:innen sowie ein vertrauenswürdiges Kaufumfeld sind die Grundlage für eine gute Kundenberatung. Sie ist die Kernkompetenz eines Dienstleistungsunternehmens und entscheidet über den Ruf.

Vor diesem Hintergrund ist die Studie „Exzellente Kundenberatung 2022“ von Focus-Money entstanden, die Aussagen zu ca. 22.000 Marken und Unternehmen in den Kategorien Service, Kundenberatung, Vertrauen und Kundenzufriedenheit breit und umfassend analysiert hat. Das Ergebnis: Der digitale Energieanbieter E WIE EINFACH überzeugt auch 2022 mit exzellenter Kundenberatung und belegt bei den überregionalen Energieversorgern den ersten Platz.

„Positive Kundenerfahrungen führen nicht nur zu einem Kauf, sondern binden auch Bestandskund:innen. Wir freuen uns daher sehr über die Auszeichnung und sehen das Siegel als Kompliment und gleichzeitig Ansporn für unsere Arbeit an“, so Katja Steger, Geschäftsführerin von E WIE EINFACH.

E WIE EINFACH ist der digitale Energieanbieter für die mobile Generation, mit Fokus auf Individualität und Digitalisierung. Das Angebot umfasst Ökostrom- und Ökogastarife, die mit Wunschprodukten kombinierbar sind. Alle Angebote überzeugen mit Verständlichkeit, Transparenz sowie einem mehrfach ausgezeichneten Service. Eine Übersicht zum Unternehmen und zu den Produkten von E WIE EINFACH finden Sie unter www.e-wie-einfach.de (http://www.e-wie-einfach.de/), auf Facebook (https://www.facebook.com/ewieeinfach), Instagram (https://www.instagram.com/e_wie_einfach/), LinkedIn (https://de.linkedin.com/company/e-wie-einfach-strom-und-gas-gmbh), Twitter (https://twitter.com/e_wie_einfach) sowie auf YouTube (https://www.youtube.com/ewieeinfach).

Kontakt
E WIE EINFACH GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221-17737-308
0221-17737-210
presse@e-wie-einfach.de
www.e-wie-einfach.de

Wirtschaftskanzlei Heiko Cudok erhält Auszeichnung

Immobilien Dienstleister Award 2022 für Baufinanzierung Der Baufi Berater

Wirtschaftskanzlei Heiko Cudok erhält Auszeichnung

IDA Award 2022

Rosengarten, 14.01.2022. Soeben wurde die Wirtschaftskanzlei Heiko Cudok in Rosengarten für seine herausragenden Serviceleistungen mit dem bundesweiten Immobilien-Dienstleister-Award (IDA) belohnt. Der Branchen-Award wird seit 2017 jährlich durch die Deutsche Immobilienmesse und den BVFI – Bundesverband für die Immobilienwirtschaft vergeben.

Um die Auszeichnung zu erlangen, bewerten Branchenexperten über die Plattform https://immobilien-dienstleister-award.de andere Immobilienprofis. Die Idee: Insider wissen besonders gut, worauf es in der Branche wirklich ankommt und welche Kriterien für die Qualität eines Immobilienunternehmens maßgeblich sind. „In diesem Sinne stellt der Award ein echtes unabhängiges Fachzertifikat dar“, so Jürgen Engelberth, Vorstandsvorsitzender des BVFI. „Wir gratulieren Heiko Cudok und seinem Team!“.

Heiko Cudok, Inhaber der Wirtschaftskanzlei Heiko Cudok, freut sich sehr: „Wir geben für jeden Auftraggeber unser Bestes. Auch die Branchenkollegen wissen das richtig zu beurteilen und zu schätzen, wie der Award zeigt. Wir sind mit Leidenschaft bei der Sache, immer auf Basis von gründlichem Fachwissen und Freude am Umgang mit Menschen. Die persönliche Beratung und Projektbetreuung sind uns äußerst wichtig. Wir möchten am Ende immer glückliche Kunden sehen. Nur dann sind auch wir zufrieden.“

Die Juroren des IDA bewerten die Kandidaten für den Award nach den Aspekten Zuverlässigkeit, Service für Kunden und Partner, ein ansprechendes und vielseitiges Angebot, Vertrauenswürdigkeit, Erreichbarkeit, Kommunikation und die Transparenz der Prozesse. Sind mindestens zehn positive Bewertungen auf der Bewertungsplattform eingegangen, werden alle Angaben gründlich überprüft. Erst wer hier besteht, erhält den Award. Er ist zwei Jahre gültig.

Die für den IDA infrage kommenden Immobiliendienstleister umfassen Immobilienmakler, Architekten, Hausverwalter, Gutachter, Handwerker, Finanzierer, Homestager, Produkthersteller sowie weitere Serviceunternehmen aus der Branche.

Über die Wirtschaftskanzlei Heiko Cudok
Seit 13 Jahren betreut die Wirtschaftskanzlei Heiko Cudok Kunden in allen Fragen rund um die Immobilienfinanzierung in und um Schwäbisch Hall und Rosengarten. Ob freistehendes Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte, Reihenhaus, Eigentumswohnung oder gewerbliche Finanzierung: Bei der Wirtschafskanzlei Heiko Cudok sind Kunden, die eine Immobilie kaufen oder veräußern möchten, genau richtig. Beim Team von Heiko Cudok finden sie individuelle, kompetente und diskrete Betreuung. Basis dabei sind eingehende Marktkenntnis, umfangreiches Fachwissen, intensive Vernetzung vor Ort und natürlich Leidenschaft für Immobilien.

Firmenkontakt
Wirtschaftskanzlei Heiko Cudok
Heiko Cudok
Schollenäcker 3
74538 Rosengarten
079120238290
079120238299
info@der-baufi-berater.de

Home

Pressekontakt
Oelschlägel PR Solutions
Angela Oelschlägel
Grethenweg 61
60598 Frankfurt am Main
06965300444
oelschlaegel@aoprsolutions.de
https://www.aoprsolutions.de

Sparkassen DirektVersicherung ist Top-Arbeitgeber 2022

Focus Business zeichnet die besten Arbeitgeber im Mittelstand aus / S-Direkt belegt Platz eins bei den Direktversicherern und Top-Platzierung im Branchenranking /

Sparkassen DirektVersicherung ist Top-Arbeitgeber 2022

Die Sparkassen DirektVersicherung wurde von Focus Business zum Top-Arbeitgeber 2022 ausgezeichnet.

Düsseldorf, Dezember 2021. Focus Business hat zum fünften Mal die „Top-Arbeitgeber im Mittelstand“ gekürt. Die Sparkassen DirektVersicherung (S-Direkt) ist die beste Direktversicherung. Außerdem belegt das Unternehmen in der Versicherungsbranche Platz eins bei den Unternehmen bis 200 Mitarbeitenden.

„Wir sind sehr zufrieden mit der aktuellen Auszeichnung durch Focus Business und freuen uns, dass wir der Top-Arbeitgeber unter den Direktversicherern sind. Das zeigt, dass der in unserem 3-S-Konzept verankerte Servicegedanke nicht nur für unsere Kundinnen und Kunden gilt. Wir wollen auch unseren Mitarbeitenden bestmögliche Konditionen bieten und die Zufriedenheit beständig steigern“, so Dr. Jürgen Cramer, Vorstandsmitglied der S-Direkt. Das Unternehmen macht offensichtlich einen guten Job und tut einiges für die Belegschaft: neben einer guten Arbeitsatmosphäre und modernen Arbeitsplätzen unter anderem mit Eltern-Kind-Büros, Fahrkostenzuschüssen für den Nahverkehr oder Angeboten für Sport und Gesundheit.

Die Auszeichnung basiert auf Daten aus einer groß angelegten, von der Factfield GmbH durchgeführten Befragung von in Deutschland arbeitenden Angestellten. Zusätzlich flossen Onlinebewertungen mit ein. Die Erhebung der Daten fand zwischen dem 1. März und dem 2. Mai 2021 statt. Im ersten Schritt wurden alle Unternehmen mit Standort in Deutschland einbezogen, die zwischen 11 und 500 Angestellte haben und mindestens zehn Bewertungen über alle Erhebungskanäle aufweisen. Davon mussten mindestens fünf Bewertungen seit dem 1. Januar 2020 erfolgt sein und insgesamt einen Bewertungsschnitt von mindestens 3,5 auf einer Skala von eins bis fünf aufweisen.

S-Direkt erhält einen Punktwert von 160
38.000 Unternehmen hatten die erste Hürde genommen und wurden analysiert. Um letztendlich die Top-Arbeitgeber auszuzeichnen, wurde von den Organisatoren aus den rund 550.000 Bewertungen durch Mitarbeitende ein Punktwert ermittelt. Dieser errechnet sich aus dem Bewertungsschnitt und der Anzahl der eingegangenen Bewertungen in Abhängigkeit zur Größe der Belegschaft. Um von Focus Business als Top-Arbeitgeber im Mittelstand ausgezeichnet zu werden, muss man mindestens einen Wert von 100 erreichen – das schafften nur noch 4.000 Unternehmen. Die S-Direkt erlangt einen sehr guten Wert von 160.

Auch auf Online-Bewertungsplattformen, die für die Auszeichnung herangezogen wurden, schneidet die S-Direkt sehr gut ab. Bei Kununu erzielt der Direktversicherer aus 100 abgegebenen Stimmen einen Wert von 4,2 mit einer Weiterempfehlungsrate von 100 Prozent in den letzten zwei Jahren. „Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist essenziell, schließlich repräsentieren sie das Unternehmen nach außen. Ein gutes Arbeitsklima ist eine wichtige Grundlage“, erläutert Cramer.

Die Sparkassen DirektVersicherung AG ist als Pionier der Direktversicherer seit 25 Jahren am Markt. Ihr Motto ist das 3-S-Konzept: 1) Sparpreise, 2) Service und 3) Sicherheit. Was bedeutet das für Kundinnen und Kunden? 1) Die günstigen Preise werden regelmäßig von unabhängigen Instituten wie der Stiftung Warentest / Finanztest bestätigt. 2) Freundliche, kompetente Mitarbeiter/innen beantworten alle Kundenanfragen persönlich. Die Quote der Kundenzufriedenheit liegt Jahr für Jahr bei nahezu 100 %. 3) Die Sparkassen DirektVersicherung AG gehört zur Sparkassen-Organisation, der größten deutschen Finanzdienstleistungsgruppe – und steht somit auf einer sicheren, vertrauenswürdigen Basis.

https://www.facebook.com/sdv24

Firmenkontakt
Sparkassen DirektVersicherung AG
Dr. Jürgen Cramer
Kölner Landstraße 33
40591 Düsseldorf
0211 / 729 84 01
juergen.cramer@sparkassen-direkt.de
https://www.sparkassen-direkt.de

Pressekontakt
Sparkassen DirektVersicherung AG
Dr. Jürgen Cramer
Kölner Landstraße 33
40591 Düsseldorf
0211 / 729 84 01
s-direkt@eckpunkte.com
http://www.sparkassen-direkt.de

Vetter erhält Frost & Sullivan Global Customer Value Leadership Award 2021

Pharmadienstleister blickt auf ein stabiles Jahr unter Pandemiebedingungen zurück

Vetter erhält Frost & Sullivan Global Customer Value Leadership Award 2021

Vetter erhält Frost & Sullivan Global Customer Value Leadership Award 2021

– Best Practices Award honoriert Zusammenarbeit mit globalen Partnern
– Vetter leistet entscheidenden Beitrag zum Kundenerfolg
– Auszeichnung für Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit

Ravensburg, 7. Dezember 2021 – Vetter, eine weltweit führende Contract Development and Manufacturing Organization (CDMO), wurde vom internationalen Beratungsunternehmen Frost & Sullivan mit dem Global Customer Value Leadership Award 2021 im Bereich aseptischer Fill & Finish-Lösungen ausgezeichnet. Die Anerkennung würdigt den hohen Mehrwert, den der Pharmadienstleister für seine Kunden schafft. Basierend auf umfangreichen Marktanalysen zeichnet Frost & Sullivan jedes Jahr Unternehmen für herausragende Innovationskraft, Kundenservice und strategische Exzellenz aus.
Das Auswahlverfahren erfolgte in drei Phasen: Im ersten Schritt analysierte Frost & Sullivan Dienstleister aus der weltweiten Pharma- und Biotech-Branche in Bezug auf ihre Geschäfts- und Kundenausrichtung. Dieser Bewertungsprozess umfasst zehn Kriterien, darunter finanzielle Stabilität, Geschäftseffizienz, Wachstumspotenzial, Preis-/Leistungsverhältnis und Kundenservice. Daran anschließend führte das Beratungsunternehmen ein ausführliches Interview mit der Geschäftsleitung, in dem die Evaluierung sowie aktuelle Marktbedingungen und -trends detailliert analysiert wurden. Im dritten Schritt wurde eine Nominierungsbegründung mit relevanten Nachweisen erstellt und vom Frost & Sullivan Best Practices-Komitee eingehend geprüft. Vetter wurde für seinen hohen Kundennutzen ausgezeichnet, insbesondere in der Zusammenarbeit mit globalen Auftraggebern. Das Komitee honorierte die Bedeutung, die Vetter für den Erfolg seiner Kunden hat, indem der Pharmadienstleister diese von der frühen Entwicklungsphase von Medikamenten über die Zulassung bis hin zur weltweiten Marktversorgung unterstützt.
Surbhi Gupta, Industrieexpertin bei Frost & Sullivan, zur Entscheidung: „Als strategischer Partner von Pharma- und Biotech-Kunden wird Vetter weltweit für seine Qualität, Innovationskraft und Zuverlässigkeit geschätzt. Der Pharmadienstleister bietet ganzheitliche Entwicklungs- und Herstellungsdienstleistungen für variable Chargengrößen und Verabreichungssysteme, die auf flexiblen, skalierbaren und reproduzierbaren Prozessen basieren. Das Unternehmen ist für uns daher ein verdienter Gewinner dieses Preises.“
Vetter-Geschäftsführer Peter Sölkner zeigte sich hocherfreut über die Auszeichnung: „Wir arbeiten stets daran, unseren Kunden bedarfsgerechte Dienstleistungen anzubieten, die ihnen helfen, die Lebensqualität von Patientinnen und Patienten weltweit zu verbessern. So können wir dazu beitragen, den Erfolg unserer Partner auf dem globalen Markt zu sichern.“ Geschäftsführer Thomas Otto betonte: „Diese Auszeichnung von einem der international renommiertesten Beratungsunternehmen ehrt uns sehr. Wir sehen die Anerkennung als eine Bestätigung unseres kundenorientierten Geschäftsmodells und als Ansporn für unsere kontinuierliche Weiterentwicklung.“

Vetter blickt auf Jahr stabiler Unternehmensentwicklung zurück
Die CDMO konnte 2021 trotz anhaltender Pandemiebedingungen eine Reihe von Meilensteinen erreichen. Dazu gehören aktuelle Erweiterungsprojekte in Entwicklungs-, Herstellungs- und Verpackungskapazitäten sowie damit verbundene Prozesse im Bereich der Qualitätskontrolle und Lagerkapazitäten.
Im März hat Vetter mit einer Niederlassung in Shanghai seine internationale Präsenz weiter ausgebaut. Neben Südkorea, Japan und Singapur ist das Büro bereits die vierte Repräsentanz des Unternehmens in der Region Asien-Pazifik und betont so die Relevanz des chinesischen Marktes für den Pharmadienstleister.
Im Rahmen einer Kooperation mit Syntegon hat Vetter darüber hinaus eine vollautomatisierte, hochflexible Produktionszelle entwickelt, die neue Standards im Bereich der Abfüllung kleiner Produktionsmengen setzt. Für die erfolgreiche Partnerschaft wurden beide Unternehmen von der Parenteral Drug Association (PDA) ausgezeichnet.
Mit seinem neuen Standort im österreichischen Rankweil, dem europäischen Pendant einer bereits bestehenden klinischen Produktionsstätte des Unternehmens in der Nähe von Chicago (USA), investiert Vetter in zusätzliche Produktionskapazitäten. Der neue Standort wurde an die hohen Qualitätsstandards angepasst und steht kurz vor der Betriebsbewilligung durch die österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES).
Und noch ein weiteres wichtiges Ziel wurde im Jahr 2021 erreicht: Vetter ist über alle Standorte hinweg klimaneutral und hinterlässt keinen CO2-Fußabdruck mehr. Nach den deutschen Standorten, die bereits seit vergangenem Jahr klimaneutral sind, wurde dies nun auch an den österreichischen, amerikanischen und asiatischen Produktions- und Vertriebsstandorten erzielt.

Vetter ist eine global führende Contract Development und Manufacturing Organisation (CDMO) mit Hauptsitz in Ravensburg und Produktionsstätten in Deutschland, Österreich und den USA. Mit seiner langjährigen Erfahrung und dem Engagement seiner weltweit über 5.500 Mitarbeitenden unterstützt das Unternehmen Arzneimittelhersteller von der frühen Prozessentwicklung über die klinische und kommerzielle Abfüllung bis zu vielfältigen Verpackungslösungen für Vials, Spritzen und Karpulen. Vetters Kunden repräsentieren die gesamte Bandbreite von kleinen bis großen Unternehmen der Pharma- und Biotechnologie-Branche. Als Anbieter innovativer Lösungen hat es sich der Pharmadienstleister zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit seinen Auftraggebern Injektionssysteme zur stetigen Verbesserung von Patientensicherheit, -komfort und -compliance zu entwickeln. Vetter bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als Corporate Citizen sozial und ethisch verantwortlich. Das bereits 1950 in Ravensburg als Apotheke gegründete Unternehmen ist noch heute in Familienbesitz. Weitere Informationen finden Sie unter www.vetter-pharma.com.

Kontakt
Vetter Pharma International GmbH
Markus Kirchner
Eywiesenstrasse 5
88212 Ravensburg
0751-3700-3729
prnews@vetter-pharma.com
http://www.vetter-pharma.com

UV-C Garderobenschrank von C + P erhält PLUS X AWARD 2021

Ausgezeichnet in vier Kategorien: Qualität, Bedienkomfort, Funktionalität und Ergonomie

UV-C Garderobenschrank von C + P erhält PLUS X AWARD 2021

PLUS X AWARD für den C + P UV-C Garderobenschrank

Der PLUS X AWARD ist der weltweit größte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle. Er zeichnet Marken für den Qualitäts- und Innovationsvorsprung ihrer Produkte aus. Deswegen kann C + P Möbelsysteme sich freuen, dass ihr UV-C Garderobenschrank nicht nur in einer, sondern gleich in vier Kategorien – Qualität, Bedienkomfort, Funktionalität und Ergonomie – ausgezeichnet wurde.

In vielen Märkten – ob Unterhaltungselektronik, Elektrogeräte, Sanitär, Heizung und Klima oder Sportartikel – ergeben sich für Kunden und Hersteller entscheidende Herausforderungen. Der Kunde befindet sich in der scheinbaren Luxussituation, aus einer enormen Vielzahl von Produkten wählen zu können. Doch welches der zahlreichen Produkte genügt seinen Ansprüchen und ist so zukunftsfähig und innovativ, dass es mehrere Produktgenerationen lang auf dem aktuellen Stand ist? Innovative Hersteller stellen sich ebenfalls großen Aufgaben: Wie kann ich mich in unüberschaubaren Marktsituationen hervorheben? Wie kann ich die kaufentscheidenden Vorzüge meines Produktes schnell und einfach kommunizieren?

Entscheidung für ein Qualitätsprodukt

Eine Antwort auf diese Fragen kann der PLUS X AWARD mit seinen sieben Gütesiegeln und ausgewählten speziellen Auszeichnungen bieten. Diese signalisieren den Kunden, sich für ein Qualitätsprodukt zu entscheiden, und können von den ausgezeichneten Marken für ihre Kommunikationskampagnen genutzt werden.

Eine Fachjury, bestehend aus verschiedenen Vertretern der unterschiedlichen Branchen, vergibt die Gütesiegel des Innovationspreises in den Kategorien Innovation, Design, High Quality, Bedienkomfort, Funktionalität, Ergonomie und Ökologie. Somit sind die PLUS X AWARD-Gütesiegel nicht nur ein Maßstab der besten Produkte, sondern auch ein untrügliches Zeichen für Markenqualität.

Unabhängige und spezialisierte Expertenjury

Die Gütesiegel des PPLUS X AWARD werden von einer unabhängigen und spezialisierten Expertenjury vergeben. Die Fachredakteure, Designer und Branchenexperten kommen mehrere Male im Jahr zusammen, um über die besten Produkte und Technologien ihrer Branchen abzustimmen. Jedes Produkt wird dabei eingehend begutachtet und auf seine Tauglichkeit für eines oder mehrere der sieben Plus X Award-Gütesiegel geprüft.

Die sieben Gütesiegel des PLUS X AWARD in den Kategorien Innovation, High Quality, Design, Bedienkomfort, Funktionalität, Ergonomie und Ökologie dienen Kunden und Handel als Orientierungshilfe beim Einkauf. Die Auszeichnungskategorien stehen für die herausragenden und kaufentscheidenden Produkteigenschaften und helfen schnell und eindeutig, den Mehrwert eines ausgezeichneten Produktes zum Wettbewerb zu erkennen. Der UV-C Garderobenschrank von C + P wurde in den folgenden Kategorien ausgezeichnet:

HIGH QUALITY

„High Quality“ verkörpert einerseits die Bestrebungen des Herstellers, dem Kunden beste Qualität zu liefern. Andererseits steht das Siegel auch für die Langlebigkeit eines Produktes. Der UV-C Garderobenschrank von C + P unterscheiden sich in diesen Belangen von Massenware, die nur für den „schnellen Konsum“ und mit Hinsicht auf zeitnahen Austausch entworfen wurde. Somit ist der UV-C Schrank ein Investment in die Zukunft.

FUNKTIONALITÄT

Erfüllt ein Produkt seine Funktion oder gar eine Gruppe von Funktionen besonders effizient und benutzerfreundlich, so wird es mit dem PLUS X AWARD-Gütesiegel für Funktionalität ausgezeichnet. Neben der Basisfunktion als Spind weist der UV-C Schrank von C + P mit seiner Möglichkeit der effektiven Keimreduzierung eine wichtige Zusatzfunktionen auf. Diese Funktion wirkt homogen mit der Basisfunktion des Schranks zusammen und birgt enorme Nutzungsvorteile gegenüber herkömmlichen Stahlschränken.

BEDIENKOMFORT

Wer Verbraucher für technische Neuerungen und die Leistungsfähigkeit seiner Produkte begeistern will, muss ihnen neben einer komfortablen Bedienung eine durchdachte Anleitung an die Hand geben. Die Entwicklungsabteilung, das Produktdesign und die technische Kommunikation müssen Hand in Hand arbeiten, um zum Start eines neuen Produktes eine umfassende Anwenderunterstützung zu garantieren. Unser UV-C Garderobenschrank lässt sich leicht und intuitiv bedienen, sodass er unseren Kunden dessen Innovationen wirklich „eröffnet“.

ERGONOMIE

Ein Ziel der Ergonomie ist es, handhabbare und komfortabel zu nutzende Produkte herzustellen. Die Schnittstelle zwischen Mensch und Produkt muss perfekt auf seinen Benutzer abgestimmt sein, damit diesem keine Schäden entstehen und das Produkt optimal eingesetzt werden kann. Dabei gilt der Grundsatz: Im Mittelpunkt steht der Mensch. Durch einen Sensor in jedem Abteil des UV-C Schranks schaltet sich das für das menschliche Auge schädliche UV-Licht bei Öffnung des Stahlschrankes automatisch ab. Somit wird der Verwender vor möglichen Schäden optimal geschützt.

„Wir freuen uns über diese Auszeichnung, die zeigt, dass der C + P-Garderobenschrank mit Entkeimungsfunktionalität dem hohen Sicherheitsanspruch unserer Kunden gerecht wird, ohne den Benutzern zusätzliche oder gar komplizierte Abläufe abzuverlangen“, so Andreas Gutermuth, Leiter der C + P Produktentwicklung. „Die universale Wirkung und der solide Aufbau garantieren für einen langjährigen und damit nachhaltigen Einsatz unseres Produktes.“

Mehr Infos zum UV-C Garderobenschrank von C + P finden Sie hier. (https://www.cp.de/produkte/umkleide-schliessfaecher/uv-c-garderobenschrank)

Bereits seit 1925 entwickeln und produzieren die Unternehmen der CHRISTMANN + PFEIFER Gruppe mit Hauptsitz in Breidenbach vielfältige Einrichtungs- und Aufbewahrungslösungen für verschiedene Branchen und Anwender. Das Zusammenspiel aus jahrzehntelanger Erfahrung im Einrichten mit Stahl und kontinuierlichem Fortschritt macht C + P zu einem kompetenten und einzigartigen Partner in der Innenraumgestaltung.

Als marktführender Einrichtungshersteller für Umkleide- und Schließfachlösungen ist C + P nicht nur absoluter Profi in diesem Bereich. Zum umfangreichen Produktportfolio gehören darüber hinaus Lager- und Betriebseinrichtungen sowie Lösungen für Büro, Archivierung, Begrünung und Klimatisierung

Kontakt
C + P GmbH & Co. KG
Mario Wurm
Boxbachstraße 1
35236 Breidenbach
+49 6465 919-0
mario.wurm@cp.de
http://www.cp.de

Sparkassen DirektVersicherung: Erneut Preissieger und Service-Champion

S-Direkt erhält zum dritten Mal in Folge Prädikat „Gold“ für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller Direktversicherer / Auch der Kundenservice erreicht in einer weiteren Studie den „Gold“-Status und den Titel „Service-Champion“

Sparkassen DirektVersicherung: Erneut Preissieger und Service-Champion

S-Direkt ist zum dritten Mal in Folge „Preissieger“ und erhält das Prädikat „Gold“.

Düsseldorf, Oktober 2021. Sparpreise, Service und Sicherheit – das ist das 3-S-Konzept der Sparkassen DirektVersicherung AG (S-Direkt). Dass das keine leeren Worte sind, zeigt sich anhand der neuesten Auszeichnungen. Nach 2019 und 2020 kann sich die S-Direkt bei einer Focus-Money-Analyse zum dritten Mal in Folge das Siegel „Preissieger“ sichern und wurde außerdem von der WELT als Service-Champion bei den Direktversicherern ausgezeichnet. „Wir freuen uns sehr, dass die unabhängigen Studien gerade die wichtigsten Aspekte unserer Unternehmensphilosophie untersucht und für auszeichnungswürdig erachtet haben. Unser Team leistet sehr gute Arbeit“, freut sich Dr. Jürgen Cramer, Vorstandsmitglied der S-Direkt. „Ein guter Kundenservice und faire Preise geben meist den Ausschlag, sich für eine Kfz-Versicherung zu entscheiden.“

Preissieger. Seit vielen Jahren untersucht das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag von Focus Money und DEUTSCHLAND TEST Qualität und Preiswürdigkeit von etwa 20.000 Marken und Unternehmen. Dazu werden 438 Millionen Online-Quellen und 20.000 Suchen im Rahmen eines sogenannten „Social Listenings“ ausgewertet. Die User-Urteile werden anhand bestimmter Suchbegriffe gefiltert und in einem zweiten Schritt kategorisiert. Berücksichtigt wurden dabei Begriffe wie „preiswert“, „überteuert“, „hochwertig“, „angemessen“ und „Qualität“. Die Kategorisierung berücksichtigt aber auch die Tonalität, also ob die Meinung der Quelle in Bezug auf das jeweilige Unternehmen positiv, neutral oder negativ ausfällt. Auch 2021 belegt die S-Direkt den ersten Platz bei den Direktversicherern und erreicht als Preissieger das Prädikat „Gold“. Mit hundert Punkten wurde die S-Direkt Branchensieger – und das zum dritten Mal in Folge.

Service-Champion. Nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen. Insbesondere im Schadenfall spüren die Kundinnen und Kunden auch den Unterschied im Service. In einer Untersuchung von ServiceValue im Auftrag der WELT konnte sich die S-Direkt ebenfalls den „Gold-Status“ sichern und darf sich Service-Champion nennen. Die breit angelegte Kundenbefragung basiert auf über 1,9 Millionen Urteilen zum erlebten Service mit einem Unternehmen, bei dem man mindestens drei Jahre lang eine Vertragsbeziehung haben musste. Von fast 4.200 untersuchten Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen landet die Sparkassen DirektVersicherung im Top-Segment der „Gold-Rang-Unternehmen“. Cramer betont: „Viele unserer Kundinnen und Kunden telefonieren tagtäglich mit unserem Service-Team oder stehen per E-Mail mit uns in Kontakt. Ich bin auf die hervorragende Arbeit der gesamten Belegschaft sehr stolz. Eines kann ich dennoch versprechen: Wir ruhen uns nicht aus auf unseren Auszeichnungen“.

Die Sparkassen DirektVersicherung AG ist als Pionier der Direktversicherer seit 25 Jahren am Markt. Ihr Motto ist das 3-S-Konzept: 1) Sparpreise, 2) Service und 3) Sicherheit. Was bedeutet das für Kundinnen und Kunden? 1) Die günstigen Preise werden regelmäßig von unabhängigen Instituten wie der Stiftung Warentest / Finanztest bestätigt. 2) Freundliche, kompetente Mitarbeiter/innen beantworten alle Kundenanfragen persönlich. Die Quote der Kundenzufriedenheit liegt Jahr für Jahr bei nahezu 100 %. 3) Die Sparkassen DirektVersicherung AG gehört zur Sparkassen-Organisation, der größten deutschen Finanzdienstleistungsgruppe – und steht somit auf einer sicheren, vertrauenswürdigen Basis.

https://www.facebook.com/sdv24

Firmenkontakt
Sparkassen DirektVersicherung AG
Dr. Jürgen Cramer
Kölner Landstraße 33
40591 Düsseldorf
0211 / 729 84 01
juergen.cramer@sparkassen-direkt.de
https://www.sparkassen-direkt.de

Pressekontakt
Sparkassen DirektVersicherung AG
Dr. Jürgen Cramer
Kölner Landstraße 33
40591 Düsseldorf
0211 / 729 84 01
s-direkt@eckpunkte.com
http://www.sparkassen-direkt.de

ATOSS unter BAYERNS BEST 50

Workforce Management Spezialist wird erneut für Leistungskraft und Innovationsfähigkeit ausgezeichnet

ATOSS unter BAYERNS BEST 50

ATOSS Software AG erhält Auszeichnung BAYERNS BEST 50 vom Bayerischen StMWi (Bildquelle: © StMWi/S.Heuser)

München, 27.10.2021. Die ATOSS Software AG, (https://www.atoss.com) Workforce Management Spezialist mit Hauptsitz in München und 14 Standorten in Europa, gehört zu BAYERNS BEST 50. Mit der Auszeichnung, die der Bayerische Staatsminister Hubert Aiwanger am 4. Oktober im Kaisersaal der Residenz München übergab, zeichnet das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie jedes Jahr die 50 wachstumsstärksten Mitttelständler in Bayern aus.

ATOSS schreibt seit mehr als 15 Jahren eine nachhaltige Erfolgsgeschichte. Mit der Vision einer Human Economy revolutioniert das Münchner Unternehmen seit mehr als 30 Jahren den Umgang mit der kostbaren Arbeitszeit. ATOSS Workforce Management Lösungen ermöglichen rund 3,5 Millionen Menschen in 10.000 Unternehmen weltweit ein flexibleres Arbeiten. „Unsere Vision, Arbeitswelten zum Wohle von Unternehmen, Mitarbeitern und Gesellschaft zu gestalten, ist heute aktueller denn je. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung BAYERNS BEST 50. Sie zeigt uns einmal mehr, dass unser Unternehmen auch in herausfordernden Zeiten gut aufgestellt ist“, sagt ATOSS CEO Andreas F. J. Obereder.

Zu BAYERNS BEST 50 gehören besonders wachstumsstarke Mittelständler, die in den letzten Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten. ATOSS navigierte sehr erfolgreich durch die Corona-Pandemie und erzielte im Geschäftsjahr 2020 zum 15. Mal in Folge Rekordwerte bei Umsatz und Ergebnis. Im Juli 2021 folgte die Aufnahme des Workforce Management Spezialisten in das Nebenwerte-Segment SDAX.

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger: „Mit dem Preis BAYERNS BEST 50 werden die erfolgreichsten 50 Unternehmen in Bayern ausgezeichnet. Diese stehen stellvertretend für die Leistungskraft, Kreativität und Innovationsfähigkeit des bayerischen Mittelstands. Dieser hat wesentlichen Anteil daran, dass die bayerische Wirtschaft nach Corona jetzt wieder durchstartet.“

Die ATOSS Software AG ist Anbieter von Technologie- und Beratungslösungen für professionelles Workforce Management und bedarfsoptimierten Personaleinsatz. Ob klassische Zeitwirtschaft, mobile Apps, detaillierte Personalbedarfsermittlung, anspruchsvolle Einsatzplanung oder strategische Kapazitäts- und Bedarfsplanung, ATOSS hat die passende Lösung – in der Cloud, On Premises oder für SAP. Die modularen Produktfamilien zeichnen sich durch höchste Funktionalität, browserbasierte High End Technologie und Plattformunabhängigkeit aus. ATOSS Workforce Management Lösungen leisten bei mehr als 10.000 Kunden in 52 Ländern einen messbaren Beitrag zu mehr Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit. Gleichzeitig sorgen sie für mehr Planungsgerechtigkeit und Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie ALDI SÜD, Coca-Cola, Deutsche Bahn, Douglas, Edeka, HUK-COBURG, Klinikum Leverkusen, Lufthansa, MEYER WERFT, Schmitz Cargobull, SIXT SE, Stadt Regensburg, thyssenkrupp Packaging Steel und W.L. Gore & Associates.

Kontakt
ATOSS Software AG
Sabine Eriyo
Rosenheimer Str. 141h
81671 München
08942771358
sabine.eriyo@atoss.com
https://www.atoss.com

Erneut ausgezeichnet: Spitta Akademie ist Top-Anbieter für Weiterbildung 2022

Erneut ausgezeichnet: Spitta Akademie ist Top-Anbieter für Weiterbildung 2022

Zum zweiten Mal in Folge wurde die Spitta Akademie, eine Marke der Spitta GmbH, von FOCUS-BUSINESS als Top-Anbieter für Weiterbildung 2022″ ausgezeichnet. Auch bereits im letzten Jahr wurde die Spitta Akademie mit der Auszeichnung gekürt.

Balingen, 25. Oktober 2021 – FOCUS-BUSINESS hat auch im Jahr 2021 wieder die besten Weiterbildungsanbieter und TOP-Hochschulen mit Weiterbildungszentren in Deutschland analysiert und ausgezeichnet. Zu den Gewinnern zählt die Spitta GmbH mit der Marke Spitta Akademie, als eine der führenden Anbieter von Fort- und Weiterbildung für zahnmedizinische und zahntechnische Fachkräfte.

Eine umfangreiche Online-Analyse bildet die Grundlage für die Auszeichnung. 20.000 Anbieter von beruflicher Weiterbildung wurden analysiert, um eine Vorauswahl zu treffen. Branchenübergreifend wurden 337 Fortbildungsanbieter ausgezeichnet. Für die Bewertung spielten die Bewertungsdimensionen Kundennähe, Reputation und Bekanntheit eine entscheidende Rolle. Hierzu wurden Online-Bewertungen von Kursteilnehmern, Web-Beiträge sowie die Interaktion auf Social-Media-Kanälen hinzugezogen und ausgewertet.

„Erneut zum Top Anbieter für Weiterbildung ausgezeichnet zu werden ist für uns natürlich eine große Ehre. Die Auszeichnung spiegelt die hohe Kundenzufriedenheit wieder und zeigt uns, dass unsere Fortbildungen genau das bieten, was sich unsere Kunden wünschen. Die Auszeichnung macht uns stolz und ist gleichzeitig Ansporn für uns, den Erfolgskurs weiter fortzusetzen.“, so Raphael Kaufmann, Leiter der Spitta Akademie.

Näheres zur Auszeichnung finden Sie auch erstmalig im FOCUS Hauptmagazin, Ausgabe 43/21. Weitere Informationen zur Spitta Akademie finden Sie unter www.spitta-akademie.de.

Informationen über die Spitta Akademie
Die Spitta Akademie ist ein Anbieter von Fort- und Weiterbildungen in den Fachgebieten der Zahnmedizin und Zahntechnik. Mit einem umfassenden Fortbildungsangebot, bestehend aus Seminaren, Online-Seminaren, Fernlehrgängen, Lehrgängen und eLearning Kursen, vermittelt die Spitta Akademie topaktuelles Wissen und behandelt praxisnahe Problemstellungen in den Bereichen Abrechnung, Hygiene- und Qualitätsmanagement sowie Praxis- und Labormanagement. Renommierte Referenten und hoch angesehene Experten aus der Branche vermitteln in den Fortbildungen neben nützlichen Tipps und Tricks ganze Konzepte für Zahnarzt und Praxispersonal zur erfolgreichen Bewältigung alltäglicher Herausforderungen. Für die Teilnahme an den Fortbildungsveranstaltungen der Spitta Akademie erhalten Zahnärzte von der BZÄK/DGZMK anerkannte CME Fortbildungspunkte.
Weitere Informationen zur Spitta Akademie oder zum Fort- und Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.spitta-akademie.de

Informationen über Spitta GmbH
Die Spitta GmbH, Teil der europaweit tätigen WEKA Group, ist mit rund 100 Mitarbeitern und mehr als 30.000 zufriedenen Kunden ein marktführender Anbieter mit breitem Produkt- und Markenportfolio für zahnmedizinische und zahntechnische Fachmedien, berufliche Weiterbildung, Software und Online-Lösungen. Die Spitta Akademie hat sich mit zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen und Lehrgängen im Bereich der zahnmedizinischen und medizinischen Weiterbildung etabliert und durch Marken wie „dios“ oder „entolia“ begeistert Spitta mit anwenderorientierten Online- und Softwarelösungen für Praxisverwaltung, Qualitätsmanagement und Mitarbeiterunterweisung.

Pressekontakt
Spitta GmbH
Stefanie Kirchner
Tel: +49 7433 952-342
Mail: stefanie.kirchner@spitta.de
www.spitta.de

Kontakt
Spitta GmbH
Stefanie Kirchner
Ammonitenstraße 1
72336 Balingen
07433 952-342
stefanie.kirchner@spitta.de
www.spitta.de

Admirals erneut von brokervergleich.de ausgezeichnet

Admirals erneut von brokervergleich.de ausgezeichnet

Auch in diesem Jahr überzeugte der internationale Finanzdienstleister Admirals bei der Wahl von brokervergleich.de und sicherte sich zum vierten Mal in Folge den ersten Platz unter den CFD-Brokern. Auch in der Kategorie „Forex Broker“ erreichte Admirals erneut einen Platz unter den Top Drei. Mit diesem Ergebnis zeigt der Broker, dass sich die Orientierung an Kundenwünschen und eine herausragende Servicequalität auszahlen.

In den vergangenen Jahren hat sich der internationale Finanzdienstleister Admirals einen festen Platz unter den Top-Brokern in Deutschland erarbeitet und beweist seine Qualitäten immer wieder in Umfragen und bei Wahlen. 2021 ist da keine Ausnahme, denn nach den Auszeichnungen als „CFD-Broker des Jahres 2021“ bei der Brokerwahl und als „Verlässlicher Partner in Krisenzeiten“ vom Deutschen Kundeninstitut folgt nun mit Platz Eins unter den CFD-Brokern und Platz Drei unter den Forex-Brokern der nächste Award-Regen bei der Wahl von brokervergleich.de. Das Besondere dabei: Um hier auf den obersten Rängen zu landen muss man sowohl eine Fachjury als auch die abstimmenden Kunden überzeugen. Das gelang dem Team für Deutschland auch 2021 und so kann es sich bereits zum vierten Mal in Folge über den ersten Platz bei den CFD-Brokern freuen.

Für Jens Chrzanowski, Mitglied des Vorstands der globalen Admirals Group AS, ist das ein besonderer Grund zur Freude: „Das vergangene Jahr war sowohl für uns als Broker als auch für unsere Kunden eine sehr aufregende Zeit mit einer hohen Volatilität. Auch haben die immer neuen Höhenflüge an den Märkten viele Menschen dazu gebracht, sich erstmals an die Börse zu wagen. Umso mehr freuen wir uns über die Auszeichnungen in unseren beiden Kernkompetenzen, dem CFD-und dem Forex-Handel. Unser umfassendes Angebot an Produkten zu günstigsten Konditionen sowie unser stetig weiter wachsendes Repertoire an hochwertiger Finanzbildung sind offenbar das richtige Rezept für zufriedene Kunden. Insbesondere die Kontinuität, zum vierten Mal in folge Platz 1 bei CFDs macht uns Stolz!“

Bei der Wahl von brokervergleich.de fließen sowohl ein redaktioneller Test mit mehr als 200 Kriterien als auch eine Leserabstimmung mit vier Kriterien zu jeweils 50 Prozent ein. Zur Wahl standen vom 26. Juli bis zum 15 September 2021 über 48 Online-Broker, 34 Robo-Advisor und 12 Kryptobörsen in fünf Spezialkategorien und einer Hauptkategorie. Teilgenommen haben in diesem Jahr 66.245 Kunden. Wie im vergangenen Jahr dominieren auch 2021 offenbar noch immer Männer mit 84,46 Prozent der Stimmen die Themen Trading und Börse stark, auch wenn der Anteil der weiblichen Stimmen von 12,2 auf 13,71 Prozent gestiegen ist. Nachdem im ersten Teil die Kunden bewertet haben, wie zufrieden sie mit ihrem eigenen Broker sind, folgte im zweiten Schritt die Bewertung der Jury. Dabei wurde besonderer Wert auf die Punkte „Gebühren“, „Angebot“, „Leistungen“ und „Service & Sicherheit“ gelegt. Hinzu kamen die Sonderbereiche wie CFDs, wo die Höhe des maximalen Hebels ebenso wie die Anzahl der Basiswerte und die Seriosität des Anbieters bewertet wurden und Forex, wo es ebenfalls um Hebel ging, außerdem um die Anzahl der Währungspaare, die Spreads und die Sicherheit.

Die weltweit aktive Admiral Markets Group ist mit ihren Divisionen einer der größten Forex- und CFD-Broker für Privatkunden weltweit. Seit 2011 ist die Marke „Admiral Markets“ in Deutschland aktiv, seit März 2021 unter dem neuen Brand Admirals. THINK GLOBAL – ACT LOCAL, einer der Leitsätze des Brokers, wird dabei konsequent umgesetzt: mit der globalen Power die Bedürfnisse der lokalen Kunden befriedigen und die Erwartungen übertreffen. Deshalb steht für Deutschland beispielsweise der DAX-Handel im Fokus, mit den günstigsten Konditionen für den DAX-40-CFD am Markt. Devisen- und CFD-Handel über die weltweit beliebteste Handelssoftware MetaTrader, zu bestmöglichen Konditionen bei bestmöglicher Absicherung – damit überzeugt Admirals.

Firmenkontakt
Admirals
Jens Chrzanowski
c/o Quadriga Communication Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
+ 49 (0) 30 2574 1955
jens.chrzanowski@admiralmarkets.com
http://www.admiralmarkets.com/de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-14
kraus@quadriga-communication.de

Home

Zweimal „Leader“ im ISG Provider Lens™: Controlware ist Top-Anbieter für Managed Security Services und Technical Security Services

Dietzenbach, 6. Oktober 2021 – In der aktuellen Studie ISG Provider Lens™ Quadrant Report Cyber Security Solutions & Services Germany 2021 wird Controlware als „Leader“ in gleich zwei Bereichen ausgezeichnet: „Managed Security Services“ und „Technical Security Services“.

ISG, eines der führenden Technologieforschungs- und Beratungsunternehmen, analysiert in der aktuellen Untersuchung die Trends im Cyber-Security-Umfeld und hat besonders relevante Anbieter identifiziert, die Lösungen und Services für IT-sicherheitsrelevante Themen wie die verstärkte Home-Office-Nutzung, Cyberangriffe durch Ransomware, gesetzliche Regelungen wie die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) oder die Digitalisierung im Portfolio haben. Controlware konnte in den Bereichen „Managed Security Services“ sowie „Technical Security Services“ in der Kategorie „Leader“ überzeugen. „Unter Managed Security Services fallen Betrieb und Management von IT-Sicherheitsinfrastrukturen für einen oder mehrere Kunden durch ein Security Operations Center. Technical Security Services beinhalten Integration, Wartung und Support von IT-Sicherheitsprodukten oder -lösungen.“ Als „Leader“ verfügt der Systemintegrator und Managed Service Provider laut der Studie zum einen über ein „hochattraktives Produkt- und Serviceangebot und ist als strategischer Taktgeber und Meinungsführer anzusehen“, zum anderen ist er „ein Garant für Innovationskraft und Stabilität.“

„Wir fühlen uns geehrt und sind dankbar, dass das Engagement und die Leidenschaft unseres Teams so positiv gewürdigt werden“, sagt Frank Melber, Director Customer Services bei Controlware. „Wir verstehen die Top-Positionierung als Wertschätzung unserer bisherigen Arbeit und sie motiviert uns, Bereiche wie Cyber Defense, Security Infrastructure und unser Security Operations Center weiter auszubauen und permanent weiterzuentwickeln, damit unsere Kunden auch künftig optimal gegen Cyberattacken gerüstet sind.“

Besonders hervorgehoben hat die Studie, dass Controlware über ein modular strukturiertes Portfolio für Lösungen und Services verfügt, um Kunden im gehobenen Mittelstand bedarfsgerecht und damit optimal vor Cyberangriffen zu schützen. Darüber hinaus erfüllt der IT-Dienstleister laut der Studie die Erwartungen der Kunden nach Dienstleistungen „made in Germany“ und zeichnet sich durch den Betrieb eines eigenen, dedizierten SOC (Security Operations Center) aus. Auch werden das umfangreiche Expertenteam, das für die technischen IT-Security-Leistungen zur Verfügung steht, sowie die Mitarbeiter, die über zahlreiche Security-Zertifizierungen verfügen, von ISG explizit herausgestellt.

Über Controlware GmbH

Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Collaboration, Information Security, Application Delivery, Data Center & Cloud sowie IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das mehr als 800 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 16 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Unternehmen der Controlware Gruppe zählen die Controlware GmbH, die ExperTeach GmbH, die Networkers AG und die productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
+49 6074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
https://www.controlware.de/

Pressekontakt
fischerAppelt, relations GmbH
Robert Schwarzenböck
Otl-Aicher-Straße 64
80807 München
+49-89-747466-23
controlware@fischerappelt.de
http://www.fischerappelt.de