Berliner Gute-Laune-Musik-Projekt veröffentlicht 4. Single

„Niemals aufgeben“ lautet das Motto der neusten „HeYoMa“ Veröffentlichung, die mit funky Nu-Disco Sound das Zeug zum „Dancefloor-Kracher“ hat

Berliner Gute-Laune-Musik-Projekt veröffentlicht 4. Single

„Never Give Up If You Fall Down“ erhältlich auf Musik-Streaming/Download-Portalen und Playlists

Jeden von uns kann es treffen! Niemand ist vor Schicksalsschlägen wie Krankheit oder Verlust des Arbeitsplatzes bzw. eines geliebten Menschen geschützt. Wir können allenfalls lernen, wie wir damit erträglicher umgehen. Die Gedanken zu diesem Thema hat HeYoMa in seinen neuen Song „Never Give Up If You Fall Down“ untergebracht und betont, dass man sich niemals aufgeben sollte, auch wenn der vorhergehende Fall zu Boden auch noch so tief war. Kein Wunder also, dass auch der neuste Song der Berliner eine positive Botschaft an Bord hat, die sich zudem – sehr eingängig vorgetragen – bestens in den Gehörgängen festsetzt.

Derartige „Hooklines“ gehören seit Jahrzehnten zum Handwerkszeug guter Pop Songwriter und auch die Macher von HeYoMa möchten in dieser Tradition nicht zurückstehen. Eingängige Melodien zum Mitsingen, die gut ins Ohr geben, aber nicht platt wirken, lautet das Motto. Noch keine vier Monate besteht das brandneue Projekt „HeYoMa“ und dennoch stehen bereits weitere Versionen der vorgenannten 4. HeYoMa-Single in den Startlöchern. Schließlich will man seinen Hörern im Streaming-Zeitalter eine persönliche Versions-Auswahl überlassen. Und so kann jeder Fan über individuelle Playlisten festlegen, ob er lieber den „Radio-Edit“ mit Fade Out am Ende, die längere „Extended Version“ oder die ursprüngliche Original-Version hören möchte. Auch „Deluxe Versionen“ von einigen Titeln mit zusätzlichen Gesangs- und Instrumental-Einlagen sind geplant. Da die meisten Hörer heutzutage in der Regel nicht mehr einzelne Titel oder Versionen davon kaufen, sondern streamen, wird dieses Angebot der Band gerne von seinen Hörern aufgegriffen.

Musik-Streaming hat die Hörgewohnheiten stark verändert. Spotify zum Beispiel kann man über einen Desktop-Computer auch ohne Vertrag nutzen. Man muss sich lediglich anmelden und bekommt dafür ab und an einen Werbespot vorgespielt. Wer ohne Werbung beliebig Musik streamen möchte, nutzt diese Angebote meist per Smartphone und zahlt dafür keine 10.- EUR monatlich, viel weniger also als man in früheren Zeiten für CD-Einkäufe ausgegeben hat und kann dennoch ein viel größeres Musik-Repertoire nutzen. Für die Musiker selbst fallen dabei wesentlich geringere Einnahmen ab als bei einem CD-Verkauf, dennoch können sich Musikprojekte den aktuellen Entwicklungen am Markt schlicht nicht entziehen. Und vielleicht werden die Einnahmen der Streaming-Dienste eines Tages etwas fairer verteilt? Zumindest hoffen viele Musiker auf einen gerechteren Anteil.

Damit die eigene Musik viel gestreamt wird, versuchen Projekte wie HeYoMa es ihren Hörern angenehm und bequem zu machen und ihnen einen erhöhten Nutzungs-Mehrwert zu bieten. Das gilt nicht nur für die verschiedenen Track-Versionen, die HeYoMa von seinen Songs bereitstellt, sondern auch für weitere Inhalte wie extra erstellte Playlists, die man im Spotify Profil der Künstler aufrufen kann und die immer mehr die Funktion eines Radiosenders übernehmen. Denn sowohl die Künstler selbst, als auch algorithmische Playlists des Streaming-Marktführers Spotify z.B. mischen HeYoMa-Songs mit denen anderer Künstler zu einer Art individuellen Radio-Programm. Der Hörer kann so auf seinen Musikgeschmack ausgerichtete Playlists („Programme“) hören und das ohne Werbung und moderierte Sprecheinlagen, die viele Musikhörer als störend empfinden. Dabei können Hörer ihre Lieblings-Songs markieren und selbst individuelle Lieblings-Playlists erstellen. Die Vorteile für die Nutzer/Hörer liegen somit klar auf der Hand.

„Never Give Up If You Fall Down“ wird durch ein Unisono-Bass/Gitarren-Riff eröffnet und legt sofort mit einem funky Groove im Nu-Disco-Gewand los. Der Song geht vom Start weg sowohl ins Ohr als auch ins Tanzbein. Der eingängige Gesang verdichtet sich zum Refrain hin zu mehrstimmigen Satzgesang, der an alte Funk/Disco-Klassiker erinnert. Im Gegensatz zu vielen anderen modernen Pop Projekten dominieren hier nicht synthetische Klänge den tanzbaren Groove, sondern echte Musikinstrumente wie E-Gitarre und Bass. Funky Rhythmusgitarren treffen auf eine knackige Basslinie, die sich zusammen mit dem Drumsound und etwas Synthesizer zu einem modernen Nu-Disco-Sound verdichten. Die Anleihen an die 70er und 80er Jahre sind nicht zu übersehen, insgesamt klingt es aber moderner und „fetter“ von der Produktion.

Die Musiker, die auch gerne die von Spotify zur Verfügung gestellten Daten analysieren, freuen sich darüber, dass sie schon nach kürzester Zeit ein breites Publikum und nahezu alle Altersklassen mit ihrer Musik ansprechen. Derzeit bestätigt die Daten-Analyse, dass das Projekt vor allem Hörer in den USA findet. Aber man arbeitet daran es auch vermehrt auf Playlisten mit Publikum aus dem deutschen Sprachraum zu schaffen, so die Künstler. Man wolle sich aber vor allem auf die kreative musikalische Arbeit konzentrieren, um regelmäßig Musik zu veröffentlichen, die den Hörern von HeYoMa in zunehmend schwierigen Zeiten ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Derzeit erscheint jeden Freitag ein neuer HeYoMa Track: Entweder ein neuer Song oder eine neue Song Version. Wer sich davon ein Bild machen möchte, kann dem Projekt auf Instagram, Facebook oder Spotify & Co. folgen. Insbesondere künstler-bezogene Playlists auf dem Spotify-Profil wie „This is HeYoMa“ oder „HeYoMa Radio“ halten den interessierten Hörer stets auf dem Laufenden.

Smart Song-Links „Never Give Up If You Fall Down“:
https://listen.music-hub.com/99608C

HeYoMa Webseite:
https://heyoma.jimdofree.com/

HeYoMa – Artist Link on Spotify:

Spotify Playlist „This is HeYoMa“:

Socials:
HeYoMa Instagram:
https://www.instagram.com/HeYoMa.HappyMusic

HeYoMa Facebook:
https://www.facebook.com/heyoma.happymusic/

Der Tunesday Records Musikverlag hat sich der Förderung des musikalischen Nachwuchses verschrieben und produziert und vertreibt musikalische Lehrbücher (Schwerpunkt: Pop, Rock, Blues, Jazz), Noten, Noten/Tabulatur/Diagramm-Blöcke für aktive Musiker, Lehr-DVDs, Mousepads für Musiker, Künstler-CDs sowie Naturgeräusche zur Entspannung. Darüberhinaus produziert und promotet Tunesday Records Musik-Künstler.

Kontakt
Tunesday Records
Magdalena Sieghart
Attilastr. 177
12105 Berlin
030-62609717
promotion@tunesdayrecords.de
http://www.tunesdayrecords.eu

Die richtige Radiopromotion für neue Musikproduktionen

Der VDMplus berät seine Mitglieder professionell und individuell.

Die richtige Radiopromotion für neue Musikproduktionen

Radiopromotion selbst gemacht (Bildquelle: billionphotos.com)

Der Verband Deutscher Musikschaffender (VDMplus) klärt seine Mitglieder auf. Der Musikbranchenverband berät und unterstützt seine Mitglieder individuell in allen erdenklichen Bereichen des Musikgeschäfts. Ein wichtiges Themenfeld ist der Rundfunk. „Aus gutem Grund“, erklärt Klaus Quirini, Vorstand des VDMplus: „Das Radio hat für Musikmacher heute eine größere Bedeutung als noch vor einigen Jahren.“

Was einerseits daran liege, dass Radiosender längst nicht mehr nur im klassischen Sinne senden. „Nahezu alle Radiostationen bieten einen Livestream im Internet an, der heutzutage mit Smartphones, Tablets und Co. auch mobil gehört wird. Damit hat sich die Reichweite der Radiosender enorm vergrößert. Sie sind weltweit hörbar“, erläutert Udo Starkens, Generalmanager des Verbands Deutscher Musikschaffender.

„Andererseits gibt es heute so viele Radiosender wie noch nie, denn um eine reine online-Radiostation zu betreiben sind keine Frequenzen und nur wenige Lizenzen nötig“, ergänzt Quirini. Für Künstler, Singer-Songwriter, Textdichter, Komponisten, Produzenten, Label und Musikverlage biete die riesige Radiolandschaft für fast jedes Genre sehr viele Möglichkeiten. „Werden Musikwerke als sogenanntes Airplay im Radio gespielt, ist dies ein hervorragendes Marketing. Künstler und Musikproduktion werden dadurch bekannter, Tonträger, Konzertkarten und Engagements werden besser verkauft.“ Nicht zu vernachlässigen ist dabei, dass bestimmte Airplays sich für Musikschaffende in barer Münze bezahlt machen, denn „für im Radio gespielte Musikwerke schütten die Verwertungsgesellschaften GEMA und GVL Geld in Form von Tantiemen aus“, beschreibt Starkens.

Doch wie gelangt die eigene Musik ins Radio? Mit dem VDMplus-Coaching stehen die Chancen dafür gut. Soll Musik im Radio gespielt werden, durchläuft sie zunächst die sogenannte Bemusterung. „Wir statten die VDMplus-Musikschaffenden mit einer Fülle von Wissen über die Radiopromotion aus, und helfen natürlich auch aktiv per Remote-Session bei der richtigen Umsetzung insbesondere bei der Nutzung von digitalen Promotionportalen“, führt Quirini aus.

Hat es die Musik ins Radio geschafft, hört der Service des VDMplus aber noch nicht auf: „Über den Verband erfahren Musikmacher, wie viel Geld von jedem Airplay zu erwarten ist oder welche Sender die besten Ausschüttungen bieten. Wir zeigen zusätzlich einfache und kostengünstige Möglichkeiten des „Radiomonitoring“ auf. Diese Radioeinsatzkontrolle können Musikschaffende selbst durchführen. VDMplus erklärt genau, wie das funktioniert“, sagt Starkens. Für weitere Informationen fordern Sie den kostenlosen Katalog (https://vdmplus.de/index.php/leistungskatalog-2018-per-post-kostenlos.html) mit allen Verbandsleistungen des VDMplus an.

Der Verband Deutscher Musikschaffender (VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Produzenten, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Komponisten, Textdichtern, Musikern, Managern, Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen Musikschaffender in Deutschland. Seit Jahrzehnten gründen und betreiben, an der Musikwirtschaft interessierte Künstler, Urheber und Musiker, durch das Coaching der VDMplus-Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen, erfolgreich Musikverlage und Musiklabel. VDMplus-Mitglieder lernen das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Ein umfassender Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche ist eines der Kernthemen im VDMplus.

Firmenkontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDMplus)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
0241 9209278
h.quirini@vdmplus.de
https://www.vdmplus.de

Pressekontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@vdmplus.de
https://www.vdmplus.de

Musik, Film, Emotionen: Handvoll Glücklichkeit

Ein Werbefilm von Gustavo Gusto mit der Musik von Fidi Steinbeck

Musik, Film, Emotionen: Handvoll Glücklichkeit

Die Hamburger Singer/Songwriterin Fidi Steinbeck vermittelt Poesie in Worten und Noten

Geretsried/Hamburg, 27. Juli 2022. Selten hat ein Lied so gut zu einem Film gepasst, wie der Song „Handvoll Glücklichkeit“ der Hamburger Singer/Songwriterin Fidi Steinbeck zu einem Werbefilm von Gustavo Gusto. Harmonie und Emotionen pur.

In dem Film stellt Gustavo Gusto seine Eissorten vor. Das Unternehmen aus dem bayerischen Geretsried ist in erster Linie ein Hersteller von Premium-Tiefkühlpizzen. Seit 2021 wird unter der Marke Gustavo Gusto allerdings auch Speiseeis angeboten.

Zu sehen ist der dreiminütige Film „Fliegende Eisdiele“ auf YouTube https://www.youtube.com/watch?v=4DVWA6s_qPg und der Landingpage https://gustavo-gusto.de/eis/ von Gustavo Gusto.

Getragen wird diese besondere und emotionsgeladene Filmatmosphäre durch den gefühlvollen Song „Handvoll Glücklichkeit“ von Fidi Steinbeck. Die Poesie in ihren Worten und Noten verschmilzt im wahrsten Sinne mit den Bildern der Eisüberraschung und beschreibt ungekünstelt, dass es oftmals genau die kleinen Dinge im Leben sind, die Glücklichkeit vermitteln und Menschen positiv stimmen. „Und genau dieses Gefühl wollten wir transportieren, zumal es generell gut zur Haltung von Gustavo Gusto passt“, sagt Michael Götz, CMO von Gustavo Gusto. „Die positive Stimmung entsteht durch die Euphonie der gut gelaunten Menschen, den beeindruckenden Filmbildern und der bewegenden Musik.“

Fidi Steinbeck, unter anderem bekannt aus dem TV-Format „The Voice of Germany“, sagt: „Ich wollte mit meinem Song zeigen, dass oft schon kleine Gesten wie ein Blick, ein nettes Wort oder eine Umarmung ausreichen, um uns gegenseitig ein gutes Gefühl zu geben – eben genau diese kleine „Handvoll Glücklichkeit“! Ich freue mich total, dass mein Song also nicht nur musikalisch, sondern auch inhaltlich so gut zu der Kampagne von Gustavo Gusto passt.“

Überraschungsaktion mit „fliegender Eisdiele“ fasziniert die Menschen

Für die Filmaufnahmen in Hamburg wurde ein Lkw mit Arbeitsbühne aufwendig in den Gustavo Gusto-Look verwandelt. Der „Steiger“ selbst wurde zu einer kleinen Gustavo Gusto-Eisdiele. Nicht fehlen durfte bei den Aufnahmen ein sympathischer Gelatiero, der die Eiskugeln formte und damit die Menschen in schwindelerregender Höhe auf ihren Balkonen überraschte.

„Es war toll zu sehen, welche Faszination unsere „Fliegende Eisdiele“ bei den Menschen auslöste. Die Stimmung war ganz besonders und hat Erwachsene wie Kinder gleichermaßen in ihren Bann gezogen“, schwärmt Michael Götz noch heute von den Aufnahmen.

Im Rahmen einer Digital- und Social-Media-Kampagne werden Cutdowns des Films, mit 6 Sekunden bzw. 15 Sekunden, auf Facebook, Instagram und
YouTube eingesetzt.

Fidi Steinbeck: Pop mit Charme, Cello und Poesie

Die Songs der Hamburger Singer/Songwriterin Fidi Steinbeck (https://www.fidiswelt.de) sind wie eine Umarmung. Emotional, nah und sich ihrer Umwelt bewusst malt sie mit poppigen Melodien, ihrer unverwechselbaren Stimme und ihrem Cello musikalische Bilder, in denen wir uns sofort wiederfinden können.

Das Gustavo-Gusto-Speiseeis

Unter der Marke Gustavo Gusto gibt es aktuell sechs verschiedene Sorten von Speiseeis: Vanille, Schoko, Joghurt-Honig, Zitronen-Sorbet, Himbeer-Sorbet und neu den sog. „Doppel-Lecker“. Bei allen Gustavo Gusto-Eissorten stammen zahlreiche Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft. Es werden keine künstlichen Aromen, keine Geschmackverstärker, keine Emulgatoren, keine Konservierungsstoffe und keine Farbstoffe eingesetzt.

Credits

Für die Umsetzung des atmosphärischen und emotionalen Films zeichnen die Hamburger Produktionsfirma Element E und der Regisseur Florian Meimberg verantwortlich. Ton und Musik übernahm German Wahnsinn. Die Idee zur Kampagne entstand inhouse durch Michael Götz (Creative Direction), Jan Berg (Art Direction) und Heiko Behnen (Text).

Weitere Informationen unter www.gustavogusto.com, bei Facebook https://www.facebook.com/pizzagustavogusto und auf Instagram https://www.instagram.com/pizzagustavogusto

Gustavo Gusto ist in erster Linie ein Hersteller von Premium-Tiefkühlpizzen, die möglichst authentisch nach italienischem Rezept und mit feinstem, laktosefreiem Mozzarella sowie mit hochwertigen und soweit möglich regionalen Zutaten hergestellt werden.

Seit 2021 wird in Deutschland unter der Marke Gustavo Gusto auch Speiseeis angeboten. Bei der Herstellung wird nur frische Vollmilch und frische Sahne verarbeitet sowie deutlich weniger Luft als meist üblich zugegeben. Es werden keine künstlichen Aromastoffe, keine Emulgatoren, keine Geschmacksverstärker, keine Konservierungsstoffe und keine Farbstoffe verwendet.

Das Unternehmen und die Marke wurden mehrfach ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Gustavo Gusto
Christoph Schramm
Böhmerwaldstraße 55
82538 Geretsried
+49 8171 911 72 53
info@gustavogusto.com
wwww.gustavogusto.com

Pressekontakt
Gustavo Gusto
Patricia Franzius
Böhmerwaldstraße 55
82538 Geretsried
+49 8171 90 83 830
p.franzius@gustavogusto.com
wwww.gustavo-gusto.de

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku“damm 56-Hits „Wenn Du Dich auflöst“

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku"damm 56-Hits "Wenn Du Dich auflöst"

Artwork Annett Louisan / Peter Plate / Ulf Leo Sommer „Wenn Du Dich auflöst“ (Bildquelle: (c) 2022 BMG)

Nachdem kürzlich aufgrund der großen Nachfrage die Laufzeit des Ku“damm 56-Musicals bis Ende September verlängert wurde, wartet das Kreativ-Duo Peter Plate und Ulf Leo Sommer nun mit einer neuen Überraschung auf: Mit der Deluxe Edition des „Ku“damm 56“-Soundtracks präsentieren sie sprichwörtlich eine musikalische Wundertüte: Namhafte Stars interpretieren ihren Ku“damm Lieblingssong völlig neu. Den Auftakt macht Annett Louisan mit „Wenn Du Dich auflöst“.

Sie ist die bekannteste Stimme des deutschen Chansons und darüber hinaus eine der erfolgreichsten Singer- / Songwriterinnen Deutschlands. Nun ist sie auch bekennender Fan des Ku“damm 56-Musicals, das im November letzten Jahres Weltpremiere in Berlin feierte und dessen Laufzeit erst kürzlich aufgrund der großen Nachfrage bis Ende September verlängert wurde. Annett Louisan war am Premierenabend im Stage Theater des Westens vor Ort und nach der Vorstellung tief beeindruckt:

Annett Louisan: „Ich habe den Song nach der Vorstellung einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen – und auch nicht aus dem Herzen, weil er mich persönlich so berührt hat.“

Peter Plate und Ulf Leo Sommer sind begeistert von der neuen Version und noch mehr von einer zunächst fixen Idee, die sie aber schnell in die Tat umsetzen: „Als Annett Louisan nach der Premiere von Ku“damm 56 mit der Idee auf uns zu kam, „Wenn du dich auflöst“ zu singen, waren wir sofort begeistert. Sofort fragten wir uns, wie es wohl wäre, wenn noch weitere Künstler unsere Songs in ihrem eigenen Stil interpretieren würden. Das Ergebnis hört ihr bald selbst auf unserem „Ku“damm 56 goes Mixtape“. Wir verlegen Ostern auf jetzt und jede Woche – manchmal gibt es auch erst jede zweite eine neue Überraschung.“

Heute erscheint jedoch erst einmal die Annett Louisan-Version eines der absoluten musikalischen Highlights des neuen Berlin-Musicals – „Wenn Du Dich auflöst“ (VÖ: 11.03.22). In der Bühnen-Show von Hauptdarstellerin Sandra Leitner gesungen, gelingt es Annett Louisan mit der für die Künstlerin typischen Art, dem Song neben einer deutlich spürbaren Eleganz und Verletzlichkeit auch die Willenskraft und Stärke einzuhauchen, die auch für die Musical-Figur Monika charakteristisch ist.

„Wenn Du Dich auflöst“ ist der erste Song und damit Auftakt für eine ganze Reihe weiterer prominenter Interpretationen der großartigen Ku“damm 56 – Songs, die im Juni dieses Jahres unter dem Titel „Ku“damm 56 – Das Musical (Deluxe Edition)“ veröffentlicht werden.

Weitere Infos unter www.stage-entertainment.de

Fürste PR wurde im August 2018 in Berlin gegründet und kümmert sich vorrangig um die Presse- & Online Promotion von Entertainment-Projekten (Musik- oder Buch-Veröffentlichungen), Lifestyle-Produkten oder auch Personality-PR.

Weitere Infos unter www.melanie-fuerste.com

Firmenkontakt
Fürste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
+491621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Pressekontakt
Fuerste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
01621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku“damm 56-Hits „Wenn Du Dich auflöst“

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku"damm 56-Hits "Wenn Du Dich auflöst"

Artwork Annett Louisan / Peter Plate / Ulf Leo Sommer „Wenn Du Dich auflöst“ (Bildquelle: (c) 2022 BMG)

Nachdem kürzlich aufgrund der großen Nachfrage die Laufzeit des Ku“damm 56-Musicals bis Ende September verlängert wurde, wartet das Kreativ-Duo Peter Plate und Ulf Leo Sommer nun mit einer neuen Überraschung auf: Mit der Deluxe Edition des „Ku“damm 56“-Soundtracks präsentieren sie sprichwörtlich eine musikalische Wundertüte: Namhafte Stars interpretieren ihren Ku“damm Lieblingssong völlig neu. Den Auftakt macht Annett Louisan mit „Wenn Du Dich auflöst“.

Sie ist die bekannteste Stimme des deutschen Chansons und darüber hinaus eine der erfolgreichsten Singer- / Songwriterinnen Deutschlands. Nun ist sie auch bekennender Fan des Ku“damm 56-Musicals, das im November letzten Jahres Weltpremiere in Berlin feierte und dessen Laufzeit erst kürzlich aufgrund der großen Nachfrage bis Ende September verlängert wurde. Annett Louisan war am Premierenabend im Stage Theater des Westens vor Ort und nach der Vorstellung tief beeindruckt:

Annett Louisan: „Ich habe den Song nach der Vorstellung einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen – und auch nicht aus dem Herzen, weil er mich persönlich so berührt hat.“

Peter Plate und Ulf Leo Sommer sind begeistert von der neuen Version und noch mehr von einer zunächst fixen Idee, die sie aber schnell in die Tat umsetzen: „Als Annett Louisan nach der Premiere von Ku“damm 56 mit der Idee auf uns zu kam, „Wenn du dich auflöst“ zu singen, waren wir sofort begeistert. Sofort fragten wir uns, wie es wohl wäre, wenn noch weitere Künstler unsere Songs in ihrem eigenen Stil interpretieren würden. Das Ergebnis hört ihr bald selbst auf unserem „Ku“damm 56 goes Mixtape“. Wir verlegen Ostern auf jetzt und jede Woche – manchmal gibt es auch erst jede zweite eine neue Überraschung.“

Heute erscheint jedoch erst einmal die Annett Louisan-Version eines der absoluten musikalischen Highlights des neuen Berlin-Musicals – „Wenn Du Dich auflöst“ (VÖ: 11.03.22). In der Bühnen-Show von Hauptdarstellerin Sandra Leitner gesungen, gelingt es Annett Louisan mit der für die Künstlerin typischen Art, dem Song neben einer deutlich spürbaren Eleganz und Verletzlichkeit auch die Willenskraft und Stärke einzuhauchen, die auch für die Musical-Figur Monika charakteristisch ist.

„Wenn Du Dich auflöst“ ist der erste Song und damit Auftakt für eine ganze Reihe weiterer prominenter Interpretationen der großartigen Ku“damm 56 – Songs, die im Juni dieses Jahres unter dem Titel „Ku“damm 56 – Das Musical (Deluxe Edition)“ veröffentlicht werden.

Weitere Infos unter www.stage-entertainment.de

Fürste PR wurde im August 2018 in Berlin gegründet und kümmert sich vorrangig um die Presse- & Online Promotion von Entertainment-Projekten (Musik- oder Buch-Veröffentlichungen), Lifestyle-Produkten oder auch Personality-PR.

Weitere Infos unter www.melanie-fuerste.com

Firmenkontakt
Fürste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
+491621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Pressekontakt
Fuerste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
01621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku“damm 56-Hits „Wenn Du Dich auflöst“

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku"damm 56-Hits "Wenn Du Dich auflöst"

Artwork Annett Louisan / Peter Plate / Ulf Leo Sommer „Wenn Du Dich auflöst“ (Bildquelle: (c) 2022 BMG)

Nachdem kürzlich aufgrund der großen Nachfrage die Laufzeit des Ku“damm 56-Musicals bis Ende September verlängert wurde, wartet das Kreativ-Duo Peter Plate und Ulf Leo Sommer nun mit einer neuen Überraschung auf: Mit der Deluxe Edition des „Ku“damm 56“-Soundtracks präsentieren sie sprichwörtlich eine musikalische Wundertüte: Namhafte Stars interpretieren ihren Ku“damm Lieblingssong völlig neu. Den Auftakt macht Annett Louisan mit „Wenn Du Dich auflöst“.

Sie ist die bekannteste Stimme des deutschen Chansons und darüber hinaus eine der erfolgreichsten Singer- / Songwriterinnen Deutschlands. Nun ist sie auch bekennender Fan des Ku“damm 56-Musicals, das im November letzten Jahres Weltpremiere in Berlin feierte und dessen Laufzeit erst kürzlich aufgrund der großen Nachfrage bis Ende September verlängert wurde. Annett Louisan war am Premierenabend im Stage Theater des Westens vor Ort und nach der Vorstellung tief beeindruckt:

Annett Louisan: „Ich habe den Song nach der Vorstellung einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen – und auch nicht aus dem Herzen, weil er mich persönlich so berührt hat.“

Peter Plate und Ulf Leo Sommer sind begeistert von der neuen Version und noch mehr von einer zunächst fixen Idee, die sie aber schnell in die Tat umsetzen: „Als Annett Louisan nach der Premiere von Ku“damm 56 mit der Idee auf uns zu kam, „Wenn du dich auflöst“ zu singen, waren wir sofort begeistert. Sofort fragten wir uns, wie es wohl wäre, wenn noch weitere Künstler unsere Songs in ihrem eigenen Stil interpretieren würden. Das Ergebnis hört ihr bald selbst auf unserem „Ku“damm 56 goes Mixtape“. Wir verlegen Ostern auf jetzt und jede Woche – manchmal gibt es auch erst jede zweite eine neue Überraschung.“

Heute erscheint jedoch erst einmal die Annett Louisan-Version eines der absoluten musikalischen Highlights des neuen Berlin-Musicals – „Wenn Du Dich auflöst“ (VÖ: 11.03.22). In der Bühnen-Show von Hauptdarstellerin Sandra Leitner gesungen, gelingt es Annett Louisan mit der für die Künstlerin typischen Art, dem Song neben einer deutlich spürbaren Eleganz und Verletzlichkeit auch die Willenskraft und Stärke einzuhauchen, die auch für die Musical-Figur Monika charakteristisch ist.

„Wenn Du Dich auflöst“ ist der erste Song und damit Auftakt für eine ganze Reihe weiterer prominenter Interpretationen der großartigen Ku“damm 56 – Songs, die im Juni dieses Jahres unter dem Titel „Ku“damm 56 – Das Musical (Deluxe Edition)“ veröffentlicht werden.

Weitere Infos unter www.stage-entertainment.de

Fürste PR wurde im August 2018 in Berlin gegründet und kümmert sich vorrangig um die Presse- & Online Promotion von Entertainment-Projekten (Musik- oder Buch-Veröffentlichungen), Lifestyle-Produkten oder auch Personality-PR.

Weitere Infos unter www.melanie-fuerste.com

Firmenkontakt
Fürste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
+491621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Pressekontakt
Fuerste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
01621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku“damm 56-Hits „Wenn Du Dich auflöst“

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku"damm 56-Hits "Wenn Du Dich auflöst"

Artwork Annett Louisan / Peter Plate / Ulf Leo Sommer „Wenn Du Dich auflöst“ (Bildquelle: (c) 2022 BMG)

Nachdem kürzlich aufgrund der großen Nachfrage die Laufzeit des Ku“damm 56-Musicals bis Ende September verlängert wurde, wartet das Kreativ-Duo Peter Plate und Ulf Leo Sommer nun mit einer neuen Überraschung auf: Mit der Deluxe Edition des „Ku“damm 56“-Soundtracks präsentieren sie sprichwörtlich eine musikalische Wundertüte: Namhafte Stars interpretieren ihren Ku“damm Lieblingssong völlig neu. Den Auftakt macht Annett Louisan mit „Wenn Du Dich auflöst“.

Sie ist die bekannteste Stimme des deutschen Chansons und darüber hinaus eine der erfolgreichsten Singer- / Songwriterinnen Deutschlands. Nun ist sie auch bekennender Fan des Ku“damm 56-Musicals, das im November letzten Jahres Weltpremiere in Berlin feierte und dessen Laufzeit erst kürzlich aufgrund der großen Nachfrage bis Ende September verlängert wurde. Annett Louisan war am Premierenabend im Stage Theater des Westens vor Ort und nach der Vorstellung tief beeindruckt:

Annett Louisan: „Ich habe den Song nach der Vorstellung einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen – und auch nicht aus dem Herzen, weil er mich persönlich so berührt hat.“

Peter Plate und Ulf Leo Sommer sind begeistert von der neuen Version und noch mehr von einer zunächst fixen Idee, die sie aber schnell in die Tat umsetzen: „Als Annett Louisan nach der Premiere von Ku“damm 56 mit der Idee auf uns zu kam, „Wenn du dich auflöst“ zu singen, waren wir sofort begeistert. Sofort fragten wir uns, wie es wohl wäre, wenn noch weitere Künstler unsere Songs in ihrem eigenen Stil interpretieren würden. Das Ergebnis hört ihr bald selbst auf unserem „Ku“damm 56 goes Mixtape“. Wir verlegen Ostern auf jetzt und jede Woche – manchmal gibt es auch erst jede zweite eine neue Überraschung.“

Heute erscheint jedoch erst einmal die Annett Louisan-Version eines der absoluten musikalischen Highlights des neuen Berlin-Musicals – „Wenn Du Dich auflöst“ (VÖ: 11.03.22). In der Bühnen-Show von Hauptdarstellerin Sandra Leitner gesungen, gelingt es Annett Louisan mit der für die Künstlerin typischen Art, dem Song neben einer deutlich spürbaren Eleganz und Verletzlichkeit auch die Willenskraft und Stärke einzuhauchen, die auch für die Musical-Figur Monika charakteristisch ist.

„Wenn Du Dich auflöst“ ist der erste Song und damit Auftakt für eine ganze Reihe weiterer prominenter Interpretationen der großartigen Ku“damm 56 – Songs, die im Juni dieses Jahres unter dem Titel „Ku“damm 56 – Das Musical (Deluxe Edition)“ veröffentlicht werden.

Weitere Infos unter www.stage-entertainment.de

Fürste PR wurde im August 2018 in Berlin gegründet und kümmert sich vorrangig um die Presse- & Online Promotion von Entertainment-Projekten (Musik- oder Buch-Veröffentlichungen), Lifestyle-Produkten oder auch Personality-PR.

Weitere Infos unter www.melanie-fuerste.com

Firmenkontakt
Fürste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
+491621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Pressekontakt
Fuerste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
01621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku“damm 56-Hits „Wenn Du Dich auflöst“

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku"damm 56-Hits "Wenn Du Dich auflöst"

Artwork Annett Louisan / Peter Plate / Ulf Leo Sommer „Wenn Du Dich auflöst“ (Bildquelle: (c) 2022 BMG)

Nachdem kürzlich aufgrund der großen Nachfrage die Laufzeit des Ku“damm 56-Musicals bis Ende September verlängert wurde, wartet das Kreativ-Duo Peter Plate und Ulf Leo Sommer nun mit einer neuen Überraschung auf: Mit der Deluxe Edition des „Ku“damm 56“-Soundtracks präsentieren sie sprichwörtlich eine musikalische Wundertüte: Namhafte Stars interpretieren ihren Ku“damm Lieblingssong völlig neu. Den Auftakt macht Annett Louisan mit „Wenn Du Dich auflöst“.

Sie ist die bekannteste Stimme des deutschen Chansons und darüber hinaus eine der erfolgreichsten Singer- / Songwriterinnen Deutschlands. Nun ist sie auch bekennender Fan des Ku“damm 56-Musicals, das im November letzten Jahres Weltpremiere in Berlin feierte und dessen Laufzeit erst kürzlich aufgrund der großen Nachfrage bis Ende September verlängert wurde. Annett Louisan war am Premierenabend im Stage Theater des Westens vor Ort und nach der Vorstellung tief beeindruckt:

Annett Louisan: „Ich habe den Song nach der Vorstellung einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen – und auch nicht aus dem Herzen, weil er mich persönlich so berührt hat.“

Peter Plate und Ulf Leo Sommer sind begeistert von der neuen Version und noch mehr von einer zunächst fixen Idee, die sie aber schnell in die Tat umsetzen: „Als Annett Louisan nach der Premiere von Ku“damm 56 mit der Idee auf uns zu kam, „Wenn du dich auflöst“ zu singen, waren wir sofort begeistert. Sofort fragten wir uns, wie es wohl wäre, wenn noch weitere Künstler unsere Songs in ihrem eigenen Stil interpretieren würden. Das Ergebnis hört ihr bald selbst auf unserem „Ku“damm 56 goes Mixtape“. Wir verlegen Ostern auf jetzt und jede Woche – manchmal gibt es auch erst jede zweite eine neue Überraschung.“

Heute erscheint jedoch erst einmal die Annett Louisan-Version eines der absoluten musikalischen Highlights des neuen Berlin-Musicals – „Wenn Du Dich auflöst“ (VÖ: 11.03.22). In der Bühnen-Show von Hauptdarstellerin Sandra Leitner gesungen, gelingt es Annett Louisan mit der für die Künstlerin typischen Art, dem Song neben einer deutlich spürbaren Eleganz und Verletzlichkeit auch die Willenskraft und Stärke einzuhauchen, die auch für die Musical-Figur Monika charakteristisch ist.

„Wenn Du Dich auflöst“ ist der erste Song und damit Auftakt für eine ganze Reihe weiterer prominenter Interpretationen der großartigen Ku“damm 56 – Songs, die im Juni dieses Jahres unter dem Titel „Ku“damm 56 – Das Musical (Deluxe Edition)“ veröffentlicht werden.

Weitere Infos unter www.stage-entertainment.de

Fürste PR wurde im August 2018 in Berlin gegründet und kümmert sich vorrangig um die Presse- & Online Promotion von Entertainment-Projekten (Musik- oder Buch-Veröffentlichungen), Lifestyle-Produkten oder auch Personality-PR.

Weitere Infos unter www.melanie-fuerste.com

Firmenkontakt
Fürste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
+491621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Pressekontakt
Fuerste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
01621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku“damm 56-Hits „Wenn Du Dich auflöst“

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku"damm 56-Hits "Wenn Du Dich auflöst"

Artwork Annett Louisan / Peter Plate / Ulf Leo Sommer „Wenn Du Dich auflöst“ (Bildquelle: (c) 2022 BMG)

Nachdem kürzlich aufgrund der großen Nachfrage die Laufzeit des Ku“damm 56-Musicals bis Ende September verlängert wurde, wartet das Kreativ-Duo Peter Plate und Ulf Leo Sommer nun mit einer neuen Überraschung auf: Mit der Deluxe Edition des „Ku“damm 56“-Soundtracks präsentieren sie sprichwörtlich eine musikalische Wundertüte: Namhafte Stars interpretieren ihren Ku“damm Lieblingssong völlig neu. Den Auftakt macht Annett Louisan mit „Wenn Du Dich auflöst“.

Sie ist die bekannteste Stimme des deutschen Chansons und darüber hinaus eine der erfolgreichsten Singer- / Songwriterinnen Deutschlands. Nun ist sie auch bekennender Fan des Ku“damm 56-Musicals, das im November letzten Jahres Weltpremiere in Berlin feierte und dessen Laufzeit erst kürzlich aufgrund der großen Nachfrage bis Ende September verlängert wurde. Annett Louisan war am Premierenabend im Stage Theater des Westens vor Ort und nach der Vorstellung tief beeindruckt:

Annett Louisan: „Ich habe den Song nach der Vorstellung einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen – und auch nicht aus dem Herzen, weil er mich persönlich so berührt hat.“

Peter Plate und Ulf Leo Sommer sind begeistert von der neuen Version und noch mehr von einer zunächst fixen Idee, die sie aber schnell in die Tat umsetzen: „Als Annett Louisan nach der Premiere von Ku“damm 56 mit der Idee auf uns zu kam, „Wenn du dich auflöst“ zu singen, waren wir sofort begeistert. Sofort fragten wir uns, wie es wohl wäre, wenn noch weitere Künstler unsere Songs in ihrem eigenen Stil interpretieren würden. Das Ergebnis hört ihr bald selbst auf unserem „Ku“damm 56 goes Mixtape“. Wir verlegen Ostern auf jetzt und jede Woche – manchmal gibt es auch erst jede zweite eine neue Überraschung.“

Heute erscheint jedoch erst einmal die Annett Louisan-Version eines der absoluten musikalischen Highlights des neuen Berlin-Musicals – „Wenn Du Dich auflöst“ (VÖ: 11.03.22). In der Bühnen-Show von Hauptdarstellerin Sandra Leitner gesungen, gelingt es Annett Louisan mit der für die Künstlerin typischen Art, dem Song neben einer deutlich spürbaren Eleganz und Verletzlichkeit auch die Willenskraft und Stärke einzuhauchen, die auch für die Musical-Figur Monika charakteristisch ist.

„Wenn Du Dich auflöst“ ist der erste Song und damit Auftakt für eine ganze Reihe weiterer prominenter Interpretationen der großartigen Ku“damm 56 – Songs, die im Juni dieses Jahres unter dem Titel „Ku“damm 56 – Das Musical (Deluxe Edition)“ veröffentlicht werden.

Weitere Infos unter www.stage-entertainment.de

Fürste PR wurde im August 2018 in Berlin gegründet und kümmert sich vorrangig um die Presse- & Online Promotion von Entertainment-Projekten (Musik- oder Buch-Veröffentlichungen), Lifestyle-Produkten oder auch Personality-PR.

Weitere Infos unter www.melanie-fuerste.com

Firmenkontakt
Fürste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
+491621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Pressekontakt
Fuerste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
01621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku“damm 56-Hits „Wenn Du Dich auflöst“

Annett Louisan enthüllt ihre Version des Ku"damm 56-Hits "Wenn Du Dich auflöst"

Artwork Annett Louisan / Peter Plate / Ulf Leo Sommer „Wenn Du Dich auflöst“ (Bildquelle: (c) 2022 BMG)

Nachdem kürzlich aufgrund der großen Nachfrage die Laufzeit des Ku“damm 56-Musicals bis Ende September verlängert wurde, wartet das Kreativ-Duo Peter Plate und Ulf Leo Sommer nun mit einer neuen Überraschung auf: Mit der Deluxe Edition des „Ku“damm 56“-Soundtracks präsentieren sie sprichwörtlich eine musikalische Wundertüte: Namhafte Stars interpretieren ihren Ku“damm Lieblingssong völlig neu. Den Auftakt macht Annett Louisan mit „Wenn Du Dich auflöst“.

Sie ist die bekannteste Stimme des deutschen Chansons und darüber hinaus eine der erfolgreichsten Singer- / Songwriterinnen Deutschlands. Nun ist sie auch bekennender Fan des Ku“damm 56-Musicals, das im November letzten Jahres Weltpremiere in Berlin feierte und dessen Laufzeit erst kürzlich aufgrund der großen Nachfrage bis Ende September verlängert wurde. Annett Louisan war am Premierenabend im Stage Theater des Westens vor Ort und nach der Vorstellung tief beeindruckt:

Annett Louisan: „Ich habe den Song nach der Vorstellung einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen – und auch nicht aus dem Herzen, weil er mich persönlich so berührt hat.“

Peter Plate und Ulf Leo Sommer sind begeistert von der neuen Version und noch mehr von einer zunächst fixen Idee, die sie aber schnell in die Tat umsetzen: „Als Annett Louisan nach der Premiere von Ku“damm 56 mit der Idee auf uns zu kam, „Wenn du dich auflöst“ zu singen, waren wir sofort begeistert. Sofort fragten wir uns, wie es wohl wäre, wenn noch weitere Künstler unsere Songs in ihrem eigenen Stil interpretieren würden. Das Ergebnis hört ihr bald selbst auf unserem „Ku“damm 56 goes Mixtape“. Wir verlegen Ostern auf jetzt und jede Woche – manchmal gibt es auch erst jede zweite eine neue Überraschung.“

Heute erscheint jedoch erst einmal die Annett Louisan-Version eines der absoluten musikalischen Highlights des neuen Berlin-Musicals – „Wenn Du Dich auflöst“ (VÖ: 11.03.22). In der Bühnen-Show von Hauptdarstellerin Sandra Leitner gesungen, gelingt es Annett Louisan mit der für die Künstlerin typischen Art, dem Song neben einer deutlich spürbaren Eleganz und Verletzlichkeit auch die Willenskraft und Stärke einzuhauchen, die auch für die Musical-Figur Monika charakteristisch ist.

„Wenn Du Dich auflöst“ ist der erste Song und damit Auftakt für eine ganze Reihe weiterer prominenter Interpretationen der großartigen Ku“damm 56 – Songs, die im Juni dieses Jahres unter dem Titel „Ku“damm 56 – Das Musical (Deluxe Edition)“ veröffentlicht werden.

Weitere Infos unter www.stage-entertainment.de

Fürste PR wurde im August 2018 in Berlin gegründet und kümmert sich vorrangig um die Presse- & Online Promotion von Entertainment-Projekten (Musik- oder Buch-Veröffentlichungen), Lifestyle-Produkten oder auch Personality-PR.

Weitere Infos unter www.melanie-fuerste.com

Firmenkontakt
Fürste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
+491621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com

Pressekontakt
Fuerste PR
Melanie Fürste
Dolziger Straße 44
10247 Berlin
01621071224
melanie.fuerste@web.de
www.melanie-fuerste.com