Category Vermögensverwaltung

Hotel-Abo Start-up „MyFlexHome“ gewinnt Gründerwettbewerb

Hotel-Abo Start-up "MyFlexHome" gewinnt Gründerwettbewerb

(Bildquelle: patrick-federi-unsplash)

Streaming-Abo? Auto-Abo? Hotel-Abo! Hybride Arbeitsmodelle erfordern neue hybride Wohnformen – Studie bestätigt das Potenzial von Hotel-Abos.

Das Münchener Start-up MyFlexHome bietet mit einer Vermittlungsplattform für Hotel-Abos die Alternative zur klassischen Zweitwohnung oder langem Pendeln. So können Arbeitnehmer ihren Wohnort unabhängig von ihrem Arbeitsort wählen und für die notwendigen Tage im Büro zu einem konstanten Preis im Hotel übernachten.

Das zukunftsweisende Konzept hat die Expertenjury des 12. Gründerwettbewerbs „Start?Zuschuss!“ überzeugt, mit welchem das Bayerische Wirtschaftsministerium technologieorientierte Start-ups unterstützt.

Als Gewinner erhält das erst im August 2021 gegründete Start-up eine Unterstützung von 36.000 Euro für ihre Anlaufkosten.
In der von MyFlexHome durchgeführten Studie „New Normal – ortsunabhängiges Arbeiten“ (n=510) haben 71% der Befragten angegeben langfristig mehr als 2 Tage Homeoffice pro Woche zu planen. Dies entspricht einer Steigerung von 172% gegenüber der Zeit vor Corona. Ein Viertel der Teilnehmer hat angegeben, derzeit nicht am geografischen Wunsch-Wohnort zu leben und umziehen zu wollen.

6 von 10 Befragten können sich vorstellen, ein Hotel-Abo als Alternative zur Zweitwohnung oder langem Pendeln zu nutzen.
„Die Pandemie hat gezeigt, dass hybride Arbeitsmodelle die Zukunft sind und Unternehmen durch Digitalisierung langfristig mit weniger Geschäftsreisen und Übernachtungen planen. Diesen Rückgang können Hotels mit der neuen Zielgruppe „Hybrid Worker“ teilweise kompensieren.“ erklärt Co-Founder Kilian Ricken.

Im Hotel-Abo zahlt der Arbeitnehmer nur einen fixen Preis für genutzte Nächte statt der monatlichen Miete einer Zweitwohnung. Zusätzlich fördert er damit die bessere Nutzung von Wohnraum in Ballungsgebieten, da freiwerdende Zweitwohnungen zur Entspannung des Wohnungsmarktes beitragen.

„Derzeit befinden wir uns mit verschiedenen Hotels in intensiven Gesprächen und planen mit dem Angebot Anfang nächsten Jahres zu starten. Das Feedback zu unserem Konzept ist auf Hotel- und Kundenseite bisher durchweg sehr positiv.“ sagt Kilian Ricken.

Die gesamte Studie gibt es als Download unter www.myflexhome.de/studie

MyFlexHome bietet mit dem Hotel-Abo als Alternative zur Zweitwohnung ein innovatives Geschäftsmodell, welches gleichzeitig eine völlig neue Zielgruppe für Hotels erschließt: Hybrid Worker, die nicht in täglicher Pendeldistanz zum Büro wohnen.
Die Pandemie hat gezeigt, dass hybride Arbeitsmodelle die Zukunft sind. Für Arbeitnehmer ergibt sich dadurch die Möglichkeit ortsunabhängiger zu arbeiten und an ihren Wunsch-Wohnort zu ziehen.

Für die notwendigen Tage im Büro bietet das Münchner Startup MyFlexHome mit dem Hotel-Abo die Lösung. Hotels gewinnen mit dieser Zielgruppe Stammkunden und generieren langfristig konstant zusätzliche Umsätze. Kommunen profitieren von effizienterer Wohnraumnutzung durch weniger Zweitwohnungen.

Weitere Information zu MyFlexHome finden sich unter www.myflexhome.de

Kontakt
MyFlexHome GmbH
Kilian Ricken
Pfälzer-Wald-Str. 64
81539 München
0172-9972222
hello@myflexhome.de
www.myflexhome.de

Internationale Lufthansa City Center-Reisebüros profitieren von zwei Expedia Partner Solutions-Produkten, die das Unternehmen erstmals anbietet

Internationale Lufthansa City Center-Reisebüros profitieren von zwei Expedia Partner Solutions-Produkten, die das Unternehmen erstmals anbietet

(Bildquelle: (c) Expedia Group)

-Internationale Lufthansa City Center (LCC) Agenturen können jetzt dem Expedia Travel Agent Affiliate Program (TAAP) beitreten und auf Rapid API zugreifen
-Angeschlossene Agenturen in mehr als 85 Ländern weltweit können diese Vereinbarung nutzen

München/ Seattle – 28. Oktober 2021 – Expedia Partner Solutions (EPS) (https://expediapartnersolutions.com/?utm_source=website&utm_medium=pr&utm_campaign=EPS-PR-FY20-Q3-Ratings-and-reviews&utm_term=organic&utm_content=press-release), ein globaler Anbieter von Reisen für Partner, gibt eine erste Vereinbarung mit Lufthansa City Center (https://lufthansa-city-center.com/en/)International (LCCI) als einem seiner bevorzugten globalen Anbieter von Unterkünften bekannt. Internationale Lufthansa City Center-Agenturen außerhalb Deutschlands werden die Flexibilität haben, über EPS Rapid API oder Expedia Travel Agent Affiliate Program (TAAP) zu arbeiten. Die Vereinbarung erstreckt sich auf mehr als 85 Länder weltweit und bietet allen internationalen LCC-Agenten Zugang zu hochwertigen Inhalten, exklusiven, optimierten Vertriebstarifen und einem erstklassigen Buchungserlebnis.

Die Vereinbarung ermöglicht es internationalen LCC-Mitgliedern, von wettbewerbsfähigen Zimmerpreisen und einem schnellen, flexiblen Buchungssystem zu profitieren. Agenten, die sich für den Zugriff auf den Service über EPS Rapid API entscheiden, der von Expedias Technologiepartner Atriis unterstützt wird, haben Zugang zu über 700.000 Objekten in 35 verschiedenen Objekttypen an mehr als 35.000 Reisezielen weltweit. Vermittler, die sich für Expedia TAAP entscheiden, erhalten Zugang zu 1,6 Millionen Objekten weltweit, einschließlich Ferienunterkünften.

„Wir sind stolz darauf, mit Lufthansa City Center International zusammenzuarbeiten und dessen großes Netzwerk internationaler Franchisenehmer zu bedienen“, kommentiert Alfonso Paredes, Senior Vice President bei Expedia Partner Solutions. „Die Vereinbarung bietet Agenten die Flexibilität, zu ihren Bedingungen auf unser Inventar und unsere Dienstleistungen zuzugreifen und ihren Kunden eine größere Auswahl an Unterkünften zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten.“

Martina Groenegres, Geschäftsführerin der Lufthansa City Center International, sagte: „Wir freuen uns, Expedia Partner Solutions als einen unserer bevorzugten globalen Anbieter für Unterkünfte bekannt zu geben. Viele unserer internationalen LCC-Reisebüros haben speziell danach gefragt, weil sie eine große Auswahl an Angeboten haben. Mit einer größeren Auswahl an Unterkünften, die sowohl jetzt als auch beim Auschecken bezahlt werden können, und einer zuverlässigen API-Technologie können unsere Agenten durch diese Partnerschaft die Auswahl und Flexibilität für Geschäfts- und Urlaubsreisende deutlich erhöhen.“

Die kürzlich veröffentlichte virtuelle Agententechnologie, die mit Expedia TAAP verfügbar ist, wird auch internationalen LCC-Agenturen zur Verfügung stehen und den Reisenden, die sie betreuen, helfen, Anfragen für sich selbst zu lösen, wie z. B. Anfragen zu Annehmlichkeiten wie Frühstück und Parkplatz für ein bestimmtes Hotel oder die Stornierung eines Fluges, falls sich die Pläne ändern.

Um herauszufinden, wie Sie Zugang zum virtuellen Agenten sowie zu Expedias TAAP- und Rapid-API-Angeboten erhalten, kontaktieren Sie uns bitte hier (https://expediapartnersolutions.com/contact-us?utm_source=website&utm_medium=pr&utm_campaign=EPS-PR-2021-Q1-VA&utm_term=organic&utm_content=website).

ENDE

************************************************************************
Veröffentlicht im Auftrag von Expedia® Lodging Partner Services von KPRN network GmbH.

Über Expedia Partner Solutions
Expedia® Partner Solutions (EPS) unterstützt Partner auf der ganzen Welt beim Reisen. Angetrieben von der Grundüberzeugung, dass Reisen eine Kraft für das Gute ist, helfen wir unseren Partnern, Reisenden unvergessliche Erlebnisse zu ermöglichen und dauerhafte Verbindungen aufzubauen. Wir bieten branchenführende Technologielösungen, um das Wachstum und den Erfolg von Partnern führender Fluggesellschaften, großer Verbrauchermarken, Reisebüros und Tausender anderer Partner durch unsere vielseitige API, Online-Vorlagenlösungen und leistungsstarke Agententools zu fördern.Twitter LinkedIn

©2021 Expedia, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Expedia ist eine eingetragene Marke von Expedia, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Andere Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Über Lufthansa City Center:
Lufthansa City Center (LCC) ist das weltweit größte unabhängige Franchiseunternehmen im Reisebüromarkt mit 500 Büros in 85 Ländern und einem Gesamtumsatz von 5,43 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2019). LCC ist in den Bereichen Freizeit (Tourismus) und Geschäftsreisen (Business Travel) tätig. Die Kette inhabergeführter mittelständischer Reisebüros umfasst in Deutschland 270 Büros mit rund 2.000 Mitarbeitern. Außerhalb des Heimatmarktes Deutschland beschäftigt das Reisebüro-Netzwerk rund 2.300 Mitarbeiter in 230 Büros. Verantwortlich für alle weltweiten Büros ist die Lufthansa City Center International GmbH, der internationale Franchisegeber mit Sitz in Frankfurt. Die Lufthansa City Center bieten ein globales Programm mit lokalem Bezug, um die kulturellen Unterschiede und die Dynamik, die in jedem Markt erforderlich sind, zu fördern. Eine globale Präsenz mit lokalen Fähigkeiten gewährleistet die beste Möglichkeit, einen außergewöhnlichen Kundenservice zu bieten. Weitere Informationen finden Sie unter www.lufthansa-city-center.com/en.
LinkedIn

Kontakt
EPS
Silke Warnke-Rehm
Theresienstrasse 73
80333 München
089-28 70 230-0
warnke-rehm.silke@kprn.de
www.kprn.de

Erster Spatenstich für neue Produktionsanlage

Altstadtbäckerei Ballmaier auf Wachstumskurs

Erster Spatenstich für neue Produktionsanlage

Spatenstich: Dietrich Friesen mit Architekt Alexander Wuttke

Fulda, 08.10.2021 – Glückliche Gesichter am Mittwoch in Fulda-Lehnerz: Mit dem ersten Spatenstich wurde hier das neue Herzensprojekt von Dietrich Friesen gestartet: Der Inhaber der Altstadtbäckerei Ballmaier aus Fulda investiert in den Bau einer neuenProduktionsanlage am Standort Lehnerz. Auf insgesamt 2.500 Quadratmetern entsteht entlang der Marie-Curie-Straße eine großzügige und moderne Betriebsstätte. DieFertigstellung ist für Juli nächsten Jahres geplant.

Der neue und hochmoderne Gebäudekomplex bietet auf 1.200 Quadratmetern viel Platz für die neue Produktionsfläche der Traditionsbäckerei. Die Schwerpunkte werden bei Brot, Brötchen, Burger und Burger-Brötchen liegen. Daneben ist ein großzügiger Bereich für Gastronomie vorgesehen. Hier wollen Dietrich Friesen und sein Team neben Backwaren auch abwechslungsreiche und köstliche warme Mahlzeiten anbieten und damit insbesondere Mitarbeiter oder Kunden der umliegenden Unternehmen ansprechen. Neben der Bäckerei und der Gastronomie bietet das Gebäude außerdem Platz für Schulungs- und Konferenzräume im Obergeschoss mitsamt Dachterrasse.

Vor vier Jahren sei die Idee für den neuen Gebäudekomplex aufgekommen, so Friesen in seiner Rede. Von der Idee bis zur Umsetzung kamen jede Menge Details dazu. Nun endlich steht das Konzept. Architektonisch umgesetzt wird der Bau von Wuttke Architekten aus Fulda. „Wir haben ausschließlich regionale Firmen mit der Umsetzung betraut. Darauf haben wir großen Wert gelegt“, so Friesen. Architekt Alexander Wuttke nahm gemeinsam mit Investor Friesen den ersten Spatenstich vor. Anschließend konnten sie sich gemeinsam mit den anderen Gästen bei einem exquisiten Catering stärken und den feierlichen Tag ausklingen lassen.

Im Juli nächsten Jahres wird dann die Produktion am neuen Standort beginnen. Mit einem Team aus insgesamt 25 Mitarbeitern wird Friesen dort durchstarten. „Unser Ladenlokal am Severiberg bleibt aber selbstverständlich erhalten. Damit bewahren wir uns ein Stück Tradition. In Lehnerz legen wir den Grundstein für die Zukunft der Altstadtbäckerei Ballmaier.“.

Die Altstadtbäckerei Ballmaier bewahrt das gute alte Backhandwerk aus vier Generationen höchster Backkunst. Ob Brötchen oder Brot, Kuchen oder Feingebäck – die Backwaren werden sorgfältig und per Hand verarbeitet, abgeschmeckt mit ausgewählten Gewürzen und verfeinert mit einer guten Portion Kreativität. Dafür verwenden sie nur natürliche Zutaten. Weil echte Qualität einfach besser schmeckt.

Und ein herzliches Lächeln gibt´s selbstverständlich immer dazu.

Kontakt
Altstadtbäckerei Ballmaier
Dietrich Friesen
Severiberg 4
36037 Fulda
0661-73705
info@baeckerei-ballmaier.de
www.baeckerei-ballmaier.de

Veränderungen brauchen Stillstand

Warum Stillstand in jedem Veränderungsprozess notwendig ist und wie sich dieser bestmöglich nutzen lässt, erklärt Jutta Reichelt.

Veränderungen brauchen Stillstand

Jutta Reichelt erläutert, warum Stillstand in Veränderungsprozessen normal ist.

Jutta Reichelt verdeutlicht den positiven Effekt eines Stillstands in Veränderungsprozessen gerne mit einer Analogie aus dem Sport: „Kennen Sie den Moment, in welchem der Sportler einen Schritt zurück geht, um Anlauf zu nehmen? Phasen des Stillstands bzw. sogar Rückschritts gehören dazu, um mit neuer Energie die nächsten Schritte zu gehen.“ Um Fortschritt in Veränderungsprozessen zu erreichen, seien diese Phasen wichtig und nötig. Sie ermöglichen ein Innehalten und die Planung der nächsten Schritte. Die maßgebende Frage, die sich hieraus ergibt, ist wie damit umgegangen wird.
„Grundsätzlich sind Veränderungsmaßnahmen langfristige Projekte, die nicht von heute auf morgen passieren. Menschen sind allerdings durch gewisse Routinen und Denkweisen geprägt, sodass ein Umdenken immer auch Zeit und Energie kostet“, stellt Jutta Reichelt heraus.
Werden Veränderungsmaßnahmen eingeführt, geschehe dies in der Regel mit einer hohen Geschwindigkeit, die sich auf Dauer nicht halten lasse. Deshalb brauche es Ruhephasen, um sich neu zu sammeln. Zudem könne jeder Einfluss von außen, der abseits der Veränderungsmaßnahmen laufe, zu einem Stillstand führen. Jutta Reichelt rät bei einem Stillstand nicht in Panik zu verfallen: „Wenn die Veränderungsgeschwindigkeit abnimmt, gehört das zur Normalität. Jetzt gilt es, sich zurückzulehnen, durchzuatmen und innezuhalten. Ich empfehle zu beobachten und zu reflektieren was passiert ist und die Ursachen für den Stillstand zu eruieren.“
Im nächsten Schritt gelte es die Ursache für den Stillstand aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und diese transparent zu machen. In dieser Standortbestimmung helfen ebenfalls folgende Fragen: Wo steht das Team, was wurde bislang erreicht? Was waren die Ursachen für die langsame Geschwindigkeit, vielleicht auch für Rückschritt? Und was wird gebraucht, um wieder neue Energie zu sammeln?
Sind die Ursachen des Stillstandes geklärt, sei es laut Jutta Reichelt hilfreich, die Selbstorganisation des Teams hinsichtlich der Arbeitsweise und des Verantwortungsfeldes zu prüfen. „Mit einem Auftaktmeeting zur Standortbestimmung wird wieder neue Energie freigesetzt. Es gibt einen neuen Drive und das Wichtige ist, dass das Team die Veränderungserfolge, die es bislang schon erzielt hat, mitnimmt und darauf aufbaut“, akzentuiert Jutta Reichelt und fügt abschließend hinzu: „Die Standortbestimmung ist wichtig, um wieder neue Geschwindigkeit aufzunehmen, aber auch einen Schritt zurück zuzulassen, um mit neuem Schub und einem neuen Kurs die Umgebungsbeschaffenheit anzuschauen.“
Weitere Ausführungen zum Thema und hilfreiche Tipps, wie sich Ruhephasen in Veränderungsprozessen nutzen lassen, lesen Sie im persönlichen Blog „Flaschenpost“ (https://www.jutta-reichelt.de/flaschenpost/) von Jutta Reichelt.
Mehr Informationen und Kontakt zu Jutta Reichelt – Organisationen auf Erfolgskurs – gibt es hier: www.jutta-reichelt.de (https://www.jutta-reichelt.de/)

Situationen in denen Teams nicht zusammenarbeiten, Unternehmen und Organisationen nicht effektiv arbeiten und Führungskräfte eine andere Sprache als ihre Mitarbeitenden sprechen sind nur einige Herausforderungen, die die heutige Arbeitswelt mich sich bringt. Darüber hinaus fordern die Digitalisierung, der demographische und gesellschaftliche Wandel, neue oder sich verändernde Märkte und aktuelle Entwicklungen Organisationen stetig heraus.

Jutta Reichelt arbeite mit ihren Kunden daran, diesen Herausforderungen wirksam zu begegnen, indem sie Raum für Entwicklungen schafft sowie Unsicherheiten und Ungleichgewichte auflöst. Als Gefährtin, Leuchtturm und Ratgeberin für ihre Kunden, arbeitet sie strategisch und fokussiert, aber auch mit Leichtigkeit und Begeisterung, um Organisationen auf ihrem Kurs Richtung mehr Effizienz und Wirksamkeit zu begleiten.

Kontakt
Jutta Reichelt
Jutta Reichelt
Kirschplantage 17
22926 Ahrensburg
+491707716631
kontakt@jutta-reichelt.de
https://www.jutta-reichelt.de/

In Ausnahmesituationen emotional kontrolliert handeln

Petra Lienhop erläutert, wie es gelingt in Ausnahmesituationen emotionale Selbstkontrolle zu üben.

In Ausnahmesituationen emotional kontrolliert handeln

Petra Lienhop über emotionale Selbstkontrolle in Ausnahmesituationen

Vor wenigen Wochen ging die Olympiade in Tokio zu Ende und bescherte sowohl den Teilnehmenden als auch Millionen begeisterter Sportfans viele schöne Momente. Doch ebenso seien auch erschreckende Szenen in Erinnerung geblieben, wie Petra Lienhop aufzeigt: „Die Zurufe von Trainerin und Trainer an die Schützlinge, die ich mir hier mal erlaube als emotionale Entgleisung zu bezeichnen.“ Die emotionale Selbstkontrolle sei auch in den C-Level-Positionen von Unternehmen ein Thema und lasse sich gut anhand der Welt des Sports beispielhaft darstellen.

„Im Spitzensport haben die Sportlerinnen und Sportler alle eine ganze Hand voll Menschen, die sich um sie kümmern. Die, die ganz oben mitspielen, achten auf sich“, erläutert Petra Lienhop. Von Physiotherapeutin über Kompetenz-Trainer bis hin zu Ernährungsberatenden und anderen Experten wie Mental-Coaches und Psychologen sind an der Seite der Athletinnen und Sportler. Ein Ereignis wie Olympia erleben manche von ihnen nur einmal im Leben und in dieser Ausnahmesituation steige auch der emotionale Druck enorm, wie Petra Lienhop akzentuiert: „Jetzt kommt es darauf an, das jahrlange Training in sichtbare Erfolge zu verwandeln. Und die ganze Welt sieht zu. Die innere Anspannung wächst und das manchmal über das normale Maß hinaus.“

Dass die Teilnehmenden sich in einer Ausnahmesituation befinden, sei vielen bewusst, doch wie steht es um die Menschen hinter den Medaillenhoffnungen? Was erleben die Trainerin und der Trainer, die Personen, die mitfiebern und mitleiden, wenn etwas schiefläuft? „Diese Trainierenden sind auch Menschen. Und es ist ihre Pflicht, sich auch in diesen entscheidenden Momenten emotional unter Kontrolle zu haben. Denn jetzt geht es nicht um sie, sondern einzig um die Menschen, die gerade um den Sieg kämpfen“, beantwortet Petra Lienhop diese Frage und konkretisiert: „Die Aufgabe der Trainierenden ist ihren Sportlern zu dienen. Dienen aus der Position der Stärke.“

Wer selbst diene, brauche zum Ausgleich auch jemanden der wiederrum dient – einen Menschen des Vertrauens, an der Seite, der auf die Seele achtet. Eine Person, mit der man sich über Erlebtes und Erfahrungen austauschen könne, ebenso wie über das, was selbst auf dem Spiel steht. „Wir alle haben ein Empathiekonto, das sich für keinen von uns unendlich überziehen lässt. Das gilt auch für erfolgsorientierte Unternehmen, die in der Top-Liga ihrer Branche mitspielen wollen“, betont Petra Lienhop. Auch in der Businesswelt gebe es unvorhersehbare Ausnahmesituationen, in denen sich zeige, wer nicht nur körperlich fit ist, sondern auch mental und emotional stabil ist, um insbesondere dann handlungsfähig und wirksam zu sein.

Weitere Informationen und Kontakt zu Petra Lienhop – wirksam sein – gibt es hier (https://www.petra-lienhop.eu/)

Petra Lienhop – wirksam sein.

Viele Führungspersönlichkeiten in Spitzenpositionen erleben häufig Extremsituationen und persönliche wie unternehmerische Krisen. Vertraute Gesprächspartnerschaften gibt es nur selten und dennoch gilt es gerade für Top-Führungspersönlichkeiten, bedeutsame Verantwortung zu übernehmen und die Konsequenzen für jedwede Entscheidungen zu tragen. Mit dem Ergebnis zur Marionette im eigenen Leben zu verkommen.

Als Sparringspartnerin und Vertraute unterstützt Petra Lienhop dabei, wieder in Spitzenleistung zu kommen, denn Menschen in Krisensituationen sind oft wie gelähmt. Petra Lienhop hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Klientel wieder in ihre Wirksamkeit zu bringen, sie handlungsfähig zu machen, ihnen dazu zu verhelfen, wieder in ihre Macht und ins Tun zu kommen. Dabei packt sie wertschätzend, fordernd und fokussiert mit an – zu 100 Prozent.

Kontakt
Petra Lienhop – wirksam sein.
Petra Lienhop
Sylter Straße 4
31303 Burgdorf
+49 175 5814219
kontakt@petra-lienhop.eu
https://www.petra-lienhop.eu/

ZAK Russen Inkasso treibt Schulden ein

ZAK Russen Inkasso: Schuldner haben meistens genug Geld

ZAK Russen Inkasso treibt Schulden ein

ZAK RUSSEN INKASSO

Bei ZAK Russen Inkasso (https://www.russen-inkasso.com/) weiß man: wenn Schulden nicht bezahlt werden, ist das nicht nur ein Ärgernis. Es kann auch den Gläubiger in arge Schwierigkeiten bringen, wenn er durch unbezahlte Rechnungen selbst Außenstände hat. Wenn Schuldner Mahnungen und selbst Anwaltsschreiben ignorieren, wenden sich viele Gläubiger an Inkasso-Unternehmen, um doch noch an ihr Geld zu kommen. ZAK Russen Inkasso wird dann aktiv und arbeitet oftmals selbst da erfolgreich, wo es anderen Inkasso-Unternehmen nicht gelungen ist, die Schulden erfolgreich einzutreiben.

– Was ist ZAK Russen Inkasso?
– In welchen Angelegenheiten wird ZAK Russen Inkasso aktiv?
– Was versteht man unter Russen-Inkasso?
– Ist die Vorgehensweise bei ZAK Russen Inkasso legal?

WAS IST ZAK RUSSEN INKASSO?

Die ZAK Russen Inkasso Group Corp. ist ein im Jahr 1991 gegründeter, internationaler Inkassodienst mit Hauptsitz in den USA. Weltweit beschäftigt ZAK Russen Inkasso über 380.000 Mitarbeiter, davon 50.000 in Europa und ca. 25.000 in Deutschland. Von diesem weltweiten Netzwerk und von der Expertise hinsichtlich der jeweils geltenden Gesetze in unterschiedlichen Ländern kann jeder profitieren, der selbst mit herkömmlichen Inkassobüros oder Gerichtsverfahren sein Geld nicht bekam. Denn oft genug verschwand der Schuldner oder schaffte sein Vermögen ins Ausland. Aus 30jähriger Erfahrung weiß man bei ZAK Russen Inkasso, wie das Geld für am Ende doch noch effektiv eingetrieben werden kann.

IN WELCHEN ANGELEGENHEITEN WIRD ZAK RUSSEN INKASSO AKTIV?

ZAK Russen Inkasso wird aktiv bei offenen Forderungen ab einem fünfstelligen Betrag, was am hohen internen Aufwand liegt. Denn bei ZAK Russen Inkasso begnügt man sich nicht mit schriftlichen Forderungen. Es geht vielmehr um den persönlichen Kontakt zum Schuldner, wozu dieser erst einmal ausfindig gemacht werden muss. ZAK Russen Inkasso überprüft durch eigene Recherchen außerdem, ob der Schuldner tatsächlich kein Geld besitzt oder ob er dies nur vorgibt. Dabei ist es gleich, ob es sich beim Gläubiger um eine Privatperson handelt oder um ein Unternehmen – ZAK Russen Inkasso arbeitet zuverlässig und schafft es in 90% aller Fälle, die Außenstände erfolgreich einzutreiben.

WAS VERSTEHT MAN UNTER RUSSEN INKASSO?
Auch wenn diese Bezeichnung ein wenig nach Gangsterfilm klingt, so unterscheidet sich der grundlegende Ansatz beim Russen-Inkasso nicht vom „normalen“ Inkasso. Bei beiden Methoden zur Geldeintreibung geht es darum, durch psychologische Taktiken den Schuldner zur Herausgabe des Geldes zu bringen, wenn sämtliche Mahnverfahren erfolglos waren. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass die üblichen Inkassobüros sich meist auf den Schriftverkehr beschränken, während Russen-Inkasso den persönlichen Kontakt zum jeweiligen Schuldner sucht und direkt vor Ort freundlich, aber bestimmt auf die Außenstände aufmerksam macht. ZAK Russen Inkasso beschäftigt daher Mitarbeiter, die auch durch Ihr Auftreten der Geldforderung Nachdruck verleihen.

IST DIE VORGEHENSWEISE BEI ZAK RUSSEN INKASSO (https://www.russen-inkasso.com/) LEGAL?

Unter dem Begriff „Russen-Inkasso“ firmieren leider auch immer wieder schwarze Schafe, die diesen Zweig des Inkassos immer wieder in die Negativschlagzeilen bringen. ZAK Russen Inkasso hingegen beschäftigt keine Schlägertrupps oder dergleichen. Es geht ausschließlich um das physische Auftreten, das auf psychologische Weise den Schuldner zur Begleichung seiner Schulden bringen soll. Sämtliche Aktivitäten von ZAK Russen Inkasso bewegen sich grundsätzlich im legalen Rahmen.

———————————————-

Verantwortlich für Inhalt, Text & Grafik:

ZAK Inkasso Group Corp.
one commerce center
1201 Orange Street
Wilmington Delaware 19899 – 0511

Ansprechpartner Europa:
Thomas Schmidt
Mobil: +49 173 274 748 8

Russisches Inkasso – Geldeintreiber

Russen Inkasso Team aus Moskau (ein Service von ZAK Inkasso Group Corp.)
Haben Sie offene Forderungen? Schuldner, die partout nicht zahlen wollen? Besitzt alles seine Frau? Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, nutzen Sie Ihre letzte Chance!

Das Russen Inkasso geht etwas andere Wege als herkömmliche Inkasso-Unternehmen und kümmert sich speziell um solche Fälle, in denen Rechtsanwälte und Inkassobüros nicht weiterkommen. Selbst wo Gerichtsvollzieher ins Leere laufen, haben wir eine hohe Erfolgsquote.

Firmenkontakt
ZAK Inkasso Group Corp.
T. Schmidt
Orange Street 1201
19899 – 05 Wilmington Delaware
+49 173 274 748 8
info@geld-eintreiben.de

Russisches Inkasso – Geldeintreiber

Pressekontakt
ZAK Inkasso Group Corp.
T. Schmidt
Orange Street 1201
19899 – 05 Wilmington Delaware
+49 173 274 748 8
russen-inkasso@clickonmedia-mail.de

Russisches Inkasso – Geldeintreiber

ZAK Russen Inkasso: Was zu tun ist, wenn Schuldner nicht zahlen

ZAK Russen Inkasso: Schuldner müssen ihre Rechnungen auf jeden Fall bezahlen

ZAK Russen Inkasso: Was zu tun ist, wenn Schuldner nicht zahlen

ZAK RUSSEN INKASSO

Das international agierende Unternehmen ZAK Russen Inkasso (https://www.russen-inkasso.com/) spürt Schuldner auf und treibt Außenstände ein. Oft haben die Kunden von ZAK Russen Inkasso einen langen Leidensweg hinter sich, denn wenn ein Schuldner nicht bezahlt, liegt das nicht immer daran, dass er nicht zahlen kann. Dass ein Schuldner einfach nicht zahlen möchte, obwohl er es könnte, ist öfter der Fall, als man gemeinhin denkt. Deswegen kennt man bei ZAK Russen Inkasso sowohl das übliche Prozedere zur Schuldeneintreibung als auch besondere, legale Methoden, die weiterhelfen können, wenn der übliche Weg keinen Erfolg zeigt.

– Warum sinkt die Zahlungsmoral in Deutschland allgemein?
– Was ist der erste Schritt, wenn jemand nicht bezahlt?
– Was kann man tun, wenn Mahnungen ignoriert werden?
– Ist das Geld verloren, wenn selbst der Gerichtsvollzieher erfolglos bleibt?

WARUM SINKT DIE ZAHLUNGSMORAL IN DEUTSCHLAND ALLGEMEIN?

Bei ZAK Russen Inkasso registriert man es schon lange, und auch aktuelle Studien bestätigen: die Zahlungsmoral geht in Deutschland zurück. Allgemein gehen Wissenschaftler davon aus, dass dies eine Folge von langsam steigender Arbeitslosigkeit und ungewissen Wirtschaftsaussichten ist. Kunden reizen ihr Zahlungsziel bis zum Ende aus – oder sie zahlen überhaupt nicht. Aber auch wer privat Geld verliehen hat, muss immer öfter die bittere Erfahrung machen, dass er sein Geld nicht mehr zurückbekommt.

WAS IST DER ERSTE SCHRITT, WENN JEMAND NICHT BEZAHLT?

Üblicherweise wird dem Schuldner eine schriftliche Mahnung zugeschickt. Im privaten Umfeld begnügt man sich meistens mit mündlichen Erinnerungen, doch auch hier kann man durchaus schriftlich mahnen, um die genaue Höhe der Summe festzuhalten und eine klare Frist zu setzen, bis wann der Eingang der Zahlung erwartet wird. Des Weiteren sollte in einer Mahnung unbedingt darauf hingewiesen werden, dass ein gesetzliches Mahnverfahren eingeleitet oder ein Inkassobüro wie ZAK Russen Inkasso beauftragt wird, wenn das Geld zum festgelegten Zeitpunkt nicht eingegangen ist. Am besten verschickt man diese Mahnung per Einschreiben mit Rückschein, so dass bei einem Gerichtsverfahren der Zugang der Mahnung beim Schuldner nachgewiesen werden kann.

WAS KANN MAN TUN, WENN MAHNUNGEN IGNORIERT WERDEN?

Wird auch die letzte schriftliche Mahnung vom Schuldner ignoriert, so wird es Zeit, aktiv zu werden. Dies kann man tun, indem man ein gerichtliches Mahnverfahren eröffnet, welches einen Mahnbescheid und, sollte dieser fruchtlos bleiben, einen Vollstreckungsbescheid zur Folge hat. Alternativ kann man auch hier bereits ein Inkassobüro einschalten, das für den Kunden alles in die Wege leitet. ZAK Russen Inkasso nimmt Fälle ab einer Schuldensumme von 10.000 Euro an und erspart dem Kunden den Weg über ein gerichtliches Mahnverfahren, indem es den direkten Kontakt zum Schuldner aufnimmt und ihn zum Begleichen seiner Schuld auffordert.

IST DAS GELD VERLOREN, WENN SELBST DER GERICHTSVOLLZIEHER ERFOLGLOS BLEIBT?

Spätestens dann, wenn auch der Gerichtsvollzieher keinen Erfolg aufweisen kann, wird ZAK Russen Inkasso aktiv. Zunächst überprüft man bei ZAK Russen Inkasso durch eigene Recherchen, ob der Schuldner tatsächlich nicht zahlen kann, weil er kein Geld hat, oder ob er nicht zahlen will. Im letzteren Fall wird er persönlich aufgesucht, selbst wenn er sich im Ausland befindet. Die Mitarbeiter von ZAK Russen Inkasso (https://www.russen-inkasso.com/) fordern ihn von Angesicht zu Angesicht freundlich zur Zahlung auf, was in 90% aller Fälle schließlich zum Erfolg führt.

———————————————-

Verantwortlich für Inhalt, Text & Grafik:

ZAK Russen Inkasso Group Corp.
one commerce center
1201 Orange Street
Wilmington Delaware 19899 – 0511

Ansprechpartner Europa:
Thomas Schmidt
Mobil: +49 173 274 748 8

Russisches Inkasso – Geldeintreiber

Russen Inkasso Team aus Moskau (ein Service von ZAK Inkasso Group Corp.)
Haben Sie offene Forderungen? Schuldner, die partout nicht zahlen wollen? Besitzt alles seine Frau? Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, nutzen Sie Ihre letzte Chance!

Das Russen Inkasso geht etwas andere Wege als herkömmliche Inkasso-Unternehmen und kümmert sich speziell um solche Fälle, in denen Rechtsanwälte und Inkassobüros nicht weiterkommen. Selbst wo Gerichtsvollzieher ins Leere laufen, haben wir eine hohe Erfolgsquote.

Firmenkontakt
ZAK Inkasso Group Corp.
T. Schmidt
Orange Street 1201
19899 – 05 Wilmington Delaware
+49 173 274 748 8
info@geld-eintreiben.de

Russisches Inkasso – Geldeintreiber

Pressekontakt
ZAK Inkasso Group Corp.
T. Schmidt
Orange Street 1201
19899 – 05 Wilmington Delaware
+49 173 274 748 8
russen-inkasso@clickonmedia-mail.de

Russisches Inkasso – Geldeintreiber

Tag des Einbruchschutzes: Wertsachen gehören in ein Schließfach

Immer mehr Bankfilialen schließen: Sichere Lagerungsmöglichkeiten bieten Edelmetallhändler wie zum Beispiel die Degussa Goldhandel

Tag des Einbruchschutzes: Wertsachen gehören in ein Schließfach

Schließfächer, wie Sie z. B. Degussa Goldhandel anbietet, sichern selten gebrauchte Wertsachen. (Bildquelle: @Degussa)

Frankfurt am Main 27.10.2021 „Gold ist ein effektiver Schutz des Vermögens vor der Inflation. Ein Schließfach ist ein effektiver Schutz der Edelmetalle vor Diebstahl,“ erläutert Markus Ragg Chief Operating Officer der Degussa Goldhandel, Marktführer unter den bankenunabhängigen Edelmetallhändlern. Im Herbst wird es früher dunkel und das lockt leider auch wieder Einbrecher an. In den letzten Jahren sind die Einbruchszahlen zwar gesunken, gerade im Corona-Jahr 2020, weil home-office bedingt, viele Arbeitnehmer zu Hause arbeiten mussten. Aber eine Quote von über 75.000 Einbrüchen ist immer noch hoch genug und für den Einzelnen eine persönliche Katastrophe. Die beste Abwehr ist es, den Einbruch so kompliziert wie möglich zu machen. Gut gesicherte Türen und Fenster sind das A und O. Die Polizei hat unter www.k-einbruch.de hierzu viele Tipps und Hinweise.

Ein wichtiger Hinweis: Wertsachen nie offen herum liegen lassen und auch nicht im Haus verstecken. Einbrecher finden die meisten Verstecke. Wertsachen, die nicht täglich benötigt werden, gehören in einen Tresor oder ein Schließfach. Zumindest bei längerer Abwesenheit zum Beispiel in den Ferien sollte man von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Für den Schutz im eigenen Heim sollte man auch nicht auf die preiswerten Tresore aus dem Baumarkt zurückgreifen, die von Einbrechern in der Regel ohne besondere Mühe geknackt werden können. Auch eine eigene Versicherung ist für den Schutz zu Hause in der Regel notwendig.

Einfacher ist es da, die Wertsachen gleich in einem professionellen Schließfach zum Beispiel bei der Degussa einzulagern, die an 11 Standorten in Deutschland vertreten ist und ihre Schließfach-Kapazitäten in den letzten Jahren erheblich aufgestockt hat. „Vielen Kunden ist die Sicherheit ein großes Anliegen und so haben wir auf den gestiegenen Bedarf reagiert. Kunden können Ihr Gold auch direkt nach dem Kauf bei uns einlagern“, so Geschäftsführer Ragg. Und im Gegensatz zu vielen Banken ist es bei der Degussa auch möglich ein Schließfach zu mieten, wenn man bisher noch kein Kunde war.

Weitere Informationen finden Sie unter www.degussa-goldhandel.de.

Der Name Degussa ist wie kein anderer Synonym für Qualität und Beständigkeit in der Welt der Edelmetalle. Diese Tradition wird heute von der Degussa Sonne/Mond Goldhandel GmbH (Kurzformen: „Degussa Goldhandel“ oder „Degussa Gold“) fortgeführt, die im Jahr 2010 gegründet wurde und seit 2011 am Edelmetallmarkt aktiv ist. Als weltweit operierendes Unternehmen für Gold, Silber und Platinmetalle ist die Degussa seitdem zum Marktführer unter den bankenunabhängigen Edelmetallhändlern aufgestiegen.

An den elf nationalen Standorten Augsburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Pforzheim, Stuttgart sowie an den internationalen Standorten London, Genf, Zürich und Madrid bietet die Degussa ihre breite Produktpalette an. Neben Barren, Münzen, Numismatik und Emotionsprodukten stehen den Kunden Onlineshops und Services wie beispielsweise Goldankauf und Einlagerung zur Verfügung. Durch seine Edelmetallkompetenz in Handel, Recycling und Produktion für industrielle Kunden bildet das Unternehmen den Edelmetallkreislauf vollständig ab.

Das kulturhistorische Museum Degussa Goldkammer Frankfurt ergänzt mit einer beeindruckenden Sammlung von Exponaten aus Gold und Silber und als atmosphärischer Veranstaltungsort seit 2019 das Markenportfolio.

Bei einer Mitarbeiterzahl von knapp 160 erzielte die Degussa im Jahr 2019 einen Kundenumsatz von mehr als 2,5 Milliarden Euro und gilt damit als Europas größter Edelmetallhändler im bankenunabhängigen Privatkundenbereich.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Stephan Christ
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69/ 860068 – 0
presse@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de

{:de}Home{:}{:en}Home{:}

AC Süppmayer übernimmt „CMC Qualitätsmonitor“ in Hamburg

und baut Marktführerschaft weiter aus

AC Süppmayer übernimmt "CMC Qualitätsmonitor" in Hamburg

(Bildquelle: Claudiodiv – Freepik.com)

Am 01. Oktober 2021 übernahm AC Süppmayer den in der Verlagsbranche renommierten „CMC Qualitätsmonitor“ der Cross Media Consulting aus Hamburg.
AC Süppmayer ist der in Deutschland führende Partner für Qualitätssicherung und Prozessoptimierung im Kundenservice, Vertriebssteigerung und Qualitätssicherung im Versandprozess. Mit ihrer Software „Sales & Service Excellence“, die mit der Kombination aus Mensch und Maschine (KI) arbeitet, erhielten sie kürzlich den „Innovationspreis für die digitale Zukunft des Kundenservice“. Mit dem „CMC Qualitätsmonitor“ baut das Saarländer Unternehmen seine Marktführerschaft weiter aus.
Das Beratungsunternehmen Cross Media Consulting spezialisiert sich auf die individuelle Betreuung von Medienhäusern. Sie fokussieren sich dabei auf die Themenschwerpunkte Marke, Customer Experience und Business Design. Ihr „CMC Qualitätsmonitor“ ist ein bekanntes Benchmarking-Tool für die Evaluierung und Weiterentwicklung der Verkaufs- und Servicequalität für Medien. Rund 50 Kunden nutzen das Tool erfolgreich und regelmäßig. Nach reichlicher Überlegung entschied sich Cross Media Consulting zur Übergabe des „CMC Qualitätsmonitors“ an AC Süppmayer.
„Wir freuen uns sehr, mit AC Süppmayer einen Nachfolger präsentieren zu können, der unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird.“
Wolfgang Ernd, Geschäftsführer CMC
„Das war für uns keine leichte Entscheidung, war der Qualitätsmonitor doch Teil unserer CMC-DNA. Wir freuen uns sehr, dass wir mit AC Süppmayer einen Nachfolger präsentieren können, der unseren hohen Qualitätsansprüchen vollkommen gerecht wird. Unser Anspruch war es dabei, für unsere Kunden das Beste aus beiden Erfahrungswelten zu verbinden.
CMC konzentriert sich zukünftig im Bereich Customer Experience auf konzeptionelle Consulting-Dienstleistungen und bleibt langfristig Partner an der Seite von AC Süppmayer“, so Wolfgang Ernd.
Neue Eigentümer, große Zukunft
Seit Oktober 2020 hat AC Süppmayer neue Eigentümer. Rainer Wilmers, mit 25-jähriger Managementexpertise Customer Care und Andreas Burgardt, IT Spezialist, stellten das Unternehmen nach der Übernahme neu auf. Mit ihrem 50-köpfigen Team sind die Experten in Deutschland führend in der Messung und Entwicklung von Kundenservice-Qualität. Sie übernahmen das „CMC-Qualitätsmonitor“-Geschäft sowie das gesamte Team und bieten ihren Kunden jetzt zusätzliches Know-how und neue Leistungsbereiche. Das CMC-Qualitätsmonitor-Team agiert von der neuen Niederlassung in Hamburg aus.
Rainer Wilmers schaut zuversichtlich in die Zukunft: „Ich danke Wolfgang Ernd für das Vertrauen. Neben der Übernahme der Kundenbeziehungen freue ich mich auch auf das Team, das wir ebenfalls übernehmen konnten. Wir sind damit neben Saarbrücken künftig auch in Hamburg mit einem Standort vertreten. Mit einem Wachstum auf nun 200 Kunden aus diversen Branchen bauen wir unsere Marktführerschaft deutlich aus.
Das bedeutet auch, dass wir durch den Einblick in verschiedene Branchen alle Trends moderner Kundenkommunikation kennen. Damit können wir wertvolle Hinweise für die Transformation zu Automatisierungen im Kundenservice, exzellenter Kundenbindung und begeisterten Mitarbeitern durch hervorragenden Service geben“.
Alle Informationen zu AC Süppmayer sind unter www.acsueppmayer.de zu finden.

Wir sind Ihr Partner für Qualitätssicherung und Prozessoptimierung im Kundenservice, Vertriebssteigerung und Qualitätssicherung im Versandprozess.

Firmenkontakt
AC Süppmayer GmbH
Rainer Wilmers
Saargemünder Str. 106
66271 Kleinblittersdorf
+49 (0) 68 05 / 92 85 – 01
+49 (0) 68 05 / 92 85 – 320
info@acsueppmayer.de
https://www.acsueppmayer.de

Pressekontakt
team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
06641 911650
+49 (0) 68 05 / 92 85 – 320
info@team-digital.de
https://www.team-digital.de

Die Champions League der Bewerbungen

Carmen Abraham erläutert, warum Initiativbewerbungen die Königsdisziplin sind und es Mut braucht, diese erfolgreich in Angriff zu nehmen

Die Champions League der Bewerbungen

Carmen Abraham über die Königsdisziplin Initiativbewerbungen und warum sich diese auszahlen

Menschen, die eine berufliche Veränderung bzw. einen neuen Arbeitgeber suchen, kommen oftmals zum Sparring zu Carmen Abraham. „Die einen erwarten Unterstützung, weil ihre Karriere plötzlich einen externen Knick erlitten hat. Zum Beispiel einen toxischen Chef. Sie sind vielleicht schon auf Jobsuche, stecken möglicherweise auch in einer Sackgasse oder fühlen sich einfach unsicher, sich selbst zu vermarkten“, ergänzt die Sparringspartnerin.

Andere Menschen wiederrum seien unzufrieden, da sie vor einer internen Weggabelung in ihrer Karriere stehen und Impulse für persönliches Wachstum suchen. Diese seien sich ebenfalls sicher, dass sie bei ihrem aktuellen Arbeitgeber keine Entwicklungsmöglichkeiten haben. In beiden Fällen sei es das Tun, das den Erfolg bringt, wie Carmen Abraham betont: „Es heißt „Gas geben“ und tatkräftig handeln.“

In diesem Zusammenhang stelle sich die Frage, ob die ziellose Ansprache von Headhuntern oder das Screenen einschlägiger Jobportale sinnvoll ist. „Beide Aktivitäten, der Weg über Intermediäre oder über den offenen Stellenmarkt, sind passive Aktivitäten. Ich empfehle, den aktiven Weg zu gehen“, rät Carmen Abraham. Jetzt gelte es den Mut zu fassen, initiativ den Mark der „verborgenen“ Positionen anzugehen. „Kommt es im Sparring zur Analyse, ob genau diese Tatkraft für Initiativbewerbungen angebracht ist, sind mir empörte oder ungläubige Blicke sicher“, gibt Carmen Abraham Einblick und erzählt weiter, dass sie mit Aussagen wie: „Das kann ich doch in meiner Position nicht machen!“, „Die Blöße kann ich mir nicht geben!“ oder „Die Mühe lohnt nicht. Alle Positionen werden ausgeschrieben oder von Headhuntern besetzt.“ konfrontiert wird. In diesen Einschränkungen zu denken, helfe allerdings niemandem. Wer eine berufliche Veränderung anstrebt, brauche Mut, um aus der Komfortzone zu treten.
Eine Initiativbewerbung sei aber in keinem Fall ein unstrukturierter und zufälliger Versand des Lebenslaufs, sondern das Gegenteil, wie Carmen Abraham herausstellt: „Sie arbeiten damit in der Königsdisziplin, in der nichts ohne strategische Vorbereitung und taktischen Plan getan wird. In der Sie sich einen unvoreingenommenen Blick auf Chancen und Machbarkeiten zu eigen machen sollten.“
In ihrem Blogbeitrag (https://www.carmen-abraham.de/blog/detail/koenigsdisziplin-initiativbewerbung-auch-fuer-positionen-der-ersten-ebene/) zu diesem Thema zählt Carmen Abraham vier Schritte auf, die eine Initiativbewerbung zum Erfolg machen. „Diese fordern zwar einen hohen Einsatz, Geduld und ein gutes Quäntchen Frustrationsvermögen. Doch erst vor ein paar Wochen habe ich wieder erlebt, dass sich diese Schritte auszahlen und am Ende sogar die Wahlmöglichkeit zwischen mehreren Positionen bestehen kann“, ermutigt Carmen Abraham abschließend.
Den neuen Blogbeitrag und viele weitere Informationen zu Carmen Abraham – klar.wirksam.kraftvoll – finden Sie unter: www.carmen-abraham.de (https://www.carmen-abraham.de/)

Carmen Abraham – klar.wirksam.kraftvoll

Die agile Welt, die digitale Welt, die Welt, die durch schnellen und dynamischen Wandel unübersichtlich geworden ist, stellt ganz neue Anforderungen an Leadership. Carmen Abraham ist Sparringspartnerin und Ratgeberin, wenn Executives und Leistungsträgern in Zeiten von „VUCA“ Komplexität die Sicht vernebelt, der Wirkungsgrad ihrer Rolle plötzlich eingeschränkt scheint und sie sich eher als Getriebener fühlen denn als Gestalter.

Mithilfe von Carmen Abraham finden Leistungsträger Klarheit, erhöhen ihren Wirkungsgrad und erleben ihre ganze Stärke.

Kontakt
talentwaerts KG | Carmen Abraham
Carmen Abraham
Grüneburgweg 12
60322 Frankfurt am Main
+49 69 90559072
mail@carmen-abraham.de
www.carmen-abraham.de