Category Vermögensverwaltung

Internes vs. externes Audit – Wo liegen die Unterschiede?

3 Arten von Audits sind wichtig zu kennen, ein Überblick

Internes vs. externes Audit - Wo liegen die Unterschiede?

Wenn man sich mit dem Thema Qualitätsmanagement auseinandersetzt, stößt man immer wieder auf die Begriffe des internen und externen Audits – doch inwiefern unterscheiden sich die beiden voneinander?

Internes Audit, oder auch 1st-Party-Audit genannt, bedeutet, dass ein Audit von eigenen MitarbeiterInnen durchgeführt wird, die zuvor durch eine Weiterbildung die entsprechenden Qualifikationen erworben haben. Diese Weiterbildung schließ oftmals mit einer Zertiifizierung ab. Sie sind dazu befähigt, ganze Bereiche oder auch nur einzelne Prozesse unter Achtung der geltenden Normen zu auditieren.

Bei externen Audits wird die Prüfung durch eine externe Person durchgeführt.

Dabei gibt es einerseits die 2nd-Party-Audits: Hier auditiert ein Kunde oder Lieferant des Unternehmens vor Ort. Es besteht also, obwohl es sich um ein Audit durch einen Externen handelt, eine gewisse Nähe zu der auditierten Organisation.

Bei den sogenannten 3rd-Party-Audits wird hingegen von externen PrüferInnen einer Zertifizierungsgesellschaft festgestellt, ob Ihr Unternehmen den Anforderungen von beispielsweise den ISO-Standards oder sonstigen Normen entspricht.

Audits eigenen sich sehr gut, um den Umsetzungsgrad von Normen oder auch betriebsinternen Vorgaben und / oder Qualitätsanforderungen zu überprüfen. Oftmals werden Lieferantenaudits bei Zulieferfirmen durchgeführt, um dort die Einhaltung der vereinbarten Qualität oder Prozesse zu überprüfen. Diese Lieferantenaudits sind regelmäßig Bestandteil von sogenannten Qualitätsvereinbarungen oder in den Lieferverträgen geregelt.

Zur erfolgreichen Durchführung von Audits ist es notwendig, dass ein entsprechender Auditplan erstellt wird, der den zu auditierenden Umfang definiert. Durch einen solchen Auditplan ist für alle Beteiligten klar, was der Auditor prüfen wird.

Noch offene Fragen zu internen und externen Audits? Kontaktieren Sie uns über unsere Website!

Die Firma Dietzinger+Partner care impuls GmbH unterstützt Unternehmen bei der Einführung, Aufrechterhaltung und Zertifizierung von Management- sowie Datenschutzsystemen.
Dietzinger+Partner care impuls GmbH ist Experte im Bereich Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit, zu Themen der Nachhaltigkeit und Datenschutz.

Kontakt
care impuls GmbH
Martin Holzapfel
Schaperstraße 14
10719 Berlin
+49 (0)30 / 20 67 35 42
info@care-impuls.de

Info

So sparen Sie Bankgebühren

So sparen Sie Bankgebühren

(Bildquelle: Geralt)

Deutsche Banken haben im letzten Jahr ständig die Gebühren erhöht.

Ein zusätzliches Konto bei Wise, einer Bank aus London, kann helfen, Gebühren zu sparen:

Überweisungen von Dollar in die USA kosten bei Wise weniger als 40 US-Cents, wenn Sie ACH nutzen. Das US-System ACH ist IBAN vergleichbar. Überweisungen nach Großbritannien in englische Pfund kosten weniger als 70 Pence.

Dabei ist Wise nicht nur interessant, weil man selbst Geld spart. Man sollte auch immer an seine Kunden denken. Hohe Bankgebühren schrecken möglicherweise davor ab, einen Auftrag zu erteilen.

Jeder Wise-Kunde kann neben einem EURO-Konto auch ein Dollar-Konto in den USA und ein Pfund-Konto in Großbritannien bekommen. Die Kunden aus den USA können ACH benützen, um auf dieses US-Konto in Dollar zu überweisen. Jede Überweisung kostet sie weniger als 40 US-Cent.

Zusammengefaßt erhält man bei Wise folgende Vorteile:

– Überweisungen sind durchschnittlich 5x günstiger als bei Banken

– Keine im Wechselkurs versteckten Gebühren

– Geld kannin über 80 Länder überwiesen werden

Hans-Peter Oswald

https://wise.com/invite/u/hans-peter

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Visual Planning – Für mehr Pepp in der PEP

Digitale Personaleinsatzplanung erhöht Effektivität und macht Spass

Visual Planning - Für mehr Pepp in der PEP

Visual Planning: Digitaler Personalplan als Teamwork (Bildquelle: https://de.freepik.com/vektoren/projekt)

Personal planen bedeutet: wann soll welche Qualität und Quantität an Arbeitnehmern zu welcher Zeit am richtigen Ort sein? Für die Disponenten ist das oftmals mit grossen Herausforderungen gespickt, die Übersicht geht schnell verloren. Digitale Werkzeuge wie die Personalplan-Software Visual Planning eröffnen einfache, und doch geniale Lösungen.

Visual Planning – die effektive Personalplanungs-Software für jede Unternehmensgrösse
Die Personaleinsatzplanung ist für jede Firma, jede Organisation und jedes Unternehmen ein zentrales Element. Planen und Prognostizieren des Bedarfs an regulären Teams oder zusätzlichen Mitarbeitern erfordert in der heutigen Zeit mit steigender Komplexität die Anwendung passgenauer moderner Tools. Das Organisieren von Aufträgen und Arbeiten, das Verwalten von Qualifikationen, Schulungen oder Schichten, beim gleichzeitigen Nachverfolgen von Ferienzeiten und Abwesenheiten, darf nicht unnötig Zeit und Geld kosten. Vielmehr ist Effektivität in der Ressourcenplanung gefordert.

Ein einfaches Personalplanungs-Tool zur Optimierung
Moderne, digitale Lösungen wie die Personalplan-Software Visual Planning eröffnen dazu einfache, gleichzeitig geniale Möglichkeiten. Ohne Programmieraufwand und branchenunabhängig, wird das Ressourcenplanungsprogramm an die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst. Praktisch und zeitgemäss ist zusätzlich die Anbindung an mobile Geräte wie Tablet, Notebook und Smartphone. Die Personalplanung-App ist sowohl für Android wie auch iOS erhältlich.

Visual Planning ist ein teamorientiertes, flexibles Personalplanungsprogramm für die Terminierung und Planung der Unternehmensressourcen. Zeitpläne und Daten können mit Kollegen und Geschäftspartner, oder auch Kunden, in Echtzeit bearbeitet werden. Individuelle Berechtigungen kanalisieren den Zugriff.
Die Zuordnung der verschiedenen Mitarbeiter zu Tätigkeiten, Dienstplan, Projekten oder Positionen erfolgt per Drag & Drop. Die Personalplanungs-Software erleichtert durch ihre graphische Oberfläche und leichte Bedienbarkeit die planerischen Aufgaben, unabhängig von den Arbeitszeitmodellen.
Zudem ergeben sich mit der elektronischen Planungstafel auch die Möglichkeiten, freie oder freigewordene Kapazitäten, Beförderungen von qualifizierten Mitarbeitern und Umstrukturierungen von Abteilungen leichter handzuhaben.

Für jede Personalplanung und für jedes Projekt
Mit einer übersichtlichen Personaleinsatzplanung und der Darstellung der Planungsprozesse verfügen die verantwortlichen Planer bei Visual Planning jederzeit über alle relevanten Informationen: Arbeitszeit, Abwesenheit, Überstunden, Leerlauf oder Zeiterfassung.
Darüber hinaus geht die elektronische Planungstafel auch auf die Bedürfnisse der Flexibilisierung von Arbeitszeiten ein. Sie dient somit auch zur Übersicht bei schwankender Personalplanung.

Unterschiedliche, frei wählbare Zeitskalen unterstützen in der Planung. Stunden-, Wochen-, Monats- oder Jahresansichten gewährleisten jederzeit den Überblick. Auslastungspläne zeigen Engpässe auf.

Managen der Personaleinsatzplanung-Software von überall aus
Aufgrund der Mehrmandantenfähigkeit können sich User zeitgleich einloggen und arbeiten, je nach Lizenztyp.
Neben den meist stationären PC-Arbeitsplätzen bietet sich grosse Flexibilität bei der Planung über mobile Endgeräte: Mit Zusatzlizenzen gewinnen User jederzeit Zugang zu Visual Planning und arbeiten im online/offline Modus an der Planung. Ganz einfach – während einer Zugfahrt, auf einer Baustelle, in anderen Betriebsräumen oder im Aussendienst.

Visual Planning bietet „value for money“ und ist eine Personalplanungs-Software, die sowohl als on-Premise-Lösung wie auch als SaaS verfügbar ist. Bei vergleichbarem Funktionsumfang ist das Preis-Leistungsverhältnis ungeschlagen im Markt. Das Lizenzmodell ist dank seines modularen Aufbaus auf das Unternehmen bzw. ein Projekt passgenau und stufenlos erweiterbar.

Im deutschsprachigen Raum erfolgt der Vertrieb von Visual Planning exklusiv durch Advanced Solutions GmbH, einem eigenständigen Tochterunternehmen der ARC-Logiciels SA. Durch ein Netz von 17 Vertriebspartnern in der DACH-Region unterstützt Visual Planning® Kunden u.a. aus dem Baugewerbe, der verarbeitenden Industrie, Dienstleister oder Einrichtungen der öffentlichen Hand.
Advanced Solutions ist eingebunden in ein spezialisiertes Team aus Ingenieuren und Kaufleuten von ARC Logiciels SA, Yverdon, der Generaldistributor für die Ressourcenplanungs-Software Visual Planning® in der Schweiz, in Deutschland und Österreich.

Firmenkontakt
Advanced Solutions GmbH
Andreas Pohl
Churerstrasse 35
9470 CH-Buchs SG
+4934552398947
info@planungstafel.com

Home

Pressekontakt
Advanced Solutions GmbH
Carmen Heinrich
Churerstrasse 35
9470 CH-Buchs SG
+4934552398947
info@planungstafel.com

Home

Adaptive Balancing Power erhält 2,85 Mio. EUR über Companisto

Über 400 Privatanleger sichern dem eMobility Startup aus dem Companisto Portfolio 7-stelliges Kapital zu.

Adaptive Balancing Power erhält 2,85 Mio. EUR über Companisto

Adaptive Balancing Power Finanzierungsrunde auf Companisto

Die Adaptive Balancing Power GmbH, ein führendes Technologieunternehmen, das Ultraschnellladestationen für E-Autos, -Busse und -LKWs unabhänigig von leistungsstarken Netzanschlüssen ermöglicht, erhielt innerhalb von nur 2 Wochen Kapital in Höhe von über 2,85 Mio EUR durch das Privatinvestoren-Netzwerk Companisto. 600.000 EUR stammen dabei aus einem Co-Investment durch die Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbH, kurz BMH. Dabei beteiligten sich über 400 Anleger und Anlegerinnen an dem eMobility Startup. Das frische Kapital soll unter anderem dazu genutzt werden, den Vertrieb und das Marketing weiter auszubauen.

Adaptive Balancing Power ermöglicht mit der entwickelten und mehrfach patentierten AMPERAGE Ladestation das Ultraschnellladen von Elektrofahrzeugen. Unabhängig von leistungsstarken Netzanschlüssen wird durch die Ladestation bereits mit einem üblichen 63 Ampere Starkstrom-Anschluss die Ladezeit auf wenige Minuten verkürzt. Das Technologie-Startup geht so auf die positive Entwicklung der E-Mobilität ein und wirkt den Herausforderungen beim Ausbau der Schnellladeinfrastruktur entgegen.

Das eMobility Startup Adaptive Balancing Power absolvierte mit der kürzlich abgeschlossenen Runde bereits die zweite Finanzierungsrunde über das Privatinvestoren-Netzwerk Companisto. Die erste Runde fand ihren erfolgreichen Abschluss im Jahr 2021. Über das erhaltene Kapital hinaus, konnte das Startup mit den Companisten auch weitere Experten für die Entwicklung des Startups dazugewinnen. So zählen zu den Companisten, neben vieler anderer relevanter Branchen, auch Investoren und Investorinnen aus der Elektro- und Mobilitätsbranche.

Dr. H. Schaede-Bodenschatz, Gründer und Geschäftsführer der Adaptive Balancing Power GmbH, berichtet positiv über die erfolgreiche Finanzierungsrunde auf Companisto: „Wir befinden uns in einem Markthochlauf für E-Mobilität und unsere Speicher- und Ladelösungen sind wesentliche Schlüsseltechnologien für eine zügige Mobilitätswende. Die neuen Mittel, die Adaptive Balancing Power durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Companisto nutzen können, setzen wir für die weitere Beschleunigung der Markterschließung ein.“

Companisto ist das marktführende Privatinvestoren-Netzwerk in der D-A-CH-Region und seit sieben Jahren in Folge ein führender Wagniskapitalgeber im Bereich Startup-Investments in Deutschland. Bislang wurden über Companisto rund 157,5 Millionen Euro in über 235 Finanzierungsrunden zugesagt. Seit dem Jahr 2018 hat Companisto sein Netzwerk aus aktuell 126.000 Privatinvestoren durch einen digital organisierten Business Angel Club erweitert. Rund 1.600 Business Angels investieren über Companisto mit Investments ab EUR 10.000 in das Eigenkapital der Unternehmen. Investmentprozess und Beteiligungsverwaltung wurden dabei vollständig digitalisiert.

Kontakt
Companisto GmbH
Sophie Schultheiss
Köpenicker Straße 154
10997 Berlin
+49 30 208 484 940
presse@companisto.com
https://www.companisto.com

Vertriebserfolg steigern mit der japanischen Teezeremonie

Digitaler Sales und Teezeremonie?

Vertriebserfolg steigern mit der japanischen Teezeremonie

Viele Unternehmen denken beim Vertrieb primär an das Produkt, welches den Kunden beeindrucken und eine Kundenbeziehung aufbauen soll. Doch der Redner und Unternehmer Michael Okada hat in drei Jahrzehnten vertrieblicher Erfahrung gelernt, dass es beim Verkauf nicht nur auf das Produkt, sondern auf die Empathie gegenüber dem Kunden ankommt. Um seine Kundenbeziehungen aufzubauen und langfristig zu halten, bedient er sich der Traditionen der japanischen Teezeremonie. Sie fragen sich, was Tee mit Vertrieb und Verkauf zu tun hat? In seinem Vortrag Wie eine Tasse Tee Ihren Vertrieb nachhaltig erfolgreich macht (https://www.redner-achtsamkeit-resilienz-okada.de/vortrag-vertrieb-verkauf-kundenbeziehung/) diskutiert Okada, warum es sich beim japanischen Teezeremoniell eben nicht nur um reines Teetrinken handelt, sondern um einen Prozess, der mehr mit dem Vertrieb gemeinsam hat, als es scheint.

Als Deutsch-Japaner ist Okada mit den Traditionen der japanischen Kultur vertraut. Insbesondere den Prozess der Teezeremonie hat der Vortragsredner vielfach erlebt und gemerkt: „Die japanische Teezeremonie ist Vertrieb“. Beim Verkauf zählen schon längst nicht mehr die Produkte allein. „Im Gegenteil“, meinte Okada und fügte hinzu: „Einen Großteil des Kauf- und Entscheidungsprozesses hat der Kunde vor Ihrem Treffen bereits erledigt. Er weiß genau, welches Produkt ihn interessiert. Doch fragen sich Kunden, warum sie ausgerechnet von Ihnen kaufen sollten“. Laut dem Vortragsredner spielt die Empathie hierbei eine entscheidende Rolle. Kundenbeziehungen formen sich nicht durch beeindruckende Produkte, sondern durch Persönlichkeit. „So sind Sie langfristig erfolgreich“, erklärte Okada in seinem Vortag weiter.

Doch was bedeutet dies nun für künftige Kundentreffen. Sollen die Kunden mit einer Tasse japanischem Tee überzeugt werden? „Nein, natürlich nicht. Zum erfolgreichen Verkauf und zur Kundengewinnung eine japanische Teezeremonie zu veranstalten, halte ich nicht für zielführend. Aber fragen Sie sich: Was ist das Ziel? Das Ziel ist eine tiefe emotionale Verbindung mit Ihrem Kunden aufzubauen, zeigen Sie Empathie“, erläuterte der Vortragsredner. Vielmehr gehe es Okada darum, die Werte der japanischen Teezeremonie im Vertrieb (https://de.wikipedia.org/wiki/Vertrieb/) und Verkauf anzuwenden. „Die japanische Teezeremonie ist so viel mehr als nur simples Teetrinken. Die Räumlichkeiten, die Utensilien und der Tee werden mit großer Hingabe und explizit für die Beteiligten vorbereitet. Schnell, schnell gibt es nicht. Und alle Beteiligten begegnen sich auf Augenhöhe. Es gibt keine Hierarchien, auch wenn die Beteiligten außerhalb des Raumes vielleicht aus verschiedenen sozialen Schichten kommen“, erklärte Okada.

Diese Werte überträgt der Unternehmer seit über (Jahren) in seinem Vertriebsalltag und verrät in seinem Vortrag nun sein Erfolgsrezept für erfolgreiche Kundenbeziehungen. Das Produkt könne noch so beeindruckend sein, wenn der Kunde kein Vertrauen aufbaut, dann scheitert der Verkauf, so Okada. Die japanische Teezeremonie (https://de.wikipedia.org/wiki/Japanische_Teezeremonie/) ist insofern Vertrieb, als dass sie eine emotionale Bindung aller Beteiligten, Empathie und Vertrauen in den Mittelpunkt rückt“, sagte Okada in seinem Vortrag und fügte hinzu: „Ich möchte Ihnen zeigen, dass die Teezeremonie nicht nur in der japanischen Kultur von Bedeutung sein sollte, sondern auch hier in Europa! Sie lehrt uns so viel mehr als nur Tee zu trinken. Und für den Verkauf zeigt sie uns, dass es nicht darauf ankommt, was wir unseren Kunden verkaufen, sondern wie wir es Ihnen verkaufen. Nur so kann die Kundenbeziehung erfolgreich aufgebaut und auch gehalten werden“.

Der Deutsch-Japaner Michael Okada ist zwischen zwei Kulturen aufgewachsen und lebt heute noch in der Balance zwischen Japan und Deutschland. Diese interkulturellen Chancen macht er sich zu Nutze und vermittelt in seinen beeindruckenden Vorträgen das Beste aus beiden Kulturen.

Mit seiner Firma in der IT-Branche nutzt er die Strukturiertheit, den Fleiß und die Pünktlichkeit der deutschen Mentalität und paart sie mit der Achtsamkeit, Resilienz und Präsenz aus der japanischen Kultur. Diesen spannenden und erfolgreichen Mix vermittelt der begeisternde Keynotespeaker in seinen Vorträgen zu den Themen Achtsamkeit, interkulturelle Chancen und Resilienz.

Kontakt

Startseite


Michael Okada
Konstanzerstr.
10707 Berlin
015116221644
okada@michaelokada.de

Startseite

Günstige Website erstellen lassen mit Erfolgreich4you

Erhalten Sie eine professionelle Unternehmens – Homepage zum Fixpreis um EUR 499.-

Günstige Website erstellen lassen mit Erfolgreich4you

Günstige Homepage erstellen lassen

Werden Sie im Internet sichtbar und lassen Sie Ihr Unternehmen mit einer eigenen Website glänzen….denn eine Website ist mehr als nur eine Visitenkarte. Mit dem günstigen Angebot “ Deine Homepage online zum Festpreis von 499 Euro (https://www.erfolgreich4you.at/deinehomepageonlinezumfestpreisum499eur)“ inklusive Logo und fünf Unterseiten von Erfolgreich4you, erhalten Sie eine sensationelle Website, die nicht nur schön ist, sondern tatsächlich einen Mehrwert in Form von mehr Kunden und Anfragen schafft.

Die Werbeagentur Erfolgreich4you (https://www.erfolgreich4you.at/) ist die neue Generation von „Internet“ mit jahrelangem Know-How im Webdesign und in der Suchmaschinenoptimierung, denn die Experten der Agentur sind mit dem Internet aufgewachsen und wissen, wie Menschen im Internet suchen um Ihr Unternehmen bei Google zu finden. Pure Leidenschaft und einem Expertenteam mit einem großen Netzwerk machen Erfolgreich4you zu einer Top-Agentur. Bei Erfolgreich4you haben Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für Ihren Projektablauf und sind nicht auf Drittanbieter angewiesen.

Einfaches Webdesign (https://www.erfolgreich4you.at/webdesign) reicht heutzutage nicht mehr aus. Ohne Plan und schlüssiges Konzept wird Ihr Webdesign-Projekt schnell in der Masse untergehen und Sie werden im Internet gar nicht wahrgenommen und keiner weiß dass es Sie gibt. Die Agentur legt besonders großen Wert auf Markt- und Wettbewerbsanalysen im Internet und Sie agieren nicht als „ungelesene Visitenkarte“, die im Internet herumschwirrt, sondern sorgt dafür, dass Ihre Website langfristig den gewünschten Erfolg bringt und garantiert ein attraktives, modernes und intuitives Design, das Ihre Zielgruppe lieben wird, um Ihr Unternehmen aus der Masse hervorzuheben.

Ein umfassendes Designkonzept inklusive Logo, Slogan, Favicon, Schriftarten, Farben, Muster und viele weitere Goodies, tragen dazu bei, dass Ihr Unternehmen plattformübergreifend erkannt wird und mehr Menschen dazu anregt, bei Ihnen zu kaufen oder anzufragen . Vergessen Sie nicht, der erste Eindruck zählt, denn in weniger als 0,05 Sekunden können Sie einen bleibenden ersten Eindruck bei Ihren Website-Besuchern hinterlassen. Dies garantiert eine lange Verweildauer der Besucher und generiert automatisch mehr Umsätze oder Anfragen.

Bilder sind das Herzstück jeder Website. Allgemeine Grafische Elemente und Illustrationen werden von uns erstellt. Auf Wunsch können auch professionelle Fotos Ihres Unternehmens gegen einen kleinen Aufpreis erstellt werden. Ihre Webseite wird auf erstklassigen deutschen Servern gehostet und bietet immer die besten technischen Standards . Die Agentur bietet gegen Aufpreis auch laufende Betreuung an und lässt Sie nach dem Projekt nicht allein, es sei denn, Sie möchten es. Dazu gehören laufende Änderungen, neue Inhalte, Updates, Backups und Überwachung.
Profitieren Sie mit diesem Top-Angebot für Ihre eigene Homepage und werden Sie im Internet sichtbar.

Die Agentur bietet für alle Bereiche eine passende Homepage: Privat-Homepage, Firmen-Homepage, Vereins-Homepage. Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Vorstellungen findet die Agentur beim ersten Kennenlernen ein passendes Webdesign für Ihre Homepage-Gestaltung – ein Komplettservice bis hin zur Online-Veröffentlichung.

Erfolgreich4you ist eine Agentur die Dienstleistungen im Bereich Webdesign, Grafikdesign, PR-Marketing und Bürodienstleistungen anbietet. Angesiedelt in Klagenfurt am Wörthersee, ist die Agentur eine Top-Adresse. Mit dem Angebot Webdesign von Erfolgreich4you sind kostengünstige Lösungen in diesen Bereichen für lokale und überregionale Kunden möglich.

Kontakt
erfolgreich4you
Imrana Jashari
Haag
9064 Haag
+436644362486
office@erfolgreich4you.at
https://www.erfolgreich4you.at/

care IT schafft mit Pflegeeinrichtungen moderne digitale Arbeitsbedingungen für zufriedene Pflegekräfte

Neues Tochterunternehmen der Kemptener PCK Gruppe unterstützt Pflegeeinrichtungen mit einem einzigartigen Full-Service-Angebot aus Beratung, Technologie und Mitarbeiterbetreuung.

care IT schafft mit Pflegeeinrichtungen moderne digitale Arbeitsbedingungen für zufriedene Pflegekräfte

Kempten. Die frisch gegründete care IT GmbH (https://www.care-it.com/) aus Kempten unter der Leitung von Peter Uher begleitet Pflegeeinrichtungen und Privatkliniken in Bayern und Baden-Württemberg in die neue digitale Arbeitsumgebung, durch transformierende Prozesse und bei allen IT-Themen. Pflegekräfte sind effizienter in ihrer Arbeit, sie werden organisatorisch entlastet und haben wieder mehr Zeit für ihre Kernkompetenz – die Pflege der Bewohner und Patienten und die Gespräche mit den Angehörigen.

Mit außergewöhnlichen Employer-Branding-Maßnahmen den Pflegenotstand meistern
„Unser Ziel ist es, mit unserer technischen und beratenden Kompetenz die Zufriedenheit der Pflegemitarbeiter zu erhöhen und die Einrichtung für die Pflegekräfte attraktiv zu machen, damit die Mitarbeiter gern bleiben und neue Kräfte aus Überzeugung hinzukommen“, sagt Peter Uher. Mit seinem Team der care IT unterstützt er Pflegeeinrichtungen und Kliniken bei allen digitalen Themen analytisch-konzeptionell, technisch und beratend. Damit werden – und das ist besonders in der Branche aus der Sicht der Einrichtung – gleich mehrere Bedürfnisse von einem Dienstleister erfüllt.
Von der Bedarfsanalyse über den Aufbau oder Optimierung der technischen Infrastruktur mit Hard- und Software und der dahinter liegenden Prozesse bis hin zu arbeitsbegleitenden motivierenden Mitarbeiterschulungen, weiterführenden Coachings und einer technischen Rund-um-die-Uhr-Betreuung liefert care IT alles aus einer Hand, um die Pflegearbeit zu erleichtern. Mit Hilfe der Digitalisierung sollen die Arbeitsabläufe im Pflegealltag vereinfacht und die Mitarbeiter entlastet werden.
„Wir sind davon überzeugt, dass der Personalmangel in der Pflegebranche über zufriedene Mitarbeiter und gute Strukturen gelöst werden kann“, erklärt Peter Uher. „Eine geringere Fluktuation und die persönliche Weiterempfehlung der Einrichtung als guter Arbeitgeber sorgen für eine höhere Anziehungskraft auf Arbeitskräfte aus der Branche, was die Personalplanung mittelfristig entspannt.“

„Noch mehr Technik?!“ – Mit Digitallotsen Vertrauen in die Entlastung schaffen
Wie wird die Organisation spürbar besser, so dass die Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen zufrieden ihrer Arbeit nachgehen? Welche Prozesse sind digital sinnvoll? Wie können wiederkehrende Aufgaben vereinfacht werden? Wie geht die Doku schneller? Welche Programme werden wie bedient? care IT begleitet die Pflegekräfte, damit sie Vertrauen im Umgang mit den digitalen Hilfsmitteln gewinnen und die Bereitschaft für die digitale Transformation in der Pflege (https://www.care-it.com/)wächst.
Das Pflegepersonal erhält Workshops, wird von sogenannten Digitallotsen in einem Coachingprozess dauerhaft begleitet und dank 24/7-Support rund um die Uhr unterstützt. Es finden regelmäßige Qualitätsaudits statt, bei denen gemachte Erfahrungen bewertet und Digitalisierungsmaßnahmen optimiert werden.
Die durchdachten, in Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen entwickelten IT-Konzepte verbessern die Arbeitsbedingungen und die Arbeitsumgebung in den Pflegeeinrichtungen. „Anstatt Teilaspekte oder einzelne Defizite zu betrachten, sehen wir das große Ganze. Wir bieten ein Full-Service-Angebot für die Digitalisierung und Transformation von Pflegeeinrichtungen – ausgerichtet auf zufriedene Mitarbeiter, Bewohner, Patienten und Angehörige“, schildert Peter Uher die Unternehmensphilosophie.

care IT – Neues Unternehmen mit langjähriger Expertise
Mit der Gründung des Tochterunternehmens care IT GmbH richtet die pflegeerfahrene PCK Gruppe aus Kempten den Fokus auf Pflegeeinrichtungen wie Alten- und Pflegeheime, Privatkliniken und private Rehaeinrichtungen. Seit vielen Jahren unterstützen die IT-Spezialisten um PCK IT Solutions-Gründer Rainer Schmidt verschiedenste Gesundheitsbetriebe und tauchen dabei tief in die täglichen Abläufe in der Pflege ein. Deshalb verfügt das junge Unternehmen bereits über viel Erfahrung.

Rainer Schmidt spricht über care IT von einer „absoluten Herzensangelegenheit“. Er ist überzeugt: „Wir wollen Menschen in fordernden Pflegeberufen den Berufsalltag spürbar erleichtern.“ Zusammen mit dem care IT- Geschäftsführer Peter Uher möchte Schmidt die Digitalisierung von Arbeitsabläufen in den Einrichtungen deutlich vereinfachen. „Wichtig ist, dass die digitale Transformation der jahrelang erprobten analogen Prozesse schrittweise geht, damit die Pflegekräfte intuitiv und sicher mit der Lösung arbeiten können“, sagt Peter Uher.
„Unsere Herangehensweise und unser entwickeltes Verfahren zur Digitalisierung und Transformation von Pflegeeinrichtungen ist einzigartig vielseitig und sticht am Markt heraus“, erklärt Peter Uher. „Dank unserer Vernetzung innerhalb der PCK Gruppe können wir schnell auf die jeweiligen Experten aus Konzeption, Beratung, Rechenzentrum und Betreuung zugreifen, das bedeutet eine große Zeit- und Kostenersparnis und Sicherheit für die IT-Anwender.“

Die 2022 gegründete care IT GmbH aus Kempten (Allgäu) begleitet Digitalisierungs- und Transformationsprozesse in süddeutschen Pflegeeinrichtungen und Privatkliniken mit einem einzigartigem Full-Service-Angebot aus Beratung, Informationstechnologie und Mitarbeiterbetreuung. Das gemeinsam mit innovativen Technologiepartnern und führenden Forschungseinrichtungen entwickelte Verfahren dient der Optimierung von Arbeitsumfeld und Arbeitsbedingungen sowie der Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit in Pflegeeinrichtungen.
Die care IT GmbH ist Teil der 1990 gegründeten PCK Gruppe, die mit derzeit über 50 Fachkräften und eigenem Rechenzentrum am Bodensee die IT mittelständischer Unternehmen, Behörden, Kommunen und Institutionen in Bayern und Baden-Württemberg betreut.

Kontakt
care IT GmbH
Peter Uher
Edisonstraße 1
87437 Kempten (Allgäu)
+49 831 56400 601
presse@care-it.com
https://www.care-it.com

Sicher in die Cloud: LBBW setzt auf IBM-Verschlüsselungskompetenz

Sicher in die Cloud: LBBW setzt auf IBM-Verschlüsselungskompetenz

Ehningen, 12. August, 2022 – Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), eine der größten Banken in Deutschland, sichert Daten in ihrer Cloud-Umgebung mit einer Verschlüsselungstechnologie von IBM. Der Unified Key Orchestrator (UKO) wird aus der IBM Cloud bereitgestellt und ermöglicht es der LBBW, Daten zu schützen, wo immer sie sich befinden, und dabei die hohen Datensicherheitsanforderungen zu erfüllen, die durch Vorschriften und Richtlinien vorgegeben sind.

Gesucht: Schlüssel zu Datensicherheit und Innovationsfähigkeit in der Cloud
Die Finanzinstitute stehen unter einem massiven Modernisierungsdruck, um kontinuierliche Innovationen zu ermöglichen und die Qualität des Kunden-Service stetig zu verbessern. Zwar profitiert die Branche vom Digitalisierungsschub der letzten Jahre, doch insbesondere Cloud-Sicherheitsrisiken, gestiegene Cybersecurity-Vorfälle sowie eine Vielzahl von Regularien für den Datenschutz stellen eine Herausforderung für die Institute dar.

So galt es auch bei der LBBW, gewachsenes, tiefgehendes Kundenvertrauen und neue Chancen durch die Digitalisierung zusammenzubringen. Im Rahmen des Digitalisierungskonzepts beschloss die Bank, künftig verstärkt Dienste aus Public und Private Clouds zu nutzen, um von der Skalierbarkeit und den Innovationsvorteilen der Cloud zu profitieren. Da jedoch gerade Clouds zunehmend zur Zielscheibe von Cyberkriminellen werden und die Sicherheit sowie Vertraulichkeit der Daten für die LBBW höchste Priorität genießt, galt es sicherzustellen, dass die hohen (regulatorischen) Anforderungen an die Datensicherheit erfüllt werden. Dazu gehören u.a. Richtlinien der BaFin wie der C5-Kriterienkatalog (Cloud Computing Compliance Criteria Catalogue), die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie europäische Verordnungen wie DORA.

Gefunden: Sicherheit heute und in der Multi-Cloud-Zukunft
Um Daten in der Cloud bestmöglich zu schützen, entschied sich die LBBW für den IBM Unified Key Orchestrator, eine Multi-Cloud Verschlüsselungstechnologie, die als Managed Service angeboten wird. Mit diesem Ansatz behält der Cloud-Nutzer die vollständige Kontrolle über die Daten. Selbst der Cloud-Anbieter kann nicht auf sie zugreifen.

Der IBM UKO bietet der LBBW mehrere Vorteile. Der Service wurde für heutige Hybrid-Cloud-Umgebungen entwickelt und kann somit über mehrere Clouds bzw. Datenspeicher hinweg genutzt werden. Es spielt also keine Rolle, ob sich die Daten in einer eigenen oder Drittanbieter-Cloud oder in einer On-Premise-Umgebung befinden. Investitionen in zusätzliche Hardware und Software sind nicht notwendig, da es sich um eine Software-as-a-Service (Saas)-Lösung handelt. Der Aufwand für die Schlüsselgenerierung, -sicherung und -verwaltung ist gering und ermöglicht es dem IT-Team, kritische Unternehmensdaten mit Hilfe solcher Schlüssel zu schützen. Vor allem aber kann das Unternehmen die Verschlüsselungstechnologie für weitere Cloud-Projekte nutzen – auch als Teil einer Multi-Cloud-Umgebung mit Lösungen verschiedener Hersteller.

Christine Vorspel, CIO der LBBW, erklärt: „Für uns steht das Vertrauen unserer Kunden stets im Mittelpunkt unseres Handelns. Das bedeutet, dass wir die Themen Datenschutz und Datensicherheit besonders ernst nehmen müssen. Dank der IBM Verschlüsselungstechnologie und der Zusammenarbeit mit den IBM Teams können wir auch künftig in der Cloud digitale Innovationen mit höchster Sicherheit für die Daten unserer Kunden verbinden.“

„Der Schutz von kritischen Daten über mehrere Plattformen hinweg kann unglaublich komplex sein. Wir geben unseren Kunden einen einzigen Kontrollpunkt an die Hand, damit sie jederzeit wissen, wer Zugriff auf ihre Daten hat“, fügt Andreas Wodtke, VP und Banking Leader IBM DACH, hinzu. „Vertrauen und Wahlfreiheit standen schon immer im Mittelpunkt der Tätigkeit für unsere Kunden. Heute bahnen wir ihnen sichere Wege in eine Multi-Cloud-Welt, die Raum für beides schafft: digitale Innovation und Kundenvertrauen. Das gilt auch und gerade in regulierten Branchen wie dem Bankensektor.“

Bei der Entwicklung der Lösung arbeiteten LBBW und IBM eng zusammen. Das Konzept für den Einsatz der Technologie bei der LBBW sowie die technische Ausgestaltung wurde im Rahmen des IBM Garage-Konzepts, einer agilen Methode der Lösungsfindung, in enger Abstimmung zwischen Experten, Beratern und Bank erarbeitet.

Über die LBBW:
Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ist eine mittelständische Universalbank sowie Zentralinstitut der Sparkassen in Baden-Württemberg, Sachsen und Rheinland-Pfalz. Mit einer Bilanzsumme von 282 Milliarden Euro und rund 10.000 Beschäftigten (Stand 31.12.2021) ist die LBBW eine der größten Banken Deutschlands. Kernaktivitäten sind das Unternehmenskundengeschäft, das Kapitalmarktgeschäft und das Geschäft mit Privatkunden sowie den Sparkassen. Ein weiterer Fokus liegt auf Immobilien- und Projektfinanzierungen.

Über IBM:
IBM ist ein führender globaler Anbieter von Hybrid-Cloud, KI-Lösungen und Business-Services. Kunden in mehr als 175 Ländern werden dabei unterstützt, Erkenntnisse aus ihren Daten zu nutzen, Geschäftsprozesse zu optimieren, Kosten zu senken und Wettbewerbsvorteile in ihren Branchen zu erzielen. Fast 3.800 Behörden und Unternehmen in kritischen Infrastrukturbereichen wie Finanzdienstleistungen, Telekommunikation und Gesundheitswesen setzen auf die Hybrid-Cloud-Plattform von IBM und Red Hat OpenShift, um ihre digitale Transformation schnell, effizient und sicher zu gestalten. Die bahnbrechenden Innovationen von IBM für KI, Quanten Computing, branchenspezifische Cloud-Lösungen und Business-Services bieten unseren Kunden offene und flexible Optionen. All dies wird durch das bekannte Engagement von IBM für Vertrauen, Transparenz, Verantwortung, Inklusivität und Service unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter www.ibm.com

Besuchen Sie www.ibm.com (http://www.ibm.com/) für weitere Informationen.

IBM ist einer der größten Anbieter von Informationstechnologie (Hardware, Software und Dienstleistungen). Das Lösungsportfolio reicht von Supercomputern, Quanten Computern, KI, Security und Blockchain Lösungen in der Cloud über Software und Dienstleistungen inklusive Beratung bis hin zur Finanzierung. Der Fokus liegt auf kognitiven Lösungen in der Cloud mit Branchenfokus. Seit über 100 Jahren ist IBM führend in der Entwicklung von Innovationen, die für die Zukunft unserer Gesellschaft von Bedeutung sind. IBM investiert fast sechs Milliarden US-Dollar in Forschung und Entwicklung und seit mehr als sieben Jahrzehnten definiert die IBM-Forschung mit mehr als 3.000 Forschern in 12 Labors auf sechs Kontinenten die Zukunft der Informationstechnologie.

Kontakt
Unternehmenskommunikation IBM DACH
Kerstin Pehl
– –
– –
+49-176-10185348
kerstin.pehl@de.ibm.com
www.ibm.com/cloud/

Pressemitteilung ehotel® im Handelsblatt: Auszeichnung „BESTE Online-Portale – 1. Platz“

Handelsblatt 2022: ehotel® ist Kundenfavorit bei Onlineportalen für Hotelbuchung

Berlin, August 2022

Starker Vertrauensbeweis für die Berliner Buchungsplattform ehotel®: In der aktuellen Studie „Beste Onlineportale“ belegte das Unternehmen den ersten Platz in der Kategorie „Hotelbuchung/ -vergleich“. Für die Untersuchung holte das Marktforschungsinstitut ServiceValue im Auftrag des Handelblatts mehr als 35.000 Kundenurteile zu 269 Onlineportalen ein und wertete sie aus. Dabei wurden die Kundenmeinungen in 23 Kategorien verschiedener Plattformen ermittelt: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/ranking-reisen-immobilien-autos-das-sind-die-besten-onlineportale-fuer-verbraucher/28567448.html

Fritz Zerweck, CEO des Hotelbuchungsportals für Business-Reisende, freut sich über die Auszeichnung der Plattform und sieht sich in seiner Arbeit ermutigt. „Stoßen die Kunden bei ihren Reisen auf Probleme, stehen unsere Ansprechpartner rund um die Uhr telefonisch bereit“, erläutert er den erstklassigen Service seines Unternehmens. Zur hohen Kundenzufriedenzeit trägt zudem die unkomplizierte und übersichtliche Navigation der Plattform bei, die auf allen Endgeräten gleichermaßen nutzerfreundlich zu bedienen ist.

Die Preise der Unterkünfte können mittels einer eigens entwickelten Meta-Search-Technologie mit den Angeboten klassischer Portale verglichen werden. Dabei ist die Auswahl an Unterkünften immens. „Der Hotelmarkt in Europa ist sehr molekular und zersplittert, gerade einmal 6.000 der 30.000 Unterkünfte auf unserer Seite gehören zu großen Ketten. Der Rest sind Individualbetriebe“, informiert Fritz Zerweck. Das erkläre die Win-Win-Situation für alle Beteiligten. „Coca-Cola betreibt auch nicht überall eigene Läden und übernimmt den Vertrieb selbst“, so der CEO.

Auf der Erfolgsspur ist ehotel® auch in Sachen Innovation. Generell haben jene Onlineportale die Nase vorn, die mehr bieten als eine reine Vergleichsfunktion. Bei ehotel® profitieren die User zusätzlich von der Möglichkeit, organisatorischen Aufwand vom Anbieter erledigen zu lassen. So wird für Business-Kunden die gesamte Abwicklung mit den Hotels übernommen und die Geschäftsreisen werden zusammengefasst mit der Buchhaltung abgerechnet. Das ist es, was Fritz Zerweck unter der Kopplung von echtem Service und Technologie versteht. Sein Erfolg gibt ihm recht – schließlich ließ er bei dem Ranking sämtliche 16 Wettbewerber hinter sich, was zudem ein klares Voting für hohes Kundenvertrauen ist. Doch darauf ruht sich der Dienstleister nicht aus. Es werde bereits an weiteren Extras gearbeitet, so der CEO.
Man darf gespannt sein, mit welchen Erweiterungen das Unternehmen künftig von sich reden macht.

Das Handelsblatt berichtete in seiner Print-Ausgabe Nr. 148 vom 03.08.2022 unter dem Titel „Suchen, buchen, sparen“ ausführlich über Methodik und Ergebnisse des Rankings. Der Bericht ist zudem online abrufbar.

www.ehotel.de

Die Hotelbuchungsplattform ehotel® bündelt die Unterkunftsangebote aller Anbieter weltweit auf einer Plattform durch META-SEARCH-Technologie. Das Berliner Unternehmen legt den Schwerpunkt der Unternehmensausrichtung auf die gesamtheitliche Unterstützung von Hotelbuchungen und die damit verbundenen Leistungen für Geschäftskunden. Durch die Integration von Tools und Serviceleistungen in die Systeme der jeweiligen Unternehmen und eigens entwickelte Zahlungs- und Abrechnungslösungen sorgt ehotel® für optimierte Prozesse, eine lückenlose Ausgabenkontrolle, Compliance und Kosteneinsparungen auf Kundenseite. Die Buchungsplattform wurde für ihre Servicequalität wiederholt u.a. vom Deutschen Institut für Service Qualität und dem Marktforschungsinstitut ServiceValue ausgezeichnet. www.ehotel.de

Firmenkontakt
ehotel AG
Christoph Metz
Greifswalder Straße 208
10405 Berlin
030 473 73 0
presse@ehotel.de
http://www.ehotel.de

Pressekontakt
ehotel AG
Christian Schmidt
Greifswalder Straße 208
10405 Berlin
030 473 73 245
presse@ehotel.de
http://www.ehotel.de

Employer-Branding so wichtig wie noch nie

Employer-Branding so wichtig wie noch nie

Hamburg, 10. August 2022 – Im Wettbewerb um gut qualifizierte Fachkräfte konzentrieren sich noch immer zu viele mittelständische Unternehmen ausschließlich auf das Marketing in Richtung ihrer Kunden. Mindestens genauso viel Aufmerksamkeit werden sie in Zukunft auf ihre Präsenz und Positionierung als Arbeitgebermarke richten müssen. „Wer sich als mittelständisches Unternehmen in Zukunft auf dem Arbeitsmarkt behaupten will, wird an einer konsequenten Optimierung seiner Arbeitgebermarke nicht vorbeikommen,“ so Frank Plümer, Inhaber der Hamburger Social-Media-Recruiting-Agentur PLÜCOM DIGITAL. Mit innovativen Methoden hilft er Mittelständlern aus den Bereichen technisches Handwerk und Gewerbe, ihre Herausforderungen im Personalmarkt zu meistern.

Die Suche nach Talenten und Fachkräften wird in den kommenden Jahren angesichts einer immer größer werdenden Fachkräftelücke im deutschen Personalmarkt zu den größten Herausforderungen mittelständischer Unternehmen gehören. Bisherige Bemühungen, offene Stellen über Job-Portale, Zeitungsanzeigen oder Headhunter zu besetzen, liefern in den meisten Fällen keine zureichenden Ergebnisse, denn der Pool an aktiven Bewerbern ist schlichtweg zu klein. „Unternehmen verfügen zwar meist über großes Know-how, wie sie ihre Unternehmensmarke pflegen, übertragen dieses Wissen jedoch nicht konsequent genug auf ihr Employer Branding“, meint Frank Plümer. „Um die eigene Arbeitgebermarke zu stärken, müssen sich Unternehmen in Zukunft stärker profilieren, sich sympathischer darstellen und eine größere Präsenz zeigen, um sich von ihren Wettbewerbern abzuheben. Dazu gehört es auch, neue innovative Wege bei der Ansprache potenzieller Bewerber zu gehen.“

Profilierung als Arbeitgeber
Um potenzielle Mitarbeiter nicht nur anzusprechen, sondern auch zu einer Bewerbung zu motivieren, müssen sich Unternehmen zunächst als attraktive Arbeitgeber profilieren. Dazu gehören die Darstellung von Benefits und Lohnzusatzleistungen sowie Einblicke in die Unternehmenskultur und das Betriebsklima. Als besonders glaubwürdig werden hierbei Aussagen zufriedener Mitarbeiter wahrgenommen, die über ihre Entwicklung und den Arbeitsalltag im Unternehmen Auskunft geben. Auch Gütesiegel, die das Unternehmen als Top-Arbeitgeber ausweisen (z.B. von Kununuu oder Focus) tragen zu einer positiven Wahrnehmung bei.

Des Weiteren ist die Wahl der richtigen Kommunikationskanäle entscheidend. Als Hauptplattform eignet sich eine professionelle Recruitingseite, die neben einer Übersichts- und Bewerbungsfunktion auch zum Stöbern in einer möglichst breiten Auswahl von Informationen einlädt. Gerade potenzielle Bewerber können so bereits in einer frühen Phase der Neuorientierung angemessen angesprochen werden.

Stark wachsender Beliebtheit bei Bewerbern und Arbeitgebern erfreuen sich Recruitingvideos – sie entwickeln sich zunehmend zum Standard. Diese sollten konsequent die Interessen von Bewerbern in den Mittelpunkt stellen und keinesfalls den Charakter einer Hochglanz-Unternehmenspräsentation aufweisen. Portraits von Mitarbeitern, insbesondere aus den Positionen, die neu zu besetzen sind, eignen sich hierfür besonders gut. Je konkreter sich ein Bewerber vorstellen kann, wie sich seine Arbeitssituation und sein Kollegenkreis künftig darstellt, desto wahrscheinlicher kommt es zu einer Bewerbung.

Darüber hinaus ist es heute selbstverständlich, dass sämtliche Recrutingseiten durchgängig für die Nutzung auf Mobilgeräten optimiert sind, denn das Handy hat sich bei Bewerbern längst zum primären Endgerät entwickelt. Innovative Verfahren erlauben auch die Bewerbung per Smartphone innerhalb weniger Minuten.

Erzeugen von Sympathie
Die Art und Weise, wie ein Bewerber durch den Bewerbungsprozess begleitet wird, sagt nicht nur viel über die Wertschätzung gegenüber dem Interessenten aus, sondern positioniert zugleich das Unternehmen: „Bewerber haben heute hohe Erwartungen an ihre potenziellen Arbeitgeber. Verschanzt sich der Arbeitgeber hinter einer anonymisierten Mailadresse und ist kein persönlicher Ansprechpartner erkennbar, entsteht eine Distanz, die nicht gut ankommt“, so Plümer von PLÜCOM DIGITAL.

Entscheidend sei es nach seinen Worten, ein sympathisches und mitarbeiternahes Arbeitgeber-Image zu gestalten, das die Wertschätzung für den einzelnen Mitarbeiter vom ersten Augenblick an vermittelt. Das Ziel sollte es daher sein, eine Nähe zum potenziellen Bewerber aufzubauen, ihn zum Dialog einzuladen und für Transparenz im Hinblick auf den Fortgang des Bewerbungsverfahrens zu sorgen. Gefragt sind daher auch schnelle Entscheidungen: Zahlreiche Unternehmen sammeln regelrecht schlechte Bewerber-Bewertungen im Netz, weil sich ihre Auswahlverfahren über Wochen und Monate hinziehen. Personalentscheider sollten unter allen Umständen vermeiden, dass auf diese Weise ein Imageschaden entsteht.

Aufbau von Präsenz
Bei der Optimierung der Arbeitgebermarke verhält es sich nicht anders als beim Marketing einer Konsummarke. Das bedeutet zum einen, dass der potenzielle Bewerber zunächst mit der Marke mehrmals in Kontakt kommen und sie kennenlernen muss, bevor es zu einer Bewerbungsentscheidung kommt. Zum anderen heißt das für die Unternehmen, dass sie massiv in die Präsenz ihrer Arbeitgebermarke investieren müssen, um dort sichtbar zu sein, wo sich ihre potenziellen Bewerber primär aufhalten.

Soziale Medien wie Facebook und Instagram zeichnen sich durch ihre große Reichweite aus, die nicht nur die aktiv Suchenden, sondern auch die große Zahl potenzieller Bewerber erreicht. „Um eine möglichst wirkungsvolle Präsenz aufzubauen, müssen Unternehmen für ihre Arbeitgebermarke eine Werbestrategie aufsetzen, die insbesondere Facebook und Instagram beinhaltet,“ empfiehlt PLÜCOM DIGITAL-Gründer Frank Plümer. „Beide Netzwerke zusammen bieten den Zugang zu 53 Millionen aktiven Nutzern in Deutschland – darunter ein Großteil von Personen, die für einen Wechsel ihres Arbeitgebers aufgeschlossen und präzise zu erreichen sind.“ Entscheidend für eine Aktivierung dieser gut qualifizierten, potenziellen Jobwechsler sei es nach Worten Plümers, sie auf die richtige Art und Weise anzusprechen und ihnen eine spontane Bewerbung ohne Unterlagen zu ermöglichen.

PLÜCOM DIGITAL konnte mit Hilfe ihrer Social Media Recruiting Strategie bereits zahlreiche mittelständische Unternehmen bei der Besetzung ihrer offenen Stellen binnen kürzester Zeit unterstützen. Zu den Kunden der Agentur gehören führende, meist familiengeführte Unternehmen aus den Branchen Technik, Energie sowie Bau/Immobilien.

Unternehmen, die ins Social Media Recruiting einsteigen wollen und die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung erfüllen, bietet Plümer jeden Monat eine begrenzte Zahl kostenloser Beratungsgespräche an, in denen er eine für die jeweiligen Bedürfnisse passende Social-Media-Recruiting-Strategie entwickelt. Geschäftsführer und Personalchefs, die eine solche kostenlose Beratung in Anspruch nehmen möchten, können über die Unternehmenswebsite (https://pluecomdigital.de/) oder telefonisch unter T. 040/ 790 21 89 85 mit PLÜCOM DIGITAL Kontakt aufnehmen.

Über PLÜCOM DIGITAL
PLÜCOM DIGITAL ist eine Social-Media-Recruiting-Agentur, die exklusiv auf kleine und mittlere Unternehmen aus den Bereichen Technik, Energie und Bau/Immobilien spezialisiert ist. Das erfahrene Team mit Sitz in Hamburg sorgt dafür, dass sich die Betriebe attraktiv und zeitgemäß präsentieren und beschafft den Firmen innerhalb weniger Wochen gezielt die Mitarbeiter, die sie für das weitere Wachstum ihres Unternehmens benötigen.

PLÜCOM DIGITAL ist eine Social-Media-Recruiting-Agentur, die exklusiv auf kleine und mittlere Unternehmen aus den Bereichen Technik, Energie und Bau/Immobilien spezialisiert ist. Das erfahrene Team mit Sitz in Hamburg sorgt dafür, dass sich die Betriebe attraktiv und zeitgemäß präsentieren und beschafft den Firmen innerhalb weniger Wochen gezielt die Mitarbeiter, die sie für das weitere Wachstum ihres Unternehmens benötigen.

Kontakt
PLÜCOM DIGITAL
Johann Shin
Friedensallee 27
22765 Hamburg
+4940790218986

js@pluecom.de
https://pluecomdigital.de/