Jubiläum: Seit 40 Jahren Ihr Makler für Schleswig-Holstein und Hamburg

Frank Hoffmann Immobilien hat Grund zu feiern

Jubiläum: Seit 40 Jahren Ihr Makler für Schleswig-Holstein und Hamburg

Das gesamte Team vor der Unternehmenszentrale

Das Familienunternehmen Frank Hoffmann Immobilien begeht in diesem Jahr sein 40jähriges Jubiläum und hat allen Grund zum Feiern. Die zweite Generation setzt auf stabiles Wachstum und hat das Unternehmen zu einem der größten Immobilienmakler im nördlichen Raum entwickelt. Die Kinder vom Gründer Frank Hoffmann, das Geschwisterpaar Nicole Reise und Thore Hoffmann, leiten das erfolgreiche Unternehmen mit viel Leidenschaft und Verantwortung. Bei der bestehenden Dynamik des Immobilienmarktes liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Agilität und insbesondere in der Aufrechterhaltung alter Werte wie Vertrauen, Ehrlichkeit und Respekt.

1982 zog der Gründer Frank Hoffmann von Hamburg-Rotherbaum nach Kaltenkirchen. Er erinnert sich: „Unser erstes Büro in Kaltenkirchen wurde in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Schlachterei eröffnet. Die Zeiten ändern sich, aber was bleibt und uns als Familienunternehmen von Anfang sehr wichtig war, ist unser vertrauensvoller Service und viel Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen. Ich bin sehr stolz, dass ich das an meine Kinder weitergegeben habe.“

Ende der 90er Jahre treten die Kinder Nicole Reise (geb. Hoffmann) und Thore Hoffmann in das Familienunternehmen ein. Die beiden richten das Unternehmen neu aus, um wettbewerbsfähig zu bleiben und mit dem klaren Ziel, Frank Hoffmann Immobilien als Marke im Norden zu platzieren. Seit 2012 geht es Schlag auf Schlag: Innerhalb von fünf Jahren werden vier Filialen in Hamburg eröffnet: Eimsbüttel, Bramfeld, Volksdorf und Langenhorn. Mittlerweile ist das Team 11 mal so groß wie noch vor 14 Jahren. Seit letztem Jahr wird auch das Filialnetz in Schleswig-Holstein erweitert: Eine weitere Niederlassung in Bad Oldesloe entsteht. Und das Geschwisterpaar ist noch lange nicht am Ende. In den nächsten Jahren sollen weitere Filialen eröffnet werden.

Die Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG ist Ihr zuverlässiger Partner nicht nur im Bereich Gewerbe, sondern auch für die Vermittlung von Wohnimmobilien in Hamburg und Schleswig-Holstein.

Das Team verfügt über jahrelange Erfahrungen und viel Engagement. Die Kaufpreisermittlungen sind fundiert und führen zum bestmöglichen Erfolg. Aktuelle Vermarktungstools bieten moderne und ansprechende Objektpräsentationen. Die seriöse und erfolgreiche Arbeitsweise spiegelt sich in den positiven Kundenrezensionen wieder.

Vertrauen auch Sie auf die Kompetenz von Frank Hoffmann Immobilien!

Kontakt
Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG
Martina Boyens
Friedenstraße 7
24568 Kaltenkirchen
04191-722620
presse@frankhoffmann-immobilien.de
www.frankhoffmann-immobilien.de

Die Krise der Lebensversicherer ist noch nicht vorbei

Die aktuelle EXXECNEWS Ausgabe Nr. 9-2022 ist erschienen

Die Krise der Lebensversicherer ist noch nicht vorbei

Fachzeitung Kapitalanlage EXXECNEWS 9-2022: Die Krise der Lebensversicherer ist noch nicht vorbei

Anhaltendes Zinstief, sinkender Höchstrechnungszins und steigende Inflation – können die Lebensversicherer das überleben? Dieser Frage ging das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) nach in ihrer aktuellen Studie „Die Zukunftssicherheit der deutschen Lebensversicherer 2002“. EXXECNEWS, die Hamburger Fachzeitung für private Kapitalanlage (https://exxecnews.org), berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe Nr. 09/2022 (https://exxecnews.org/aktuelle-ausgabe-en/) über die Ergebnisse.

Hamburg, 25. April 2022 – Für Lebensversicherer ist es heute schwierig, klassische Tarife mit Beitragserhalt zu garantieren. So das DFSI. Auch hängt ein Bestand von 40 Millionen Euro klassischer Renten-Policen mit garantierter Verzinsung wie ein Klotz am Bein. Zudem bluten bei immer mehr Gesellschaften die Bestände aus. Zwei Lebensversicherer bekamen vom DFSI die Gesamtnote „Exzellent“, 32 Versicherer die Gesamtnote „Gut“, acht dagegen nur „Befriedigend“.

Die EU-Kommission hat einen delegierten Rechtsakt (Level-II-Rechtsakt) mit technischen Regulierungsstandards (RTS Regulatory Technical Standards) verabschiedet, den Finanzmarkteilnehmer bei der Offenlegung nachhaltigkeitsbezogener Informationen im Rahmen der Sustainable Finance Disclosures Regulation (SDFR) beachten müssen. EXXECNEWS (https://exxecnews.org/) erläutert, was diese juristischen Wortungetüme praktisch bedeuten.

Die Deal-Aktivität europäischer Private-Equity-Investoren ist im vergangenen Jahr auf einen neuen Höchststand gestiegen. Das ist das Ergebnis des „Private Equity Trend Report 2022“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland: Im Jahr 2021 fanden insgesamt 3.146 Transaktionen und einen Gesamtdealwert von 217,4 Milliarden Euro statt – ein Anstieg von 54,6 Prozent beim Dealwert.

Hauck Aufhäuser Lampe meldet starkes Wachstum, Hansainvest steigert Bruttofondsvermögen, Zinsbaustein verzeichnet Rekordquartal, RWB-Fonds zahlen über 150 Millionen Euro an Anleger aus, Health-Care-Investments und Logistikimmobilien im Mittelpunkt des Investoreninteresses – nur einige der Erfolgsnachrichten eines aktiven Finanzmarktes, über die EXXECNEWS in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet.

Die aktuelle EXXECNEWS Ausgabe Nr. 9-2022 (https://exxecnews.org/wp-content/uploads/2022/04/Ausgabe-09.pdf) steht zum kostenfreien Download auf https://exxecnews.org/aktuelle-ausgabe-en/ zur Verfügung.

Aktuelle Beiträge zur privaten Kapitalanlage gibt es bei EXXECNEWS auf https://exxecnews.org/exxecnews-beitrage-kapitalanlagebranche/

Kapitalanlage-News für Führungskräfte, das ist der Claim von EXXECNEWS. Die Führungselite (Executives) der Finanzdienstleister hat den Anspruch, schnellstmöglich, umfassend, korrekt und wertungsfrei über entscheidungsrelevante Vorgänge der Branche informiert zu werden. Die Fachredaktion von EXXECNEWS berichtet schneller, kompetenter und intensiver als das Gros der anderen Finanzdienstleistungs-Medien. Das Tagesgeschehen der Finanzbranche ist auf dem Nachrichtenportal DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur unter https://www.dfpa.info und in der DFPA-App täglich sowie auf der neugestalteten Website www.exxecnews.org zu verfolgen.

Kontakt
EXXECNEWS Verlags GmbH
Dr. Dieter E. Jansen
Alsterdorfer Straße 245
22297 Hamburg
040-50796760
040-50796762
redaktion@exxecnews.de
http://www.exxecnews.de

Marketing-Anzeigen für Finanzprodukte im Feuer?

Fachzeitung für private Kapitalanlage EXXECNEWS: Ausgabe Nr. 08/2022 ist erschienen

Marketing-Anzeigen für Finanzprodukte im Feuer?

Fachzeitung für private Kapitalanlage EXXECNEWS 8-22: Marketing-Anzeigen für Finanzprodukte im Feuer

Die europäische Finanzaufsichtsbehörde ESMA hat Leitlinien herausgegeben, wie Werbeanzeigen für Finanzprodukte künftig inhaltlich zu gestalten sind. Ob Anzeigen dadurch überhaupt noch ihrem Zweck, nämlich der Werbung, dienen können, erscheint fraglich. EXXECNEWS, die Hamburger Fachzeitung für private Kapitalanlage (https://exxecnews.org), berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe Nr. 08/2022, (https://exxecnews.org/wp-content/uploads/2022/04/Ausgabe-08_mit-Beileger-PE-1.pdf) was sich ändert und wie die Betroffenen reagieren.

Hamburg, 11. April 2022 – Professor Dr. Thomas Zacher, Spezialist für Bank- und Kapitalmarktrecht, erläutert ausführlich diese neuen ESMA-Leitlinien und was jetzt zu beachten ist. Sein Fazit: Eigentlich nichts Neues, aber Verschärftes. Sehr unterschiedlich fällt das Urteil der Branche aus: Sehr kompliziert, nützlich in der Beratung, begrenzt betroffen – um nur einige Meinungen zu nennen.

Trotz des Krieges in der Ukraine bleibt die Nachfrage nach Sachwertinvestments hoch. Das ist das Ergebnis der EXXECNEWS (https://exxecnews.org/)-Branchenumfrage für das erste Quartal 2022. Die Stimmung bei Kapitalverwaltungsgesellschaften und Anbietern von Vermögensanlagen ist weiterhin positiv. Aufgrund der niedrigen Zinsen und der hohen Inflationsrate sind Sachwertinvestments bei Anlegern begehrt. Gute Nachrichten auch für Aktienanleger: Die Aktienmärkte dürften im Frühjahr und im Sommer ein temporäres Comeback feiern, meint Dr. David Hartmann, Chefvolkswirt der Bantleon Bank AG, Zug.

Die Private-Equity-Branche feiert Spitzenergebnisse: Laut Preqin, dem Londoner Analysehaus, hat sich das weltweite Vermögen von Private-Equity-Fonds im letzten Jahr verdoppelt, um sich bis 2026 voraussichtlich nochmals auf über elf Billionen US-Dollar zu verdoppeln. Das berichtet Nico Auel von der Münchner RWB-Gruppe im EXXECNEWS-Spezial über Private Equity. Daneben viele Zahlen, Daten, Fakten und Erfolgsberichte über diese rasant wachsende Assetklasse.

Die aktuelle EXXECNEWS Ausgabe Nr. 8-2022 steht zum kostenfreien Download auf https://exxecnews.org/aktuelle-ausgabe-en/ zur Verfügung.

Aktuelle Beiträge zur privaten Kapitalanlage gibt es bei EXXECNEWS auf https://exxecnews.org/exxecnews-beitrage-kapitalanlagebranche/

Über EXXECNEWS:

Kapitalanlage-News für Führungskräfte, das ist der Claim von EXXECNEWS (https://exxecnews.org/archiv/). Die Führungselite (Executives) der Finanzdienstleister hat den Anspruch, schnellstmöglich, umfassend, korrekt und wertungsfrei über entscheidungsrelevante Vorgänge der Branche informiert zu werden. Die Fachredaktion von EXXECNEWS berichtet schneller, kompetenter und intensiver als das Gros der anderen Finanzdienstleistungs-Medien. Das Tagesgeschehen der Finanzbranche ist auf dem Nachrichtenportal DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur unter https://www.dfpa.info und in derDFPA-App täglich sowie auf der neugestalteten Website www.exxecnews.org zu verfolgen.

Kontakt EXXECNEWS Verlags GmbH:

Alsterdorfer Str. 245
22297 Hamburg
Tel.: +49 (0)40/ 50 79 67 60
Fax: +49 (0)40/ 50 79 67 62
E-Mail: redaktion@exxecnews.de

PR- und Medienkontakt:

Görs Communications
Daniel Görs Public Relations und Marketing (https://www.linkedin.com/in/goers/)
Telefon: 0800-GOERSCOM (0800-46377266)
Info (at) goers-communications.de
www.goers-communications.de

Kapitalanlage-News für Führungskräfte, das ist der Claim von EXXECNEWS. Die Führungselite (Executives) der Finanzdienstleister hat den Anspruch, schnellstmöglich, umfassend, korrekt und wertungsfrei über entscheidungsrelevante Vorgänge der Branche informiert zu werden. Die Fachredaktion von EXXECNEWS berichtet schneller, kompetenter und intensiver als das Gros der anderen Finanzdienstleistungs-Medien. Das Tagesgeschehen der Finanzbranche ist auf dem Nachrichtenportal DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur unter https://www.dfpa.info und in derDFPA-App täglich sowie auf der neugestalteten Website www.exxecnews.org zu verfolgen.

Kontakt
EXXECNEWS Verlags GmbH
Dr. Dieter E. Jansen
Alsterdorfer Straße 245
22297 Hamburg
040-50796760
040-50796762
redaktion@exxecnews.de
http://www.exxecnews.de

Frank Hoffmann Immobilien | Auf Wachstumskurs!

Ausbau Unternehmensbereich Commercial

Frank Hoffmann Immobilien | Auf Wachstumskurs!

Dustin Rogge | Ihr Ansprechpartner für Commercial 04191-722620

Die Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG ist ein professioneller Partner im Bereich Immobilienvermarktung in Hamburg und Schleswig-Holstein. Die erfolgreiche Vermittlung von Gewerbeimmobilien ist seit Jahrzehnten ein Bestandteil des Unternehmens-Portfolios. Dieser Bereich wird nun sukzessiv unter der Bezeichnung COMMERCIAL gebündelt.

Ansprechpartner für gewerbliche Kunden ist seit kurzem Dustin Rogge, der aus unternehmenseigenen Reihen für diese neue Position gewonnen wurde. Thore Hoffmann, geschäftsführender Gesellschafter, betont: „Wir freuen uns sehr, dass ein langjähriger und erfolgreicher Mitarbeiter von FHI diesen Schritt gemeinsam mit uns geht. Herr Rogge ist ein talentierter Immobilienmakler und es war nur konsequent, ihn bestmöglich einzusetzen. Wir wünschen ihm viel Erfolg!“

Frank Hoffmann Immobilien bietet seinen gewerblichen Kunden ausgezeichnete Marktkenntnis und Kompetenz für unternehmerische Expansionen, betriebliche Neugründungen oder zukünftige Investments. Wer jetzt den Verkauf oder die Vermietung einer Logistik-, Industrie- oder Einzelhandelsfläche plant, ein Büro oder eine Praxis vermitteln oder sein Wohn- und Geschäftshaus veräußern möchte, sollte sich vertrauensvoll an Frank Hoffmann Immobilien wenden.

Als professioneller Partner ist das Unternehmen an der Seite seiner Kunden und erfüllt hier höchste Anforderungen: qualifizierte Potenzial-, Bedarfs- und Marktanalysen, fundierte Kaufpreisermittlungen, Bestandskundenmanagement – um nur einige Dienstleistungen zu nennen. Mit Fachwissen, Fingerspitzengefühl und Ideenreichtum wird eine maßgeschneiderte Lösung erarbeitet und die Immobilienvermittlung effektiv zu maximalem Erfolg geführt.

Kunden profitieren vom umfangreichen Netzwerkmanagement, qualifizierten Kooperationen und Verbindungen in den Bereichen institutioneller Investoren, Projektentwickler, Wohnungsunternehmern oder Family Offices. Durch zielgerichtete Ermittlung qualifizierter Kontakte werden hier die richtigen Käufer oder Mieter für Ihre Immobilie gefunden. www.frankhoffmann-immobilien.de/gewerbe-commercial/

Die Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG ist Ihr zuverlässiger Partner nicht nur im Bereich Gewerbe, sondern auch für die Vermittlung von Wohnimmobilien in Hamburg und Schleswig-Holstein.

Das Team verfügt über jahrelange Erfahrungen und viel Engagement. Das Potential von Immobilien wird erkannt, die Marktwerteinschätzungen sind fundiert und führen zum maximalen Erfolg. Aktuelle Vermarktungstools bieten moderne und ansprechende Objektpräsentationen. Die seriöse und erfolgreiche Arbeitsweise spiegelt sich in den positiven Kundenrezensionen wieder.

Vertrauen auch Sie auf unsere Kompetenz!

Kontakt
Frank Hoffmann Immobilien GmbH & Co. KG
Martina Boyens
Friedenstraße 7
24568 Kaltenkirchen
04191-722620
presse@frankhoffmann-immobilien.de
www.frankhoffmann-immobilien.de

Pflegeimmobilien Portfolio | Pflegefonds mit Rendite und Sicherheit!

Attraktive Ausschüttungen von 4,75 % p.a. vierteljährlich und Risikostreuung im Wachstumsmarkt!

Pflegeimmobilien Portfolio | Pflegefonds mit Rendite und Sicherheit!

www.pflegefonds.de

Der Pflegefonds Verifort Capital HC1 (AIF) bietet einen attraktiven Mix aus mehreren Sozialimmobilien (Ambulante Pflege, Tagespflege, Wohnungen-Betreutes-Wohnen) an unterschiedlichen Standorten mit erfahrenen Betreibergesellschaften. Das Portfolio konnte günstig erworben werden.

Mit dem Verifort Capital HC1 Pflegefonds bietet sich Anlegern die Möglichkeit, an den demografisch geprägten Zielmärkten der Sozialimmobilien zu partizipieren. Mit den Betreibern der Einrichtungen bestehen langfristige, indexierte Mietverträge zzgl. individueller Verlängerungsoption. Die Ausschüttung von 4,75 % p.a. ist sehr attraktiv und die Analysten bewerten das Angebot mit sehr gut. Das unabhängige Analysehaus TKL hat in ihrer Analyse den Pflegefonds mit der höchstmöglichen Punktezahl (5-Sterne) ausgezeichnet. Laut den Experten von TKL handelt es sich um ein sehr gutes Angebot mit einem im Ankauf sehr erfahrenen Management, das über sehr ausgeprägtes Immobilien-Know-how verfügt.

AUF EINEN BLICK:

Risikostreuung in mehrere Objekte, verschiedene Standorte und verschiedene Betreiber
Stationäre Pflegeeinrichtungen, betreutes Wohnen, Tagespflege, ambulante Pflege in Deutschland
Mit einer Mindestbeteiligung von 5.000 Euro richtet sich der AIF gezielt auch an Privatanleger
Die progn. vierteljährliche Ausschüttung beträgt 4,75 % p.a.
Der progn. Gesamtmittelrückfluss vor Steuern beträgt 149,9 %
Die Laufzeit ist bis Ende 2031 angesetzt
Verifort Capital beteiligt sich selbst mit 1,6 Millionen Euro am AIF
Weitere Objekte sind bereits selektiert
Pflegefonds mit Bestnoten der Analysten
Zusätzliche Kaufnebenkosten fallen keine an!

Weitere Informationen Pflegefonds: https://www.pflegefonds.de/verifort-capital-hc1

Pflegeimmobilien und Betreutes Wohnen: https://www.pflegeimmobilien.de

Wichtiger Hinweis Es handelt sich um eine unvollständige, unverbindliche Kurzinformation die ausschließlich zu Werbe- und Informationszwecken dient und keine Anlageberatung darstellt. Sie soll lediglich einen ersten Überblick über das Investitionsangebot geben. Es handelt sich nicht um ein Angebot zum Kauf oder Verkauf der dargestellten Emission. Maßgebend für eine Beteiligung ist der jeweilige Emissionsprospekt mit den vollständigen Risikohinweisen. Änderungen vorbehalten. Stand: Februar 2022.

Die CVM Unternehmensgruppe bietet seit mehr als 30 Jahren innovative Investments. Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens, von dem attraktiven Angeboten mit Alleinstellungsmerkmal und von der attraktiven Rendite.

Firmenkontakt
CVM GmbH
Stefanie Lorenzen
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021 – 22600
06021 – 22606
info@pflegefonds.de
http://www.pflegefonds.de

Pressekontakt
CVM GmbH
Bruni Büttner
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021 – 22600
06021 – 22606
info@pflegefonds.de
http://www.pflegefonds.de

Versicherungsmarketing geht neue Wege

EXXECNEWS, die Hamburger Fachzeitung für private Kapitalanlage, Ausgabe Nr. 05/2022 ist erschienen

Versicherungsmarketing geht neue Wege

EXXECNEWS, die Hamburger Fachzeitung für private Kapitalanlage: aktuelle Ausgabe Nr. 05/2022

Der Weg zu neuen und jungen Versicherungskunden läuft nicht mehr über herkömmliche Werbung. Junge Kunden werden dort erreicht, wo sie auch kommunizieren – auf den „Social-Media“-Kanälen. Das Zauberwort des neuen Marketings: „Influencer Marketing“. Wie sich die deutschen Versicherer darauf einstellen, beschreibt EXXECNEWS (https://www.exxecnews.org), die Hamburger Fachzeitung für private Kapitalanlage, in ihrer aktuellen Ausgabe Nr. 05/2022.

Hamburg, 28. Februar 2022 – Herkömmliche Werbung sehen viele jungen Erwachsenen nicht als „hip“ an, und Versicherungen schon gar nicht – es sei denn, sie werden in ihrer Sprache angesprochen, von Personen, mit denen sie sich identifizieren können, von „Influencern“ eben. Das hat die deutsche Versicherungswirtschaft erkannt und setzt verstärkt auf “ Influencer Marketing (https://exxecnews.org/zugang-zur-zielgruppe-verzweifelt-gesucht-influencer-marketing-in-der-versicherungsbranche/)“. „Influencer Marketing ermöglicht authentisches Storytelling – die persönlichen Testimonials führen zu hohen Engagementraten“, sagt Chris Lodde, CMO beim Online-Versicherungsmakler Clark, stellvertretend für viele Kollegen der Versicherungsbranche.

Die Transformation in einen nachhaltigen Finanzmarkt bleibt beherrschendes Thema. So öffnet die Kapitalverwaltungsgesellschaft Warburg Invest gleich drei nachhaltige Immobilienaktienfonds für Privatanleger. Und der Hamburger Asset Manager nachhaltiger Geldanlagen, die Reconcept-Gruppe, setzt mit dem „Reconcept Green Energy Asset Bond II“ seine Serie börsennotierter grüner Anleihen fort.

EXXECNEWS berichtet darüber hinaus über den anhaltenden Boom der privaten Kapitalanlage: One Group, der Hamburger Anbieter von Wohnimmobilien-Investments 2021 Kapital in Höhe von 208 Millionen Euro einwerben. Die Frankfurter Habona-Invest-Gruppe verzeichnet bei Einzelhandelsflächen ein Transaktionsvolumen von über 450 Millionen Euro. Der Anbieter geschlossener US-Immobilienfonds schloss seinen alternativen Investmentfonds „Jamestown 31“ mit über 610 Millionen US-Dollar. Um nur einige Beispiele zu nennen.

Die aktuelle EXXECNEWS Ausgabe Nr. 5-2022 steht zum kostenfreien Download auf www.exxecnews.org zur Verfügung.

Aktuelle Beiträge zur privaten Kapitalanlage gibt es bei EXXECNEWS auf https://exxecnews.org/exxecnews-beitrage-kapitalanlagebranche/

Über EXXECNEWS:

Kapitalanlage-News für Führungskräfte, das ist der Claim von EXXECNEWS. Die Führungselite (Executives) der Finanzdienstleister hat den Anspruch, schnellstmöglich, umfassend, korrekt und wertungsfrei über entscheidungsrelevante Vorgänge der Branche informiert zu werden. Die Fachredaktion von EXXECNEWS berichtet schneller, kompetenter und intensiver als das Gros der anderen Finanzdienstleistungs-Medien. Das Tagesgeschehen der Finanzbranche ist auf dem Nachrichtenportal DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur unter https://www.dfpa.info und in der DFPA-App täglich zu verfolgen.

Kontakt EXXECNEWS Verlags GmbH:
Alsterdorfer Str. 245
22297 Hamburg
Tel.: +49 (0)40/ 50 79 67 60
Fax: +49 (0)40/ 50 79 67 62
E-Mail: redaktion@exxecnews.de

PR- und Medienkontakt:

Görs Communications – Public Relations und Marketing Beratung
Daniel Görs
Telefon: 0800-GOERSCOM (0800-46377266)
Info (at) goers-communications.de
www.goers-communications.de

Das ist EXXECNEWS: Kapitalanlage-News für Führungskräfte, das ist der Claim der Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS.

Die Führungselite (Executives) der Finanzdienstleister hat den Anspruch, schnellstmöglich, umfassend, korrekt und wertungsfrei über entscheidungsrelevante Vorgänge der Branche informiert zu werden.

Executives wollen wissen:

-Wie sieht die aktuelle Nachrichtenlage aus?
-Welche Trends sind erkennbar?
-Welche Personalien sind wichtig?
-Welche Pläne und Projekte bestimmen und beeinflussen das Wettbewerbsgeschehen?

Die Antworten gibt EXXECNEWS. EXXECNEWS berichtet schneller, kompetenter und intensiver als das Gros der anderen Finanzdienstleistungs-Medien. EXXECNEWS erscheint alle 14 Tage.

Das Tagesgeschehen der Branche ist auf dem Nachrichtenportal des Schwesterunternehmens DFPA unter www.dfpa.info und in der DFPA-App täglich zu verfolgen. Die Redaktion besteht aus: Herausgeber Dr. Dieter E. Jansen, Redaktionsleiter Jan Peter Wolkenhauer, Melanie Bobrich, Juliane Fiedler, Thomas Hünecke und Axel Zimmermann. Die Finanznachrichten werden täglich aus über 1.000 Webseiten der Marktteilnehmer zusammengetragen. Es werden Presseinformationen ausgewertet und die Fachpresse berücksichtigt.

EXXECNEWS UND DFPA PUBLIZIEREN FÜR DIE PRIVATE UND INSTITUTIONELLE KAPITALANLAGE-BRANCHE

Kontakt
EXXECNEWS Verlags GmbH
Dr. Dieter E. Jansen
Alsterdorfer Straße 245
22297 Hamburg
040-50796760
040-50796762
redaktion@exxecnews.de
http://www.exxecnews.de

Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS 4/2022: Muss der „freie Vertrieb“ um seine Existenz bangen?

Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS 4/2022: Muss der "freie Vertrieb" um seine Existenz bangen?

Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS 4/2022: Muss der „freie Vertrieb“ um seine Existenz bangen?

Kapitalverwaltungsgesellschaften, die Publikums-AIF verwalten, bereiten zunehmend den Einsatz digitaler (Direkt-)Zeichnungsmöglichkeiten für Anleger vor. Könnten sie damit dem „freien Vertrieb“ ans Leder gehen? In der gerade erschienen Ausgabe der Hamburger Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS (https://exxecnews.org/exxecnews-beitrage-kapitalanlagebranche/) kommen die Betroffenen zu Wort.

Hamburg, 14. Februar 2022 – Seit Jahrzehnten ist der „freie Vertrieb“ eine Säule der Sachwertbranche. Es geht um Beratung und die richtige Anlageempfehlung bei der Entscheidung über Anlageofferten. Das kostet und kann zulasten der Renditen gehen. Der neueste Versuch, Kosten zu sparen: Immer mehr Initiatoren schaffen direkte Zeichnungsmöglichkeiten und umgehen damit den Berater. Ein Weg zum Wohle des Anlegers? Oder ein Irrweg mit unübersehbar negativen Folgen für die Branche?

Alternative, ereignisorientierte Aktienstrategien sind ein wichtiger Baustein, um einem anspruchsvollen Kapitalmarktumfeld zu begegnen: Sie können aktienmarktähnliche Renditen mit anleiheähnlichem Risikoprofil erzielen, die Diversifizierung verbessern und Portfolios vor steigenden Zinsen schützen. Zu den bekanntesten alternativen Aktienstrategien zählen Event-Driven-Strategien. Was genauer darunter zu verstehen ist, erläutert Oliver Scharping, Portfolio Manager für alternative Aktienstrategien bei der Bantleon AG, München, einem institutionellen Asset Manager mit Standorten in Deutschland und der Schweiz.

Die aktuelle Ausgabe Nr. 4/2022 der Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS (https://exxecnews.org/uber-uns/) bringt vielfältige Erfolgsnachrichten des deutschen Finanzmarktes: Intreal schließt Geschäftsjahr 2021 mit Wachstumsrekord ab. Zweiter Primus-Valor-Fonds mit über 300 Prozent Gesamtrückfluss. AfW-Vermittlerbarometer: Umsatz stabil, Gewinn gesteigert. Buss realisiert größten Containerverkaufder Firmengeschichte. Deutsche Finance meldet vorzeitigen Exit für Lab-Office-Club Deal. Um nur einige zu nennen.

Die aktuelle EXXECNEWS 04/2022 (https://exxecnews.org/document/ausgabe-4/) steht zum kostenlosen Download auf https://exxecnews.org zur Verfügung.

Über EXXECNEWS:

Kapitalanlage-News für Führungskräfte, das ist der Claim von EXXECNEWS. Die Führungselite (Executives) der Finanzdienstleister hat den Anspruch, schnellstmöglich, umfassend, korrekt und wertungsfrei über entscheidungsrelevante Vorgänge der Branche informiert zu werden.

Executives der Finanz- und Kapitalanlagebranche wollen wissen:

Wie sieht die aktuelle Nachrichtenlage aus?
Welche Trends sind erkennbar?
Welche Personalien sind wichtig?
Welche Pläne und Projekte bestimmen und beeinflussen das Wettbewerbsgeschehen?

Die Antworten gibt EXXECNEWS. Die Fachredaktion von EXXECNEWS berichtet schneller, kompetenter und intensiver als das Gros der anderen Finanzdienstleistungs-Medien.EXXECNEWS erscheint alle 14 Tage. Das Tagesgeschehen der Finanzbranche ist auf dem Nachrichtenportal DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur unter https://www.dfpa.info und in derDFPA-Apptäglich zu verfolgen.

Kontakt EXXECNEWS Verlags GmbH:
Alsterdorfer Str. 245
22297 Hamburg
Tel.: +49 (0)40/ 50 79 67 60
Fax: +49 (0)40/ 50 79 67 62
E-Mail: redaktion@exxecnews.de

PR- und Medienkontakt:

Görs Communications
Public Relations und Marketing
Telefon: 0800-GOERSCOM (0800-46377266)
Info (at) goers-communications.de
www.goers-communications.de

Das ist EXXECNEWS: Kapitalanlage-News für Führungskräfte, das ist der Claim der Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS.

Die Führungselite (Executives) der Finanzdienstleister hat den Anspruch, schnellstmöglich, umfassend, kor-rekt und wertungsfrei über entscheidungsrelevante Vorgänge der Branche informiert zu werden.

Executives wollen wissen:

-Wie sieht die aktuelle Nachrichtenlage aus?
-Welche Trends sind erkennbar?
-Welche Personalien sind wichtig?
-Welche Pläne und Projekte bestimmen und beeinflussen das Wettbewerbsgeschehen?

Die Antworten gibt EXXECNEWS. EXXECNEWS berichtet schneller, kompetenter und intensiver als das Gros der anderen Finanzdienstleistungs-Medien. EXXECNEWS erscheint alle 14 Tage.

Das Tagesgeschehen der Branche ist auf dem Nachrichtenportal des Schwesterunternehmens DFPA unter www.dfpa.info und in der DFPA-App täglich zu verfolgen. Die Redaktion besteht aus: Herausgeber Dr. Dieter E. Jansen, Redak-tionsleiter Jan Peter Wolkenhauer, Melanie Bobrich, Juliane Fiedler, Thomas Hünecke und Axel Zimmermann. Die Finanznachrichten werden täglich aus über 1.000 Webseiten der Marktteilnehmer zusammengetragen. Es werden Presseinformationen ausgewertet und die Fachpresse berücksichtigt.

EXXECNEWS UND DFPA PUBLIZIEREN FÜR DIE PRIVATE UND INSTITUTIONELLE KAPITALANLAGE-BRANCHE

Kontakt
EXXECNEWS Verlags GmbH
Dr. Dieter E. Jansen
Alsterdorfer Straße 245
22297 Hamburg
040-50796760
040-50796762
redaktion@exxecnews.de
http://www.exxecnews.de

Zinshäuser – OKAL schafft attraktive Kapitalanlage

Die neue Hausserie „Zinshäuser“ bietet für Kapitalanleger die optimale Lösung

Zinshäuser - OKAL schafft attraktive Kapitalanlage

Zinshaus mit 4 Wohneinheiten (Bildquelle: @OKAL)

Mit seiner neuen Zinshaus-Serie hat das in Simmern im Hunsrück beheimatete Unternehmen OKAL eine bereits Jahrzehnte-alte Idee aufgriffen und auf innovative und moderne Weise neu aufgelegt. Die Architekten haben eine Serie konzipiert, die es den Bauherren erlaubt, nur einen Teil der Wohnungen oder aber das gesamte, aus mehreren Einheiten bestehende Gebäude zu vermieten. „Damit ist jedes unserer Zinshäuser die perfekte Kapitalanlage für diejenigen, die unabhängig bleiben und dennoch eine garantierte Rendite erwirtschaften möchten. Verlässliche und regelmäßige Mieteinnahmen sorgen für Stabilität und Kalkulierbarkeit“, sagt Stephan Klee, Geschäftsführer des Premiumhaus-Herstellers. Damit eigne sich das Zinshaus vor allem für diejenigen Bauherren, die vorausschauend planen und Sicherheit mit Rentabilität kombinieren wollen.

Der Begriff „Zinshäuser“ fand bisher insbesondere im Großraum Hamburg starke Verwendung und ist in vielen Teilen Deutschlands vorwiegend als Mehrfamilienhaus bekannt. Erfunden wurden Zinshäuser bereits im Russland des 17. Jahrhunderts – und blicken damit auf eine lange Tradition zurück, die bis ins 21. Jahrhundert überdauert hat. Unter der Herrschaft von Kaiserin Elisaveta Petronva war der sogenannte Dohodniy Dom ein Mehrfamilienhaus, das mit dem Ziel gebaut wurde, durch Wohnvermietung Profit zu erzielen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts eroberten Zinshäuser auch den europäischen Wohnungsmarkt und stellten eine beliebte Kapitalanlage für das wohlhabende Bürgertum dar. Die erhobenen Mieten der heute meist denkmalgeschützten und architektonisch anspruchsvollen Häuser garantierten und garantieren regelmäßige Einkünfte, den Mietzins. Gerade in beliebten Lagen, beispielsweise innerhalb von Ballungszentren, ist eine positive Wertentwicklung der Zinshäuser fast sicher gewährleistet.

Mieternation Deutschland

Mobilität, Sicherheit und Unabhängigkeit – das sind die wichtigsten Eckpfeiler der mitteleuropäischen und vor allem der deutschen Lebensvorstellung. Und diese lässt sich ideal mit einer Wohnunterkunft auf Zeit vereinbaren. Nicht ohne Grund wird Deutschland als Mieternation bezeichnet. Die Menschen scheuen sich davor, Kredite aufzunehmen und möchten flexibel bleiben. Nur die Hälfte aller Bürger verfügt über Wohneigentum, das ist deutlich weniger als in vielen anderen Nationen. Deswegen ist die Nachfrage nach Mietwohnungen an attraktiven Standorten ungebrochen groß – und gewährleistet Vermietern damit eine stabile Rendite. „Und genau dieser Tatsache zollen wir mit unseren Zinshäusern Tribut. Wir möchten dazu beitragen, dass attraktiver Wohnraum geschaffen wird und zugleich Kapitalanlegern die Möglichkeit geben, ihr Geld sinnvoll und zukunftsorientiert anzulegen“, so der Geschäftsführer.
Günstig und zugleich rentabel Geld anlegen, das stelle für viele gerade in Zeiten von anhaltenden Niedrigzinsen eine immer größere Herausforderung dar. Ein Großteil der Anlagemöglichkeiten sei entweder zu wenig lukrativ oder zu riskant oder sie manövrierten einen in die Rolle eines Gläubigers ohne Mitspracherechte. Hier stellten Zinshäuser eine ideale Kapitalanlage dar und ein Neubau sei hier im Vergleich zu einer Bestandsimmobilie oft die bessere Alternative: im Hinblick auf Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und Architektur übertreffen die OKAL-Zinshäuser die Standards deutlich. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.okal.de/haeuser/zinshaeuser/ (https://www.okal.de/haeuser/zinshaeuser/)

Seit der Gründung von OKAL vor mehr als 90 Jahren stehen drei Maximen stets im Mittelpunkt unseres Handelns: Kundenfreundlichkeit, Innovation
und Nachhaltigkeit.

Unter Kundenfreundlichkeit verstehen wir mehr als nur Höflichkeit und Fairness, vielmehr geht es uns darum, das Interesse des Kunden immer im Blick zu haben und dieses in den Fokus unserer täglichen Arbeit zu rücken, so dass wir ihm das Produkt liefern, das er sich tatsächlich wünscht, und zwar in bestmöglicher Qualität und ohne lange Wartezeiten.

Innovation ist von Anfang an ein wichtiger Faktor, um diese Ziele zu erreichen. Zahlreiche Patente zeugen von unserer Innovationskraft. Anfang der 1960er Jahre gehörten wir zu den Pionieren des modernen Fertighausbaus in Holzverbundbauweise, und bis heute stehen wir an der Spitze der technologischen Entwicklung. Davon profitieren der Kunde und die Umwelt. Es ist uns gelungen, die Rohbauzeit immer weiter zu verkürzen, und auch heute streben wir immer danach, unnötige Wartezeiten und zusätzlichen Arbeitsaufwand zu vermeiden.

Firmenkontakt
OKAL Haus GmbH
Achim Steffen
Marktstr. 13
56288 Kastellaun
06762934377
presse@agentur-etcetera.de
www.okal.de

Pressekontakt
agentur etcetera GmbH&Co.KG
Achim Steffen
Marktstr. 13
56288 Kastellaun
0676293430
presse@agentur-etcetera.de
www.agentur-etcetera.de

Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS: Mehr Transparenz am Kapitalmarkt

Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS: Mehr Transparenz am Kapitalmarkt

Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS: Mehr Transparenz am Kapitalmarkt

Die EU-Kommission hat Vorschläge zur Stärkung der Kapitalmarktunion veröffentlicht. Die Details der Vorschläge und was die Spitzenverbände des deutschen Kapitalmarkts dazu sagen, steht in der aktuellen Ausgabe 26/2021 der Hamburger Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS (http://www.exxecnews.de/index.php/exxec-news.html).

Hamburg, 21. Dezember 2021 – „Kapitalmärkte sollen transparenter, der Zugang zu Finanz- und nachhaltigkeitsbezogenen Daten einfacher und Anlageprodukte wie europä-ische langfristige Investmentfonds und andere alternative Investmentfonds (https://www.dfpa.info/investmentfonds.html) attraktiver für Anleger und Fondsverwalter werden.“ So beschreibt Mairead McGuinness, die für die Kapitalmarktunion zuständige EU-Kommissarin, die Ziele des Reformpakets.

In seinem Editorial erkennt EXXECNEWS-Herausgeber Dr. Dieter E. Jansen einen Paradigmenwechsel beim Vertrieb von Sachwert-Investments: Emittenten von AIF und Vermögensanlagen arbeiten mit Hochdruck an Online-Zeichnungsmöglichkeiten. Finanznachrichten (https://www.dfpa.info)-Plattformen wie DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur (https://www.dfpa.info) werden damit immer wichtiger.

Daneben Neuigkeiten und Erfolgsnachrichten des deutschen Kapitalmarktes: Die Hamburger Privatbank Berenberg bringt einen nachhaltigen Multi-Asset-Fonds an den Markt. Der Vermögensverwalter Swisscanto Invest erweitert seine Sustainable-Fondsfamilie. Das Münchner Immobilienunternehmen Omega steigt in das institutionelle Geschäft ein. Die Hep-Gruppe, Hersteller von Solaranlagen, löst erfolgreich eine Solarpark-Beteiligung in Großbritannien auf. Logistik-Spezialist Solvium Capital schließt ein Container-Direktinvestment. Und das Private-Equity-Emissionshaus RWB hat insgesamt über eine Milliarde Euro Auszahlungen an Privatanleger geleistet.

Die EXXECNEWS Ausgabe 26/2021 (http://exxecnews.de/files/content/EXXEC/Downloads/EXXEC/2021/EXXECNEWS21-26_online.pdf) steht als Gratis-Download auf www.exxecnews.de zur Verfügung.

Über EXXECNEWS:

Kapitalanlage-News für Führungskräfte, das ist der Claim von EXXECNEWS. Die Führungselite (Executives) der Finanzdienstleister hat den Anspruch, schnellstmöglich, umfassend, korrekt und wertungsfrei über entscheidungsrelevante Vorgänge der Branche informiert zu werden.
Executives der Finanz- und Kapitalanlagebranche wollen wissen:

-Wie sieht die aktuelle Nachrichtenlage aus?
-Welche Trends sind erkennbar?
-Welche Personalien sind wichtig?
-Welche Pläne und Projekte bestimmen und beeinflussen das Wettbewerbsge-schehen?

Die Antworten gibt EXXECNEWS. Die Fachredaktion von EXXECNEWS berichtet schneller, kompetenter und intensiver als das Gros der anderen Finanzdienstleistungs-Medien. EXXECNEWS erscheint alle 14 Tage. Das Tagesgeschehen der Finanzbranche ist auf dem Nachrichtenportal DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur unter www.dfpa.info und in der DFPA-App täglich zu verfolgen.

Kontakt EXXECNEWS Verlags GmbH:

Alsterdorfer Str. 245
22297 Hamburg
Tel.: +49 (0)40/ 50 79 67 60
Fax: +49 (0)40/ 50 79 67 62
E-Mail: redaktion@exxecnews.de

PR- und Medienkontakt:

Görs Communications
Public Relations und Marketing Beratung (https://www.goers-communications.de)
Telefon: 0800-GOERSCOM (0800-46377266)
Info (at) goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Das ist EXXECNEWS: Kapitalanlage-News für Führungskräfte, das ist der Claim der Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS.

Die Führungselite (Executives) der Finanzdienstleister hat den Anspruch, schnellstmöglich, umfassend, kor-rekt und wertungsfrei über entscheidungsrelevante Vorgänge der Branche informiert zu werden.

Executives wollen wissen:

-Wie sieht die aktuelle Nachrichtenlage aus?
-Welche Trends sind erkennbar?
-Welche Personalien sind wichtig?
-Welche Pläne und Projekte bestimmen und beeinflussen das Wettbewerbsgeschehen?

Die Antworten gibt EXXECNEWS. EXXECNEWS berichtet schneller, kompetenter und intensiver als das Gros der anderen Finanzdienstleistungs-Medien. EXXECNEWS erscheint alle 14 Tage.

Das Tagesgeschehen der Branche ist auf dem Nachrichtenportal des Schwesterunternehmens DFPA unter www.dfpa.info und in der DFPA-App täglich zu verfolgen. Die Redaktion besteht aus: Herausgeber Dr. Dieter E. Jansen, Redak-tionsleiter Jan Peter Wolkenhauer, Melanie Bobrich, Juliane Fiedler, Thomas Hünecke und Axel Zimmermann. Die Finanznachrichten werden täglich aus über 1.000 Webseiten der Marktteilnehmer zusammengetragen. Es werden Presseinformationen ausgewertet und die Fachpresse berücksichtigt.

EXXECNEWS UND DFPA PUBLIZIEREN FÜR DIE PRIVATE UND INSTITUTIONELLE KAPITALANLAGE-BRANCHE

Firmenkontakt
EXXECNEWS Verlags GmbH
Dr. Dieter E. Jansen
Alsterdorfer Straße 245
22297 Hamburg
040-50796760
040-50796762
redaktion@exxecnews.de
http://www.exxecnews.de

Pressekontakt
Görs Communications – PR SEO Content Marketing Beratung
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
0800-46377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

WHS kauft Grundstück in Friedrichshafen

Eigentumswohnungen in Seenähe

Eigentumswohnungen in Metropolen wie Hamburg, München, Berlin oder Stuttgart sind begehrt. Doch auch andere Hotspots, wie beispielsweise die Bodenseeregion, freuen sich über großen Andrang. Um der Nachfrage nachzukommen, setzt die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) auf den Neubau: Das Ludwigsburger Immobilienunternehmen hat ein rund 1.800 Quadratmeter großes Grundstück in der Friedrichstraße in Friedrichshafen erworben. Bis Mitte 2024 sollen hier 31 Eigentumswohnungen, drei Gewerbeeinheiten und eine Tiefgarage entstehen. Der Baubeginn ist für Januar 2022 vorgesehen.

Ob zur Selbstnutzung oder als nachhaltige Kapitalanlage – hier ist für jeden etwas dabei: Das Neubauprojekt bietet zukünftig Raum für 2.767 Quadratmeter Wohnfläche und 299 Quadratmeter Gewerbefläche. Die Größe der Wohneinheiten variiert zwischen 51 und 178 Quadratmetern. Der durchdachte Mix der Wohnungsgrößen sorgt für eine homogene Mischung der Bewohnerstruktur. Käuferinnen und Käufer können sich auf die besondere Vielfalt freuen. Wohnungen für Familien, Senioren, Singles oder Paare am Bodensee – hier werden sie fündig.

Wohnen in Seenähe

Besonders ist auch die Lage des Projekts: Im Herzen der Bodenseemetropole Friedrichshafen, sind es nur wenige Meter zur überregional bekannten Uferpromenade des Sees mit ihren zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und Restaurants. Aufgrund der attraktiven Lage und hohen Wohnqualität in Friedrichshafen erwartet die WHS einen großen Anteil an Interessentinnen und Interessenten, die eine Wohnung zur sofortigen oder längerfristigen Eigennutzung suchen. Doch auch für Anlegerinnen und Anleger ist das Objekt interessant, denn Mietwohnungen in der Bodenseeregion sind rar und der Bedarf ist sehr hoch.

Weitere Informationen zu diesem Thema und zu den Neubau Immobilien München (https://www.whs-wuestenrot.de/Neubau-Immobilien-Muenchen.htm), Bauvorhaben Frankfurt (https://www.whs-wuestenrot.de/Bauvorhaben-Frankfurt.htm), Hausverwaltung Stuttgart (https://www.whs-wuestenrot.de/Hausverwaltung-Stuttgart.htm) finden Interessenten auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unternehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 23.000 Häuser und Wohnungen erstellt, verwaltet derzeit rund 10.000 Miet- und Eigentumswohnungen und betreut aktuell rund 200 Sanierungsgebiete in mehr als 110 Städten und Gemeinden. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.

Firmenkontakt
Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Anja-Carina Müller
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
07141 16757291
07141 149101
info@whs-wuestenrot.de
https://www.whs-wuestenrot.de

Pressekontakt
Wüstenrot & Württembergische AG
Dr. Immo Dehnert
Wüstenrotstraße 1
71638 Ludwigsburg
07141 16 751470
immo.dehnert@ww-ag.com
https://www.ww-ag.com