Smarte S/4HANA Transformation mit kgs

Lünendonk-Studie zeigt, dass der Wechsel auf S4/HANA an Dynamik aufnimmt

Smarte S/4HANA Transformation mit kgs

Neu-Isenburg, 25. November 2021 – Laut aktueller Lünendonk-Studie migrieren immer mehr Unternehmen auf die SAP-Cloudlösung S/4HANA. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen die Marktforscher eine Zunahme von 16 Prozent. Umso wichtiger werden Hilfestellungen, die den Unternehmen die Transformation erleichtern.

Den Untersuchungsergebnissen nach sind derzeit 87 Prozent der SAP-Kunden damit beschäftigt, ihre ERP-Strukturen zu modernisieren. Sie planen diesen Prozess in den nächsten vier Jahren – bis 2025 – abgeschlossen zu haben. Das ist für viele Unternehmen durchaus eine Mammutaufgabe. Fakt ist, dass aufgrund der nach wie vor vorhandenen Homeoffice-Situation, der gesamte Transformationsprozess häufig remote durchgeführt wird. Doch es gibt keine Alternativen, denn die Digitalisierung vorhandener ERP-Landschaften ist ein zentrales Element eines jeden Digitalisierungskonzepts. Wichtig ist dabei die Tatsache, dass mit S/4HANA ein höherer Automatisierungsgrad möglich und damit eine bessere Datenqualität zu erwarten ist. So sehen es laut Lünendonk 76 Prozent der befragten Unternehmen. Aber auch die neuen digitalen Geschäftsmodelle, die mit S/4HANA möglich werden, sind ein treibender Faktor für den Wandel.

Checkliste für die S/4HANA Migration
Die Experten der KGS Software GmbH haben eine Checkliste entwickelt, anhand derer die Archiv-Verantwortlichen feststellen können, ob die Daten- und Dokumentenverwaltung eines Unternehmens S/4HANA-ready ist. Winfried Althaus, Geschäftsführer KGS Software GmbH: „Wer sich vor der Transformation zu S/4HANA Gedanken darüber macht, wie sein Archiv in der Zukunft aussehen soll, spart nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch Kosten. Es lohnt sich, schon jetzt auf den neuen Schnittstellenstandard CMIS zu setzen und seine Systemlandschaft ready für die Zukunft zu machen. Wieso also nicht gleich einen Single Point of Truth (SPoT) durch den Einsatz „intelligenter Dokumente“ schaffen, statt weiterhin auf ECM-Systeme zu setzen?“

Wer wissen möchte, ob sein Unternehmen für diesen zukunftsweisenden Schritt bereit ist, dem hilft die kgs S/4HANA-Readiness-Checkliste. Sie umfasst insgesamt 10 wichtige Punkte, u.a. zu DSGVO-Anforderungen, In-Memory-Datenbanken, CMIS, Aufbewahrungsfristen und andere wichtige Aspekte.

Die Checkliste steht hier (https://www.kgs-software.com/flyer/de/ready_for_S4HANA_DE.pdf)ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhostrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

Berater der Weltmarktführer: cbs feiert Aufbruch nach 2025 mit den Mitarbeitern

Auf dem Corporate Summit präsentiert die Unternehmensberatung ihre Zukunftsagenda und die Weiterentwicklung zur globalen Marke

Berater der Weltmarktführer: cbs feiert Aufbruch nach 2025 mit den Mitarbeitern

Die cbs-Geschäftsführer Rainer Wittwen (rechts) und Holger Scheel (links).

Heidelberg, 23. November 2021 – Live-Vorträge der Geschäftsführung, prominente Gastredner, unterhaltsame Vorführungen von Geschäftsfeldern und Landesgesellschaften, spannende Diskussionen auf der Bühne und ganz viel persönlicher Austausch in lockerer Atmosphäre – der Corporate Summit 2021 war für cbs ein voller Erfolg. Rund anderthalb Jahre waren die Mitarbeiter des Beratungsunternehmens bedingt durch die Pandemie nicht mehr physisch zusammengekommen – nun war es endlich so weit. „Wir haben eine echte Aufbruchstimmung gespürt und nehmen viel Rückenwind mit für unser stark wachsendes Beratungsgeschäft“, sagt CEO und Firmengründer Harald Sulovsky.

Auf dem zweitägigen Event, an dem Kollegen aus allen 18 Niederlassungen teilnahmen, stellte die Geschäftsführung die geschärfte Zukunftsagenda und den neuen Markenauftritt vor. Als Spezialist für globale und digitale End-to-End-Geschäftsprozesslösungen fokussiert sich cbs seit über 25 Jahren auf die Champions der internationalen produzierenden Industrie. Mehr als 70 Prozent der Weltmarktführer aus der DACH-Region sind inzwischen cbs-Kunden. Dazu gehören so namhafte Global Player wie Claas (Landmaschinen), Roche (Pharma), Schott (Glastechnologie), MAN, Hella (beide Automotive), Mann + Hummel (Filtertechnik), Salzgitter (Stahl und Technologie), GEA (Anlagenbau), Trumpf (Smart Factory) und Dräger (Medizintechnik).

Absolute Kundenorientierung und hohe Innovationskraft

„cbs ist der Berater der Weltmarktführer und hat sich ganz bewusst die Hochleistungskultur dieser Topunternehmen zu eigen gemacht. Unsere Kunden schätzen es, dass wir in diesen Aspekten denken und agieren, wie sie – und sehr ambitioniert sind“, betont Geschäftsführer Sulovsky. Langfristige strategische Ausrichtung auf einen definierten Zielmarkt. Absolute Kundenorientierung. Hohe Innovationskraft, fachliche Exzellenz, der Ehrgeiz eines Qualitätsführers. Das sind die Eigenschaften, die cbs mit seinen Kunden verbindet. Hinzu kommt eine starke Unternehmenskultur, die unternehmerisches Denken, offene Kommunikation und Vertrauen in individuelle Gestaltungskraft fördert.

„Dieser spezielle cbs-Spirit war auf dem Corporate Summit wieder zu spüren. Er ist tatsächlich ein zentraler Faktor für intakte Kundenbeziehungen und viele Projekterfolge. Im Tagesgeschäft unterstützen sich die Kollegen bereichsübergreifend und bilden immer neue Wissensnetzwerke. Das ist ein Riesenplus, das sich am Ende in Mehrwert für den Kunden niederschlägt“, erklärt Benjamin Krischer, Consulting Director Landscape Transformation.
„Wir haben einen klaren Fokus auf die Fertigungsindustrie – das motiviert uns alle, denn jeder will gerne für diese namhaften Kunden arbeiten und innovative Zukunftslösungen mit ihnen entwickeln“, ergänzt Sebastian Hellmann, Consulting Director bei cbs. „Als Hidden Champion können wir damit auch auf dem Bewerbermarkt punkten.“

Überraschungsgast Christian Klein würdigt cbs

Einer der Höhepunkte war der Auftritt von SAP CEO Christian Klein, der gemeinsam mit Geschäftsführer Harald Sulovsky auf der Bühne über die enge und erfolgreiche Partnerschaft zwischen cbs und dem Walldorfer Software-Unternehmen sprach. Klein betonte, dass die SAP ohne ihr weitreichendes Ökosystem und ihre leistungsfähigen Partner nicht Marktführer im Bereich Geschäftssoftware wäre. Es sei wichtig, dass sich cbs auf holistische Unternehmenstransformation und End-2-End-Prozess-Lösungen fokussiere, das tue SAP ebenfalls, so Klein. SAP baue daher auf cbs und seine Kompetenz, meinte der Konzernchef.

Professor Hermann Simon, Gründer des Weltmarktführers in der Preisberatung Simon Kucher & Partners, hat das Phänomen „Hidden Champions“ für Wissenschaft und Managementtheorie entdeckt und genauer untersucht. Im Rahmen des cbs Summit referierte Simon, Managementdenker und Mitglied der „Thinkers 50 Hall of Fame“, in einem Exklusiv-Vortrag darüber, was diese Weltmarktführer konkret ausmacht: Sich eng auf ein Produkt oder einen bestimmten Markt zu fokussieren, der Wille der Beste sein, ein globaler Auftritt und die Ambition, stetig zu wachsen. „Das alles trifft genau auf cbs zu. Wir verfolgen diese Strategie schon seit vielen Jahren – und das ganz bewusst“, bestätigt cbs-Geschäftsführer Rainer Wittwen.

Wachstumsziel 1.000 Berater in weltweiten Projekten

Für die Zukunft gibt es eine klare Orientierung: Im Jahr 2025 will cbs mit 1.000 Beratern in internationalen Märkten eine Viertelmilliarde US-Dollar Umsatz erzielen. Geschäftsführer Wittwen: „Wir sind heute schon der führende Berater für End-to-End Geschäftsprozesslösungen in unserem Stamm-Markt. Wir wollen unser Geschäft weiter globalisieren und bis 2025 weltweit führend werden. Dafür braucht es engagierte Berater, die als Partner auf Augenhöhe mit dem Kunden die erfolgskritischen Zukunftslösungen für ihn konzipieren und gestalten. Als Entwicklungsplattform für hochqualifizierte Berater wollen wir in unserem Markt der beste und attraktivste Arbeitgeber sein. cbs wächst kontinuierlich und stark. Und wir haben einiges zu bieten: Wer will nicht für die beeindruckendsten Industrieunternehmen der Welt arbeiten?“

cbs ist der Berater der Weltmarktführer. Wir arbeiten für die beeindruckendsten Unternehmen der Welt: Hochinnovative Industriekunden, mit denen wir viel gemeinsam haben. Wir teilen den Antrieb, die Werte und die Kultur. Als Entwicklungsplattform für hochqualifizierte Berater wollen wir in unserem Markt der beste und innovativste Partner unserer Kunden sein.

Mit der Erfahrung aus mehr als 3.000 internationalen Projekten und mehr als 25 Jahren Marktpräsenz sind wir der Hidden Champion für digitale End-to-End-Geschäftsprozesslösungen. 70 Prozent der Weltmarktführer aus der DACH-Region vertrauen uns. cbs gehört zur Materna-Gruppe und beschäftigt 850 Mitarbeiter am Stammsitz in Heidelberg, an neun weiteren deutschen Standorten (unter anderem Hamburg, Dortmund, Rhein-Main, Stuttgart, Freiburg, München) und zehn internationalen Niederlassungen (darunter Schweiz, Österreich, Spanien, Finnland, USA, Malaysia). Mit seiner globalen Beratungsorganisation, dem Logistik-Tochterunternehmen und Cloud-Anbieter Leogistics, eigenen Near- und Offshore-Zentren sowie einem starken Partnernetz realisiert cbs erfolgreiche Kundenprojekte rund um den Globus.

Kontakt
cbs Corporate Business Solutions GmbH
Erik Wegener
Rudolf-Diesel-Straße 9
69115 Heidelberg
0622133040
erik.wegener@cbs-consulting.de
www.cbs-consulting.de

KGS Software GmbH weitet Customer-Success-Aktivitäten aus

Next Level Service für Next Level Success

KGS Software GmbH weitet Customer-Success-Aktivitäten aus

Pierre Fey, KGS Software GmbH

Neu-Isenburg, 10. November 2021 – Der Neu-Isenburger Archivierungsspezialist KGS Software hat jetzt sein Customer-Success-Programm neu aufgelegt. Ziel ist es, die Intensität der Zusammenarbeit mit den Kunden weiter zu erhöhen, um deren Business langfristig noch erfolgreicher zu machen.

In enger Abstimmung mit den Kunden will man deren Erwartungen an die Zusammenarbeit neu definieren, gemeinsame Ziele formulieren und die entsprechenden Vorgehensweisen abstimmen. Damit werden die Nachhaltigkeit der Zusammenarbeit und der gemeinsame Erfolg ausgebaut. Pierre Fey, Head of Professional Services bei der KGS Software GmbH: „Ähnlich wie bei einem Bewerbungsgespräch, in dem der Mitarbeiter gefragt wird, wo er in fünf Jahren stehen will, besprechen wir mit unseren Kunden, welche Ziele sie verfolgen und wie wir sie dabei optimal unterstützen können.“

Um das Beste für die Kunden herauszuholen, geht es vor allem darum, diesen die Möglichkeiten zu skizzieren, die ihnen die Lösungen aus dem Hause kgs bieten. „Wir zeigen, wie man unsere Software optimal an die individuellen Anforderungen eines Unternehmens anpasst und die intelligenten Archivierungsfunktionen bestmöglich nutzt“, erklärt Fey. „Es geht beim neuen Customer-Success-Programm weniger um Zahlen, Lizenzen und Umsätze als vielmehr um eine gemeinsame Weiterentwicklung der Lösungen und deren Nutzung.“

Im Fokus steht das Potenzial, das sich für Unternehmen durch ein Early-Adaptor-Szenario ergibt, beispielsweise bei CMIS, SAP S/4HANA oder anderen intelligenten Archivierungslösungen. Die Idee hinter dem neuen Customer-Success-Programm von kgs ist, einen Kreislauf zu etablieren, der Verbesserungen nicht nur unterstützt, sondern seinerseits auch regelmäßig Innovationen anstößt.

Informationen zum neuen Customer-Success-Programm der kgs: https://www.kgs-software.com/de/service-und-support/customer-success

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhostrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

Mit tangro-Software Lieferavise automatisiert verarbeiten

tangro DA (Despatch Advice): Eingehende Lieferavise direkt in SAP und S/4HANA erkennen, prüfen und buchen

Mit tangro-Software Lieferavise automatisiert verarbeiten

Mit tangro-Software Lieferavise in SAP und S/4HANA automatisiert erfassen, prüfen und buchen.

Heidelberg, November 2021 – tangro software components stellt seine neue Software tangro DA (Despatch Advice) (https://www.tangro.de/loesungen/lieferavise/) zur automatisierten Verarbeitung eingehender Lieferavise in SAP vor. Die Lösung erkennt alle relevanten Inhalte von Lieferavisen automatisiert, prüft diese gegen die vorliegenden Bestelldaten und bucht den Beleg direkt in SAP. Mit tangro DA digitalisieren Unternehmen manuelle Abläufe in der Logistik, vermeiden Erfassungsfehler und erlangen den vollständigen Überblick über Wareneingänge.

Lieferavise spielen im Einkauf und in der Logistik eine zentrale Rolle. Mit dem Lieferavis erhält der Warenempfänger alle benötigten Informationen zur bevorstehenden Lieferung bezüglich Artikelart und -menge sowie Liefertermin. Das empfangende Unternehmen kann sich rechtzeitig auf den Wareneingang vorbereiten, die Annahme und Abwicklung organisieren und die Produktion entsprechend planen.

tangro DA verarbeitet Lieferavise in allen gängigen Eingangsformaten, z.B. als strukturierten EDI-Datensatz, E-Mail-Anhang (PDF) oder als gescannten Papierbeleg. Inhalte aus E-Mail-Anhängen oder Scans werden per OCR verarbeitet und zur Interpretation an SAP übergeben. Strukturierte EDI-Daten übergibt tangro DA direkt an SAP. Die Software ermittelt Buchungskreis und Lieferant automatisch und ordnet die Positionsdaten der Bestellung in SAP zu. Für die erkannten Inhalte wie Lieferdatum, Material, Menge und Mengeneinheit führt die Software automatisch eine Prüfung gegen die vorliegenden Bestelldaten in SAP durch.

Die Ergebnisse von Erkennung und Prüfung werden im Eingangsbuch übersichtlich aufgelistet. Abweichungen sind dank farblich differenzierter Status-Kennzeichen auf einen Blick erkennbar. Zur Nachbearbeitung oder Sichtprüfung besteht direkter Zugriff auf die Stamm- und Bewegungsdaten in SAP. Workflows zur Information oder Klärung werden elektronisch mit automatisierter Zielgruppen-Findung abgewickelt. Das Buchen des Lieferavis ist mit einem Mausklick erledigt.

tangro DA unterstützt Unternehmen dabei, Prozesse in Einkauf, Logistik und Produktion weiter zu beschleunigen und exakt aufeinander abzustimmen. Manuelles Abtippen, umständliches Überprüfen oder langwieriges Nachfassen entfällt komplett. Die Logistik kann sich frühzeitig auf den Wareneingang vorbereiten und Annahme, Abwicklung sowie Lager bestmöglich organisieren. Die Produktion richtet die Ressourcenplanung am tatsächlichen Liefertermin aus und kann damit Fertigungsprozesse noch besser steuern.

Über tangro
Die tangro software components gmbh (www.tangro.de) ist Spezialist für Inbound-Dokumenten-Management in SAP und S/4HANA. tangro unterstützt Firmen bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen durch die Automatisierung dokumentenbasierter Abläufe. Die tangro Inbound Suite verarbeitet alle relevanten Geschäftsdokumente in Einkauf, Finanzwesen und Kundenservice automatisiert und unterstützt alle Eingangskanäle wie Post, Fax, E-Mail, EDI sowie ZUGFeRD, XRechnung und viele mehr. Auf diese Weise garantiert tangro durchgängige Prozesse ohne Medienbrüche. Bei schneller Implementierbarkeit und höchster Usability. tangro-Lösungen sind bei über 400 Kunden in mehr als 28 Ländern im Einsatz.

Kontakt
tangro software components gmbh
Gesine Liskien
Speyerer Straße 4
69115 Heidelberg
06221-133360
info@tangro.de
http://www.tangro.de

R.I.P. ArchiveLink

kgs Webinar informiert darüber, wie ArchiveLink-Landschaften auf CMIS-Technologie transformiert werden können

Neu-Isenburg, 28. Oktober 2021 – Am Freitag, den 19. November 2021, findet um 10.00 Uhr das nächste kostenlose Webinar (https://bit.ly/3Bg430O)des Archivierungsspezialisten kgs statt. Im Fokussteht diesmal die innovative CMIS-Technologie und deren Relevanz für zuverlässige Archivierung in der Cloud.

Weil der Einsatz moderner Cloudlösungen immer weiter zunimmt, verändern sich nach und nach auch die Voraussetzungen für ein zuverlässiges Dokumentenmanagement. So auch die Archivierung von Daten. Infolgedessen entwickeln sich neue Schnittstellenstandards, die einen automatisierten Datenaustausch zwischen den Systemen unterstützen. Dieser Wandel betrifft in einem großen Maß Unternehmen und Konzerne, die SAP im Einsatz haben und diese Daten in der Cloud archivieren möchten.

Im Webinar „R.I.P. ArchiveLink? Cloud geht CMIS!“ klärt Benny Schröder, Head of R&D der KGS Software GmbH, darüber auf, wie sich eine ArchiveLink-Landschaft mit kgs tia® CMIS ready machen lässt. Der Archivierungsexperte gibt den Teilnehmern zudem Tipps, wie sie ein SAP-System von Anfang an so aufsetzen können, dass es CMIS-fähig ist. Diskutiert werden zudem auch die Vorteile der neuen Technologie, insbesondere im Hinblick auf immer hybridere IT-Landschaften.

Kunden und Interessenten können sich ab sofort über die Details des Webinars informieren und sich hier anmelden (https://bit.ly/3Bg430O)

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhostrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

High-Performance-Archiv für SAP-Daten und Dokumente: tia®2go

Die Möglichkeiten intelligenter SAP-Archivierung kostenlos kennenlernen

High-Performance-Archiv für SAP-Daten und Dokumente: tia®2go

Neu-Isenburg, 07. Oktober 2021 – tia®2go, die kostenlose Community Edition der KGS Software GmbH, bietet ein zeitlich unbegrenztes High-Performance-Archiv für SAP-Daten und Dokumente. Unternehmen und Archiv-Interessierte können die Lösung im Handumdrehen in Eigenregie aufsetzen und den Mehrwert intelligenter Archivierung kennenlernen.
Die kgs Community Edition tia®2go bietet dem Anwender umfangreiche Funktionen: Von der vollen Unterstützung der ArchiveLink®-Schnittstelle über die Verwendung von bis zu zwei Content Repositories, die über eine Web-App konfiguriert werden können, bis hin zur Möglichkeit, zwischen Filesystem und S3 basiertem Storage zu wählen. Der Download ist auf der kgs Website jederzeit kostenlos möglich. Zusätzliches Know-how liefern neben einer LinkedIn-Community zahlreiche Tutorials.

„Auf Basis von ,Core of tia®“, dem neuen kgs Repository Manager, haben wir eine vollständige Neu-Implementierung geschaffen, die mit einer neuen UI für die Konfiguration daherkommt“, erklärt Benny Schröder, Head of R&D bei der KGS Software GmbH. Wie andere kgs Produkte entspricht tia®2go höchsten Qualitätsansprüchen und setzt hinsichtlich der rechtskonformen Daten- und Dokumentenarchivierung neue Standards. Wer den Mehrwert einer intelligenten Archivierung in größerem Umfang kennenlernen möchte, kann den Leistungsumfang problemlos erweitern und auf den tia® Content Server oder andere Produktmodule aus der tia® Produktsuite aufstocken. Es besteht zudem die Möglichkeit auf ein flexibles Subscription-Modell umzusteigen.

tia®2go Download: https://bit.ly/3xPq9qn

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhostrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

kgs und OEDIV geben Partnerschaft bekannt

Kunden profitieren von attraktiven Services, besonderen Angeboten und einer kompakten Kommunikation

kgs und OEDIV geben Partnerschaft bekannt

OEDIV und kgs Partnerschaft

Neu-Isenburg, 23. September 2021 – OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG und die KGS Software GmbH arbeiten im Bereich der SAP-Archivierung in Zukunft noch enger zusammen. Ziel der Partnerschaft ist es, OEDIV-Kunden und Interessenten einfacher und schneller mit professionellen Archivierungskonzepten und -lösungen zu unterstützen.

Als zertifizierte SAP-Partner sind sowohl kgs als auch OEDIV im Fokus von Unternehmen, in deren IT-Infrastruktur SAP das führende System ist. Folglich ist die Zusammenarbeit eines etablierten SAP-Hosting-Partners mit einem renommierten SAP-Archivierungsexperten für Kunden und Anwender ein großer Vorteil: Sie profitieren von hoher Expertise und gemeinsamen Dienstleistungen im Bereich der SAP-Archivierung.

„Das High-Perfomance-Archiv der kgs wurde speziell für die Bedürfnisse der SAP-Archivierung entwickelt. Im Zusammenspiel mit den etablierten Rechenzentrums-Lösungen von OEDIV können die unterschiedlichsten Anforderungen an die Archivierung abgebildet und umgesetzt werden“, sagt Delia Wulle, Geschäftsführerin von OEDIV. Martin Stratmann, ebenfalls Geschäftsführer von OEDIV, ergänzt: „Die kgs Lösungen sind besonders schlank und performant zugleich. Wenn sich unsere Kunden für unsere gemeinsamen Services entscheiden, erhalten sie eine smarte, sichere und zuverlässige Archivlösung.“

Winfried Althaus, Geschäftsführer KGS Software GmbH, betont: „Durch die enge Zusammenarbeit mit OEDIV können wir unsere Lösungen und Services jetzt noch breiter an den Markt bringen und Interessenten, Kunden und Anwender wirkungsvoll bei der Archivierung ihrer Dokumente und Daten entlasten. Ein großer Vorteil – insbesondere bei der Transformation in ein OEDIV-Rechenzentrum oder im Übergang zu SAP S/4HANA.“ Winfried Althaus ergänzt: „Die kgs Lizenzen können zudem nicht nur erworben, sondern ebenfalls bedarfsgerecht und individuell als Subscription gebucht werden. Gemeinsam mit OEDIV bietet kgs so hochskalierbare SaaS-Lösungen und ist zukunftsorientiert aufgestellt.“

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhostrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

tia® Content Server und tia® Migration in SAP Store erhältlich

SAP-Kunden können sich jetzt noch einfacher über die intelligenten Archivierungslösungen der kgs informieren und diese erwerben

tia® Content Server und tia® Migration in SAP Store erhältlich

Neu-Isenburg, 8. Septembr 2021 – Ab sofort ist der SAP® Silver Partner kgs mit seinen Produkten im SAP Store vertreten. Den Auftakt machen der tia® Content Server und tia® Migration.

„Wir freuen uns, dass sich SAP-Kunden jetzt noch unkomplizierter über die Lösungen der kgs informieren und diese bestellen können“, sagt Winfried Althaus, Geschäftsführer der KGS Software GmbH. „Dank unserer langjährigen, vertrauensvollen Partnerschaft sowie unserem Silberstatus, hat SAP unsere Produkte in seinen Store aufgenommen. So können sich interessierte Unternehmen einen Überblick über unser Portfolio verschaffen und aktiv werden. Im ersten Schritt sind der tia® Content Server und tia® Migration verfügbar. Weitere Produkte werden zeitnah folgen.“

Der tia® Content Server ist ein High-Performance-Archiv, das speziell für die Bedürfnisse der SAP-Archivierung entwickelt wurde. Als schlanke Lösung ermöglicht das SAP-Archivsystem eine rechtssichere Dokumentenarchivierung, Datenarchivierung und Archivierung von Drucklisten über die SAP-Standardschnittstellen ArchiveLink®, den neuen cloudoptimierten Standard CMIS und für SAP BC-ILM. Natürlich auch mit S/4HANA.

tia Migration® ermöglicht das einfache und kontrollierte Durchführen von Archivmigrationen im SAP Umfeld. Daten- und Dokumentmigrationen, die seit der Einführung elektronischer Archive notwendig geworden sind, wenn etwa Speichersysteme oder -medien gewechselt oder gesamte Archivsysteme abgelöst werden sollen, sind problemlos möglich.

Neben den kgs Lösungen hat der SAP Store über 1.800 Lösungen der SAP und weiterer Partner im Angebot. Kunden können darin suchen, testen, kaufen und ihre Lösungen updaten. Jochen Heybrock, verantwortlich für das Partnermanagement bei kgs: „Die Tatsache, dass unsere Produkte jetzt über den SAP Store erworben werden können, stärkt unsere Partnerschaft und unterstreicht die Wertschätzung seitens SAP. Außerdem erleichtert es den SAP Kunden die Umsetzung ihrer IT-Strategien. Im Store sehen sie sofort, welche Zusatzlösungen SAP unterstützt und wie diese die Funktionen der SAP Welt ergänzen.“ Das Besondere am SAP Store: Für jeden getätigten Kauf, pflanzt SAP einen Baum.

kgs im SAP Store: tia® Content Server (https://bit.ly/3tj2Wem) und tia Migration® (https://bit.ly/3tmPuX5).

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand „tia®“ – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle kgs Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert kgs für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhostrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
www.schmidtkom.de

HARMAN profitiert von der cbs E-Invoice World Cloud

SAP-basierte Lösung für die rechtssichere Kommunikation mit den Steuerbehörden

HARMAN profitiert von der cbs E-Invoice World Cloud

Heidelberg, 07. September 2021 – HARMAN, ein globaler Spezialist für Connected-Car-Technologie, hat an seinen Produktionsstandorten in Indien ein sehr hohes Volumen an ausgehenden Rechnungen. Daher benötigt das Unternehmen zuverlässige Partner, um bei der Abwicklung der Faktura die lokalen gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Ob mehrfach ausgezeichnete Produkte wie der kabellose Lautsprecher Harman Kardon Radiance 2400 oder Allzeit-Klassiker, jede Rechnung, Gutschrift und Lastschrift muss von der indischen Steuerbehörde innerhalb eines strengen Zeitrahmens validiert werden. Jeden Monat müssen rund 4.500 Transaktionen bearbeitet werden. Fehler sind kostspielig und nicht akzeptabel, da sie den Verkaufsprozess stoppen. Darüber hinaus machen ständige gesetzliche Änderungen den Verantwortlichen das Leben zusätzlich schwer.

HARMAN nutzt daher die „cbs E-Invoice World Cloud“, eine SAP-basierte Cloud-Lösung für die rechtskonforme Abwicklung der elektronischen Kommunikation mit den Behörden. Gemeinsam ist es cbs und HARMAN gelungen, die indischen E-Invoicing-Anforderungen trotz enger gesetzlicher Fristen, ständiger kurzfristiger Gesetzesänderungen und einer anhaltenden globalen Pandemie flexibel und zuverlässig zu erfüllen.

Debby Powers, Senior Director of Digital – Global Functions, erklärt: „Die neue Lösung gewährleistet Qualität, Leistung und Verfügbarkeit beim Datenaustausch. Technisch und organisatorisch brauchen wir keine Ressourcen mehr vorzuhalten und können uns so auf unsere Kernprozesse konzentrieren. Die cbs E-Invoice World Cloud ist unser Rundum-Sorglos-Paket für den komplexen Datenaustausch mit der Finanzverwaltung. “

Rene Dokhany, Projektleiter bei cbs und E-Invoicing-Subject-Matter-Experte: „Es war ein extrem anspruchsvolles Projekt, das wir trotz eines zwischenzeitlichen Lockdowns in Indien gemeinsam mit HARMAN super gemeistert haben. Dabei hat sich die frühzeitige und intensive Testphase besonders bewährt. Schon kurz nach dem Go-Live liefen circa 1.000 Rechnungen erfolgreich durch das System – und wurden unverzüglich von der Steuerbehörde genehmigt. Es war der perfekte Start! Das zeigt: Wir sind die Spezialisten für die End-to-End Integration gesetzlicher Anforderungen in digitale Prozesse von SAP ERP oder S/4HANA bis zu den staatlichen Behörden.“

Mehr zur E-Invoice World Cloud unter: https://e-invoice.world/

cbs Corporate Business Solutions, gegründet 1995, ist die internationale Unternehmensberatung für digitale Transformation und unternehmensweite Lösungen. Für mittelständische Industriekonzerne, Hidden Champions und Großunternehmen gestalten, optimieren und betreuen die Berater digitale Geschäftsprozesse. cbs hat für seine E-Invoice World Cloud unter e-invoice.world eine umfangreiche Webseite in englischer Sprache gelauncht. Bereits seit mehr als fünf Jahren bietet das Beratungshaus automatische E-Invoicing-Lösungen auf Basis von SAP für insgesamt 15 Länder an, viele weitere sind in Planung. Immer mehr namhafte Kunden aus aller Welt nutzen die Rundum-Sorglos-Pakete, inzwischen sind es mehr als 300 Legal-Einheiten weltweit. So hat cbs insgesamt bereits circa vier Millionen Transaktionen erfolgreich abgewickelt. Pro Monat werden mittlerweile rund 200.000 Nachrichten in Echtzeit verarbeitet.

Kontakt
cbs Corporate Business Solutions GmbH
Erik Wegener
Rudolf-Diesel-Straße 9
69115 Heidelberg
0622133040
erik.wegener@cbs-consulting.de
www.cbs-consulting.de

SNP erweitert Portfolio mit neuer SAP S/4HANA-Migrationslösung für IBM Cloud

SNP erweitert Portfolio mit neuer SAP S/4HANA-Migrationslösung für IBM Cloud

-Die neue CrystalBridge®-Cloud-Lösung wurde für ein umfassendes Assessment mit SAP-Systemdimensionierung für IBM-Cloud-Migrationen entwickelt.
-Flexible Unterstützung und Kostentransparenz für verschiedene IBM Cloud-Zielkonfigurationen, einschließlich IBM Power Virtual Server.
-SNP und IBM gründen gemeinsames Kompetenzzentrum im neuen IBM Innovation Center für SAP-Lösungen.

Heidelberg, 17. August 2021 – Die SNP Schneider-Neureither & Partner SE, ein weltweit führender Anbieter von Softwarelösungen für digitale Transformationsprozesse und automatisierte Datenmigrationen im SAP-Umfeld, hat eine neue Move-to-Cloud-Software für IBM-Cloud-Migrationen entwickelt. „Cloud Move for IBM“ ist Teil der SNP-Datentransformationsplattform CrystalBridge®, die automatisierte Lösungen für IT- und Geschäftstransformationen einschließlich Cloud-Projekten bietet. Cloud Move for IBM soll Kunden beim Assessment der spezifischen Sizing-Anforderungen für IBM Cloud for SAP Workloads unterstützen, um den Migrationsprozess zu erleichtern.

Das neue Angebot ermöglicht automatisierte Lösungen für IT- und Geschäftstransformationen, wenn Unternehmen geschäftskritische SAP-Workloads in hybride Cloud-Umgebungen migrieren. Kunden können die neue Software nutzen, um das Cloud-Sizing an ihre spezifischen Geschäftsanforderungen anzupassen. Auf Basis eines Scans des aktuellen SAP-Systems berechnet CrystalBridge® automatisch die ideale Größe des SAP S/4HANA®-Zielsystems in der IBM Cloud und bietet verschiedene Softwareverteilung- und Filteroptionen. Die Lösung soll Kunden ein Cloud-Sizing in Echtzeit bei voller Kostentransparenz ermöglichen.

Mit der neuen Software sollen sowohl Partner als auch Endkunden Cloud-Migrationsprojekte schnell und präzise planen und vorbereiten können. Dieses neue Angebot zur Analyse der Cloud-Infrastruktur für IBM Cloud ist eine Erweiterung des Analyse-Moduls von CrystalBridge®, das ein umfassendes Assessment von SAP-Landschaften liefert. Darüber hinaus untersucht die mit IBM entwickelte Lösung für Prozessanalysen die Auswirkungen der SAP S/4HANA®-Migration auf die Geschäftsprozesse der Kunden. Das bietet Kunden eine verlässliche Entscheidungsgrundlage für verschiedenste Transformationsszenarien, die die Projektvorbereitungszeit deutlich reduzieren kann. Unternehmen können ihre SAP S/4HANA-Workloads in die IBM Cloud migrieren, indem sie den IBM Rapid Move for SAP S/4HANA-Ansatz in Verbindung mit mehr als 200 IBM Cloud Services nutzen.

„Da sich das Tempo der Transformation für Unternehmen auf der ganzen Welt weiter beschleunigt, suchen viele nach Möglichkeiten, ihre geschäftskritischen Workloads auf sichere und effiziente Weise in hybride Cloud-Umgebungen zu migrieren, damit sie mehr Zeit für Innovationen haben“, sagte Keith Costello, General Manager Global SAP Business bei IBM. „Wir bauen unser SAP-Angebot weiter aus, um unseren Kunden im Zuge der digitalen Transformation neue Möglichkeiten zu bieten, ihre SAP-Workloads in die sichere und offene IBM Cloud zu migrieren. Die Lösung von SNP ist ein Beispiel dafür, wie wir diese Transformation ermöglichen.“

Mit der neuen Move-to-Cloud-Lösung baut SNP die Zusammenarbeit mit IBM aus und stärkt seine Position als „Enabler“ für moderne Geschäftsmodelle. Michael Eberhardt, CEO von SNP, sieht große Vorteile in der Zusammenarbeit: „IBM bietet uns die Möglichkeit, gemeinsam tausenden von Kunden einen sicheren Weg in die IBM Cloud und zu SAP S/4HANA zu ermöglichen, indem wir Ressourcen aus den Bereichen IBM Cloud, IBM Systems Group und IBM Global Business Services nutzen. Unser automatisiertes Assessment für das Sizing während des Cloud-Umzugs und unsere Unterstützung für den Übergang zu SAP S/4HANA sind für Kunden zu attraktiven Preisen verfügbar.“

SNP und IBM gründen gemeinsames Kompetenzzentrum

Mit dem neuen IBM Innovation Center for SAP Solutions in Walldorf steht den Kunden seit Juli 2021 eine zentrale Anlaufstelle mit der gebündelten Expertise beider Unternehmen zur Verfügung. SNP- und IBM-Experten arbeiten hier eng zusammen und tauschen ihr Wissen aus, damit Kunden auf dem Weg zu SAP S/4HANA historische Daten nutzen und von einem hochautomatisierten Migrationsprozess profitieren können.

Tanja Scheller, Leiterin des IBM Innovation Center for SAP Solutions, sieht in dem gemeinsamen Kompetenzzentrum entscheidende Vorteile für Kunden: „Die IBM Cloud bietet die Flexibilität, Performance und Sicherheit, die unsere Kunden benötigen, um ihre geschäftskritischen SAP-Landschaften in der Cloud zu betreiben. In unserem gemeinsamen Kompetenzzentrum von SNP und IBM, als Teil des neuen IBM Innovation Center for SAP Solutions, beraten wir unsere Kunden, wie sie die IBM Cloud in Kombination mit der neuen Move-to-Cloud-Komponente von SNP für einen vereinfachten und effizienten Weg in die Cloud nutzen können.“

SNP ist Teil des Partner-Ökosystems von IBM, einer Initiative zur Unterstützung von Partnern aller Art. Unabhängig davon, ob sie auf IBM-Technologien und -Plattformen aufbauen, diese managen oder weiterverkaufen, unterstützt sie Kunden bei der Verwaltung und Modernisierung von Workloads mit Red Hat OpenShift für jede Cloud-Umgebung, einschließlich IBM Cloud. IBM Cloud ist die branchenweit sicherste und offenste öffentliche Cloud für Unternehmen. Mit ihrer führenden Rolle im Bereich der Sicherheit, ihren unternehmensgerechten Funktionen und der Unterstützung von Open-Source-Technologien ist sie darauf ausgelegt, die Hybrid-Cloud-Funktionen für Unternehmens-Workloads zu differenzieren und zu erweitern.

About IBM: www.ibm.com
About IBM Cloud: https://www.ibm.com/cloud/

SNP ist ein weltweit führender Anbieter von Software zur Bewältigung komplexer digitaler Transformationsprozesse. Anders als klassische IT-Beratung im ERP-Umfeld setzt SNP auf einen automatisierten Ansatz mit Hilfe eigens entwickelter Software: Mit der Data Transformation Platform CrystalBridge® und dem SNP BLUEFIELDTM-Ansatz können IT-Landschaften deutlich schneller und sicherer umstrukturiert, modernisiert und Daten sicher in neue Systeme oder in Cloud-Umgebungen migriert werden. Dies gewährt Kunden klare qualitative Vorteile bei gleichzeitig reduziertem Zeit- und Kostenaufwand.

Die SNP-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.600 Mitarbeitende. Das Unternehmen mit Stammsitz in Heidelberg erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von rund 144 Mio. EUR. Kunden sind global agierende Konzerne aus allen Branchen. SNP wurde 1994 gegründet, ist seit dem Jahr 2000 börsennotiert und seit August 2014 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE0007203705) gelistet. Seit 2017 firmiert das Unternehmen als Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea/SE).

Weitere Informationen unter www.snpgroup.com

Kontakt
SNP Schneider-Neureither & Partner SE
Nicole Huber
Speyerer Str. 4
69115 Heidelberg
+ 49 6221 6425-0
info@snpgroup.com
www.snpgroup.com