Die Wertermittlung eines Hotels in Zeiten der Pandemie

Die Nachfrage nach erfolgreichen Hotelimmobilien hat auch nach der Pandemie nicht nachgelassen – ist aber selektiver geworden

Die Wertermittlung eines Hotels in Zeiten der Pandemie

Gibt es den wahren Wert für ein Hotel?

Wie hoch ist der Wert eines Hotels? Bereits vor der Pandemie war die Wertermittlung eines Hotels bzw. einer Hotelimmobilie keine einfache Aufgabe und Expertenwissen erforderlich.
Seit Beginn der Pandemie ist die Wertermittlung von Hotels bzw. Hotelimmobilien noch anspruchsvoller geworden. Die vielfach geglaubten Stars der Hotelimmobilien – die Stadthotels – waren plötzlich nicht mehr das Maß aller Dinge. Erfolgreiche Ferienhotels wurden plötzlich von Investoren entdeckt und es wurden (endlich) die Werte dieses Teilbereiches der Hotellerie anerkannt.
Die Fragestellung bleibt die Gleiche: Wie wird der Wert eines Hotels ermittelt?
Ob beabsichtigter Verkauf bzw. Kauf, Nachfolgeregelung oder Finanzierung – es gibt eine Vielzahl an Anlässen für eine Hotelbewertung.
Hotelimmobilien sind als Betreiberimmobilien fast ausschließlich vom Erfolg des Hotelbetreibers abhängig!
Lediglich bei langfristig vermieteten Stadthotels mit abgesicherten Mietverträgen mit bonitätsstarken Betreibern lässt sich eine Wertermittlung über sogenannte Vervielfältiger der Jahresmiete ermitteln. Das Ergebnis dieser Praktikermethode kann dann in Relation zur Investition gestellt werden. Als Beispiel sei folgendes Beispiel genannt: Jahresmiete (z.B. 500.000 €) multipliziert mit einem Vervielfältiger (z.B. 18) ist gleich der Wert (im Beispiel 9 Mio. €). Somit beträgt die Rendite in diesem Beispiel 5,56 %. Diese sehr einfache Methode berücksichtigt das Ergebnis des Hotelbetriebs nur in Form der Miete.
Moderne Bewertungsmethoden, wie z.B. die Discounted Cashflow Methode (DCF) betrachten den zukünftigen Ertrag, der mit diesem Investment generiert werden kann.
Dies bedeutet, dass ein Hotel bzw. eine Hotelimmobilie im Wert steigt um so erfolgreicher der (in Zukunft) Betrieb ist. Dies ist für Verkäufer und auch Übergeber im Rahmen einer Betriebsnachfolge eine sehr wichtige Erkenntnis. Bei einer frühzeitigen Entscheidung, das Hotel bzw. die Hotelimmobilie zu verkaufen, kann die Zeit bis zum Verkaufstermin genutzt werden, die Ertragskraft des Betriebes erheblich zu steigern.

Wie erfolgt eine Bewertung nach einer Ertragswertmethode?
In einem ersten Schritt werden die Einflussfaktoren für die zukünftigen Ertragspotentiale des Betriebs ermittelt. Dazu wird eine detaillierte Standortanalyse und -bewertung durchgeführt. Eine gute Standortbewertung berücksichtigt zukünftige Entwicklungen der Region, die Mitbewerbersituation, zukünftige Projekte etc.. Im zweiten Schritt erfolgt eine Bewertung des Hotels und des Hotelkonzeptes. Parameter wie Lage, Funktionalität der Immobilie (Stichwort optimierte Wege, etc.), Erhaltungszustand, Energieeffizienz, etc. beeinflussen das zukünftige Betriebsergebnis.
Auf dieser Basis erfolgt eine Prognose der zukünftigen Cashflows. Üblicherweise erfolgt eine Betrachtung für die kommenden 10 Jahre.
Vielfach wird für eine Vergleichbarkeit der Rechnungsstandard Uniform System of Accounts for the Lodging Industry (USALI) herangezogen.
Zur Wertermittlung wird die Summe der Cashflows aus den 10 Betrachtungsjahren und ein fiktiver Verkaufspreis summiert. Diese Summe wird mit einem gewichteten Diskontierungszinssatz abgezinst. Dabei berücksichtigt der Diskontierungszinssatz werttreibende und wertmindernde Faktoren. Je höher der Diskontierungszinssatz im Vergleich zu einer risikolosen Anlage ist, desto geringer wird der Wert des Hotels bzw. der Hotelimmobilie.

Die Bewertung von Hotels bzw. Hotelimmobilien erfordert einen unabhängigen Blick und viel Erfahrung. Schlussendlich wird mit einer Ertragswertmethode ein Richtwert ermittelt. Der tatsächliche Wert hängt dann von Angebot und Nachfrage sowie dem Geschick der Verhandlungspartner ab. Erst dann wird der wahre Wert sichtbar.

Die active Hotelmanagement GmbH hat sich darauf spezialisiert, Hoteliers und Gastronomen bei der Positionierung und Vermarktung ihrer Leistungen sowie im Bereich Gutachtenerstellung und Datenschutz zu unterstützen. Die active Hotelmanagement GmbH wurde 1996 von Susanne und Martin Holzapfel gegründet und verfügt über langjährige operative Erfahrung im Tourismus.

Kontakt
active Hotelmanagement GmbH
Martin Holzapfel
Steingasse 30
83483 Bischofswiesen
+49 8652 985506
info@active-hotelmanagement.com

active specials

Charity Event im Hotel Eder zugunsten der Krebshilfe

Pink Ribbon Event unter dem Motto „Ein Abend voller Leben“

Charity Event im Hotel Eder zugunsten der Krebshilfe

Pink Ribbon Charity Event im Hotel Eder in Maria Alm am 1. Oktober 2021 (Bildquelle: Eder Hotels GmbH)

Unter dem Motto „Ein Abend voller Leben“ veranstaltet das Hotel Eder am 1. Oktober 2021 ein Charity Event, um einen Beitrag zur Krebshilfe zu leisten. Initiatorin ist die selbst betroffene Hoteliere Tanja Schwaiger, die nach überstandener Erkrankung betroffene Familien unterstützen möchte.

Pink Ribbon

In Kooperation mit der österreichischen Krebshilfe wird der Wohltätigkeitsabend im Zeichen der internationalen Pink Ribbon Kampagne ausgerichtet, die weltweit für Brustgesundheit sowie Solidarität mit Brustkrebspatientinnen und ihren Familien steht. So erstrahlt symbolisch das Hotel Eder am Event-Abend in pinkfarbener Beleuchtung und der Dress Code für die Teilnehmer sieht ein pinkfarbenes Bekleidungsstück vor.

Das Leben feiern

„Das Leben ist ein Geschenk und das sollten wir feiern“, ist Tanja Schwaiger überzeugt. So soll der Abend ausgelassen zelebriert werden mit Fingerfood, einem gesetzten Menü, einem Mitternachtssnack, coolen Drinks, lässigen Beats von DJ Sven Mayer und Unterhaltung von einem Überraschungsgast.

Karten für den guten Zweck

Tickets für das Charity Event sind erhältlich für eine Eintrittsspende von 150 Euro pro Person, die zu hundert Prozent an die österreichische Krebshilfe Salzburg gehen. Finanziert wird der Abend durch das Hotel Eder und Dank zehn Sponsoren. Die limitierten Karten sind erhältlich im Maria & Josef Shop am Dorfplatz in Maria Alm oder direkt bei Gastgeberin Tanja Schwaiger per E-Mail unter tanja@ederhotels.com .
+++

Hintergrundinformation The Eder Collection

Die Eder Hotels in Maria Alm in der österreichischen Hochkönig-Region werden in dritter Generation von Inhaber Josef „Sepp“ Schwaiger, seiner Frau Tanja und Familie geführt. Der Grundstein für die Hospitality-Marke „The Eder Collection“ wurde 1961 mit dem Gasthof Eder am Dorfplatz gelegt. Nach Anbau-, Renovierungs- und Modernisierungsphasen ist aus dem ehemaligen Gasthof das familienfreundliche Vier-Sterne-Superior Lifestyle Hotel Eder mit 72 Zimmern, eindrucksvollem Design-Konzept und Wellness-Angebot entstanden. Im Jahr 2018 hat das Familienunternehmen mit dem Neubau des Alpine Boutique Hotel SEPP Zuwachs bekommen. Das in Design und Ambiente außergewöhnliche Haus mit Adults-Only-Konzept für Gäste ab 21 Jahren, Design-Raffinessen, Roof Top Lounge mit Infinity Pool und über das Dach ragendem Airstream, 40 stylischen Zimmern und OpenSpace mit ShowCookingStation hat seit Eröffnung mit seinem extravaganten Stil für Furore gesorgt. Ebenfalls im Jahr 2018 hat unter Leitung von Sepps Bruder Thomas Schwaiger die exklusive Tom Almhütte eröffnet am Berg-Gipfel mit Hütten-Charme, einem modern-traditionellen Architektur-Mix und spektakulärer Panorama-Lage. Im Jahr 2020 wurde unter dem Dach der Eder Collection der Dorfladen und Online Shop „Maria & Josef Consepp Store“ ins Leben gerufen. Mit der Eröffnung des Familien-Hotels TaNteFriDa im Dezember 2021 wächst die Eder Collection mit einer zielgruppenorientierten Markenstrategie konsequentweiter. Neben Individual-Aufenthalten können alle Häuser der Eder Collection für private Veranstaltungen ebenso wie für Firmen-Events kombiniert werden. Informationen sind abrufbar unter www.ederhotels.com.

Hintergrundinformation Pink Ribbon / Österreichische Krebshilfe

Pink Ribbon ist eine internationale Kampagne für mehr Brustgesundheit und Solidarität mit Brustkrebspatientinnen und ihren Familien. Ins Leben gerufen wurde die Aktion vor rund 30 Jahren von Evelyn Lauder. Mittlerweile ist Pink Ribbon das Symbol für Brustkrebs weltweit. In Österreich ist die Österreichische Krebshilfe exklusiver Partner der Kampagne. Dabei geht es um breite Öffentlichkeitsarbeit für mehr Bewusstsein und Motivation zur Brustkrebsfrüherkennung sowie um Hilfestellung für betroffene Frauen, zum Beispiel durch psycho-onkologische Unterstützung und finanzielle Soforthilfe. Zusätzlich gibt es Spezialprogramme für Familien, Angebote für Frauen mit metastasiertem Brustkrebs und Unterstützung für Frauen, die unter dem veränderten Aussehen während einer Krebstherapie leiden. So kennzeichnen drei Pfeiler die Arbeit der Krebshilfe: Aufklärung und Information, Beratung und Begleitung bei einer Erkrankung sowie Unterstützung der Krebsforschung. Alle Angebote der Österreichischen Krebshilfe können kostenlos in Anspruch genommen werden sowohl von Patienten und Angehörigen als auch von Interessenten in den Beratungsstellen oder per mobiler Beratung zu Hause. Die Leistungen werden durch Spenden finanziert. Spendenkonto: AT44 2040 4000 0000 4309. Weitere Informationen: www.krebshilfe-sbg.at, Beratungstelefon: 0662-873536, Telefon Vereinsbüro: 0662-873535.

Firmenkontakt
Eder Hotels GmbH
Melanie Schacker
Am Dorfplatz 5
5761 Maria Alm
0043 6584 7738
info@ederhotels.com
http://www.ederhotels.com

Pressekontakt
Eder Hotels GmbH
Melanie Schacker
Am Dorfplatz 5
5761 Maria Alm
0043 6584 7738 55
presse@ederhotels.com
http://www.ederhotels.com

Hotelankauf der HOTEL INVESTMENTS AG

Der Schweizer Hotelinvestor HOTEL INVESTMENTS AG launcht Website für den Hotelankauf: www.hotelankauf.ch.

HOTEL INVESTMENTS AG: Hotelankauf von Hotels und Hotelimmobilien in Deutschland, Österreich & Schweiz

Hotelankauf der HOTEL INVESTMENTS AG

Hotelankauf der HOTEL INVESTMENTS AG: Hotelankauf von Hotels und Hotelimmobilien

HOTEL INVESTMENTS AG: Hotelankauf von Hotels und Hotelimmobilien in Deutschland, Österreich & Schweiz

Das Team des Hotelankaufes des Schweizer Hotelinvestors HOTEL INVESTMENTS AG (www.hotel-investments.ch) ist ab sofort online via der Website www.hotelankauf.ch erreichbar.

Die HOTEL INVESTMENTS AG sucht für den Eigenbestand, ihre Joint Venture Partner und Hotelbetreiber aktuell große Stadthotels in den Big-15-Städten in Deutschland sowie in Großstädten in Österreich und der Schweiz, ab 100 Zimmer oder größer, mit Betreiber oder betreiberfrei, zum Kauf oder zur Pacht.

+++ Hotelankauf von Hotelimmobilien & Hotels zur Pacht in Deutschland, Österreich und der Schweiz +++

Angebote zum Hotelankauf, zur Pacht oder zur Übernahme bestehender Mietverträge von Hotelbetreibern, Eigentümern oder Direktmandate von Immobilienmaklern können dafür an die Ankaufsabteilung der HOTEL INVESTMENTS AG zur Erstprüfung gesendet werden.

+++ Ankaufsabteilung der HOTEL INVESTMENTS AG +++

Hotelankauf: ankauf@hotel-investments.ch
Hotels zur Pacht: pacht@hotel-investments.ch

Weitere Informationen:

Hotelankauf

Startseite

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
159 Wörter, 1.304 Zeichen mit Leerzeichen

Über die HOTEL INVESTMENTS AG

Die HOTEL INVESTMENTS AG aus der Schweiz agiert international als Hotelinvestor und Hotel Investment Experte am Hotelmarkt. Dabei steht der Hotelankauf sowie die Verwaltung des eigenen Hotelportfolios und das der Joint Venture Partner im Fokus der Aktivitäten.

„Gesucht werden große Stadthotels, ab 100 Zimmer oder größer, mit Betreiber oder betreiberfrei, zum Kauf oder zur Pacht“, erklärt Hotelinvestor Holger Ballwanz.

+++ Hotelankauf von Hotelimmobilien & Hotels zur Pacht in Deutschland, Österreich, Schweiz +++

Angebote zum Hotelankauf, zur Pacht oder zur Übernahme bestehender Mietverträge von Hotelbetreibern, Eigentümern oder Direktmandate von Immobilienmaklern können dafür an die Ankaufsabteilung der HOTEL INVESTMENTS AG zur Erstprüfung gesendet werden.

Weitere Informationen: http://www.hotel-investments.ch

Firmenkontakt
Hotel Investments AG
Holger Ballwanz
Pletschenstrasse 20
3952 Susten


dialog@hotel-investments.ch

Startseite

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
https://www.pr4you.de

LogoGlas.com | Profils für Logo Glas Gravuren

Wir sind die Profis für personalisierte Gläser in Gastronomie, Hotellerie und für vielen weiteren
Branchen!

LogoGlas.com | Profils für Logo Glas Gravuren

LogoGlas

Wir sind die Profis für personalisierte Gläser in Gastronomie, Hotellerie und für vielen weiteren Branchen! Wir von LogoGlas bieten eine breite Auswahl an hochwertigen und langlebigen Glasprodukten, die wir individuell für via Lasergravur gestalten.

Wir gravieren vom Shot-Glas bis zum Longdrink-Glas verschiedene Arten von Gastrogläsern. Dabei verwenden wir die neueste Lasertechnik. Die Wunschgravur ist spülmaschinenfest und löst sich, anders als bei einem Druck nicht vom Glas ab.

Da wir alle Glasarten inhouse gravieren, können wir individuell und zeitnah auf alle Wünsche eingehen. Unser Sortiment an Gastronomie-Gläsern überzeugt durch Vielfalt und Qualität. Dafür verwenden wir ausschließlich Trinkgläser von namhaften und regionalen Glasanbietern.

Für Hochzeitsfeiern fertigen für jede Feierlichkeit individuell mit und für das Brautpaar Sekt- und Weingläser für ihre Hochzeiten an. Tagungshotels bekommen bei uns personalisierte Wasser- oder Saftgläser mit dem Datum und Namen der Veranstaltung oder des Meetings in Ihrem Haus. Kleinen Souvenirshops und Weingütern gravieren wir individuelle Kundengläser auch in kleinen Serien.

Kleine und große Unternehmen statten wir mit Gläsern mit ihrem Firmenlogo aus oder gravieren personalisierte Gläser für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Das stärkt die Unternehmensbindung und kommt bei Firmenevents gut an!

LogoGlas | Gläser exklusiv und individuell gravieren
Sie suchen für Ihr Hotel, Ihre Bar oder Ihr Restaurant Trinkgläser mit eigenem Motiv oder Logo? Dann sind wir Ihre Profis für personalisierte Gläser in Gastronomie, Hotellerie und für viele weitere Branchen! Wir von LogoGlas bieten Ihnen eine breite Auswahl an hochwertigen und langlebigen Glasprodukten, die wir individuell für Sie via Lasergravur gestalten.

Firmenkontakt
Logoglas
Stephan Schmied
Ludwig-Hupfeld-Str. 16
04178 Leipzig
0341 9785 6226
kontakt@logoglas.com
https://www.logoglas.com

Pressekontakt
Logoglas
Stephan Schmied
Ludwig-Hupfeld-Str. 16
04178 Leipzig
0341 9785 6226
marketing@logoglas.com
https://www.logoglas.com