ETEON GROUP gibt Trennung von PRIMONO Unternehmensgruppe bekannt

ETEON GROUP gibt Trennung von PRIMONO Unternehmensgruppe bekannt

Logo ETEON GROUP

– Die ETEON GROUP gibt hiermit bekannt, dass die Trennung von der PRIMONO Unternehmensgruppe vollzogen wurde.

– Am 08. Juli 2022 musste der Vorstand eine schwere, aber notwendige Entscheidung treffen und sich mit sofortiger Wirkung von der PRIMONO Unternehmensgruppe und deren Geschäftsführern Herrn Hallas sowie Herrn Hädrich trennen.

– Die von der ETEON GROUP zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten der Niederlassung Leipzig wurden umgehend getrennt und werden seit dem wieder ausschließlich durch die ETEON GROUP (Niederlassung Leipzig) genutzt.

– Die für die PRIMONO Baugesellschaft mbH avisierten Aufträge wurden umgehend zurückgezogen und anderweitig platziert.

+++ Dazu ETEON Vorstand Richard Teichelmann: +++

„Seriosität, Qualität, Nachhaltigkeit und Verlässlichkeit sind nicht nur Worte sondern Werte, die wir bei ETEON leben, es sind Worte, welche man mit Bedacht wählen sollte, weil diese die Einstellung zum eigenen Geschäft und dem Geschäft mit Partnern widerspiegeln. Unstimmigkeiten entstehen in jedem Geschäft, die Ausrichtung war allerdings immer klar definiert, von unserer Seite gab es hierzu klare Maßgaben. Die anstehenden Bauvorhaben mit einem Gesamtvolumen von über 100 Millionen Euro werden ohne Hindernisse und Störungen umgesetzt. Bis zur Trennung erfolgte die Bauumsetzung noch über die internen Mitarbeiter und dies wird nun fortgeführt und weiter ausgebaut.“

Weiterte Informationen unter: www.eteon-group.de

Über die ETEON GROUP

Die ETEON GROUP ist ein seit 2014 am Markt etablierter Immobilieninvestor. Die ETEON GROUP erwirbt Grundstücke und Immobilien im Bereich Wohnen und Gewerbe, vornehmlich in TOP-Metropolen Deutschlands wie Leipzig, München, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg sowie in Dortmund, Köln und Stuttgart. Durch ein erfahrenes, eingespieltes Team und auf Basis kurzer Entscheidungswege ist sie in der Lage, Transaktionen innerhalb kürzester Zeit zu realisieren.

Firmenkontakt
ETEON GROUP
Richard Teichelmann
An der Kanonenbahn 11
39114 Magdeburg
+49 (0) 341 69753500
info@eteon-group.de

Home

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
www.pr4you.de

Ronny Kazyska (M.Sc.) als Gastautor in der Immobilien Zeitung

Ronny Kazyska (M.Sc.) als Gastautor in der Immobilien Zeitung

Ronny Kazyska IZ 15-2022

Frankfurt am Main. Ronny Kazyska (M.Sc.) gibt in der aktuellen Ausgabe der Immobilien Zeitung (15-2022 / 14.04.2022) in einem Gastbeitrag auf Seite 2 eine Markteinschätzung zu den künftigen Immobilienpreisen auf dem Wohn-Investmentmarkt ab. Die Richtung der Immobilienpreise auf dem Wohn-Investmentmarkt wird derzeitig in der Immobilienbranche kontrovers diskutiert. Er schließt sich nicht der Meinung an, dass wegen der Zunahme energetischer Anforderungen und aktuell steigender Finanzierungskosten gegebenenfalls mit einer deutlichen Korrektur der Immobilienpreise zu rechnen sei. Manche Marktteilnehmer halten Preiskorrekturen um bis zu 25 % in den nächsten 36 Monaten für möglich, insbesondere in den sieben wichtigen Metropolen Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Köln, München und Stuttgart. Das derzeitig viel diskutierte mögliche sofortige Gas- und Ölembargo gegen Russland könnte allerdings dagegen in Abhängigkeit zum Ausmaß der wirtschaftlichen Folgen auch negativen Einfluss auf die Immobilienpreise nehmen.

Der Artikel ist für Abonnenten der Immobilien Zeitung unter https://www.iz.de/meinung/news/-nur-eine-rezession-wird-die-preise-druecken-2000006109 abrufbar.

Die Immobilien Zeitung (IZ) ist die führende Fachzeitschrift für die Immobilienwirtschaft in Deutschland. Als führendes Medium in der Immobilienbranche gilt sie als Leitmedium und liefert Hintergründe, Marktdaten, Personen- und Unternehmensnachrichten. Die Printversion erscheint wöchentlich jeden Donnerstag. Sie wird durch das Nachrichtenportal IZ.de ergänzt. Mit ihrem eigenen Newsletter IZ aktuell informiert sie täglich über das Geschehen am Immobilienmarkt.

Zur Leserschaft der Immobilien Zeitung zählen u.a. Projektentwickler, Bauträger, Planer, Investoren, Finanzierer, Vermittler, Verwalter und Bewerter.

Ronny Kazyska ist Makler und Wertgutachter von Investment Immobilien in Deutschland. Das Unternehmen fokussiert sich dabei sowohl auf sämtliche Gewerbeimmobilien wie Büro-, Einzelhandels-, Industrie-, Spezial- oder Betreiberimmobilien als auch auf Wohnimmobilien wie Wohnanlagen, Mehrfamilienhäuser, Zinshäuser bzw. Wohn- und Geschäftshäuser. Der Geschäftssitz befindet sich in Frankfurt am Main und die Firma agiert aufgrund eines exzellenten Investorennetzwerks in allen wichtigen Großstädten Deutschlands. Eine Vielzahl von Immobilien-Transaktionen konnten bereits erfolgreich begleitet werden. Ronny Kazyska ist wirtschaftlich eigenständig bzw. frei von Interessen Dritter und dadurch weisungs-, versicherungs- sowie bankenunabhängig. Wertermittlungen werden nach nationalen und/oder internationalen Bewertungsmethoden durchgeführt.

Kontakt
Ronny Kazyska
Ronny Kazyska
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60308 Frankfurt
069-46992759
mail@kazyska.com
http://www.ronnykazyska.de

Nox Capital erfolgreich mit Wohnimmobilienfonds gestartet

Erste Transaktion mit einem Volumen von 20 Mio. EUR bereits kurz nach Lizensierung durch die CSSF in Luxemburg

Nox Capital erfolgreich mit Wohnimmobilienfonds gestartet

Nox Capital ist Spezialist für Wohnimmobilien

BERLIN, 28.06.2021: Der Immobilien-Spezialist NOX CAPITAL hat kurz nach Lizenzierung der Luxemburger CSSF die erste Transaktion für seinen Wohnimmobilienfonds umgesetzt. Der Fonds richtet sich an institutionelle Anleger wie Versorgungswerke, Pensionskassen, Versicherungen, Stiftungen, Banken, Sparkassen und Family Offices.

20 Mio. EUR Transaktionsvolumen – 15 Liegenschaften – 180 Einheiten

Nur wenige Wochen nach dem Start kann der Bestandsimmobilienfonds der Nox Capital Unternehmensgruppe bereits die erste Transaktion in Höhe von 20 Mio. EUR vermelden. Dabei handelt es sich um 15 Liegenschaften mit rund 180 Einheiten in drei Bundesländern. Die Transaktion wurde unter anderem mit den Eigenmitteln der Initiatoren finanziert und bildet somit nicht nur ein erstes Seed-Portfolio, sondern stellt auch ein starkes Commitment der Initiatoren dar.

Fokus auf deutsche Wohnimmobilien als solide Kapitalanlage

Mit dem NOX CORE RE FUND SICAV SIF bleiben die Immobilien-Experten ihrer Kernkompetenz treu – denn die konservative Anlagestrategie des neuen Fonds, fokussiert sich auf den deutschen Wohnimmobilienmarkt. Deutsche Wohnimmobilien in ausgewählten Lagen haben sich nicht erst in der Corona-Pandemie als ausgesprochen solide Kapitalanlage bewährt. Kaum eine Nutzungsart bietet vergleichbar stabile Cashflows, eine gute Wertentwicklung und langfristig attraktive Wachstumstreiber. Im aktuellen Marktumfeld besteht bei institutionellen Anlegern eine steigende Nachfrage nach Investitionen, die zuverlässige Ausschüttungen bei einer attraktiven Gesamtrendite liefern. Für diese Anleger bieten solide Wohnimmobilien genau das gesuchte Rendite-Risiko-Profil.

„Buy-and-Hold“-Strategie strebt solide Cashflows und attraktive Gesamtrendite an

So verfolgt der Nox Core RE Fund SICAV-SIF im Rahmen seiner „Buy-and-Hold“-Strategie einen konservativen Werterhaltungsansatz und konzentriert sich auf Investitionen in mehrheitlich wohnwirtschaftlich genutzte Renditeimmobilien in zentrumsnahen Lagen. Gewerbeeinheiten mit soliden und attraktiven Cashflows runden das Portfolio ab. Der regionale Fokus liegt dabei auf großen und mittleren deutschen Städten mit guter Infrastruktur und einem überdurchschnittlichen Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum in den Top-15-Metropolregionen. Im Rahmen der konservativen Anlagestrategie strebt der Fonds langfristig eine jährliche Ausschüttungsrendite in Höhe von durchschnittlich ca. 3,5-4,0 % p.a. bei einer Gesamtrendite (IRR) von durchschnittlich ca. 5,0-7,0 % p.a. über 10 Jahre an.

300 Mio. EUR Startportfolio und signifikante Deal Pipeline

Dem Immobilienfonds steht bereits zum Anfang ein attraktives über 300 Mio. EUR großes Startportfolio an Wohnimmobilien sowie eine signifikante Deal Pipeline zur Verfügung. Ziel des Fonds ist der Aufbau eines breit nach Regionen und Objekten diversifizierten Portfolios. Als Teil der Berliner Areal Group, kann das Team der Nox Capital auf mehr als 150 Mitarbeiter an fünf Standorten zurückgreifen und Synergieeffekte im gesamten Ökosystem der Unternehmensgruppe optimal nutzen.

Die Initiatoren sind sehr erfreut, dass der Fonds so gut gestartet ist. „Schon kurze Zeit nach Lizensierung konnten wir die erste Transaktion verkünden. Sie untermauert das starke Commitment der Initiatoren und schafft Interessenkongruenz mit unseren Anlegern. Wir arbeiten bereits an den nächsten attraktiven Transaktionen für den Fonds, so dass weiteres Kapital kurzfristig abgerufen werden kann“, sagt Christopher P. Koch, Geschäftsführer der Nox Capital Fund Management & Advisory GmbH.

Immobilienfonds berücksichtigt Nachhaltigkeitskriterien

Den Immobilienspezialisten ist wichtig, dass der Fonds nicht nur die Erwartungen hinsichtlich der ausgewiesenen Rendite erfüllt, sondern auch hinsichtlich ökologischer, sozialer und Governance-bezogener Aspekte. Deshalb verfolgt Nox Capital einen entsprechenden ESG-Ansatz und kommt damit dem Wunsch vieler Investoren nach, Nachhaltigkeitskriterien zu berücksichtigen.

Nox Capital kooperiert bei der Fondsverwaltung des Nox Core RE Fund SICAV-SIF mit renommierten Partnern wie Hauck & Aufhäuser und PWC. Der Immobilienfonds erfüllt die für KWG- und VAG-Investoren relevanten regulatorischen Anforderungen und liefert alle erforderlichen Reportings in deutscher Sprache. Administrative Verstärkung erhält das Nox Capital Team zudem durch den erfahrenen Schweizer Finanzdienstleister und Mitinitiator Finomics AG in Zürich. Vertriebsseitig wird das Team durch die erfahrenen Experten von 360° Institutional GmbH, artis Institutional Capital Management GmbH, M.M.Warburg & CO sowie UP2INVEST GmbH unterstützt.

Über Nox Capital
Die Nox Capital Group aus Berlin ist ein international tätiger Spezialist für Wohnimmobilien, der den Nox Core RE Fund SICAV-SIF berät. Das Unternehmen deckt neben der institutionellen Anlageberatung auch die komplette Bewirtschaftungskette des Asset Managements ab und bietet seinen Kunden exzellenten Marktzugang sowie State-of-the-Art Bestandsoptimierung. So hat Nox Capital bereits mehr als 2.000 Transaktionen über alle Anlageklassen deutschlandweit durchgeführt, der gehaltene Eigenbestand liegt bei über 1,4 Mrd. EUR. Mehr Informationen unter: www.noxcapital.de (https://www.noxcapital.de)

Über Finomics
Finomics AG ist eine Finanzberatungsboutique mit Sitz in Zürich. Sie ist spezialisiert auf die Beratung und Durchführung von Fonds-Strukturierungen. Gemeinsam mit Dienstleistungspartnern in Luxemburg werden die Projekte umgesetzt. Nach der Umsetzung übernimmt Finomics die Funktion des administrativen Anlageberaters. Ihren Kunden bietet Finomics breite Erfahrung in der Umsetzung eines adäquaten Finanzproduktes für die gewählte Investmentstrategie unter Berücksichtigung sämtlicher Vorgaben. Aktuell ist sie bei drei europäischen SICAV-SIF Fonds mit einem Volumen von 850 Mio. EUR engagiert. Weitere Informationen unter: www.finomics.ch (https://www.finomics.ch)

Über 360° Institutional
Seit 2011 berät 360° Institutional institutionelle Anleger bei der Optimierung ihrer Kapitalanlagestrategie. Die Dienstleistungen umfassen die Selektion versierter Asset-Manager im Real Estate Equity- und Mezzanine-Segment für Mehranlegerfonds, die Betreuung von Individualmandaten, die dynamische Strukturierung von Club-Deals und Portfoliotransaktionen sowie die Etablierung von ESG-Investments. Unsere Kunden schätzen die vertrauensvolle Zusammenarbeit und die langjährige Branchenexpertise, die auf hohe Prozessstandards und Nachhaltigkeit ausgerichtet sind. Besuchen Sie www.360institutional.de für weitere Impressionen.

Über artis
artis Institutional Capital Management GmbH versteht sich als Bindeglied von Produktinitiatoren und institutionellen Investoren. Das Universum reicht bei Produktinitiatoren von der Unterstützung bei der Auflegung neuer Produkte, Marketsounding, Markteinführung bis hin zur aktiven Platzierung. Institutionelle Investoren werden bei der strategischen Ausrichtung, der Asset Allokation, als Ausschreibungsplattform sowie als Lösungs- und Strukturanbieter geeigneter Produkte begleitet. Dabei konzentriert sich artis ausschließlich auf illiquide Assetklassen wie Immobilien und alternative Investments. Mehr Informationen unter: www.artis-icm.de

Über M.M.Warburg & CO
Das 1798 gegründete Bankhaus M.M.Warburg & CO ist eine unabhängige Privatbank in Deutschland. Als Universalbank bietet sie anspruchsvollen Privatkunden, Firmenkunden und institutionellen Investoren in den Kerngeschäftsfeldern Private Banking, Asset Management, Capital Markets und Corporate Banking hochwertige, individuell passende Leistungen an. Innerhalb der Warburg Gruppe werden knapp 70 Mrd. EUR Assets under Management betreut. Für die Gruppe sind rund 950 Mitarbeiter an 10 Standorten in Deutschland tätig. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mmwarburg.com

Über UP2INVEST
UP2INVEST ist ein unabhängiger Asset Manager für Alternative Investment-Anlagestrategien mit Sitz in Hamburg. Die Kunden sind institutionelle und semi-professionelle Investoren, die eine risikoadjustierte Investmentperformance im Bereich Alternative Assets anstreben. UP2INVEST verbindet limitierten Asset-Zugang mit risikoadjustierten Strategien und effektiven Investmentprozessen. Für weitere Informationen besuchen Sie: www.up2invest.de

Nox Capital Group ist ein international tätiger Spezialist für Wohnimmobilien.

Firmenkontakt
Nox Capital Holding GmbH
Christopher Koch
Niebuhrstraße 4
10629 Berlin
030994043900
kontakt@noxcapital.de

Home

Pressekontakt
CMW Marketing Consulting
Christiane Wolf
Ostpreußenstr. 9
81927 München
01759393957
wolf@cmw-marketing.de
https://cmwmarketing.de