ABG: T-Systems mietet Topetagen im BERLINERHAUS in Wolfsburg

IT-Tochter des DAX-Konzerns Telekom siedelt Automobilexperten an

ABG: T-Systems mietet Topetagen im BERLINERHAUS in Wolfsburg

Wolfsburg/Frankfurt am Main, 19.05.2023 – T-Systems zieht ins BERLINERHAUS in Wolfsburg. Das hat der Eigentümer des Office-Towers am Mittellandkanal, ein Joint Venture aus der deutschlandweit aktiven ABG Real Estate Group und dem Wolfsburger Familienunternehmen Hecker GmbH, jetzt bekanntgegeben. Der zum DAX-Konzern Deutsche Telekom AG gehörende Informationstechnologie- und Digitalisierungsdienstleister T-Systems siedelt auf insgesamt rund 2.250 qm Experten seiner Automotive-Sparte an, die in Sichtweite der Wolfsburger Autostadt und in unmittelbarer Nähe seines Kunden Volkswagen Themen wie Fahrzeug-Software und -Vernetzung, digitale Kundenerlebnisse sowie sicheres Cloud-Computing vorantreiben. Die von T-Systems gemieteten Flächen reichen vom 8. bis zum obersten, 11. Stock des BERLINERHAUSES und bestechen durch eine zweigeschossige Skylounge, eine Dachterrasse sowie ein variables Raumkonzept mit einem Mixtum an offenen Büroflächen, Besprechungsräumen und Einzelbüros, das alle Formen der „New Work“ ermöglicht. Außerdem enthält der Mietvertrag auch 40 Kfz-Stellplätze. Die Übergabe der Geschäftsräume an den neuen Mieter ist für Ende des Jahres geplant.

Bereits Ende 2020 hatte das Joint Venture aus ABG Real Estate Group und der Hecker GmbH rund 8.000 qm Grundfläche für rund 260 Zimmern im BERLINERHAUS an die internationalen Hotelbetreiber Premier Inn vermietet. Im Frühsommer 2022 hatte Premier Inn seinen Geschäftsbetrieb aufgenommen und das Hotel in unmittelbarer geografischer Nähe des VW-Konzerns eröffnet. Der koreanische Automobilzulieferer Hyundai Transys INC. hatte Ende 2022 auf 330 qm im 6. OG des BERLINERHAUS eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung angesiedelt. Außerdem hatte der mittelständische Beratungs- und Softwareentwickler DOS auf rund 1.275 qm im 3. und 4. OG des Gebäudes seine Wolfsbuger Büros zusammengeführt.

Mit weiteren Mietinteressenten stehen die ABG Real Estate Group und die Hecker GmbH in engem Austausch.

Jens Hofschröer, Dezernent für Wirtschaft und Digitales der Stadt Wolfsburg: „Mit ihren IT-Dienstleistungen ist das Unternehmen T-Systems weltweit vor allem im Automotive-Sektor erfolgreich und in Wolfsburg bereits seit vielen Jahren vor allem im Bereich Software für Fahrzeuge aktiv. Die Investition und Expansion von T-Systems am Standort Wolfsburg unterstreicht die Bedeutung unseres Wirtschaftsstandorts als treibende Kraft im digitalen Wandel der Automobilindustrie. Mit der Entscheidung für das BERLINERHAUS setzt das Unternehmen erneut ein zukunftsweisendes Signal für den Büroimmobilienmarkt und damit auch für den Wirtschaftsstandort.“
Ulrich Höller, Geschäftsführender Gesellschafter ABG Real Estate Group: „Der Einzug eines der wichtigsten Player für die Digitalisierung der deutschen Automobilindustrie dokumentiert einmal mehr die Klasse des Berlinerhauses. Mit seinem Standort im Herzen der Autometropole Wolfsburg und variablen Flächen auf absolutem Topniveau bietet es alle Möglichkeiten modernen Arbeitens. Genau dort, wo Zukunft gemacht wird.“

Zur Erinnerung: Das BERLINERHAUS in Wolfsburg
Der elegante, rund 45 Meter hohe Office-Tower BERLINERHAUS besticht durch seine feingliedrige Fassade aus Glas und Metall, die durch drei attraktive zweigeschossige Sky-Lounges ästhetisch geprägt wird. Gemeinsam mit der Dachterrasse bieten sie eine einmalige Aussicht bis zum Wolfsburger Schloss und in die AUTOSTADT. Auf insgesamt zwölf Vollgeschossen stehen den zukünftigen Mietern fußläufig zum Zentrum und Hauptbahnhof von Wolfsburg rund 6.700 qm flexibler Büroflächen zur Verfügung. Komplettiert wird das Ensemble durch zwei quergestellte fünfgeschossige Gebäuderiegel für den Hotelbetrieb. Sie liegen über einem zweigeschossigen Sockel und bieten zusammen mit diesem 260 Zimmern und rund 8.000 qm Mietfläche Platz. Hinzu kommen ca. 170 Stellplätze für PKW.

Realisiert wird das BERLINERHAUS von zwei sich perfekt ergänzenden Joint-Venture-Partnern: der ABG Real Estate Group, die über fünfzig Jahre Erfahrung aus spektakulären Landmark-Entwicklungen an Deutschlands Top-Standorten mitbringt, sowie dem alteingesessenen Wolfsburger Familienunternehmen Hecker GmbH mit seiner fundierten Vor-Ort-Expertise. Mit der Planung des Projekts ist das Architekturbüro Stauth Architekten beauftragt.
2022 wurde das BERLINERHAUS mit dem prestigeträchtigen LEED Gold Zertifikat ausgezeichnet. LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) wurde vom U.S. Green Building Council (USGBC) entwickelt. Es ist das weltweit führende Bewertungssystem für nachhaltiges Bauen. Konkret erhielt das BERLINERHAUS das LEED Gold Zertifikat für das Voranbringen innovativer Nachhaltigkeitslösungen in Planung um Umsetzung des gesamten Gebäudeensembles

Über die ABG Real Estate Group:
Die ABG Real Estate Group, 1967 in München gegründet, blickt auf eine über 55-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Mit den Bereichen Development, Immobilien- und Investmentmanagement deckt sie aus einer Hand den kompletten Immobilienzyklus ab, von der Projektentwicklung über die Baubetreuung bis hin zu Vermietung, Finanzierung und Investmentbetreuung. Das Unternehmen ist mit Büros an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Berlin, Köln und München bundesweit präsent. Die ABG Real Estate Group projektiert und realisiert mit über 85 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überwiegend Gewerbeimmobilien sowie auch Wohnobjekte und Stadtquartiere. Das aktuelle Volumen der Assets under Management beträgt über 3,5 Mrd. Euro. Zu den Referenzen zählen namhafte Immobilien wie das Hochhaus Skyper in Frankfurt, das Ericus-Contor mit dem SPIEGEL-Verlagsgebäude in Hamburg, das Stadt- und Wohnquartier Living Isar in München sowie das Wohn- und Geschäftshaus am Pariser Platz in Berlin. Laufende ABG-Projekte sind beispielsweise das neue Deutschlandhaus in Hamburg, das Landmark VoltAir in Berlin, das Yorcks in Düsseldorf sowie das Gebäudeensemble Central Parx im Zentrum Frankfurts.
www.abg-group.de

Über den Joint Venture-Partner Hecker:
Die Hecker GmbH entwickelt und vermietet Immobilienprojekte und ist vor allem als Projektentwickler für die AUTOPLUS AG tätig. AUTOPLUS betreibt Meisterwerkstätten plus Fachmarkt und Gebrauchtwagenhandel an derzeit 26 Standorten in 7 Bundesländern und hat seinen Hauptsitz in Wolfsburg.

www.abg-group.de

Firmenkontakt
ABG Real Estate Group
Tiffany Diemer
Weissfrauenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
+49 69 24705-109
www.abg-group.de

Pressekontakt
Haussmann Strategic Advisory
Dr. Daniel Haussmann
Pariser Platz 6a
10117 Berlin
+49-173-3015911
www.haussmann-advisory.de

Berliner Proptech erweitert Management-Expertise

Svetla Miteva unterstützt die Mietz GmbH als CMO auf dem Wachstumskurs

Berliner Proptech erweitert Management-Expertise

Lena Tuckermann (CEO), Svetla Miteva (CMO)

Berlin – Das Startup Mietz (https://mietz.app/) („Tinder für Wohnungen“) verstärkt sein Management mit der neuen Marketingchefin Svetla Miteva. Zuvor war sie als Head of Marketing bei dem FinTech Startup Penta und nach dessen Übernahme durch den Finanzdienstleister Qonto, dort in gleicher Position tätig. Miteva wird die Mietz-Gründerin Lena Tuckermann als CMO und Co-Geschäftsführerin insbesondere in der strategischen Unternehmensausrichtung sowie im operativen Geschäft unterstützen.

Neben ihrer globalen Verantwortlichkeit für den Marketing-Bereich war sie bei trivago auch im Bereich Produktmanagement und Marketplace tätig. Diese Expertise bringt sie nun bei Mietz ein, um das Unternehmen zu seinen Wachstumszielen zu begleiten.

CEO Lena Tuckermann: „Svetla ergänzt unser Team ideal. Sie verbindet jahrelange Erfahrung im Marketing mit Stärken in der Unternehmensführung und dem Geschäftsaufbau. Durch ihre vorherigen Tätigkeiten kennt sie sich bestens in der Startup-Szene aus und ist hervorragend vernetzt.“

Svetla Miteva teilt nicht nur Marketing-Expertise mit dem Jungunternehmen, sondern auch die Wachstumsambitionen von Lena Tuckermann. „Das Produkt, das Unternehmen und Lena als Gründerin überzeugen mich zu 100 Prozent und ich bin hochmotiviert, meine Kenntnisse und Ideen einbringen und anwenden zu können“, so die Marketing-Expertin.

Die für Mietz abgeschlossene Startphase hat gezeigt, dass eine Notwendigkeit für das Produkt am Markt besteht. Mit der personellen Verstärkung wird der weitere Wachstumsprozess effizienter gestaltet, um der steigenden Nachfrage der Immobilienbranche nach der Mietz-Vermietungsplattform gerecht zu werden. Im Zuge der Managementveränderungen zum Markteintritt verlässt der bisher auch für diesen Bereich zuständige CPO Johann Kim das Unternehmen. Nachdem er den anfänglichen Aufbau der Mietz-Plattform begleitete, widmet er sich neuen Aufgaben.

Ab sofort leitet das neue Duo das wachsende, paritätisch besetzte Team von internationalen Mitarbeitenden. Der Diversity-Aspekt des Unternehmens zahlt merklich auf die Innovations-kraft des Startups ein. Mietz profitiert besonders von den verschiedenen Perspektiven und Erfahrungen der einzelnen Teammitglieder. Aktuell bereitet sich Mietz auf die zweite Finanzierungsrunde vor.

Besuchen Sie Mietz und die Geschäftsführung vom 14.-17.03. auf der MIPIM in Cannes, Frankreich an Stand der German Proptech Initiative: P-1.B20
Vereinbaren Sie einen Termin mit Lena Tuckermann: meet@mietz.app

Press Kit: https://tinyurl.com/224pcjfp
Honorarfreie Fotos zur Meldung: https://bit.ly/3UO356G

Mietz wurde im Mai 2021 von Lena Tuckermann und Johann Kim in Berlin gegründet. Das PropTech stellt die erste komplett digitalisierte Vermietungsplattform zur Verfügung, die Mietern und Vermietern einen rechtssicheren und automatisierten Ablauf des Mietvorgangs via App garantieret. Mit bekannten Partnern der deutschen Immobilienverwaltung setzt Mietz auf starkes Wachstum, um ein deutschlandweites Angebot umzusetzen. Zu den Investoren des Startups zählen u.a. Christine Kiefer (Angel Invest), Jon Oringer (Shutterstock) und Profi-Fußballer Mario Götze. www.mietz.app

Mietz-App
Apple App Store: https://tinyurl.com/25bjc896
Google Play Store: https://tinyurl.com/23fuj55p

Firmenkontakt
Mietz GmbH
Lena Tuckermann
Stargarder Str. 58
10437 Berlin
+49 151 41872667

Home

Pressekontakt
Tower PR
Selina Jendrossek
Linienstr. 150
10115 Berlin
+49 30 25762644
www.tower-pr.com

ABG: DOS zieht ins BERLINERHAUS in Wolfsburg

ABG: DOS zieht ins BERLINERHAUS in Wolfsburg

Das BERLINERHAUS in Wolfsburg (Bildquelle: @ABG Real Estate Group)

Wolfsburg/Frankfurt am Main, 28.02.2023 – DOS Software-Systeme GmbH zieht in das in Spitzenlage von Wolfsburg gelegene BERLINERHAUS. Gerade hat der Eigentümer, ein Joint Venture aus der deutschlandweit aktiven ABG Real Esta-te Group und dem Wolfsburger Familienunternehmen Hecker GmbH, rund 1.275 qm Büro- und Nebenflächen im 3. und 4.OG des Gebäudes an den mittel-ständischen Beratungs- und Softwareentwicklungsdienstleister DOS langfristig für zehn Jahre vermietet. Der Mietvertrag enthält auch 14 Kfz-Stellplätze. Mit über 190 Mitarbeitern ist DOS an den Standorten Wolfsburg, Braunschweig und Hannoversch Münden tätig. Im BERLINERHAUS führt DOS seine Wolfsburger Büros zusammen. Die Übergabe der Geschäftsräume an den neuen Mieter ist für Mitte des Jahres geplant.

Bereits Ende 2020 hatte das Joint Venture aus ABG Real Estate Group und der Hecker GmbH rund 8.000qm Grundfläche für rund 260 Zimmern im BERLINER-HAUS an die internationalen Hotelbetreiber Premier Inn vermietet. Im Frühsommer 2022 hatte Premier Inn seinen Geschäftsbetrieb aufgenommen und das Hotel in unmittelbarer geografischer Nähe des VW-Konzerns eröffnet. Außerdem hatte der koreanische Automobilzulieferer Hyundai Transys INC. nach Fertigstellung der Büroräume Ende 2022 auf 330 qm im 6. OG des BERLINERHAUS eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung angesiedelt.

Mit weiteren Mietinteressenten stehen die ABG Real Estate Group und die Hecker GmbH in engem Austausch.

Zur Erinnerung: Das BERLINERHAUS in Wolfsburg
Der elegante, rund 45 Meter hohe Office-Tower BERLINERHAUS besticht durch seine feingliedrige Fassade aus Glas und Metall, die durch drei attraktive zweigeschossige Sky-Lounges ästhetisch geprägt wird. Gemeinsam mit der Dachterrasse bieten sie eine einmalige Aussicht bis zum Wolfsburger Schloss und in die AUTO-STADT. Auf insgesamt zwölf Vollgeschossen stehen den zukünftigen Mietern fuß-läufig zum Zentrum und Hauptbahnhof von Wolfsburg rund 6.700 qm flexibler Bü-roflächen zur Verfügung. Komplettiert wird das Ensemble durch zwei quergestellte fünfgeschossige Gebäuderiegel für den Hotelbetrieb. Sie liegen über einem zwei-geschossigen Sockel und bieten zusammen mit diesem 260 Zimmern und rund 8.000 qm Mietfläche Platz. Hinzu kommen ca. 170 Stellplätze für PKW.

Realisiert wird das BERLINERHAUS von zwei sich perfekt ergänzenden Joint-Venture-Partnern: der ABG Real Estate Group, die über fünfzig Jahre Erfahrung aus spektakulären Landmark-Entwicklungen an Deutschlands Top-Standorten mitbringt, sowie dem alteingesessenen Wolfsburger Familienunternehmen Hecker GmbH mit seiner fundierten Vor-Ort-Expertise. Mit der Planung des Projekts ist das Architekturbüro Stauth Architekten beauftragt.

Über die ABG Real Estate Group:
Die ABG Real Estate Group, 1967 in München gegründet, blickt auf eine über 55-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Mit den Bereichen Development, Immobilien- und Investmentmanagement deckt sie aus einer Hand den kompletten Immobilienzyklus ab, von der Projektentwicklung über die Baubetreuung bis hin zu Vermietung, Finanzierung und Investmentbetreuung. Das Unternehmen ist mit Büros an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Berlin, Köln und München bundesweit präsent. Die ABG Real Estate Group projektiert und realisiert mit über 85 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überwiegend Gewerbeimmobilien sowie auch Wohnobjekte und Stadtquartiere. Das aktuelle Volumen der Assets un-der Management beträgt über 3,5 Mrd. Euro. Zu den Referenzen zählen namhafte Immobilien wie das Hochhaus Skyper in Frankfurt, das Ericus-Contor mit dem SPIEGEL-Verlagsgebäude in Hamburg, das Stadt- und Wohnquartier Living Isar in München sowie das Wohn- und Geschäftshaus am Pariser Platz in Berlin. Laufende ABG-Projekte sind beispielsweise das neue Deutschlandhaus in Hamburg, das Landmark VoltAir in Berlin, das Yorcks in Düsseldorf sowie das Gebäudeensemble Central Parx im Zentrum Frankfurts.
www.abg-group.de

Über den Joint Venture-Partner Hecker:
Die Hecker GmbH entwickelt und vermietet Immobilienprojekte und ist vor allem als Projektentwickler für die AUTO-PLUS AG tätig. AUTOPLUS betreibt Meisterwerkstätten plus Fachmarkt und Gebrauchtwagenhandel an derzeit 26 Standorten in 7 Bundesländern und hat seinen Hauptsitz in Wolfsburg.

Über die DOS Software-Systeme
Die DOS Software-Systeme GmbH ist ein mittelständischer Beratungs- und Softwareentwicklungsdienstleister an den Standorten Wolfsburg, Braunschweig und Hann. Münden. Mit über 190 Mitarbeitenden, vertreten in der Geschäftsfüh-rung durch Axel Köppen und Roberto Heuser, bietet die DOS seit über 35 Jahren kreative und lösungsorientierte Dienstleistungen in den Bereichen Consulting, Softwareentwicklung, Datenschutz & Informationssicherheit und Qualitätsmanagement. Von der Konzeption, Entwicklung und Implementierung der Geschäftsprozesse, über Governance und Management auf Zeit, der Programmierung der spezifischen Anforderungen bis hin zum Service und Betrieb arbei-tet die DOS Software-Systeme GmbH an den stetigen Verbesserungen der Wettbewerbsfähigkeit ihrer Auftraggeber.

www.abg-group.de

Firmenkontakt
ABG Real Estate Group
Tiffany Diemer
Weissfrauenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
+49 69 24705-109
tiffany.diemer@abg-group.de
www.abg-group.de

Pressekontakt
Haussmann Strategic Advisory
Dr. Daniel Haussmann
Pariser Platz 6a
10117 Berlin
+49-173-3015911
haussmann@haussmann-advisory.de
www.haussmann-advisory.de

ABG vermietet auch an AGILITA im VoltAir Berlin

ABG vermietet auch an AGILITA im VoltAir Berlin

Das VoltAir Berlin am Alexanderplatz (Bildquelle: ABG Real Estate Group)

Frankfurt am Main/Berlin, 1. Februar 2023 – Die ABG Real Estate Group und ihr Joint-Venture-Partner Felix Gädeke haben mit der AGILITA Deutschland GmbH einen Mietvertrag über rund 480 qm Büroflächen im Büro- und Geschäftshauskomplex VoltAir in Berlin Mitte abgeschlossen. Die Tochter des Schweizer Softwarehauses und SAP-Partners AGILITA AG mit Sitz in Zürich wird dort ab Mitte 2023 ihre Deutschlandniederlassung einrichten und im Herzen von Berlin ein neues Team aufbauen. Damit ist das VoltAir mit insgesamt rund 30.800 qm an vermietbaren Flächen nahezu vollvermietet. Frei sind noch zwei Einheiten im Erdgeschoss (zusammen rund 1.380 qm). Mit TomTom und Seven Senders sind im August und November 2022 die ersten Mieter bereits eingezogen und haben ihren Betrieb aufgenommen.

Simon Hammer, Geschäftsführer der AGILITA Deutschland: „Wir sind sehr stolz, unsere neue Niederlassung in Deutschland in der Mitte von Berlin in einem topmodernen, innovativen Gebäude zu eröffnen. Hier können wir unsere Kunden begrüssen und ihnen die volle Innovationskraft der AGILITA aufzeigen“, sagt der Geschäftsführer der AGILITA Deutschland, Simon Hammer.

Zur Erinnerung:

ABG und Partner Gädeke hatten den Bürokomplex VoltAir in Berlin Mitte im Rahmen eines off-market-Deals im September 2022 an ein gemeinsames Anlagevehikel von Swiss Life Asset Managers und Norges Bank Investment Management verkauft. Der Kaufpreis betrug rund 457 Mio. Euro. Im Laufe des ersten Quartals 2023 wird Swiss Life Asset Manager neuer Eigentümer werden. Auch danach haben ABG und Partner Gädeke die Option und das Interesse, die verbleibenden 1.300qm (zwei Gewerbe-Einheiten mit vorzugsweiser Büronutzung) zu vermieten.

Das VoltAir zählt bereits heute zu den modernsten und attraktivsten Büro- und Geschäftshauskomplexen in Berlin. Es befindet sich am Businessstandort Berlin Mitte (Alexanderstraße, Voltairestraße, Dircksenstraße), der wirtschaftlich rasant an Bedeutung gewinnt und über namhafte ansässige Unternehmen verfügt. Jüngste Mieter sind ein führendes deutsches Biotechnologie-Unternehmen, das im VoltAir seine Repräsentanz in der Bundeshauptstadt etablieren wird, und der führende Musikverlag Hal Leonard; Zuvor sicherten sich die Digitalbank N26, die dort ihr Deutschland-Headquarter ansiedeln wird, sowie die renommierten Unternehmen Seven Senders und TomTom einen Platz im VoltAir Berlin. Mit der AGILITA ist nun auch ein innovatives Software-Unternehmen im VoltAir Berlin zuhause. Die Modernität und der attraktive Standort des Gebäudes passen perfekt zum Schweizer KMU, das mit seiner Passion für Cloud ERP seine Kunden in der digitalen Transformation begleitet.

Der Neubau VoltAir Berlin etabliert mit seiner expressiven Architektur einen wichtigen und ebenso anziehenden Bürostandort zwischen Alexanderplatz und Mediaspree. Das VoltAir ist eine Landmark-Immobilie auf 6.500 m2 Grundfläche mit fünf separaten Eingängen und zwei repräsentativen Lobbys mit Zugängen in den großzügigen und begrünten Innenhof. Die Immobilie umfasst im Erdgeschoss und den sieben Obergeschossen insgesamt rund 30.000 m2 modernste Mietflächen. Eine offen gestaltete Innenarchitektur im Loft-Style mit sichtbaren Betonflächen und Technikinstallationen bietet ein breites Spektrum und hohe Flexibilität für die Raumgestaltung. Das Gebäude verfügt über zahlreiche Balkone und Terrassen im Bereich der Außen- und Innenhoffassaden mit mehr als 2.000 m2 Fläche. Drei Dachterrassen mit jeweils 100 m2 Fläche und interessanten Blickperspektiven über die Umgebung runden die Architektur elegant ab. Die Tiefgarage umfasst mehr als 90 Stellplätze. Mehrere S- und U-Bahnhöfe sowie Bushaltestellen sind im Umkreis von rund 200 m fußläufig leicht zu erreichen. Zur Realisierung des Komplexes wurden 21.000 m3 Beton und 4.000 Tonnen Stahl verbaut. Der Baubeginn erfolgte Ende 2018. Das VoltAir ist zertifiziert nach LEED Gold und WiredScore Gold. Die Fertigstellung wird im Sommer 2023 erfolgen.

Über die ABG Real Estate Group:
Die ABG Real Estate Group, 1967 in München gegründet, blickt auf eine über 55-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Mit den Bereichen ABG Development, ABG Immobilienmanagement und ABG Capital deckt sie aus einer Hand den kompletten Immobilienzyklus ab, von der Projektentwicklung über die Baubetreuung bis hin zu Vermietung, Finanzierung und Investmentbetreuung. Der Fokus der ABG liegt dabei auf Deutschland, wo sie mit eigenen Büros an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Berlin, Köln und München präsent ist. Sie projektiert und realisiert mit über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überwiegend Gewerbeimmobilien, aber auch Wohnobjekte und Stadtquartiere. Das aktuelle Volumen der Assets under Management beträgt über 3,5 Mrd. Euro. Zu den Referenzen zählen namhafte Immobilien wie das Hochhaus Skyper in Frankfurt, das Ericus-Contor mit dem SPIEGEL-Verlagsgebäude in Hamburg, das Wohnprojekt Living Isar in München oder das Landmark VoltAir sowie das Wohn- und Geschäftshaus am Pariser Platz in Berlin. Laufende ABG-Projekte sind beispielsweise das neue Deutschlandhaus in Hamburg, das Landmark VoltAir in Berlin, das Yorcks in Düsseldorf, das Gebäudeensemble Central Parx im Zentrum Frankfurts sowie weitere Projektentwicklungen in München und Köln.
www.abg-group.de

Über die AGILITA Group:
Die AGILITA Group wurde 2005 in Zürich gegründet. Das Unternehmen ist eines der führenden SAP Cloud Partner in der Schweiz und arbeitet an drei Niederlassungen (Zürich, Bern und neu Berlin) mit rund 200 Mitarbeiter:innen und über 150 Kund:innen. Das Schwerpunktthema der AGILITA ist es, die digitale Transformation von mittelständischen Unternehmen mit Unternehmenssoftware zu begleiten und zu unterstützen. Am 30. September 2022 hat die AGILITA Group das Tochterunternehmen AGILITA Deutschland gegründet, um den Markt in Deutschland zielgerichteter bedienen zu können.

Startseite

www.abg-group.de

Firmenkontakt
ABG Real Estate Group
Tiffany Diemer
Weissfrauenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
+49 69 24705-109
tiffany.diemer@abg-group.de
www.abg-group.de

Pressekontakt
Haussmann Strategic Advisory
Dr. Daniel Haussmann
Pariser Platz 6a
10117 Berlin
+49-173-3015911
haussmann@haussmann-advisory.de
www.haussmann-advisory.de

Ihre neuen Büro- und Gewerbeflächen in der Schweiz

Sie haben eine zündende Geschäftsidee? Wir haben die passenden Gewerbeflächen und unterstützen Sie beim Ausbau!

Ihre neuen Büro- und Gewerbeflächen in der Schweiz

(Bildquelle: pixabay beautiful-2910260_1280)

Sie haben eine neue Geschäftsidee, suchen neue Räume oder planen Ihre Firma zu erweitern? Sprechen Sie mit uns – Peter Straub Immobilienmanagement hat die passenden Räume für Sie oder findet das Passende für Sie.

Kommen Sie mit Ihrer Geschäftsidee zu uns – wir machen die Arbeit! Vom Erstkontakt bis zur Schlüsselübergabe kümmern wir uns um Ihr Anliegen, nehmen Ihre Wünsche, Anregungen, Vorschläge entgegen und finden die passende Immobilie für Sie. Entweder haben wir Büro- und Gewerbeflächen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind oder wir übernehmen für Sie die Suche. So können Sie sich weiterhin voll auf Ihre Kernkompetenz und Ihr Geschäft konzentrieren.

In den Kantonen Basel und Baselland umfasst unser derzeitiges Angebot unter anderem:

-Im Norden von Basel: Ein neu entstehendes Areal bietet Flächen in unterschiedlichen Grössen von 1.000m2 bis ca. 25.000m2 für Gewerbe, Büro oder Labor
-Basel direkt am Zoo: Zwei Gewerbe- oder Büroflächen von jeweils 160m2 oder 337m2, in ruhiger Lage und Innenstadtnähe
-Basel direkt am Zoo: Für den Verkauf, Atelier oder lärmreduzierte Werkstatt, 190m2, ruhige Lage, Nähe Innenstadt
-Reinach: Eine Gewerbefläche mit 15 ausgebauten Räumen inklusive Kantine mit grossem Entree und einer teilbaren Gesamtfläche mit 1.193m2 im EG

Unser Angebot in den Kantonen Bern, Solothurn, Aargau und Zürich:

-Bern: Im EG gelegene Ladenfläche mit 139m2, Neubau, ausgebaut
-Muri bei Bern: 2 helle Büro- und Gewerbeflächen im 3. Stock/ Attika mit jeweils 224m2 und je 7 Räumen, einem grosszügigen Entree, 1 Küche mit Aufenthaltsraum, 2 WCs,
-Olten, SO: Innenstadt, Baslerstrasse 46, 170m2 stehen für Sie im 5. OG bereit
-Muri, AG: Luwa Areal, exklusive Retail-, Gewerbe-, Büroflächen mit Loft-Charakter mit insgesamt 1.066m2 im EG, davon 189m2 Verkaufsfläche
-Muri, AG: Luwa Areal, exklusive Gewerbe- und Büroflächen mit insgesamt 1.198m2 im 1. OG, zuzüglich zwei ausgebauter Musterbüros
-Winterthur, ZH: 3 Gewerbeflächen – als Büro oder Praxis geeignet – direkt in der Fussgängerzone, mit Grössen zwischen 71m2 und 132m2.

Egal, ob Sie sich für eines der hier genannten Objekte begeistern oder sich von den anderen Liegenschaften auf unserer Seite https://www.straubundpartner.com/aktuelle-projekte inspirieren lassen. Wir sind für Sie da und begleiten Sie zu Ihren neuen Geschäftsräumen.

Über uns gemietet und dann?
Peter Straub Immobilienmanagement ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für die Planung von Um- oder Ausbauten der über uns gemieteten Gewerbeimmobilien. Er deckt dabei das gesamte Spektrum an Leistungen von der Kostenkalkulation bis zur Übergabe des Mietobjektes ab. In seinem Netzwerk hat er zuverlässige, vertrauensvolle Handwerker, mit denen er Jahrzehnten zusammenarbeitet. Gerade in der heutigen Zeit und der Engpässe im Handwerksbereich können Sie mit unserer Hilfe sicher sein, dass Ihr Projekt zu Ihrer vollsten Zufriedenheit umgesetzt wird.

Weitere Informationen zum Leistungsspektrum von Peter Straub Immobilienmanagement finden Sie hier: https://www.straubundpartner.com/leistungen

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Kontaktaufnahme per eMail.

Peter Straub Immobilienmanagement ist der Spezialist für die Vermarktung von aussergewöhnlichen Liegenschaften in ganz Europa. Ausserdem hat sich Geschäftsinhaber Peter Straub auf den Leerstandsabbau spezialisiert. Er kennt den internationalen Immobilienmarkt sehr genau. Immobilienmanagement und Leerstandsabbau sind seine Leidenschaft, gerade auch in komplexen Fällen.

Kontakt
Peter Straub Immobilienmanagement
Peter Straub
Reservoirstrasse 1
4416 Bubendorf
+41 61 534 03 54
info@straubundpartner.com
http://www.straubundpartner.com

ABG: BERLINERHAUS in Wolfsburg geht an den operativen Start

ABG: BERLINERHAUS in Wolfsburg geht an den operativen Start

Das BERLINERHAUS in Wolfsburg (Bildquelle: @ABG Real Estate Group)

Wolfsburg/Frankfurt am Main, 12.10.2022 – Mit Fertigstellung der Büroräume geht das in Spitzenlage von Wolfsburg gelegene BERLINERHAUS jetzt auch an den operativen Start. Gerade hat der Eigentümer, ein Joint Venture aus der deutschlandweit aktiven ABG Real Estate Group und dem Wolfsburger Familienunternehmen Hecker GmbH, rund 330qm Büroflächen im 6. OG des Gebäudes an die Hyundai Transys INC. vermietet. Der Mietvertrag enthält auch sieben Kfz-Stellplätze. Die Übergabe der Geschäftsräume an den neuen Mieter ist in wenigen Wochen noch vor Weihnachten geplant. Hyundai Transys wird in den Räumlichkeiten eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung ansiedeln. Der koreanische Automobilzulieferer Hyundai Transys, der weltweit führend auf Antriebstechniken und Sitzkomponenten spezialisiert ist, zählt zu den wichtigen Kooperationspartnern von VW.

Bereits zum Ende 2020 hatte die ABG rund 8.000qm Grundfläche für rund 260 Zimmern im BERLINERHAUS an die internationalen Hotelbetreiber Premier Inn vermietet. Im Frühsommer 2022 Jahres hatte Premier Inn seinen Geschäftsbetrieb aufgenommen und das Hotel in unmittelbarer geografischer Nähe des VW-Konzerns eröffnet.

Ulrich Höller, Geschäftsführender Gesellschafter der ABG Real Estate Group: „In Zeiten von allgemeiner Verunsicherung bestätigt sich gerade an dem attraktiven Objekt BERLINERHAUS in Wolfsburg: Langfristig angelegte Qualität, zu der in der Immobilienbranche heute vor allem Lage, Ausstattung, Flexibilität der Raumgestaltung und Nachhaltigkeit zählen, setzt sich auch in Krisenzeiten durch.“
Mit weiteren Mietinteressenten stehen die ABG Real Estate Group und die Hecker GmbH in engem Austausch.

Zur Erinnerung: Das BERLINERHAUS in Wolfsburg
Der elegante, rund 45 Meter hohe Office-Tower BERLINERHAUS besticht durch seine feingliedrige Fassade aus Glas und Metall, die durch drei attraktive zweigeschossige Sky-Lounges ästhetisch geprägt wird. Gemeinsam mit der Dachterrasse bieten sie eine einmalige Aussicht bis zum Wolfsburger Schloss und in die AUTOSTADT. Auf insgesamt zwölf Vollgeschossen stehen den zukünftigen Mietern fußläufig zum Zentrum und Hauptbahnhof von Wolfsburg rund 6.700 qm flexibler Büroflächen zur Verfügung. Komplettiert wird das Ensemble durch zwei quergestellte fünfgeschossige Gebäuderiegel für den Hotelbetrieb. Sie liegen über einem zweigeschossigen Sockel und bieten zusammen mit diesem 260 Zimmern und rund 8.000 qm Mietfläche Platz. Hinzu kommen ca. 170 Stellplätze für PKW.
Realisiert wird das BERLINERHAUS von zwei sich perfekt ergänzenden Joint-Venture-Partnern: der ABG Real Estate Group, die über fünfzig Jahre Erfahrung aus spektakulären Landmark-Entwicklungen an Deutschlands Top-Standorten mitbringt, sowie dem alteingesessenen Wolfsburger Familienunternehmen Hecker GmbH mit seiner fundierten Vor-Ort-Expertise. Mit der Planung des Projekts ist das Architekturbüro Stauth Architekten beauftragt.

Über die ABG Real Estate Group:
Die ABG Real Estate Group, 1967 in München gegründet, blickt auf eine über 50-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Mit den Bereichen ABG Development, ABG Immobilienmanagement und ABG Capital deckt sie aus einer Hand den kompletten Immobilienzyklus ab, von der Projektentwicklung über die Baubetreuung bis hin zu Vermietung, Finanzierung und Investmentbetreuung. Der Fokus der ABG liegt dabei auf Deutschland, wo sie mit eigenen Büros an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Berlin, Köln und München präsent ist. Sie projektiert und realisiert mit über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überwiegend Gewerbeimmobilien, aber auch Wohnobjekte und Stadtquartiere. Das aktuelle Projektentwicklungsvolumen beträgt über 2,8 Mrd. EUR, die Assets under Management des neuen Geschäftsbereichs ABG Capital betragen über 670 Mio. EUR. Zu den Referenzen zählen namhafte Immobilien wie das Hochhaus Skyper in Frankfurt, das Ericus-Contor mit dem SPIEGEL-Verlagsgebäude in Hamburg, das Wohnprojekt Living Isar in München oder das VoltAir sowie das Wohn- und Geschäftshaus am Pariser Platz in Berlin. Aktuelle ABG-Projekte sind beispielsweise das neue Deutschlandhaus in Hamburg, das Yorcks in Düsseldorf, das Central Parx in Frankfurt, das Berlinerhaus in Wolfsburg sowie mehrere weitere Projektentwicklungen in Düsseldorf und Köln.
www.abg-group.de

Über den Joint Venture-Partner Hecker:
Die Hecker GmbH entwickelt und vermietet Immobilienprojekte und ist vor allem als Projektentwickler für die AUTOPLUS AG tätig. AUTOPLUS betreibt Meisterwerkstätten plus Fachmarkt und Gebrauchtwagenhandel an derzeit 26 Standorten in 7 Bundesländern und hat seinen Hauptsitz in Wolfsburg.

www.abg-group.de

Firmenkontakt
ABG Real Estate Group
Tiffany Diemer
Weissfrauenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
+49 69 24705-109
tiffany.diemer@abg-group.de
www.abg-group.de

Pressekontakt
Haussmann Strategic Advisory
Dr. Daniel Haussmann
Pariser Platz 6a
10117 Berlin
+49-173-3015911
haussmann@haussmann-advisory.de
www.haussmann-advisory.de

Immomio erweitert Portfolio um Neubau- und Projektportal

Immomio erweitert Portfolio um Neubau- und Projektportal

Die 3D-Visualisierung hilft Interessenten sich schnell im Projekt zu orientieren und die passende Wo

Die Hamburger Immomio GmbH erweitert ihr Produktportfolio um das Neubau- und Projektportal. Mit bewährten Funktionen aus dem digitalen Vermietungsprozess und exklusiven Neuentwicklungen unterstützt das neue Portal digital die Prozesse der Neubau- und Projektvermarktung. Mit der Erweiterung ergänzen die Hamburger ihre 360-Grad-Plattform um eine weitere Komponente.

Seit 2015 verfolgt Immomio die Vision, den Vermietungsprozess für Vermieter und Mieter einfach, schnell und stressfrei zu gestalten. Mit seiner gleichnamigen digitalen Vermietungslösung unterstützt das Proptech die Wohnungswirtschaft nicht nur bei der Digitalisierung ihrer Vermietungs- und Verkaufsprozesse, sondern hat das Angebot mittlerweile auch um eine Mieterapp erweitert. Durch die Entwicklung eines Neubau- und Projektportals haben Kunden nun die Möglichkeit, die Plattform bereits in der Planungsphase eines Neubaus einzusetzen. Ebenso eignet sich das neue Portal auch optimal für die Vermietung und Vermarktung von Studentenwohnungen und Business Appartements.

Einsatz in der Planungsphase

In der Planungsphase können Vermieter ein Kontaktformular erstellen und auf der Projektwebseite veröffentlichen. Über dieses Formular können sich Interessierte schon vor der Veröffentlichung der Wohnung auf das Projekt bewerben und sich auf eine Warteliste setzen lassen. Die datenschutzkonforme Verarbeitung der personenbezogenen Informationen wird dabei gewährleistet und die Bewerberinformationen werden strukturiert in einer Interessentenliste auf Projektebene gesammelt.

Innovative 3D-Visualisierung

Darüber hinaus steht den Interessenten eine interaktive 3D-Visualisierung zur Verfügung. Diese hilft dabei, sich schnell im Projekt zu orientieren und die passende Wohnung zu finden. Wie das Kontaktformular ist auch die 3D-Visualisierung unkompliziert in die Projektwebseite integrierbar. Vermietern hilft die Visualisierung besonders, um auch bei Großprojekten den Überblick zu behalten.

Digitale Vermietungsphase

Für die Vermietungsphase bietet das Neubau- und Projektportal alle Funktionen für den digitalen Vermietungsprozess inklusive elektronischer Signatur des Mietvertrags. Die digitale Vermietung schont nicht nur Ressourcen, sondern sorgt auch für eine effiziente Vermarktung. Aus der Interessentenliste können Vermieter die passenden Mieter für ihre Objekte auswählen. Die Objektliste gibt ihnen hierfür die nötige Übersicht – auch bei einer großen Anzahl an Objekten.

Weitere Features in Aussicht

„Das Neubau- und Projektportal ist bereits seit Mai dieses Jahres im Einsatz und unterstützt unsere Kunden bei Vermietung und dem Verkauf von Neubau und Projektwohnungen in verschiedenen Phasen. Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden die Vorteile der Digitalisierung über unsere Plattform nun in einer noch früheren Phase des Lebenszyklus einer Immobilie anbieten können“, sagt Immomio-Geschäftsführer Nicolas Jacobi. Wie auch die anderen Immomio-Produkte wird auch das neue Portal stetig entsprechend der Kundenwünsche weiterentwickelt werden.

Immomio ist das führende Proptech in der deutschen Wohnungswirtschaft. Das Hamburger Unternehmen, zu dem auch die Deutsche Immobilien IT & Marketing GmbH (DIT) gehört, entwickelt und betreibt eine 360° Plattform rund um das Vermieten und Verwalten von Immobilien. Mit den Immomio Produkten können Wohnungsunternehmen ihre Mieterkommunikation und Prozesse Ende-zu-Ende digitalisieren, von der Wohnungssuche über den Mietvertragsabschluss bis hin zum Auszug. Die Immomio Kunden verfügen über einen europaweiten Bestand von über 1,8 Mio. Mieteinheiten. Damit zählt Immomio zu einem der zentralen Treiber der Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft.

Firmenkontakt
Immomio GmbH
Nicolas Jacobi
Grimm 12
20457 Hamburg
040882159899
njacobi@immomio.de
vermieter.immomio.de

Pressekontakt
PresseCompany GmbH
Tim Seitter
Reinsburgstraße 82
70178 Stuttgart
07112388680
tim.seitter@pressecompany.de
www.pressecompany.de

Ihre Immobilie ist in die Jahre gekommen?

Frank Hoffmann Immobilien rät: Liebhaberstücke lieber jetzt an Liebhaber verkaufen!

Ihre Immobilie ist in die Jahre gekommen?

Ältere Immobilien jetzt verkaufen!

Der Immobilienmarkt befindet sich deutlich im Wandel. Auslöser sind der höhere Leitzins, die hohe Inflation und steigende Energiepreise. Hinzu kommen unterbrochene Lieferketten auf dem Weltmarkt, was massive Auswirkungen auf Bauträger und deren geplanten Wohnungsprojekte hat.

Vom ehemaligen Verkäufermarkt, auf dem der Eigentümer sich zwischen vielen Kaufwilligen entscheiden musste, entwickelt sich der Markt nun zu einen Käufermarkt, auf dem es jetzt schon sehr viel mehr Angebot als Nachfrage gibt. Es wird sich die Spreu vom Weizen trennen, nicht nur im Hinblick auf die Qualität der angebotenen Objekte, sondern auch im Hinblick auf die Qualität der Makler.

Besitzer von älteren Immobilien fragen sich zur Zeit, ob sich ein Verkauf lohnt, wenn doch der Markt so unsicher ist. Der Faktor Zeit spielt in diesem Zusammenhang eine sehr große Rolle. Gerade diejenigen, die ein Haus mit Sanierungsbedarf verkaufen möchten, dürfen keine Zeit verlieren. Immobilien aus den 60er oder 70er Jahren, vielleicht noch mit Ölheizung, werden in den nächsten Monaten rasant an Wert verlieren – in den ländlichen Regionen schneller als in den Metropolen. Der energetische Zustand eines Haues ist mittlerweile – neben der Lage – eines der wichtigsten Verkaufskriterien.

Verkäufer, die einen Abriss ihres liebgewordenen Einfamilienhauses in Erwägung ziehen, haben jetzt die Chance, ihrem Heim dieses Schicksal zu ersparen. Die Resonanz im Neubaubereich ist merklich zurückgegangen. Eine Renaissance erleben dagegen sanierungsbedürftige Objekte, die die klassische Handwerkerfamilie ansprechen. Durch eine sogenannte „Muskelhypothek“ – vielleicht kennen Sie das Wort noch von früher – kann sich die DIY – Generation eine Immobilie leisten und Sanierungen sukzessiv selber übernehmen.

Ist es nicht ein schöner Gedanke, dass das eigene Heim, das vielleicht zu groß geworden ist, wieder in die Hände einer sympathischen, fleißigen Familie gerät? Wäre es nicht schön, wenn die neuen Besitzer die Immobilie so wertschätzen, wie es die Verkäufer tun? Eine Heimat für die nächste Generation!

Legen Sie den Verkauf Ihrer älteren Immobilie jetzt in die Hände eines professionellen Maklers, der den Markt kennt und beständig beobachtet. Frank Hoffmann Immobilien verfügt über 40 Jahre Erfahrung in der Vermittlung von Immobilien. Den oben genannten Käufermarkt, auf den wir uns zu bewegen, kennt das Unternehmen aus der Historie und bietet maßgeschneiderte Lösungen.

Sie möchten Ihr Liebhaberstück an einen Liebhaber verkaufen? Dafür sind wir Ihr Makler: Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG, www.frankhoffmann-immobilien.de, 040 – 368 200 100

Die Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG ist seit 40 Jahren ein professioneller Partner im Bereich Immobilienvermarktung in Hamburg und Schleswig-Holstein. Auf die sich ändernde Situation auf dem Immobilienmarkt hat sich das Unternehmen aufgrund seiner langjährigen Erfahrung schnell eingestellt und berät seine Kunden entsprechend hochklassig.

Das mittelständische Familienunternehmen wird erfolgreich geleitet von den Geschwistern Nicole Reise und Thore Hoffmann. Hier erleben Kunden ein vertrauensvolles Miteinander. Familiäre Werte wie Zuverlässigkeit, Verantwortung und Ehrlichkeit sind eine Selbstverständlichkeit und werden täglich gelebt. Eine hohe Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlungen bestätigen die gebotene Qualität.

Mit seinen Standorten in Hamburg und Schleswig-Holstein deckt Frank Hoffmann Immobilien einen großen Teil des norddeutschen Immobilienmarktes ab.

Kontakt
Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG
Martina Boyens
Friedenstraße 7
24568 Kaltenkirchen
04191-722620
presse@frankhoffmann-immobilien.de
www.frankhoffmann-immobilien.de

Umfassende Leistungen für Vermieter

Peters+Peters lässt Eigentümer nach dem Immobilienkauf nicht allein

Wer eine Wohnung, ein Haus oder ein Mehrfamilienhaus kauft und danach vermietet, der merkt schnell, wieviel Aufwand für Pflege und Verwaltung anfallen. Die Hamburger Immobilienmakler der Peters+Peters Wohn- und Anlageimmobilien GmbH bieten Eigentümern auch nach dem Kauf weitere Serviceleistungen für die Hausverwaltung sowie Hausmeister- und Reinigungsdienstleistungen an.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass wir unsere Kunden umfassend in allen Bereichen unterstützen“, erklärt Christian Peters, geschäftsführender Gesellschafter von Peters+Peters. „Darum endet unser Service nicht nach der erfolgreichen Vermittlung einer Immobilie. Gemeinsam mit unseren Schwesterfirmen Peters+Burkhardt Grundstücksverwaltung GmbH und Peters+Burkhardt Hausservice GmbH bieten wir alles aus einer Hand: Von der Vermietung, der kaufmännischen Verwaltung oder bei Eigentumswohnungen auch die Sondereigentumsverwaltung bis zu den klassischen Hausmeisteraufgaben.“

Die Spezialisten für die Verwaltung von Immobilien sowie die Bereiche Facility Management (erweitere Gebäudebetreuung) und Gebäudereinigung bieten wertvolle Unterstützung für Vermieter und Grundstückseigentümer. Die Grundstückverwaltung von Peters+Burkhardt sorgt für eine effektive und sichere Betreuung der Immobilien, von den kleinen Alltäglichkeiten der Mieterbetreuung über die üblichen Wohnungseigentümerversammlungen gemäß WEG im bis hin zu größeren Sanierungsmaßnahmen. Das Unternehmen für den Hausservice bietet Leistungen von der Treppenhausreinigung, der Gartengestaltung und -Pflege über technische Angelegenheiten bis zum Winterdienst.

Mit dem Gesamtpaket der Unternehmensgruppe rund um das Maklerunternehmen Peters+Peters finden Immobilienbesitzer die optimalen Bedingungen für eine umfängliche Betreuung. Diese reicht von der Immobilienvermittlung über die regelmäßige Wartung und Pflege und bis hin zu den Möglichkeiten, eine Immobilie zu entwickeln. Damit kann das Objekt für die Zukunft optimal am Markt positioniert und die Rendite optimiert werden. Die Immobilienexperten aus Hamburg arbeiten gründlich und gewissenhaft, damit die Auftraggeber Entlastung erfahren und sich auf andere wichtige Dinge konzentrieren können.

Weitere Informationen zu Themen wie Wohnung zu verkaufen Hamburg (https://www.ppimmo.de/verkauf/wohnung-verkaufen-in-hamburg/), Verkaufen Wohnung Hamburg (https://www.ppimmo.de/verkauf/wohnung-verkaufen-in-hamburg/) und Immobilien in Hamburg (https://www.ppimmo.de/) gibt es auf https://www.ppimmo.de/

Angefangen hat alles 1991 mit dem Ausbau zweier sich im Familienbesitz befindlicher Dachgeschosswohnungen. Der daraus entstandene Wunsch von Christian und Hennig Peters nach unternehmerischer Selbständigkeit führte 1997 zur Unternehmensgründung und 25 Jahre später zur jetzigen Form der Hamburger Unternehmensgruppe Peters+Peters.

In einer sich ständig in Bewegung befindlichen Metropole mit internationalem Publikum und vielfältigen kulturellen Einflüssen agieren Peters+Peters inhabergeführt auf dem Fundament traditioneller hanseatischer Werte wie Beständigkeit, Zuverlässigkeit und Treue.

Langjährige Mitarbeiter sowie der große Fundus an Stammkunden und Empfehlungen bestätigen diese Herangehensweise an einen immer komplexer werdenden Immobilienmarkt. Durch kompetente und vertrauensvolle Zusammenarbeit setzt Peters+Peters mit ihren Vertriebs- und Vermietungsteams die Wünsche ihrer Kunden gezielt um.

Als erfahrene Hamburger Immobilienmakler kennen Peters+Peters den Markt, verstehen die Zielgruppen und sind Ihr Partner für Immobilien, Grundstücke und Neubauprojekte. Dabei sichern wir Ihnen eine partnerschaftliche Zusammenarbeit in hanseatischer Kaufmannstradition zu: Hand drauf.

Die Unternehmensgruppe umfasst mit den Schwestergesellschaften Peters+Latz Grundvermögen GmbH, Peters+Burkhardt Grundstücksverwaltungs GmbH und Peters+Burkhardt Hausservice knapp 100 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
Peters + Peters Wohn- und Anlageimmobilien GmbH
Christian Peters
Mittelweg 22
20148 Hamburg
040 / 444 00 1
040 / 444 00 2
ppi@ppimmo.de

Home

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Bonner Straße 12
51379 Leverkusen
0214 / 70 79 011
info@wavepoint.de

Home

Lids und Valege feiern deutschen Markteintritt im ALEXA

Zwei Shoperöffnungen im Juni

Lids und Valege feiern deutschen Markteintritt im ALEXA

Das ALEXA freut sich im Juni über zwei Vermietungserfolge – Lids und Valege. (Bildquelle: Fotografie Neuhaus für Sonae Sierra)

Das ALEXA (https://www.alexacentre.com/) freut sich im Juni über zwei Vermietungserfolge: Die amerikanische Marke Lids öffnete am 17. Juni ihren ersten deutschen Store im 2. Obergeschoss des beliebten Shopping- und Freizeitcenters. Auf gut 110 Quadratmetern kommen die Fans von Sportclubs und sportlicher Mode voll auf ihre Kosten. Denn bei Lids finden sie sowohl eine Vielfalt an Kopfbedeckungen und Trikots als auch Top-Marken wie Nike, New Era, Adidas, Mitchell und Ness. Am 25. Juni eröffnete Valege, der französische Wäscheanbieter, seine erste Filiale in Deutschland. Auf rund 140 Quadratmetern im Erdgeschoss des ALEXA bietet das Fachgeschäft eine große Auswahl an Wäsche und Nachtbekleidung für modebewusste Damen und auch Herren zu fairen Preisen. Für die Vermietungen verantwortlich war Sonae Sierra. Die Immobilienspezialisten managen das ALEXA im Auftrag der Eigentümerin Union Investment.

„Wir stimmen den Retail-Mix des ALEXA stets passgenau auf die Bedürfnisse unserer Kundschaft ab. Daher schätzen unsere Besucherinnen und Besucher unsere innovative Shop- und Markenvielfalt“, sagt Oliver Hanna, Center Manager des ALEXA. „Wir freuen uns, mit den neuen Geschäften von Lids und Valege noch mehr Auswahl zu bieten und wir sind stolz, dass beide Marken das ALEXA für ihren deutschen Markteintritt gewählt haben.“

Ein Familienunternehmen mit Tradition

Das französische Unternehmen Valege wurde von der Familie Perez gegründet, die seit 1947 auf Miederwaren spezialisiert ist. Inhaber ist Jean Marc Perez. Das erste Geschäft eröffnete 1989 in Paris. Inzwischen betreibt Valege weltweit rund 90 Geschäfte sowohl in großen Einkaufszentren als auch in kleineren Städten – vor allem in Frankreich. Die Lingerie-Mode von Valege steht für Weiblichkeit und sinnliche Verführung. Alle Kund*innen des ALEXA sind eingeladen, die Vorzüge der VIP MyClub-Karte zu entdecken. Mit diesem Treueprogramm erhalten sie 50 Prozent Rabatt auf alle Dessous von Valege.

American Sports Mode für Berlin

Lids bringt American Sports und Mode in das ALEXA und erweitert die Shoppingvielfalt des Centers im Bereich Young Fashion. Die Lids Sports Group ist der größte lizenzierte Sporteinzelhändler in Nordamerika mit Sitz in Indianapolis. Die Firma bietet in rund 1.200 Einzelhandelsgeschäften in den Vereinigten Staaten, Kanada und Puerto Rico fan- und modeorientierte Kopfbedeckungen und Bekleidung sowie offiziell lizenzierte und markengeschützte Fanartikel an. „Mit einer Auswahl von über 1.000 Hüten sind wir der beste Ort, um eine Kopfbedeckung zu kaufen!“, bringt es Britten Maughan, Präsident von Lids, auf den Punkt. Ende 2021 vollzog Lids den Markteintritt in Europa mit ersten Filialen in Großbritannien. Mit der Eröffnung im ALEXA setzt das Unternehmen seinen Expansionskurs fort.

Mehr über das ALEXA erfahren Sie hier (https://www.alexacentre.com/) oder bei Facebook (https://www.facebook.com/ALEXAshoppingcenter).

Über ALEXA
Seit der Eröffnung im September 2007 ist das ALEXA am Alexanderplatz mit mehr als 170 Geschäften inklusive 20 Restaurants und 16 S-Bahnbögen auf einer Gesamtmietfläche von über 56.000 Quadratmetern (GLA) zum Publikumsmagneten im historischen Zentrum Berlins avanciert. Seinen Namen verdankt das Einkaufs- und Freizeitcenter der zentralen Lage direkt am Alexanderplatz in Berlin-Mitte. Betreiber ist der internationale Immobilienspezialist, Sonae Sierra (www.sonaesierra.com) aus Portugal.

Kontakt
B. C Neumann PR
Birgit Neumann
Kronprinzenstr. 9
40217 Düsseldorf
+49-0211-230 95 901
neumann@neumann-pr.de
http://www.neumann-pr.de/