Betriebsausflug erleben – neue Blickwinkel auf Köln gewinnen

Wir-Gefühl im Unternehmen steigert die Umsatzzahlen

Betriebsausflug erleben - neue Blickwinkel auf Köln gewinnen

Logo CityHunters GmbH & Co. KG

Köln. Die Metropole am Rhein ist besonders für eine Sache bekannt: den Karneval. In dieser Zeit entwickelt die Stadt eine besondere Art des Zusammenhalts. Das Wirgefühl kommt in dieser farbenfrohen Phase besonders zum Tragen, denn der Spaß stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Nur leider ist nicht das ganze Jahr Karneval und auch Unternehmen fragen sich: Wie lässt sich das Wir-Gefühl zwischen Aschermittwoch und 11.11. aufrechterhalten?

Ein Betriebsausflug nach Köln ist eine dieser Möglichkeiten. Große ortsansässige Firmen wie Ford, Rewe und Bayer wie Kleinst- und mittelständische Betriebe wissen, dass ein gesundes Teamgefühl die Umsatzzahlen in die Höhe treibt. Allerdings ist es wichtig, den Mitarbeitern immer neue Arten an Betriebsausflügen in Köln zu bieten. Sonst entwickelt sich der Betriebsausflug zum negativen Bumerang für das Wir-Gefühl.

Betriebsausflug: Abwechslung durch Spiel, Spaß und Spannung

Betriebsausflüge können überall hinführen. In eine weit entfernte Stadt oder ins nächste Wirtshaus. Oftmals führt Bequemlichkeit dazu, dass man einen erfolgreichen Betriebsausflug wiederholt. Genau darin liegt der Fehler, denn dann heißt es von der Belegschaft: „Schon wieder nach …?“ Die Folge: eine negative Grundstimmung.

Die Firma CityHunters bietet genau diese Abwechslung mit unterschiedlichen ihren Teamevent-Angeboten für den Betriebsausflug nach Köln. Der Grundgedanke dabei ist, den Betriebsausflug mit einer Stadtrallye zu verknüpfen. Die Mitarbeiter lösen in Teams knifflige Rätsel und stärken dadurch das Wir-Gefühl. Zudem lernen die Teammitglieder Köln auf eine neue Art und Weise kennen.

Breite Palette an Spielen bietet verschiedene Möglichkeiten für den Betriebsausflug

Die Stadtrallyes von CityHunters bieten unterschiedliche Handlungen. Krimi Geocaching, iPad Rallye und Smartphone Schnitzeljagd zeigen interaktiv die Stadt Köln von einer ganz anderen Seite und wecken die Detektive in den Teilnehmern. In Zeiten der Pandemie integriert CityHunters entsprechende Hygienekonzepte und der Betriebsausflug wird auch unter solch erschwerten Bedingungen ein Erfolg.

Die Stadtrallyes von CityHunters sind ideal, um den klassischen Betriebsausflug spannender zu gestalten.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.cityhunters.de/koeln/betriebsausflug-koeln

CityHunters schafft Erlebnisse! Das Unternehmen entwickelt Teambuilding-Events für Unternehmen und führt diese selbst durch. Kern des Produktportfolios sind Stadtrallyes wie Krimi Geocachings, iPad-Rallyes oder Smartphone Schnitzeljagden. Diese verbinden interaktive Stadtentdeckung mit herausfordernden Rätselstellungen und Teambuilding.

CityHunters wurde 2009 in Nürnberg gegründet. Seitdem hat sich CityHunters immer wieder gewandelt und neu erfunden, um am Puls der Zeit zu bleiben und Trends zu setzen. So gehört das einstige Start-Up-Unternehmen heute zu den größten Anbietern der Branche und führt allein in Deutschland jährlich über 1.000
Veranstaltungen in mehr als 40 Städten durch. Die CityHunters haben Ihren Firmensitz nach wie vor in Franken, sind inzwischen aber in ganz Europa zuhause.

Für Privatkunden hat CityHunters 2019 den Ableger www.myCityHunt.de eröffnet.Über dieses Portal sind interaktive Smartphone-Rallyes buchbar – in über 700 Städten in Deutschland und der EU.

Weitere Details: https://www.cityhunters.de/

Firmenkontakt
CityHunters GmbH & Co. KG
Daniel Sekula
Weinmarkt 1
90403 Nürnberg
0800 – 214 65 90
0911 – 131 323 52
service@cityhunters.de
https://www.cityhunters.de/koeln/betriebsausflug-koeln

Pressekontakt
CityHunters GmbH & Co. KG
Marc Lönenbach
Weinmarkt 1
90403 Nürnberg
0911 – 992 892 84
0911 – 131 323 52
loenenbach@cityhunters.de
https://www.cityhunters.de/

Netzwerksausbau: Außenwerber HYGH erfolgreich in Köln gestartet – Hamburg folgt

Bereits 70 von 200 digitalen Bildschirmen installiert – nun 55 Zoll- statt 46 Zoll-Displays

Der massive Netzwerkausbau des digitalen Außenwerbers HYGH schreitet planmäßig voran. Von den 200 geplanten Displays in Köln sind bereits 70 installiert. Zusätzlich beginnt am 26. März die Expansion nach Hamburg, ebenfalls mit 200 modernen 55 Zoll-Geräten von Samsung. Ende Juli wird HYGH damit seinen werbetreibenden Kunden insgesamt 1.300 Bildschirme in Berlin und vier anderen deutschen Metropolen anbieten können.

Fritz Frey, HYGH-Mitgründer, sagt zu dem deutschlandweiten Netzwerk: „Wir dehnen nicht nur unsere Reichweite deutlich aus – wir rüsten auch bei den Bildschirmen auf. Statt 46 Zoll verfügen unsere hochmodernen Samsung-Geräte nun über eine Größe von 55 Zoll. Die Displays haben einen extremen Helligkeitswert und ein hohes Kontrastverhältnis, so dass sie die Inhalte noch brillanter darstellen können – selbst unter direktem Einfall von Sonnenlicht. Betrachter fühlen sich durch diese Topqualität nun noch besser angesprochen.“

HYGH bietet Werbekunden äußerst flexible und kleinteilige Werbemöglichkeiten: auf einem Netzwerk von Bildschirmen in den Schaufenstern von Geschäften, Friseurläden und Zeitungskiosken. Damit ist HYGH nun in Berlin und Köln hyperlokal und kann bald auch in Hamburg individuell die Motive seiner Geschäftspartner ausspielen. Wochenlanges, vorheriges Buchen von Kampagnen, denen Corona-Einschränkungen dann ein Strich durch die Rechnung macht, gehören nun der Vergangenheit an.

Frey weiter: „Vor einem Jahr sind wir mit 250 Bildschirmen in Berlin gestartet, um den digitalen Werbemarkt aufzubrechen. Selbst die massiven Corona-Einschränkungen haben unser Geschäftsmodell nicht gestört. Im Gegenteil: Das Hin und Her hat den Bedarf für neue Nachrichten und Motive unserer Werbekunden ständig befeuert – was nur digital so schnell realisiert werden kann. Bereits im ersten Geschäftsjahr haben wir daher profitabel gearbeitet, was uns wiederum in die Lage versetzt hat, die Produktqualität und das Erlebnis für Endkunden deutlich zu verbessern.“

Weitere Informationen unter: https://hygh.tech/de/

.

Kontakt
HYGH AG
Fritz Frey
Jean-Monnet-Str. 2
10557 Berlin

ffrey@hyhg.tech
https://hygh.tech/de/