A/B Testing im Onlinemarketing

A/B-Test: So können Sie die Konversionsrate Ihrer Website verbessern

AB-Testing ist eine Möglichkeit, nicht nur die Nutzererfahrung einer Website zu verbessern, sondern auch ihre Konversionsrate. Sie müssen Ihre Webseiten optimieren, um Ihre Besucher zu einer Handlung zu bewegen: auf einen Call-to-Action zu klicken, sich anzumelden oder ein Formular auszufüllen. Und das ist Teil einer Inbound-Marketing-Strategie.

Der A/B-Test wird das Verhalten der Besucher in Bezug auf die von Ihnen vorgenommenen Änderungen analysieren und verstehen. So können Sie die besten Entscheidungen treffen und Ihre Ziele leichter erreichen.

In diesem Artikel werden wir in drei Schlüsselpunkten erläutern, was eine A/B-Test-Strategie ist und wie man sie entwickelt.

1. Was ist ein A/B-Test?

AB Testing ist eine Methode, die es Marketingteams ermöglicht, das Design und vor allem die Benutzererfahrung zu verbessern. Dazu müssen die Elemente der Seiten Ihrer Website getestet werden, um ihre Leistung zu vergleichen.

Die Idee ist also folgende: Sie sollten zwei Versionen einer Seite anbieten, indem Sie ein Element ändern, das Sie testen möchten, wie z. B. :

  • die Titel Ihrer Seiten
  • die Botschaft und die Farbe Ihrer CTAs
  • die Wirkung Ihrer Grafiken
  • das Format Ihrer Fragebögen
  • die Größe und Schriftart Ihrer Texte
  • Ihre Argumentationshilfen
  • das Design einer Webseite
  • usw.

Anschließend sollten Sie Ihren Traffic so verteilen, dass 50% Version A und 50% Version B angezeigt bekommt.

Auf diese Weise können Sie die Leistung der beiden Versionen der Seite vergleichen und die Version auswählen, die die besten Ergebnisse erzielt hat: Klickraten, Anmeldungen, usw.. Dann können Sie den Versuch wiederholen, indem Sie ein anderes Element ändern.

2. Verstehen Sie das Verhalten Ihrer Besucher

Bevor Sie A/B-Tests durchführen, ist es wichtig, dass Sie das Verhalten Ihrer Besucher verstehen. Eine der effektivsten Möglichkeiten, dies zu tun, ist die Verwendung einer Heatmap.

Das Verfahren ist einfach: Sie kontrastiert die Elemente auf Ihrer Seite durch ein System von „heißen“ und „kalten“ Punkten. Eine Heatmap enthält zahlreiche Analysetools, mit denen Sie die Klarheit und Effektivität Ihrer Website und ihrer Inhalte ermitteln können:

Mouse-Tracking: Dieses Tool wird hauptsächlich verwendet, um zu untersuchen, wie Ihre Nutzer Ihre Seite durchsuchen.

Scroll Map oder Scrollkarte: Hiermit lässt sich feststellen, an welcher Stelle des Scrollens Ihrer Seite der Besucher die Seite verlässt.

Click map oder Klickkarte: Dieses Tool identifiziert die weniger attraktiven Bereiche, um sie zu optimieren. Wie die Position eines CTA oder die Position eines Tabs auf einer Menüleiste.

Auf diese Weise können Sie eine effektive A/B-Test-Strategie umsetzen. Mithilfe von Heatmaps können Sie die frustrierenden Bereiche Ihrer Website ausfindig machen und so während der Tests korrigieren. (z. B. einen CTA ersetzen, dessen Ineffizienz im Shoppingfunnel oder bei einem Download auffällt). Sie können die Heatmaps aber auch während Ihrer Tests verwenden, um Ihre beiden Versionen auf die gleiche Weise zu analysieren.

3. Wie man A/B-Tests einsetzt

Nun kommt der Zeitpunkt, an dem Sie Ihre Strategie umsetzen müssen. Hierfür gibt es verschiedene Tools und Möglichkeiten.

Eine Möglichkeit hierzu bietet Google selbst. Google Optimize ist eine umfassende A/B-Test-Plattform. Das Tool ermöglicht es Ihnen, bis zu 10 Testversionen einer Seite zu erstellen, wobei jede von einer separaten URL an die Nutzer gesendet wird. Auf diese Weise kann Google Analytics jede einzelne Seite unterscheiden, um sie zu untersuchen und die Ergebnisse zu vergleichen, indem die Nutzer segmentiert werden.

Wesentlich mehr Möglichkeiten bietet das ISER Framework von growganic. Damit werden aus bereits existierenden sowie neu gewonnen Daten Erkenntnisse gewonnen. Auf Basis dieser Daten erfolgt die Definition der Strategie sowie der Conversion Roadmap. Die A/B Test werden entlang dieser durchgeführt und bewertet. Anders als bei anderen Tools und Anbietern wird die Conversion Roadmap kontinuierlich angepasst und somit optimale Erfolge erzielt.

Es gibt zahlreiche andere Tools, die die Einrichtung von A/B-Tests ermöglichen, es liegt an Ihnen, dasjenige auszuwählen, das Ihren Erwartungen und Mitteln am ehesten entspricht.

Fazit

A/B-Tests sind eine sehr gute Lösung, um Ihre Website effektiver zu gestalten. Sie verbessert Ihre Inbound-Marketing-Strategie erheblich, indem sie viele Elemente perfektioniert: Landing Page, Webseiten, CTAs, E-Mailings … Weil die Entscheidung indirekt von den Besuchern selbst getroffen wird, ist die Optimierung so erfolgreich.

Eine positive Entwicklung bei Ihren Konversionen kann enorme Auswirkungen auf Ihren Umsatz haben, und es wäre eine Schande, darauf zu verzichten.

Netzblick 10.21: Änderungen Google-Suche, Google Fonts, Trends im Social Media Marketing, Meta

Netzblick 10.21: Änderungen Google-Suche, Google Fonts, Trends im Social Media Marketing, Meta

Netzblick 10.21: Änderungen Google-Suche, Google Fonts, Trends im Social Media Marketing, Meta

Karlsruhe, 25. November 2021 – Netzblick 10.21: Der Netzblick schaut auf aktuelle Themen und Entwicklungen im Bereich Online-Business, Internet, Webentwicklung, IT und Onlinemarketing. In der aktuellen Ausgabe geht es um die neusten Änderungen bezüglich der Google Suche, Google Fonts sowie um wichtige Trends im Social Media Marketing für das Jahr 2022.

Google hat angekündigt, die Suchergebnisse auf dem Smartphone künftig nicht mehr seitenweise, sondern in einem unendlichen Scrolling anzuzeigen (Continuous scrolling). Nutzer der Google Suche müssen sich auf Mobiltelefonen dann nicht mehr durch mehrere Einzelseiten klicken. Ist das Ende der ersten Seite mit Suchergebnissen (SERP: Search Engine Result Page) erreicht, folgen automatisch die Ergebnisse der zweiten SERP.

Außerdem verkündete Google, dass es am 17 November ein neues breit angelegtes Core-Update ausgerollt habe. Konkrete Auswirkungen auf die Suchergebnisse lassen sich nach so kurzer Zeit noch nicht messen. Umstritten ist jedoch der Zeitpunkt unmittelbar vor der im Onlinehandel so wichtigen „Holiday Shopping Season“, beispielsweise mit dem Black Friday.

Weniger umstritten ist ein anderer Dienst von Google: Die Google-Fonts, welche sich für eine Vielzahl von Einsatzzwecken nutzen lassen. Alle Schriftarten und Symbole im Katalog sind kostenlos und quelloffen. Sie dürfen frei für jedes Projekt eingesetzt werden.

Nutzungsgewohnheiten und Meinungsbildung im Internet verändern sich sehr dynamisch. Das gilt auch und besonders für die Sozialen Netzwerke. Direkten Einfluss hat dies auf das Social Media Marketing. Welche Trends zeichnen sich hier für das Jahr 2022 ab?

Eine weitere Neuigkeit von großer Tragweite für die Online-Welt: Auf der Connect 2021 kündigte Mark Zuckerberg die Umbenennung des Unternehmens Facebook in Meta an. Mit dem neuen Unternehmensnamen verknüpft er auch eine neue Unternehmensvision: Meta werde die verschiedenen Apps und Technologien des Internetkonzerns unter einer neuen Marke bündeln. Es werde sich zudem darauf konzentrieren, das Metaversum zum Leben zu erwecken.

Weiterführende Informationen zu den oben genannten und weiteren Themen:

Homepage

Über die Netzblick.News

Netzblick.News: Unser Blick in die Online-Welt. Wir sind viel im Netz unterwegs, aus privatem Interesse genauso wie beruflich als Internetunternehmer, Agenturbetreiber, Web Developer, Webdesigner und Programmierer. Dabei stößt man auf so manch interessante Neuigkeit, so manch wertvollen Hinweis oder nützlichen Tipp.

Neues aus Online-Business, Tech, Webentwicklung, Webdesign, Programmierung & Onlinemarketing: In den Netzblick.News schreiben wir es einfach mal auf. Unverbindlich, ohne festen Redaktionsplan oder Veröffentlichungstermin.

Netzblick.News wird bereitgestellt von der Internetagentur formativ.net. Seit über 20 Jahren ist die Agentur für ihre Kunden aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik aktiv – als zuverlässiger Partner für Webentwicklung und Internetkommunikation.

Das Leistungsspektrum der Digitalagentur umfasst die PHP-Programmierung und Datenbankentwicklung, die Programmierung von individuellen Webapplikationen und internetbasierten Software-Anwendungen, Webdesign, die Programmierung von Internetseiten und Mobile Apps, Server-Hosting, Domain-Management und E-Mail-Lösungen, die Wartung von Applikationen und Websites, Updates und Back-Up-Management sowie die Beratung zu Onlinemarketing und SEO.

Insbesondere hat sich das Team von formativ.net auf die Programmierung von Anwendungen, Erweiterungen und Websites für die CMS Joomla! und WordPress spezialisiert.

Weitere Informationen zur Agentur:

Leistungen

Die Digitalagentur formativ.net ist seit Gründung im Jahr 2000 ein beständiger Partner für Webentwicklung und Internetkommunikation. Bis heute begleiteten die Internetexperten von formativ.net viele hundert Onlineprojekte für ihre Kunden aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Die Bürostandorte der Agentur liegen in Frankfurt am Main und Karlsruhe.

Das Leistungsspektrum umfasst die PHP-Programmierung und Datenbankentwicklung, die Programmierung von individuellen Webapplikationen und internetbasierten Software-Anwendungen, die Programmierung von Mobile Apps, Webdesign und das Erstellen von Internetseiten, Server-Hosting, Domain-Management und E-Mail-Lösungen, die Wartung von Applikationen und Websites, Updates und Back-Up-Management sowie die Beratung zu Onlinemarketing und SEO.

Kontakt
formativ.net GmbH – Agentur für Webentwicklung, Webdesign und Onlinemarketing
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
069/24450434
presse@formativ.net

Startseite

Netzblick 9.21: Joomla! 4, WordPress Classic Editor, kostenfreie E-Books Onlinemarketing und mehr

Netzblick 9.21: Joomla! 4, WordPress Classic Editor, kostenfreie E-Books Onlinemarketing und mehr

Netzblick 9.21: Joomla! 4, WordPress Classic Editor, kostenfreie E-Books Onlinemarketing und mehr

Karlsruhe, 14. September 2021 – Netzblick 9.21: Der Netzblick schaut auf aktuelle Themen und Entwicklungen im Bereich Online-Business, Internet, Webentwicklung, IT und Onlinemarketing. In der aktuellen Ausgabe geht es um das neue Joomla! 4, den beliebten Classic Editor in WordPress, um Investitionspläne von Google in Deutschland sowie um e-Learning und kostenfreie E-Books im Onlinemarketing.

Joomla! 4 ist da: Im August 2021 erschien eine neue Hauptversion des weit verbreiteten CMS. Unter der Haube wurde vieles erneuert, aufgeräumt und beschleunigt. Das neue Backend verspricht einfacherer Bedienung. Auch ein neues Standard-Template wurde integriert. Zeitgleich wurde mit Joomla! 3.10 eine letzte Version des bisherigen CMS-Zweigs veröffentlicht, die die Migration auf Joomla! 4 erleichtern soll. Joomla! 3.10 versteht sich als „Brücke“ zwischen den beiden Hauptversionen Joomla! 3 und 4. Für eine Migration bleibt bis zum 17. August 2023 Zeit. So lange wollen die Joomla-Entwickler Sicherheitslücken auch für Joomla 3.10 stopfen.

Auch beim WordPress CMS gibt es Neuigkeiten, die viele Redakteure und Webdesigner interessieren dürften. Das Classic Editor-Plugin wird über die ursprünglich festgelegte Zeit hinaus auch im Jahr 2022 noch unterstützt. Gleichzeitig bricht WordPress Executive Director Josepha auf WordPress.org eine Lanze für den neuen Gutenberg Editor. Seit Einführung im Jahr 2018 habe sich viel getan. Die Entwicklung von Gutenberg und ergänzenden Erweiterungen sei weit vorangekommen und auf jeden Fall ein Anschauen Wert.

Einen Blick auf zukünftige Aktivitäten von Google in Deutschland wirft Philipp Justus, Vice President, Google Central Europe, im deutschsprachigen Google-Blog „The Keyword Deutschland“: Bis 2030 werde man insgesamt über 1 Milliarde Euro hierzulande investieren. Das Geld fließt unter anderem in neue Rechenzentren für Googles Cloud Dienste sowie in einen Plan zur Deckung des Strombedarfs durch regenerative Energie. Bis 2030 möchte der Internet-Konzern seine Technik rund um die Uhr CO2-neutral betreiben.

Eine spannende Sammlung kostenfreier E-Books zum Thema Onlinemarketing und SEO bietet das eBook Download Center des OMT. In Absprache mit Toolanbietern, Agenturen und selbstständigen Autoren sammelt der OMT hilfreiche digitale Veröffentlichungen und bietet sie zum Download an.

Weiterführende Informationen zu den oben genannten und weiteren Themen:

Homepage

Über die Netzblick.News

Netzblick.News: Unser Blick in die Online-Welt. Wir sind viel im Netz unterwegs, aus privatem Interesse genauso wie beruflich als Internetunternehmer, Agenturbetreiber, Web Developer, Webdesigner und Programmierer. Dabei stößt man auf so manch interessante Neuigkeit, so manch wertvollen Hinweis oder nützlichen Tipp.

Neues aus Online-Business, Tech, Webentwicklung, Webdesign, Programmierung & Onlinemarketing: In den Netzblick.News schreiben wir es einfach mal auf. Unverbindlich, ohne festen Redaktionsplan oder Veröffentlichungstermin.

Netzblick.News wird bereitgestellt von der Internetagentur formativ.net. Seit über 20 Jahren ist die Agentur für ihre Kunden aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik aktiv – als zuverlässiger Partner für Webentwicklung und Internetkommunikation.

Das Leistungsspektrum der Digitalagentur umfasst die PHP-Programmierung und Datenbankentwicklung, die Programmierung von individuellen Webapplikationen und internetbasierten Software-Anwendungen, Webdesign, die Programmierung von Internetseiten und Mobile Apps, Server-Hosting, Domain-Management und E-Mail-Lösungen, die Wartung von Applikationen und Websites, Updates und Back-Up-Management sowie die Beratung zu Onlinemarketing und SEO.

Insbesondere hat sich das Team von formativ.net auf die Programmierung von Anwendungen, Erweiterungen und Websites für die CMS Joomla! und WordPress spezialisiert.

Weitere Informationen zur Agentur:
https://www.formativ.net/internetagentur

Die Digitalagentur formativ.net ist seit Gründung im Jahr 2000 ein beständiger Partner für Webentwicklung und Internetkommunikation. Bis heute begleiteten die Internetexperten von formativ.net viele hundert Onlineprojekte für ihre Kunden aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Die Bürostandorte der Agentur liegen in Frankfurt am Main und Karlsruhe.

Das Leistungsspektrum umfasst die PHP-Programmierung und Datenbankentwicklung, die Programmierung von individuellen Webapplikationen und internetbasierten Software-Anwendungen, die Programmierung von Mobile Apps, Webdesign und das Erstellen von Internetseiten, Server-Hosting, Domain-Management und E-Mail-Lösungen, die Wartung von Applikationen und Websites, Updates und Back-Up-Management sowie die Beratung zu Onlinemarketing und SEO.

Kontakt
formativ.net GmbH – Agentur für Webentwicklung, Webdesign und Onlinemarketing
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
069/24450434
presse@formativ.net
https://www.formativ.net

Geburtstags-Kampagne Normal ist hier gar nix: Kare belebt die Unterwelt

Geburtstags-Kampagne Normal ist hier gar nix:  Kare belebt die Unterwelt

KARE Design GmbH – Jubiläumskampagne (Bildquelle: KARE Design GmbH)

Dass ein nackter Mann mit Dauerwelle im Vorfeld für Diskussionen sorgte, das ist für die Münchner Möbler das beste Zeichen, dass sie mit ihrer Jubiläumskampagne richtig liegen. Unkonventionelle Ideen, die auch mal anecken, haben die Unternehmer noch nie gescheut und sind damit gut gefahren. Ab 06. September 2021 hängt der Mann zum Kampagnenauftakt zentral in der Unterwelt der Münchner U- und S-Bahn am Marienplatz. Immer noch mit nackter Haut, aber Nippel sind nicht mehr zu sehen. Headline: „Und was erwartet Sie zuhause?“

Andere Großflächen der Jubiläumskampagne sind noch spitzer formuliert wie etwa „Wir haben“s halt lieber geiler“ mit einem spielenden Pärchen. Die 1981 gegründete Marke setzt schon immer auf Provokation. Mit Erfolg. Zur Feier des 40ten Geburtstags belebt das weltweit mit Markenshops vertretene Möbelunternehmen seinen Markenkern. Unangepasst, exzentrisch, frech und einzigartig sind die Schlüsselbegriffe für ihr Sortiment aus Möbeln, Leuchten und Accessoires. Außergewöhnliche Aktionen machten die Marke schon in den Gründungsjahren bekannt. Sei es mit rebellischen Marketingmaßnahmen, die den damals konservativen Möbelhandel überraschten. Oder mit dem Anzeigen-Slogan „Schraubst du noch, oder wohnst du schon“ neben einem durchgestrichenen Imbus Schlüssel, für den sie eine Unterlassungserklärung kassierten.

Für die aktuelle Kampagne lässt Kare einen rosa Plüschhasen „Für mehr Boing-Boing auf der Matratze“ hüpfen. CEO Peter Schönhofen: „Wir zeigen außergewöhnliche Menschen, die Spaß am Leben haben, egal in welcher Form es stattfindet, offen, divers, bunt – frei nach dem Motto „Jedem Tierchen sein Pläsierchen.“

Bis in den Oktober hinein läuft die Kampagne mit Außenwerbung auf Großflächen ergänzt um Online-Kampagnen, Funkspots, Adressable TV, Guerilla-Aktionen und Social Media Kampagnen. Schwerpunkt der Außenwerbung ist der Heimatstandort München. Eine Vielzahl der über 100 Franchisepartner in 50 Ländern arbeiten mit nationalen Adaptionen der Kampagne. Ziele sind die Steigerung der Aufmerksamkeit für die Marke sowie Steigerung der Frequenz in den Kare Geschäften. Die mit viel Aufwand inszenierten Wohnideen von Kare spricht eine gebildete Zielgruppen mit hohem Anspruch an Individualität an, von Akademikern bis hin zu Hedonisten.

Für die Kreation arbeitete Kare mit der Agentur Brenda.Works zusammen. Der Media Etat geht an crossvertise, beide mit Sitz München.

Weitere Informationen unter https://www.kare.de/

Über KARE:
Die Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter der KARE Design GmbH Jürgen Reiter und Peter Schönhofen haben mit ihrem ausgefallenen und aufwändig inszenierten Wohnideen und Erlebnishandel Märkte und Vertriebskanäle erobert und ihre Marke weltweit ausgerollt. Stilwelten und Möbel sind Statements, Glamour und Kitsch ist erlaubt. Mit ihren Inszenierungen haben die Wohnsinnigen einen unverkennbaren Look geschaffen. Die Kare Design GmbH in privater Hand ist ein international operierendes Unternehmen für Möbel, Leuchten und Wohnaccessoires, das in seinem Marktsegment durch sein ausgefallenes führend ist. Unter dem Dach der Marke Kare vertreibt das Unternehmen über den eigenen Einzelhandel, als Großhändler und im Rahmen seines Franchise-Systems. Darüber hinaus betreibt es E-Commerce und eine Unternehmenstochter für das Objekt-Geschäft. Heute zählt das Unternehmen 120 eigene und Franchise Shops KARE Shops in fünfzig Ländern. Mit dem richtigen Gespür für Märkte verzeichnet die KARE Design GmbH kontinuierliches Wachstum.

Kontakt
KARE Design GmbH
Susanne Knacke
Zeppelinstr. 16
85748 Garching-Hochbrück
+49 (0) 89 32082-1530
presse@kare.de
https://www.kare.de/

Integration von SEO und PR / Öffentlichkeitsarbeit

Die Marketing- und Digitalberatung Görs Communications erklärt, wie Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Public Relations (PR) optimal und synergetisch kombiniert werden

Integration von SEO und PR / Öffentlichkeitsarbeit

PR SEO Digital Berater Daniel Görs im TV-Interview

PR SEO als smarte Reaktion auf veränderte Mediennutzung und Recherchen sowie den Kampf um Aufmerksamkeit

Teil 2 der Görs Communications Artikel-Serie „PR für SEO und SEO für PR“

Heute ist es offensichtlich, dass die klassischen, „traditionellen“ Public Relations (https://www.goers-communications.de/category/public-relations/) (PR) der Vergangenheit angehören. „Pressearbeit“ oder „Öffentlichkeitsarbeit“, wie sie noch vor Jahrzehnten durchgeführt wurde, verliert immer mehr an Bedeutung. Warum? Weil sich nicht nur das Mediennutzungsverhalten massiv verändert ( = digitalisiert) hat, sondern auch die Medien selbst sowie das Rechercheverhalten der Journalisten und Redaktionen. Alles läuft primär digital – und im Zentrum des „digitalen Tsunamis“ sind die Suchmaschinen wie Google und Bing sowie die Sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Instagram, Xing, LinkedIn uvm.

Wer oder was nicht im Internet, in den Onlinemedien und der sonstigen digitalen Landschaft vertreten ist, findet keine Aufmerksamkeit, bleibt zurück oder findet schlicht nicht mehr statt! Heute gibt es nur noch sehr wenige Unternehmen, Organisationen und Personen, die keine Internetpräsenz haben und nicht im Social Web aktiv sind. Die Konkurrenz und der Wettbewerb im Internet sind knallhart und es wird immer härter um die Aufmerksamkeit, das Vertrauen, die Zeit und das Geld der Internetnutzer gekämpft. Public Relations (PR) und Suchmaschinenmarketing, vor allem Suchmaschinenoptimierung (SEO), sind geeignete und sehr hilfreiche Mittel („Waffen“) in diesem Kampf um Aufmerksamkeit und sonstige Ressourcen im Internet. Heutzutage müssen PR und SEO (https://www.goers-communications.de) clever und versiert verzahnt werden, um maximalen Erfolg bei der digitalen Kommunikation zu erreichen. PR- und sonstige Kommunikations- und Marketing-Kampagnen müssen also als integrierte digitale Kampagnen konzipiert und durchgeführt werden, die für Suchmaschinen UND Redaktionen UND Medien (inklusive Social Media) optimiert sind. Mit integrierter PR SEO lassen sich Image, Reputation, Marke, Bekanntheit und Sichtbarkeit schneller und günstiger aufbauen und verbessern, als dies mit klassischer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit plus klassischem Online- Marketing (https://www.goers-communications.de/category/marketing/) mit Bannern & Co. jemals möglich wäre.

Smarte und synergetische Integration von SEO und PR / Öffentlichkeitsarbeit

PR-Strategen müssen sich heute mit Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, SEO) auskennen und die PR-relevanten Regeln beherzigen, wenn sie wollen, dass ihre Unternehmen, Organisationen oder Kunden im digitalen Raum konkurrenzfähig werden oder bleiben. Google ist und bleibt die Nummer eins unter den Suchmaschinen. Ein Großteil der Suchanfragen wird über Google durchgeführt; der Vorreiter Google dominiert die weltweite Onlinerecherche (im Jahr 2020) mit rund 87 Prozent Marktanteil bei der Desktop Suche. Google bestimmt mit seinem Algorithmus also, welche Unternehmen, Organisationen, Personen und Marken und deren Inhalte („Content“) und Angebote tatsächlich gesehen werden – und welche eben nicht (oder nur weit abgeschlagen in den Suchergebnissen). Die PR, Öffentlichkeitsarbeit und Media Relations können also noch so professionell aufgesetzt und durchgeführt werden – wenn die „Gesetze“ von Google und der Suchmaschinenoptimierung von den PR-Experten nicht berücksichtigt werden, wird es keine Top-Rankings – und damit auch keine hohen Leser- und Nutzerzahlen, Traffic und Reichweite – für die (Presse-)Texte und den sonstigen PR-Content geben. Aber wie kann man in dieser sich schnell verändernden digitalen (Medien-)Landschaft konkurrieren? Die Antwort vom erfahrenen PR-, SEO- und Digitalberater Daniel Görs (https://www.linkedin.com/in/goers/) lautet vereinfacht: „Mit Content und Backlinks! Diese beiden PR-SEO-Bereiche bedingen einander, sind also interdependent.“

Die Interdependenz von Content und Backlinks

Der Google-Algorithmus ändert sich laufend, da Google seinen Nutzern immer das beste individuelle Suchergebnis präsentieren will. Je nach aktuellem Google Update wird der Google-Algorithmus mit seinen rund 200 Rankingfaktoren neu angepasst. Aber an einigen grundsätzlichen „Google-Gesetzen“ ändert sich nichts / kaum etwas. So wird Google immer aktuellen, einzigartigen („unique“) und suchmaschinenoptimiertenContent (Inhalte) honorieren und weit oben ranken sowie die Anzahl und Qualität der Verlinkungen / Rückverweise / Empfehlungen mit Backlinks auf den jeweiligen Content werten. Oder eben alles negativ werten, wenn die Content- und SEO-Faktoren entsprechend NICHT berücksichtigt wurden.
Heute liegen mehr als 50 Prozent der Ranking-Faktoren außerhalb der eigenen Website eines Unternehmens, einer Organisation oder einer Person. Dieser Bereich der Suchmaschinenoptimierung nennt sich „Off-Page-SEO“. Das bedeutet, dass eine Webseite nicht gut ranken kann, ohne dass andere vertrauenswürdige Webseiten in irgendeiner Weise auf sie verweisen ( = verlinken). Dies können Signale von Social-Media-Kanälen (so genannte „Social Signals“, Bewertungen und Erwähnungen sein, aber in erster Linie bewertet der Google-Algorithmus die Anzahl und die Qualität der Backlinks – also Links, die von anderen Webseiten auf eigene Webseite verweisen. Diese Verlinkung ( = Empfehlung) von anderen wird aber nie von Erfolg gekrönt sein, wenn der eigene Content andere nicht überzeugt und als lesenwert und damit „empfehlenswert“ empfunden / bewertet wird. Hier zeigt sich also die gegenseitige Abhängigkeit (Interdependenz) von Content und Backlinks.

PR SEO dreht sich also primär um das optimale Zusammenspiel von Content und (Back)Links. Darüber hinaus gibt es aber auch im Bereich der On-Page-SEO einige Stellschrauben und Maßnahmen, mit der effektiv SEO für PR betrieben werden kann. Dazu gehören unter anderem das strategische Setzen interner Links (was auch der Nutzerführung und der User Experience UX hilft), die richtige Verwendung relevanter Schlüsselworte („Keywords“) und natürlich der Suchmaschinenoptimierung des PR-/Pressebereichs der Website sowie des Contents (dabei kann und sollte jede Datei-Art speziell suchmaschinenoptimiert werden: Video-SEO, Tabellen- und Dokumenten-SEO, Präsentationen-SEO, Grafik-/Bilder-SEO, Sprach-/Audio-SEO). Aber SEO PR sollte zunächst Wege und Mittel finden, die (organische) Sichtbarkeit und die Besucherströme („Traffic“) von Website-Präsenzen zu verbessern. Und dazu werden Links benötigt. Wie bekommt man aber diese Links? Die Antwort lautet: Mit gezieltem Linkaufbau („Linkbuilding“), der die mannigfaltigen Arten und Weisen des Backlinkbuildings berücksichtigt. Es gibt wohl so viele Linkbuilding-Strategien wie Berater und Manager, die sie anwenden, aber einige sind smarter, effektiver und schneller als andere.

Den komplexen Prozess der Gewinnung externer Links („Backlink-Generierung“) und welche zentrale Rolle PR SEO dabei spielt, werden in anderen Beiträgen der „PR für SEO – SEO für PR“ Artikelserie der Digital- und Marketingberatung Görs Communications (https://www.goers-communications.de) erklärt. Aktuelle Beiträge rund um Public Relations (PR), Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM), Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Digitalisierung gibt es im Görs Communications Blog auf https://www.goers-communications.de/category/blog

Die Beratung für PR, SEO, Content, Marketing und Digitalisierung Görs Communications (Lübeck / Ostsee / Hamburg) sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- und Umsatzsteigerung durch PR, SEO, Marketing und Media.

Als Digital-, Marketing- und Unternehmensberatung, als Agentur und als Coach für Public Relations (PR), Suchmaschinenoptimierung (SEO), Marketing und Digitalisierung helfen wir unseren Kunden, mit optimierter Kommunikation und modernem Marketing viel mehr zu erreichen: Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit, klare Positionierung, cleveres Marketing, professionelle PR.

Wir konzentrieren uns auf das, was wir am besten können: Communications, Consulting, Content und Coaching. Für alles andere greifen wir bei Bedarf auf unserer über Jahrzehnte gewachsenes, erfahrenes und belastbares Experten-Netzwerk zurück.

Wir lieben und leben hanseatische Werte. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind und bleiben unsere Maximen. Deshalb schätzen uns unsere Kunden seit vielen Jahren als Berater, Coach und Sparringspartner auf Augenhöhe. Vor allem in Hamburg und Schleswig-Holstein, aber auch über Norddeutschland hinaus.

Der erfahrene PR-Experte Daniel Görs vermittelt PR-Grundlagen und befähigt Unternehmen und Organisationen, Unternehmer und Selbstständige, durch „Do-it-yourself-PR“ ihre Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit selbst durchzuführen.

http://www.görs.com

Firmenkontakt
Görs Communications – PR Content Marketing
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Pressekontakt
Görs Communications – PR, Medien-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Größere Reichweite und Sichtbarkeit, mehr Traffic und verbesserte SEO-Werte und besseres Ranking durch Social Bookmarking für PR- und Presse-Seiten

Start der SEO-PR Blog Artikel Serie „PR für SEO und SEO für PR“ der Public Relations und Suchmaschinenoptimierung Beratung Görs Communications

Größere Reichweite und Sichtbarkeit, mehr Traffic und verbesserte SEO-Werte und besseres Ranking durch Social Bookmarking für PR- und Presse-Seiten

Public Relations & Suchmaschinenoptimierung Beratung Görs Communications: „PR für SEO & SEO für PR“

Start der Görs Communications Artikel-Serie „PR für SEO und SEO für PR“ (Teil 1): Social Bookmarks für PR und SEO nutzen

Social-Bookmarking-Websites erleichtern das Auffinden von Webseiten und helfen, Backlinks zu eigenen Websites zu generieren. Wer seine Webseiten auf mehreren Social-Bookmarking-Websites bookmarkt, erhält Backlinks von jedem genutzten Social-Bookmarking-Dienst. Dies führt zu einem besseren Google-/SEO-Ranking für die jeweilige Webseite. Während Social Bookmarking für Suchmaschinenoptimierer (SEOs) seit vielen Jahren wie selbstverständlich zum Tagesgeschäft gehört, stehen die „sozialen Lesezeichen“ im Internet bei Geschäftsführern, Managern und sonstigen Verantwortlichen für Public Relations (https://www.goers-communications.de/category/public-relations/) (PR) und Kommunikation oft noch nicht im Fokus der Planung und Maßnahmen. So bleiben Potenziale ungenutzt, die PR, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit im Internet zu optimieren und „Journalist Touch Points“ (JTP) im Web zu etablieren.

Vorteile von Social Bookmarking – auch für Public Relations SEO

Klassische Lesezeichen (Bookmarks) sind Streifen aus Leder oder handgefertigter Pappe, mit denen man eine Stelle in einem Buch markiert. In ähnlicher Weise können User im Internet (Social) Bookmarks verwenden, um ihre Lieblingswebsites zu speichern und in Zukunft wieder zu besuchen.

Social-Bookmarking-Sites sind eine praktische und überall via Internet-Browser erreichbare Methode für Internetuser, um Bookmarks von Webseiten im Internet mit Hilfe von Metadaten zu speichern, zu organisieren, zu suchen und zu verwalten. Anders gesagt, es handelt sich um eine Methode zum Speichern und Aufbewahren von Online-Informationen oder Webseiten zum späteren Nachschlagen und Recherchieren. „Hier zeigt sich ein Ansatz für Public Relations (PR) SEO durch Social Bookmarking“, sagt PR- und SEO-Experte Daniel Görs (https://www.xing.com/profile/Daniel_Goers). „Denn Journalisten und Redakteure, Journalistinnen und Redakteurinnen nutzen selbst Social Bookmarks, um ihre Recherchen zu strukturieren und zu archivieren. Zudem recherchieren Sie auch via sozialer Lesezeichen anderer User. Social Bookmarking sollte also Teil einer professionellen PR-SEO (https://www.goers-communications.de)-Strategie sein. Verantwortliche für Public Relations, Kommunikation, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit sollten also neben der Homepage alle presse-/medienrelevanten Unterseiten social bookmarken“, rät der erfahrene PR- und Marketingberater Daniel Görs. Dazu gehören beispielsweise die Pressekontakt-Daten, alle Medien-/Presseinformationen und sonstige Pressetexte, Unternehmenspräsentationen, Imagefilme, externe Medienberichte / Presseveröffentlichungen, Testimonials / Kundenbewertungen, Pressemappe / Informationsmappe sowie weitere (Hintergrund-)Informationen für die Medien, Journalisten und sonstige Stakeholder. Auch sämtliche Blogartikel, Social Media Accounts sowie Informationen vor, während und nach Event und Messen sollten sozial gebookmarkt werden, um für den PR-Bereich maximale Sichtbarkeit, Reichweite und optimales Google-/SEO-Ranking zu erreichen.

„Gerade im Bereich der Social Bookmarks beziehungsweise des Social Bookmarking zeigen sich die enormen Potenziale, die mannigfaltigen Synergien bis hin zur Interdependenz von SEO für PR – und PR für SEO“, betont Daniel Görs, der über mehr als 20 Jahre praktische Erfahrung im optimalen Zusammenspiel von Public Relations und Suchmaschinenoptimierung / Suchmaschinenmarketing verfügt.

Erhöhte Sichtbarkeit in Suchmaschinen und gesteigerte Markenbekanntheit durch Social Bookmarks

Da soziale Netzwerke täglich millionenfach besucht werden, ist dies eine gute Möglichkeit, den Traffic auf Ihrer Website zu erhöhen. Je mehr Lesezeichen Sie haben, desto mehr Besucher („Traffic“) werden Sie bekommen.

Schnelle(re) Indizierung durch Google, Bing & Co.

Social Bookmarking ist der schnellste Weg, um Suchmaschinen wie Google oder Bing dazu zu bringen, eine Webseite oder Website zu besuchen. Anders formuliert: Sobald die Links einer Webseite auf Websites wie Mix (ehemals StumbleUpon), Reddit, Pocket etc. mit einem Lesezeichen versehen, indexieren die Suchmaschinen Google, Bing und Co. die Links (je nach dem Wert der Schlüsselwörter auf der Website).

Verbesserung der SEO-Werte und des SEO-Rankings:

Social-Bookmarking-Dienste erleichtern das Auffinden von Websites und helfen, Backlinks zur eigenen Webseite zu generieren. Wenn PR-, Marketing (https://www.goers-communications.de/category/marketing/)- und Kommunikationsverantwortliche presserelevante Webseiten / Unterseiten auf mehreren Social-Bookmarking-Websites bookmarken, erhalten sie Backlinks von jeder Website für diese PR-relevanten Seiten. Dies führt zu einem höheren Page-Rank (unter SEOs ebenfalls „PR“ genannt – nicht zu verwechseln mit „PR“ für Public Relations!) für die jeweiligen Webseiten oder Websites.

Das Veröffentlichen interessanter Inhalte („Content“), die ein größeres Publikum ansprechen, führt zu einem höheren Bekanntheitsgrad der Website und steigert den Website-Traffic. „Ich empfehle allen PR- und Kommunikationsmanagern, beim Social Bookmarking für PR- und Presseseiten immer einen geeigneten Titel, eine aussagekräftige Beschreibung und relevante Keywords (Schlüsselwörter) zu definieren, damit die Keywords für die Suchbegriffe optimiert werden. Dies ist eine weitere Möglichkeit, Besucher auf die eigene/n Webseite / Webseiten zu lotsen und die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit der Presseseiten / Medienseiten / PR-Seiten gezielt zu steigern. Social Bookmarks sollten nicht der Marketing- bzw. SEO-Abteilung überlassen werden, sondern (auch) von PR- und Kommunikationsprofis smart genutzt werden“, rät der langjährige Pressesprecher und Corporate Communications Manager Daniel Görs (https://www.linkedin.com/in/goers).

Weitere Artikel der Blogserie „PR für SEO und SEO für PR“ sowie aktuelle Beiträge rund um Public Relations, Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Digitalisierung gibt es im Görs Communications Blog auf https://www.goers-communications.de/category/blog

Die Beratung für PR, SEO, Content, Marketing und Digitalisierung Görs Communications (Lübeck / Ostsee / Hamburg) sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- und Umsatzsteigerung durch PR, SEO, Marketing und Media.

Als Digital-, Marketing- und Unternehmensberatung, als Agentur und als Coach für Public Relations (PR), Suchmaschinenoptimierung (SEO), Marketing und Digitalisierung helfen wir unseren Kunden, mit optimierter Kommunikation und modernem Marketing viel mehr zu erreichen: Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit, klare Positionierung, cleveres Marketing, professionelle PR.

Wir konzentrieren uns auf das, was wir am besten können: Communications, Consulting, Content und Coaching. Für alles andere greifen wir bei Bedarf auf unserer über Jahrzehnte gewachsenes, erfahrenes und belastbares Experten-Netzwerk zurück.

Wir lieben und leben hanseatische Werte. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind und bleiben unsere Maximen. Deshalb schätzen uns unsere Kunden seit vielen Jahren als Berater, Coach und Sparringspartner auf Augenhöhe. Vor allem in Hamburg und Schleswig-Holstein, aber auch über Norddeutschland hinaus.

Der erfahrene PR-Experte Daniel Görs vermittelt PR-Grundlagen und befähigt Unternehmen und Organisationen, Unternehmer und Selbstständige, durch „Do-it-yourself-PR“ ihre Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit selbst durchzuführen.

http://www.görs.com

Firmenkontakt
Görs Communications – PR Content Marketing
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Pressekontakt
Görs Communications – PR, Medien-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Live-Shopping während der Buchmesse mit solisho

Live-Shopping während der Buchmesse mit solisho

Millennium Technology GmbH – solisho – Social Live Stream Shopping

Neue Marktchancen für Verlage.

Shoppen im Livestream kommt als Megatrend langsam auch in Europa und Deutschland an. „Social Live Stream Shopping“ setzt auf die Interaktion mit dem Leser, während dieser in Echtzeit an einer Live-Shopping-Show teilnimmt und dabei Produkte oder Bücher direkt aus dem Stream in den Warenkorb legen kann. Die neue Interaktivität hilft Verlagen, ihre Bücher und Produkte während der Live-Show gezielt zu bewerben sowie den potenziellen Käufern über die integrierte Chatfunktion aufkommende Fragen direkt zu beantworten.

Millennium Technology bietet interessierten Verlagen an, Live-Shopping zur Buchmesse zu testen

Das Hamburger Innovationsunternehmen Millennium Technology GmbH bietet mit der Lösung solisho ( https://www.solisho.com ) interessierten Verlagen vom 8.-29.10.2021 mit einem Spezial-Angebot zur Messe die Möglichkeit, ansprechende Live-Shows in die eigene Online-Shop-Umgebung zu übertragen – effizient, benutzerfreundlich und kostengünstig. Zuschauer treten dem Programm per einfachem Klick auf einen Link bei. Eine separate App muss nicht installiert werden. Die Käufer können sowohl von zuhause aus am Rechner als auch mobil teilnehmen. Gestreamt werden kann direkt vom Messestand oder von einem Ort der Wahl, auch mit einfachen Mitteln. Ein Smartphone und eine stabile WLAN-Verbindung reichen dazu bereits aus. Ein Live-Shopping Event ist für Verlage zur Buchmesse schon ab 89EUR buchbar.

„Live-Shopping bietet die virtuelle Möglichkeit, mit Freunden gemeinsam online zu shoppen, sich auszutauschen und Autoren und Verlagen über die Schulter zu schauen“, erklärt Jasmin Wollesen, Gründerin und Geschäftsführerin der Millennium Technology GmbH. „Eine tolle Möglichkeit für alle, die nicht persönlich zur Messe kommen können. Trotz der rein virtuellen Interaktion wird durch die Nahbarkeit des Präsentators sowie Chatfunktion eine emotionale, persönliche Nähe aufgebaut.“

Neben Direkt-Marketing im Stil Teleshopping 2.0, kann auch eine reine Beratung für einen ausgewählten Kundenstamm mit direkter Shopping-Funktion angeboten werden wie auch Workshops und Kurse mit Live-Shopping-Funktion. Die Weltbild D2C Group setzt bereits auf diesen neuen Vertriebsweg und hat über solisho gerade ihre erste reine Bücher-Live-Shopping-Show veranstaltet.

Eigenen Shop einfach und effizient integrieren bei voller Datenkontrolle

Das Aufsetzen einer eigenen „Show“ für einen Live-Stream und das Anlegen der Produkte dauert nur wenige Minuten. Nach Fertigstellung einer Live-Stream-Show kann diese mit einem gewünschten Countdown oder auch sofort live geschaltet werden. Ebenso besteht die Möglichkeit, das Event nach abgelaufenem Stream als Informationsvideo stehen zu lassen und je nach Wunsch die Produkte und/oder den Chat ein- und auszublenden. Alle Kundendaten bleiben hierbei beim Verlag.

Um Kunden einen besseren Überblick über tägliche Live-Shopping Events zu ermöglichen, hat die Millennium Technology GmbH neben solisho als Software, das Portal https://liveshopping.today/ gegründet, dass ähnlich einer Online-Programmzeitschrift alle bekannten Live-Shopping Termine ankündigt.

Über die Millennium Technology GmbH:
Ob neue Formate für den Entertainment-Markt, der Aufbau einer unabhängigen AR-Plattform oder ein innovatives Social-Live-Shopping-Tool: Die Millennium Technology Services und Dienste überzeugen durch ihre direkte Effizienz und hohe Benutzerfreundlichkeit.

Kontakt
Millennium Technology GmbH
Valeska Meyer
Neuer Wall 41
20354 Hamburg
040 – 571 99 39 80
valeska@millenniumtechnology.de

index

Content Marketing plus PR – Beratung und Unterstützung durch Digital- und Kommunikationsagentur Görs Communications

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit plus Content (Marketing) zahlen sich aus, sagt der erfahrene PR-, Marketing- und Digitalberater Daniel Görs

Content Marketing plus PR - Beratung und Unterstützung durch Digital- und Kommunikationsagentur Görs Communications

Contentmarketing plus Public Relations (PR): Beratung & Unterstützung durch Görs Communications

Content Marketing plus PR (Public Relations / Öffentlichkeitsarbeit) sind die ideale Kombination für eine effektive wie effiziente Kommunikation, rät die PR und Content Marketing Beratung Görs Communications (https://www.goers-communications.de).

„Content Marketing“ / „Contentmarketing“ ist längst kein Geheimtipp erfolgreicher Unternehmen mehr, sondern sind bereits zu DEM PR-, Kommunikations- und Marketing-Trend avanciert. Nach dem (übertriebenen) Social Media Hype ist Ernüchterung bei vielen PR- und Marketingentscheidern und Unternehmern eingekehrt. Allein durch soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Xing / LinkedIn, Instagram, YouTube, Flickr oder Pinterest erreicht man leider kaum Erfolge. Aber auch Presseinformationen erzielen immer weniger Aufmerksamkeit. Wie wäre es denn, zusätzlich Infografiken, Whitepaper, Blogs (https://www.goers-communications.de/category/blog/) oder sonstigen Content im Rahmen einer kombinierten Public Relations (PR) und Content Marketing (https://www.goers-communications.de/category/marketing/) Strategie zu entwickeln und dann im Internet gezielt zu platzieren und zu promoten? Viele überaus erfolgreich Unternehmen – aus der New und Old Economy – haben bereits gute Erfahrungen und große Erfolge mit einer abteilungsübergreifenden und interdisziplinären Content Marketing Strategie erzielt.

Die Content Marketing und PR Beratung Görs Communications sieht eine „Götterdämmerung“ in der PR-, Marketing- und Kommunikationsbranche heraufziehen. „Klassische Pressearbeit alleine wird immer ineffizienter“, sagt der erfahrene PR- und Marketingexperte Daniel Görs. „Durch die Evolution der Unternehmens- und Marketingkommunikation in Form der Kombination von PR und Contentmarketing bieten sich heute viel smartere und effektivere Wege, zu mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit und zu einem besseren (Experten-) Image zu gelangen.“

Wer sich zum Thema Content Marketing und Public Relations (https://www.goers-communications.de/category/public-relations/) informieren oder ein kostenloses PR und Content Marketing Erstberatungsgespräch anfordern möchte, kann dies unverbindlich auf www.goers-communications.de tun. Görs Communications berät und unterstützt – laufend, aber auch zeitlich befristet auf Projektbasis – Unternehmen und Organisationen dabei, eine eigene, individuell passende Content Marketing Strategie zu entwickeln, umzusetzen und zu optimieren.

Im Gegensatz zu anderen Agenturen und Beratern umfasst der Beratungs- und Implementierungsansatz von Görs Communications die cross-mediale Kombination von Public Relations (PR), Content Marketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO). Contents / Inhalte müssen stets einen Mehrwert für die Kunden, Interessenten und sonstigen Stakeholder bieten.

„Informieren, erklären, unterhalten Sie. Signalisieren Sie Dialogbereitschaft, kommunizieren Sie in alle Richtungen. Dann werden Ihre Content-Marketing-Maßnahmen letztlich dazu führen, dass Ihre Kunden ‚von selbst‘ den crossmedialen Weg zu Ihnen finden und beschreiten. Werden Sie / Ihr Unternehmen selbst zum ‚Publisher‘, ergänzen Sie Marketing, PR und Vertrieb wirkungsvoll durch effektives wie effizientes Content Marketing“, rät PR und Content Marketingexperte Daniel Görs, der auch aus seiner Erfahrung als Pressesprecher (Immonet.de / Axel Springer AG) und FinanceScout24 (Deutsche Telekom AG) spricht.

Mehr zum Content Marketing, die schlagkräftige Kombination von PR und Contentmarketing, Content Arten, Content Marketing Erfahrungen sowie zur Content Marketing und PR Strategie finden Sie auch im Görs Communications Blgo auf https://www.goers-communications.de/category/blog

Content Marketing und PR (Public Relations / Öffentlichkeitsarbeit) sind die ideale Kombination für eine effektive wie effiziente Kommunikation, rät die PR und Content Marketing Beratung Görs Communications. „Wir besprechen in einem kostenlosen Erstberatungsgespräch (Dauer maximal eine Stunde), wie Sie mit Unterstützung der Content Marketing und PR Beratung & Agentur Görs Communications Ihr Image verbessern, mit wertvollen Inhalten bekannter werden, neue Kunden, treue Fans und Weiterempfehler gewinnen und insgesamt als DER Experte in Ihrem Bereich positioniert werden. Wir beraten und unterstützen Sie gerne beim notwendigen Transformationsprozess vom Push- und Outbound-Marketing zum Pull- und Inbound-Marketing – durch die smarte Kombination von Content Marketing mit PR / Öffentlichkeitsarbeit, Social Media und Onlinemarketing sowie Suchmaschinenoptimierung (SEO). Vom Brainstorming über die Konzeption, von der Strategie über die Umsetzung bis hin zur Analyse der Erfahrungen und Ergebnisse samt laufender Optimierung“, sagt der erfahrene PR-, Marketing- und Digitalberater Daniel Görs (https://www.xing.com/profile/Daniel_Goers).

Für weitere Informationen und Beratung kontaktieren Sie Görs Communications: Rufen Sie kostenfrei aus dem deutschen Festnetz an: 0800-GOERSCOM (0800-46377266) und besuchen Sie https://www.goers-communications.de/category/services

Die Beratung für PR, Content, Marketing und Digitalisierung Görs Communications (Lübeck / Ostsee / Hamburg) sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- und Umsatzsteigerung durch PR, Marketing und Media.

Als Digital-, Marketing- und Unternehmensberatung, als Agentur und als Coach für Public Relations (PR), Marketing und Digitalisierung helfen wir unseren Kunden, mit optimierter Kommunikation und modernem Marketing viel mehr zu erreichen: Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit, klare Positionierung, cleveres Marketing, professionelle PR.

Wir konzentrieren uns auf das, was wir am besten können: Communications, Consulting, Content und Coaching. Für alles andere greifen wir bei Bedarf auf unserer über Jahrzehnte gewachsenes, erfahrenes und belastbares Experten-Netzwerk zurück.

Wir lieben und leben hanseatische Werte. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind und bleiben unsere Maximen. Deshalb schätzen uns unsere Kunden seit vielen Jahren als Berater, Coach und Sparringspartner auf Augenhöhe. Vor allem in Hamburg und Schleswig-Holstein, aber auch über Norddeutschland hinaus.

Der erfahrene PR-Experte Daniel Görs vermittelt PR-Grundlagen und befähigt Unternehmen und Organisationen, Unternehmer und Selbstständige, durch „Do-it-yourself-PR“ ihre Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit selbst durchzuführen.

http://www.görs.com

Firmenkontakt
Görs Communications – PR Content Marketing
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Pressekontakt
Görs Communications – PR, Medien-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Ein starkes Doppel für Ihren B2B Marketing Erfolg

„Achilles – Management & Marketing Consulting“ und „Deal Closer“ arbeiten zusammen

Ein starkes Doppel für Ihren B2B Marketing Erfolg

„Achilles – Management & Marketing Consulting“

Wir suchen ein Unternehmen, welches bereit ist, mit uns ein Pilotprojekt von der Dauer eines Monats zu starten um via unseres Deal Closer Modells mit einer persönlichen Vertriebsassistenz neue Kundentermine zu erhalten!

Das Pilotprojekt wird durch Achilles – Management & Marketing Consulting gesponsert.

Das hört Ihr Geschäft gerne: Achilles – Management & Marketing Consulting wird Franchisenehmer von Deal Closer in der Südostschweiz! Das Deal Closer-Modell generiert Termine für Unternehmen im B2B-Bereich. Und zwar hauptsächlich durch die Kontaktaufnahme mit den Zielgruppen und Verantwortlichen über Social-Media-Kanäle und physischen Vertrieb.

Dank der Kombination von smartem „Social Selling“ mit datengesteuertem E-Mail-Marketing erhöht Achilles – Management & Marketing Consulting seine starke Performance weiter: Als Management & Marketing Consulting betreuen und beraten wir Kunden aller Branchen, die sich mit Performance-, Online-, Daten- und Sales-Marketing beschäftigen.

Was wir Ihnen neu und einzigartig bieten, sind reale Vertriebsassistenzen. Denn Deal Closer arbeitet weder mit Bots noch mit Standardchats. Wir setzen auf individuelle Antworten und persönliche Kontakte. Als Kunde erhalten Sie tägliche relevante Kontakte und Termine – mit neuen Interessenten für Ihr Angebot.

Deal Closer hat bereits mit über 700 CEOs gesprochen und beherrscht die Herausforderungen des physischen Vertriebs in der digitalen Welt. Diese Expertise wird von Geschäftsführern geschätzt, darauf bauen wir bei Achilles – Management & Marketing Consulting auf.

Mit Empathie und Geschick finden wir den richtigen Moment für ein Gespräch. Und bleiben bis zum Wunschtermin für Sie am Ball. Wir chatten, mailen, telefonieren und zoomen, je nach Lieblingskanal der Interessenten.

Lernen Sie Achilles – Management & Marketing Consulting und Deal Closer kennen. Und gewinnen auch Sie täglich neue Chancen für Ihr Angebot.

Bewerbung als Unternehmen für das Pilotprojekt :
www.the-dealcloser.ch

ACHILLES – MANAGEMENT und MARKETING CONSULTING
UNTERNEHMERPORTRAIT

Achilles – Management und Marketing Consulting betreut und berät als Consulting Unternehmen Kunden aus allen Branchen, welche sich mit Performance-, Online-, Datengesteuertes-, und Sales fokussiertes- Marketing beschäftigen.

Das Team besteht aktuell aus 6 Mitarbeitern und wird per Ende 2021 auf 7 Mitarbeiter wachsen.

MANAGEMENT-BERATUNG MIT AUSGEPRÄGTER TECHNOLOGIE-KOMPETENZ

Achilles – Management und Marketing Consulting ist eine Management-, Marketing Beratung mit einem starken Technologieansatz. Klassisches Management Consulting mit hoher Technologiekompetenz und querdenkende Marketingansätze in einem vereint.

Ihr Leistungsschwerpunkt liegt im Bereich der digitalen Transformation: Achilles – Management und Marketing Consulting hilft Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen, ihre Geschäftsmodelle und operativen Prozesse mit modernster Kommunikations- und Informationstechnologie an die Wettbewerbsbedingungen und Kundenanforderungen der digitalisierten, globalisierten Ökonomie anzupassen.

VOM KONZEPT BIS ZUR IMPLEMENTIERUNG

Mit einem Beratungsansatz „Beyond Consulting“ arbeitet Achilles – Management und Marketing Consulting mit einem weiterentwickelten Beratungsmodell und passt dieses an heutige und künftige Digitalisierungsanforderungen an. Dies beinhaltet etwa, dass Top-Beratung das Spektrum von Innovation zur Implementierung abdeckt. Zukunftsweisende Digitalberatung erfordert mehr und mehr Technologie-Expertise und ein hohes Maß an Agilität, das die flexible, aber passgenaue Vernetzung von Experten gerade für komplexe, digitale Ökosysteme miteinschließt. Gleichzeitig wird es in der digitalen Beratung zunehmend wichtiger, die Kunden von der Innovation über Prototyping bis hin zur Implementierung zu begleiten.

Wir messen uns selbst am Erfolg unserer Kunden!

Mehr: https://the-marketing-gentleman.com/presse/

Kontakt
Achilles – Management & Marketing Consulting
Sandro Achilles
Hardturmstrasse 161
8005 Zürich
+41764547260
presse@achilles-managementconsulting.ch
www.achilles-managementconsulting.ch